Phosphat als Kernproblem bei Katzen mit CNI

Diskutiere Phosphat als Kernproblem bei Katzen mit CNI im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Iggy Den Link hab ich heute morgen auch entdeckt. War nur nicht sicher ob es firstwas Neues ist, oder ichs nur bisher übersehen hatte...
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.209
Gefällt mir
49
Iggy

Den Link hab ich heute morgen auch entdeckt.
War nur nicht sicher ob es
was Neues ist, oder ichs nur bisher übersehen hatte.
Interessant find ich die Aussage
Sie können es pur oder direkt über das Futter geben.
Das fand ich bisher bei keinem Anbieter.

Worauf dieser Binder basiert find ich leider (noch)nix.


Für Neulinge evtl. interessant das sie mit einer 14tägig Rückgabegarantie für Neukunden werben.
Die Zufriedenheit unserer Kunden und die Gesundheit ihrer Tiere hat bei uns allerhöchste Priorität. Deshalb bieten wir Ihnen neben dem gesetzlich vorgeschriebenem Rückgaberecht an, unsere Produkte völlig risikofrei zu testen und auch bei nichtgefallen unkompliziert zurückzuschicken.
So hat jeder die Chance, die außerordentlich positive Akzeptanz durch die Tiere sowie die Wirkung direkt zu erleben. Verbessert unser Tonicum dennoch nicht das Wohlbefinden Ihres Tieres, bekommen Sie von uns Ihr Geld zurück. Versprochen.
 

iggy

Registriert seit
14.01.2011
Beiträge
379
Gefällt mir
0
Hi,
ist der gleiche Wirkstoff wie bei Renalzin ("...Die Phosphatbindung erfolgt über den zugelassenen Phosphatbinder Lanthancarbonat, der aus der medizinischen Forschung zur Niereninsuffizienz beim Menschen stammt...") Die restlichen Inhaltstoffe sind (Korr:!!!) leider (noch) nicht gelistet.

wenn man auf dem Feld "Produkte für Katzen" bleibt, dann kommt ein Überblender wo man ganz rechts u.a. "Inhaltsstoffe" findet, so wie weitere informative Artikel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.209
Gefällt mir
49
Danke dir.

Auf dem Button war ich, aber die Inhaltstoffe nicht gesehen. Muß wohl meine :brille:
 

iggy

Registriert seit
14.01.2011
Beiträge
379
Gefällt mir
0
pflichtschuldigst nachgereicht:
Inhaltsstoffe:
Protein 2,6%, Fett 3,0%, Rohfaser 1,2%, Rohasche 1,3%,Calcium 0,2%, Natrium 0,12%, Phosphor 0,1%, Kalium 0,2%, Magnesium 0,01%

Zusatzstoffe/kg
50 g Lanthancarbonat (4d1, sonstige zootechnische Zusatzstoffe), Vitamin E 90mg, Vitamin A 1.300 I.E., Vitamin B1 4mg, Vitamin D 1.500 I.E., Vitamin B2 7mg, Vitamin B6 15mg, Vitamin B12 40ug, Biotin 80 mcg, Cholinchlorid 400mg, Eisen (E1) 11mg, Mangan (E5) 3mg, Zink (E6) 8mg, Selen (E8) 200ug,Taurin 1350 mg, L-Carnitin 1%, Ess. Fettsäuren: Omega 3 0,06%, Omega 6 0,16%

Weitere Angaben:
Ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Frei von Lactose und Glucose. Frei von Weizenprodukten, Weizengluten, Sojabestandteilen oder anderen Getreidesorten.
Umsetzbare Energie: Engergie/100g:50 kcal
Ph-Wert: 6,5
10 ml Renaltan enthält somit 500 mg Lanthancarbonat, wer es mit Renalzin vergleichen mag....
 
Zuletzt bearbeitet:
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.209
Gefällt mir
49
Da reich ich doch meine Ausbeute (bin ja sooo neugierig und hab gegoogelt) auch rüber.

Veterinärmedizin

In der Veterinärmedizin, besonders bei der Behandlung chronisch niereninsuffizienter Katzen wird Lanthancarbonat-Octahydrat (Produktname Lantharenol®) zur Unterstützung der Nierenfunktion von Katzen mit chronischer Niereninsuffizienz (CNI) eingesetzt.[7] Lanthancarbonat-Octahydrat ist in dem seit Oktober 2008 erhältlichen Diätergänzungsfuttermittel Renalzin® (Bayer HealthCare) für niereninsuffiziente Katzen enthalten.
In Studien konnte gezeigt werden, dass Lantharenol bereits in der geringsten empfohlenen Dosis zu einer deutlichen Abnahme der Phosphataufnahme führte. Die Ausscheidung von Phosphaten über die Fäzes und die Abnahme der Exkretion über die Nieren stand in direkter Korrelation zur Dosis des Präparats und zum Phosphorgehalt der Futtermittel.[8][9][10]
Bisher sind weder Nebenwirkungen noch Unverträglichkeitsreaktionen von Lantharenol bei Katzen aufgetreten. In Studien konnten auch bei zehnfacher Überdosierung von über zwei Wochen keine Nebenwirkungen bei Katzen provoziert werden.[11][12] Allerdings stehen noch Beobachtungen und Studien über die Langzeiteffekte einer Futtersupplementierung mit Lantharenol aus.
Den kompletten Artikel findet ihr unter Lanthancarbonat

Und ich fand noch ein PDF dazu ---
Untersuchungen zur phosphatsenkenden Wirkung von Lanthancarbonat im Vergleich zu Aluminiumhydroxid bei der Katze

Erstellt und erarbeitet
Aus dem Veterinärwissenschaftlichen Department
der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München
Lehrstuhl für Tierernährung und Diätetik
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.864
Gefällt mir
32
Ja, finde ich auch.

Aber sie klammern sich noch ein bißchen an den Blutphosphatwert, von PTH-Tests müßten sie inzwischen auch gehört haben und drauf hinweisen.

So wie ich es lese setzen sie auf ACE-Hemmer im Hinblick auf die Proteinurie, aber auch auf Calciumcanalblocker, wenn es um Bluthochdruck geht...
 
Zuletzt bearbeitet:
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.963
Gefällt mir
29
Im Zusammenhang mit Phosphatreduktion gut zu wissen - der Erhaltungsbedarf von Calcium und Phosphor bei ausgewachsenen Katzen:

Calcium 0,5 - 1,0 % in der TS
Phosphor 0,4 - 0,9 % in der TS

http://books.google.de/books?id=_M0KCyNggaoC&pg=PA837&lpg=PA837&dq=phosphor+erhaltungsbedarf+katze&source=bl&ots=5ikF5gamJ0&sig=yqkfPt-nbVOp48nFpeoKobLit4A&hl=de&sa=X&ei=MrpWU8_2AobDtAaXo4HIDw&ved=0CGQQ6AEwCQ#v=onepage&q=phosphor erhaltungsbedarf katze&f=false

Im CNI-Artikel bei Wikipedia steht, dass als Faustregel eine Reduktion des Phosphatgehaltes auf zwei Drittel des Erhaltungsbedarfs gelten kann:

http://de.wikipedia.org/wiki/Chronische_Niereninsuffizienz_der_Katze#Phosphatreduktion
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Danke, Lina - gut zu wissen, ich hab´s mir mal gespeichert!
Wenn man sowas aktuell braucht, sucht man sich einen Wolf :x
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.963
Gefällt mir
29
Das kannst du laut sagen, Edda...:evil:
 

Nordwind

Registriert seit
20.12.2008
Beiträge
1.341
Gefällt mir
0
Lina, auch von mir vielen Dank für die Links. Ist eine wichtige Information und kann ggf. sehr wichtig werden...


Liebe Grüße

Susanne
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.963
Gefällt mir
29
Freue mich, wenn es hilft! ::wgelb
 

Maiglöckchen

Registriert seit
10.01.2005
Beiträge
2.643
Gefällt mir
1
Hallo Miteinander,

weiß hier jemand, ob der PTH-Test auch zur CNI-Früherkennung taugt? Sprich: Wenn der PTH in der Norm ist, dann ist die Nierenfunktion auch noch normal?

LG Silvia
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.864
Gefällt mir
32
Nach meinen Erfahrungen eher nicht.

Überwiegend kommt es erst bei Katzen mit längerem Verlauf zum Anspringen von Parathormon, meistens steigt auch vorher der Blutphosphatwert. Aber eben nicht immer.

Ich vermute - aufgrund des urplötzlich geschönten Blutphosphatwerts -bei Mika ist es aber schon 2006 zum Anspringen von Parathormon gekommen, 2011 zur Entgleisung. 2006 war er aber schon in Stadium III.

Umgekehrt, ich denke nicht, wenn PTH in der Norm ist, ist auch die Nierenfunktion normal. Mette hatte 2011 noch einen normalen Parathormonwert, aber schon drei Jahre mit CNI hinter sich. Krea um die 3.0.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maiglöckchen

Registriert seit
10.01.2005
Beiträge
2.643
Gefällt mir
1
Ich danke Dir. Ich wollte das wegen Merlin wissen, der ja eine SDÜ hat, die gut eingestellt ist und aktuell sind die Nierenwerte auch in Ordnung. Da ich mit ihm aber zur RJT möchte, wollte ich ganz sicher gehen, dass die Nieren auch noch wirklich gut arbeiten.

Dann werde ich mal drüber nachdenken, ob bei ihm der Inulin-Ausscheidungstest sinnvoll ist.

LG Silvia
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.864
Gefällt mir
32
Da musste ich selber schon wieder nachlesen, was das nun wieder ist, obwohl ich den Link selbst mal gepostet hatte!:lol:
 

Maiglöckchen

Registriert seit
10.01.2005
Beiträge
2.643
Gefällt mir
1
Mich hat jemand von der Yahoo Group drauf gestoßen, in Sachen PTH wussten die aber auch nicht so genau, ob das für die Früherkennung taugt.

Alomed schickt jetzt die Unterlagen für beide Untersuchungen an meine TÄ und mit der werde ich das nächste Woche, wenn ich mit Dickie zwecks Blutbild dort bin, alles mal durchsprechen.

LG Silvia
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
PTH ist ganz sicher keine Merkmal zur Früherkennung der CNI, es tritt erst im Gefolge einer Hyperphosphatämie auf, also etwa in IRIS Stadium 3.

Kannst Du gut hier nachlesen unter "Folgeerkrankungen".
 

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
253
Gefällt mir
0
Muss hier mal kurz eine Frage zu einem älteren Eintrag einwerfen:

Folgendes Zitat bezieht sich auf einen Eintrag von Iggy am 31.01.2013 zu Recoactiv Renaltan Tonicum:

Hi,
ist der gleiche Wirkstoff wie bei Renalzin ("...Die Phosphatbindung erfolgt über den zugelassenen Phosphatbinder Lanthancarbonat, der aus der medizinischen Forschung zur Niereninsuffizienz beim Menschen stammt...") ...
Ich bin dem Link (vom 31.01.2013) gefolgt und da steht jetzt/heute:

ZITAT
Die Phosphatbindung erfolgt über den zugelassenen Phosphatbinder Calciumcarbonat, der aus der medizinischen Forschung zur Niereninsuffizienz beim Menschen stammt.
ZITATENDE

(Quelle: http://www.recoactiv.de/recoactiv-renaltan-tonicum-kurpackung-3x1-flasche-a-90ml)

Also zumindest heute steht dort "Calciumcarbonat" (wie in Ipakitine) als Binder, nicht "Lanthancarbonat" wie in Renalzin.

Weiß jemand, ob sich das in dem Tonicum seit 2013 geändert hat, also tatsächlich 2013 Lanthancarbonat verwendet wurde und heute - 2014 - jedoch Calciumcarbonat? Und wenn ja, ob es bestimmte Gründe dafür gab?
 
Thema:

Phosphat als Kernproblem bei Katzen mit CNI

Phosphat als Kernproblem bei Katzen mit CNI - Ähnliche Themen

  • Phosphat reduziertes Futter bei extrem mäkeligem Kater

    Phosphat reduziertes Futter bei extrem mäkeligem Kater: ::wgelbzusammen, bei Calimero wurden letzte Woche leicht erhöhte Nierenwerte festgestellt. :schock: Getestet wurde dann weiterhin auf CNI, FIV...
  • muß Phosphat im Futter angegeben werden?

    muß Phosphat im Futter angegeben werden?: Hallo Ihr Lieben, muß Phosphat eigentlich deklariert werden? Ich habe 2 CNI-Katzen, wobei nach der letzten Blutuntersuchung beide keinen zu...
  • schlechte Kreatininwerte, aber gute Phosphat Werte

    schlechte Kreatininwerte, aber gute Phosphat Werte: Hallo alle zusammen, mein Name ist Jasmin und ich bin hier neu. Ich wurde auf dieses Forum hier aufmerksam gemacht, da es scheinbar viel...
  • hohes krea, hohes phosphat,

    hohes krea, hohes phosphat,: Hallo, mein Kater Mika (10) ist seit 3 1/2 Jahren an CNI erkrankt, seit Ende des Sommers sind die bislang stabilen WErte auf Krea 6 und HArnstoff...
  • Ähnliche Themen

    • Phosphat reduziertes Futter bei extrem mäkeligem Kater

      Phosphat reduziertes Futter bei extrem mäkeligem Kater: ::wgelbzusammen, bei Calimero wurden letzte Woche leicht erhöhte Nierenwerte festgestellt. :schock: Getestet wurde dann weiterhin auf CNI, FIV...
    • muß Phosphat im Futter angegeben werden?

      muß Phosphat im Futter angegeben werden?: Hallo Ihr Lieben, muß Phosphat eigentlich deklariert werden? Ich habe 2 CNI-Katzen, wobei nach der letzten Blutuntersuchung beide keinen zu...
    • schlechte Kreatininwerte, aber gute Phosphat Werte

      schlechte Kreatininwerte, aber gute Phosphat Werte: Hallo alle zusammen, mein Name ist Jasmin und ich bin hier neu. Ich wurde auf dieses Forum hier aufmerksam gemacht, da es scheinbar viel...
    • hohes krea, hohes phosphat,

      hohes krea, hohes phosphat,: Hallo, mein Kater Mika (10) ist seit 3 1/2 Jahren an CNI erkrankt, seit Ende des Sommers sind die bislang stabilen WErte auf Krea 6 und HArnstoff...

    Schlagworte

    cni katze trinkt kein leitungswasser

    ,

    ,

    katze phosphat erhöht

    ,
    hoher phospatwert bei katzen
    , katzentrockenfutter mit wenig phosphat, phosphatwert zu hoch bei katze, phosphat im blut senken homöopathisch, phosphatarmes futter katze, lespedeza capitata als phosphatbinder, anorg phosphat leitungswasser, phosphatfreie lebensmittel katze, lantharenol bayer, phosphor futter katze, cni katze phosphor, phosphat katze senken, , phosphatarme ernährung katze, phosphorarme ernährung katzen, phosphor katze, phosphatwert niedrig bei katzen, phosphat o,83 mmol katze, kann renalzin schaden, phosphatarme nahrung katze, cni+phosphat, ipakitine wie lange anwendbar?
    Top Unten