Paul, das Sorgenkind: Ex-Streuner mit Verletzungen, trinkt extrem viel und muss morgen zum TA (lässt sich aber nicht einfangen)

Diskutiere Paul, das Sorgenkind: Ex-Streuner mit Verletzungen, trinkt extrem viel und muss morgen zum TA (lässt sich aber nicht einfangen) im Tierarzt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Auch aus der Wolfshöhle ein stiller Gruß. firstPaul hatte ein richtig gutes Katzenleben mit euch. Es gibt nichts Großartigeres, als wenn ein...
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
1.921
Gefällt mir
761
Auch aus der Wolfshöhle ein stiller Gruß.
Paul hatte ein richtig gutes Katzenleben mit euch. Es gibt nichts Großartigeres, als wenn ein Vagabund seine so liebevolle Familie findet 💕
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
1.921
Gefällt mir
761
Und bitte einen extrafetten Gruß an Paul´s Menschen!
sowie versucht haben, ihn in einem Tiergnadenhof unterzubringen, er dort aber alle Katzen verprügelt und nächtelang nur geweint hat, haben wir ihn wieder zurück in "seinen Garten" geholt.
Meiner Schwiema traut er total, lässt sich anfassen, trockenreiben, schmusen, folgt ihr auf Schritt und Tritt, etc. , aber alle anderen, sogar mein Mann und ich, die fast täglich dort sind, haben keine Chance. Sobald wir auf weniger als einen Meter an ihn rankommen, haut er ab.
Da hatten sich offenbar Zwei gefunden ... :love:
Ich glaube, ich an Schwiema´s Stelle würde mich unendlich freuen wenn Du für mich sehr bald "ganz zufällig" in Paul´s Garten zwei Minis finden würdest. "Irgendjemand muss sowieso Paul´s Garten hüten ... sonst geht das Revier an Paul´s Gegner."
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
529
Gefällt mir
19
Andrea, Helga, Bluecatwoman und kleineWölfin, ganz ganz lieben Dank für eure mitfühlenden Worte! 🤗

Auch wenn es absehbar war, dass es nicht mehr so lange dauert, stehen wir immer noch unter Schock, denn es ging so schnell....

Donnerstag war Paul noch da, frass, schaute lebendig aus seinem Gesichtchen, holte Schwiema morgens im Schlafzimmer ab, und Freitag dann kauerte er nur noch in der Ecke.....

Freitag Abend muss ich erst mal noch verarbeiten....Ich habe schon mehrere Tiere über die Brücke begleitet, aber es wirft mich jedes Mal total um...

Gestern der Tag war emotional sehr aufwühlend... Ich...Wir alle ...haben noch nie eine Einäscherung eines unserer Tiere erlebt, alle wurden bisher immer im Garten beerdigt.

Aber dies wie jetzt würden wir jederzeit wieder so machen.
Diese Menschen dort waren so einfühlsam, haben uns genügend Zeit gelassen, uns von Paul zu verabschieden, haben uns zu nichts gedrängt. Wir haben uns dort wirklich aufgehoben und verstanden gefühlt.

Nun hat er seinen Platz im Wintergarten, den er so geliebt hat, und wir müssen alle drei die Trauer verarbeiten....

Ich kann bisher immer noch nur relativ distanziert erzählen....
Es tut einfach zu weh...

In der nächsten Zeit versuche ich, um auch Pauls Andenken zu wahren, seine Geschichte aufzuschreiben, bis zum Ende.IMG_4480.JPG

Euch allen danke ich noch einmal ganz lieb für euer Mitfühlen, eure Hilfe, dass ihr da seid, wenn man Hilfe braucht.

Alles Liebe für Euch und Eure Fellnasen,

Marion
 
KleineWölfin

KleineWölfin

Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
1.921
Gefällt mir
761
Meeeensch, was war der Kater glücklich bei euch! Ich hoffe, wir dürfen Paul´s Geschichte dann auch lesen?
Die Trauer braucht ihre Zeit. Aber mit der Erinnerung kommt auch die Freude zurück, der Freund des Freundes zu sein.
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.868
Gefällt mir
224
Liebe Marion, ich lese erst jetzt diese schlimme Nachricht. Es tut mir von ganzem Herzen leid das Paul doch so schnell über die Regenbogenbrücke gehen musste. Der einzige Trost der bleibt ist dass der süße Katermann jetzt keine Schmerzen mehr haben muss. Run free Paulchen :rose::rose::rose:. Ich wünsche euch ganz viel Kraft ::knuddel.
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
529
Gefällt mir
19
Und bitte einen extrafetten Gruß an Paul´s Menschen!


Da hatten sich offenbar Zwei gefunden ... :love:
Ich glaube, ich an Schwiema´s Stelle würde mich unendlich freuen wenn Du für mich sehr bald "ganz zufällig" in Paul´s Garten zwei Minis finden würdest. "Irgendjemand muss sowieso Paul´s Garten hüten ... sonst geht das Revier an Paul´s Gegner."
Ganz liebes Extra Danke, in die Wolfshöhle!

Weisst du, diese Gedanken haben wir ja auch, Schatz und ich, denn Paulemann kam ja auch drei Monate, nachdem Tebby gestorben war, um Schwiema zu trösten ( Danke, Träumerle! 💕💕💕)

Es wäre eine Sensation, wenn nun plötzlich wieder so ein Wesen (oder auch zwei... oder......) denken würde, das Frauchen braucht wieder wen zum Püngeln und Liebhaben., und dann auf einmal wieder im Garten auftaucht...

Sie selbst will es nicht mehr, absolut nicht mehr, was ich auch vollstens verstehen kann. 77 Jahre, nicht mehr gesund und emotional sehr angeschlagen... wer kann es ihr verdenken?

Wir werden sehen, was uns erwartet....
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
529
Gefällt mir
19
Meeeensch, was war der Kater glücklich bei euch! Ich hoffe, wir dürfen Paul´s Geschichte dann auch lesen?
Die Trauer braucht ihre Zeit. Aber mit der Erinnerung kommt auch die Freude zurück, der Freund des Freundes zu sein.
Ja, ich habe es mir fest vorgenommen.

Viel gibt es ja eigentlich gar nicht zu erzählen, sein wirklich wildes Leben durften wir ja gar nicht miterleben....🙂
 
MickysMama

MickysMama

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
529
Gefällt mir
19
Liebe Marion, ich lese erst jetzt diese schlimme Nachricht. Es tut mir von ganzem Herzen leid das Paul doch so schnell über die Regenbogenbrücke gehen musste. Der einzige Trost der bleibt ist dass der süße Katermann jetzt keine Schmerzen mehr haben muss. Run free Paulchen :rose::rose::rose:. Ich wünsche euch ganz viel Kraft ::knuddel.
Lieben Dank auch dir Silvia, ja, damit trösten wir uns auch. Ich schau mir immer wieder das letzte Bild von ihm vom Freitag an und weiss dann, dass es das richtige war...
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.895
Gefällt mir
624
Liebe Marion,
auch ich bin noch ganz betroffen, weil Euer Paulchen nicht mehr viel Zeit hatte, seit dem Du hier von ihm berichtet hattest. 💕 💕💕
.Ich habe schon mehrere Tiere über die Brücke begleitet, aber es wirft mich jedes Mal total um...
Mir geht es ebenso. Ich stehe jedes Mal vollkommen neben mir und kann den Schmerz kaum verwinden.
Unsere Kati, die als letzte von unseren vier Fellnasen über die Brücke ging, wurde auch eingeäschert und die kleine Himmelsurne steht bei mir im Computerzimmer, wo sie sich immer aufhielt. Ich kann also alles genau nachvollziehen.

Ein schönes Plätzchen, was Ihr dem Paulchen ausgesucht habt. Das Bild ist ebenso wunderschön. :herz::herz::herz:
Dass Deine Mutti nun eigentlich keine Fellnase mehr aufnehmen möchte, kann ich ebenfalls verstehen. Wenn man älter wird, sind alle Gänge zum TÄ, das Kümmern wegen der Medis und dergleichen kraftraubend und mühsamer. Das ist einfach so, auch wenn die schönen Stunden uns wahnsinnig viel geben. Leider gibt es aber nicht nur schöne Zeiten, sondern auch die anderen.
Und da ich auch nicht viel jünger bin, wirft mich auch vieles schneller aus der Bahn als früher. Sei denn, Du kannst Ihr dann viele Wege abnehmen und Dich um eventuell anklopfende Samtpfoten kümmern, wenn es darauf an kommt.

Ich wollte Dir unbedingt noch einmal sagen, wie oft ich an Euch und Euer Paulchen gedacht habe. Leider waren die Blutwerte schon sehr schlecht, so dass ich ahnte, dass Ihr ihn verlieren werdet. Aber Ihr habt das beste daraus gemacht, ihn gehegt und gepflegt, bis man nichts mehr aufhalten konnte. Unsere Samtpfoten können uns in der Regel nur eine gewisse Zeit begleiten - dann steigen sie aus unseren Zug des Lebens aus. :rose::rose::rose::

Ganz innige Grüße sendet Dir - Helga
 
Thema:

Paul, das Sorgenkind: Ex-Streuner mit Verletzungen, trinkt extrem viel und muss morgen zum TA (lässt sich aber nicht einfangen)

Paul, das Sorgenkind: Ex-Streuner mit Verletzungen, trinkt extrem viel und muss morgen zum TA (lässt sich aber nicht einfangen) - Ähnliche Themen

  • sorgenkind whitey

    sorgenkind whitey: hallo! ich hab da mal wieder ein problemchen! ich wohne ja auf einem bauernhof und da ist auch ein kleiner hofkater, der über 1 woche verschwunden...
  • sorgenkind whitey - Ähnliche Themen

  • sorgenkind whitey

    sorgenkind whitey: hallo! ich hab da mal wieder ein problemchen! ich wohne ja auf einem bauernhof und da ist auch ein kleiner hofkater, der über 1 woche verschwunden...
  • Top Unten