Panik beim Tierarzt... :(

Diskutiere Panik beim Tierarzt... :( im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ich war heute mit meinem Kater beim Tierarzt. Er kam leider mit einem Augendefekt zur Welt. Das wurde operiert, alles gut. Letztes Jahr...

Wapou

Registriert seit
12.08.2009
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Hallo,

ich war heute mit meinem Kater beim Tierarzt. Er kam leider mit einem Augendefekt zur Welt. Das wurde operiert, alles gut. Letztes Jahr war er sehr krank, wir waren ständig beim TA, mussten ihn auch zu Hause spritzen.
Jetzt hat er sich am Kinn alles aufgekratzt. Wahrscheinlich liegt das an einer
Flohbiss- oder Flohkotallergie (ob Biss oder Kot habe ich grade vergessen...). Leider lässt sich Herr Kater nämlich kaum noch untersuchen. Er haut, er schreit, er kreischt, er schlägt um sich, er knurrt... Der Arme hat wirklich viel mitgemacht in seinem jungen Leben, ich kann es total verstehen, dass er den TA mittlerweile regelrecht hasst.
Aber so wäre z. B. nicht mal eine Blutabnahme möglich. Er rastet einfach völlig aus. Meine TÄ meinte, wenn einmal eine Blutabnahme nötig wird (und ich weiß, wie schnell das geht...), dann geht es in seinem Zustand nur noch in Narkose. Das will ich ihm im Falle eines Falls ja doch nur sehr ungern zumuten.
Habt ihr Tipps und Tricks, wie man dem Kater seine Angst nehmen könnte? Clicker-Training vielleicht??

So wie es jetzt ist geht es auf jeden Fall nicht, mein armer Kater ist total aufgelöst beim TA... In die Box geht er aber komischerweise freiwillig...

Liebe Grüße!!
 
21.03.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Panik beim Tierarzt... :( . Dort wird jeder fündig!

Gast27496

Gast
Hallo Wapou,

also ich habe bei meinen von Anfang an Tierarzttraining gemacht: Pfoten angefasst, ins Maul geschaut etc. Das habe ich in Streicheleinheiten eingebunden oder beim Leckerli geben. Wenn dein Kater bereits Klickertraining kennt, kannst du das unterstützend mit einbauen.
 

Wapou

Registriert seit
12.08.2009
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Hallo Wapou,

also ich habe bei meinen von Anfang an Tierarzttraining gemacht: Pfoten angefasst, ins Maul geschaut etc. Das habe ich in Streicheleinheiten eingebunden oder beim Leckerli geben. Wenn dein Kater bereits Klickertraining kennt, kannst du das unterstützend mit einbauen.
Mit dem Clicker würde ich anfangen, das war so meine erste Idee. Auf leckerli springt er auch sehr gut an.
Ins Mäulchen schauen kann ich ihm leider gar nicht. Wie geht man das denn am Besten an?
 

kimi666

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
3.666
Gefällt mir
1
Erstmal: Mit dem Problem bist du nicht allein. Ich schätze mal, dass gut 50% der Katzen die bei uns auf dem Tisch sitzen, keine Lust auf das haben, was da gleich passiert. Selbst das Impfen geht bei einigen nur in einem Zwangskorb, Untersuchungen kann man komplett nur in Narkose machen.

Das Clickertraining soll super dagegen wirken, wenn die Katze mitmacht.
Hast du den Kennel immer draußen stehen? Oder wird damit schon negativ verbunden?
 

Gast27496

Gast
Wapou,

ich finde es etwas schwierig, da ich keine TA-Angst-Katzen habe. Habe halt von klein auf das Training gemacht. Klar haben die nicht immer Lust aber sie lassen es brav mit sich machen. Ich denke aber, dass du in vielen kleinen Schritten mit der fürs Katerle einfachsten "Übung" anfängst, also das, was er sich am ehesten gefallen lässt, mit positiven Eindrücken festigst. Und langsam wird er dann mehr und mehr Vertrauen haben, dass gar nichts schlimmes geschieht.
 
heike04

heike04

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
1.923
Gefällt mir
0
Hallo,
Da meine beiden genauso ein Theater machen, habe ich mir jetzt Zylkene bestellt. Angeblich soll das helfen bei Angst und Stress. Ich will es mal ausprobieren bevor wir das nächste Mal zum TA müssen.
 

Wapou

Registriert seit
12.08.2009
Beiträge
271
Gefällt mir
0
Hallo,

danke für die vielen Antworten:-)

Also, GsD liebt Herr Kater seine Transportbox über alles. Er geht freiwillig hinein, schläft und frisst gerne darin... Früher hat er den TA auch nicht gerade gemocht, aber durch diese Krankheiten und zig TA-Besuche ist er einfach ferti mit denen:roll: Ich über jetzt Zuhause die einzelnen Handgriffe, vielleicht hilft ihm das ja...

@ Heike: Was ist Zylkene??
 

Gast27496

Gast
Bei meinen Kätzinnen hat Zylkene genau das Gegenteil bewirkt. Habe es anlässlich Sylvester ausprobiert.
 

Gast27496

Gast
Durch die Zylkene waren meine beiden Damen aufgekratzt und agressiv, war gar nicht so einfach, die beiden zu händeln, die haben dermaßen Terror gemacht. Selbst Miki, die sch sonst ALLES gefallen lässt, hat gehauen, gekratzt, gebissen, gefaucht..... schlimm.

Einzig der Kater wurde etwas ruhiger.
 

anja07

Gesperrt
Registriert seit
21.05.2007
Beiträge
110
Gefällt mir
0
Hallo,
hatte auch mal so einen Kater der beim TA immer völlig ausgerastet ist.
Mußte ihm dann voher zu Hause immer ein Beruhigungsmittel verabreichen. Anders ging es bei ihm leider nicht.
Nun habe ich Gino und Felix und denen macht ein Tierarztbesuch garnix aus. Im gegenteil: Felix findet es beim TA immer so toll und interresant daß er sich dann sträubt wieder in seine Box zu gehen:wink:

lg anja
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Wer hält denn den Kater auf dem Behandlungstisch? Bist Du direkt mit dabei oder stehst Du ehr am Rand?
Versuch mal da das Gegenteil, das kann schon erstaunlich viel bringen.

Ich hab Lilith gewohnheitsmäßig beim TA immer selber mit gehalten und die gute wurde ungeheuer wendig, ist mir auf den Rücken geflohen und hat mir fiese Kratzer verpasst (alles noch im Rahmen, aber schon sehr sehr anstrengend...) - bis ich irgendwann mal recht zufällig etwas weiter weg vom Tisch stand.
Da war sie dann völlig handzahm. 8O Bei Fremden traut sie sich so einen Terz offenbar nicht. ::bg
Außerdem hab ich immer ein Handtuch mit im Kennel liegen, das dann mit auf den Behandlungstisch darf, dann riecht es wenigstens ein bißchen nach zuhause.

Habt Ihr einen weiten Weg zum TA?
Sonst würde ich mal anfragen, ob es vielleicht geht, dass Ihr da ab und zu einfach so aufschlagt. Einmal reingehen, Kater auf den Tisch setzen, Leckerchen geben, wieder einpacken und ab nach Hause. Vielleicht verliert er so auch ein bißchen Angst vor der Praxis.
 
Thema:

Panik beim Tierarzt... :(

Panik beim Tierarzt... :( - Ähnliche Themen

  • Sakima hat Panik....

    Sakima hat Panik....: Hallo zusammen, unseren Sakima haben wir mit 5 Wochen zusammen mit seinen zwei Schwestern bekommen. Er wurde wild geboren, die Mama wurde...
  • Plötzlich hat meine Katze PANIK vor ihrem Katerkumpel

    Plötzlich hat meine Katze PANIK vor ihrem Katerkumpel: Hallo zusammen, Kurze Info zu der Wohn/Katzen Situation hier: 75qm Wohnungshaltung mit abgesicherten Balkon, Vancouver Kater männlich 3Jahre alt...
  • Nur keine Panik! - Hilfe bei ängstlichen Tieren?

    Nur keine Panik! - Hilfe bei ängstlichen Tieren?: Hi, ich bin beim Stöbern im Netz auf eine CD gestoßen, die auf VT-Basis ängstlichen Katzen helfen soll. "Nur keine Panik! - CAT Edition" Beim...
  • Panik vor Silvester!

    Panik vor Silvester!: Hallo ihr Lieben ::w ich versuche mal die Situation meines Katers kurz zu beschreiben: Kater, 11 Jahre, kastriert, bis 30.04.2009 Freigänger...
  • Wovor hat die Katze Angst/Panik?

    Wovor hat die Katze Angst/Panik?: Guten Morgen ihr alle, also gestern hab ich meiner Katze wieder einen Todesschrecken eingejagt. Ich habe meinen Staubsauger benutzt:lol: Dann...
  • Ähnliche Themen
  • Sakima hat Panik....

    Sakima hat Panik....: Hallo zusammen, unseren Sakima haben wir mit 5 Wochen zusammen mit seinen zwei Schwestern bekommen. Er wurde wild geboren, die Mama wurde...
  • Plötzlich hat meine Katze PANIK vor ihrem Katerkumpel

    Plötzlich hat meine Katze PANIK vor ihrem Katerkumpel: Hallo zusammen, Kurze Info zu der Wohn/Katzen Situation hier: 75qm Wohnungshaltung mit abgesicherten Balkon, Vancouver Kater männlich 3Jahre alt...
  • Nur keine Panik! - Hilfe bei ängstlichen Tieren?

    Nur keine Panik! - Hilfe bei ängstlichen Tieren?: Hi, ich bin beim Stöbern im Netz auf eine CD gestoßen, die auf VT-Basis ängstlichen Katzen helfen soll. "Nur keine Panik! - CAT Edition" Beim...
  • Panik vor Silvester!

    Panik vor Silvester!: Hallo ihr Lieben ::w ich versuche mal die Situation meines Katers kurz zu beschreiben: Kater, 11 Jahre, kastriert, bis 30.04.2009 Freigänger...
  • Wovor hat die Katze Angst/Panik?

    Wovor hat die Katze Angst/Panik?: Guten Morgen ihr alle, also gestern hab ich meiner Katze wieder einen Todesschrecken eingejagt. Ich habe meinen Staubsauger benutzt:lol: Dann...
  • Schlagworte

    katze panik tierarzt

    ,

    ,

    ,
    zwangskorb für Katzen
    Top Unten