Panacur Tabletten für Schafe bei Katze ?

  • Ersteller des Themas xioni
  • Erstellungsdatum
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
Hallo ihr Lieben,
zwei meiner kleinen Felltiger haben eindeutig Würmer. Die letzten 2 Mal hatte ich mit Milbemax entwurmt. Hatte aber den Eindruck, dass die Würmer sich davon nciht beeindrucken ließen. Diesemal wollte ich nun gerne Panacur ausprobieren, aber die Paste
bekkomme ich in meine nicht rein, es gingen nur Tabletten. Die Panacur Tabletten für Hunde und Katzen (250mg) gibt es hier allerdings nicht zu kaufen.
Nun habe ich Panacur Tabletten für Schafe und Ziegen entdeckt, auch 250mg. Die sehen zwar etwas größer aus, haben aber laut Internet haargenau die gleiche Zusammensetzung. Meint ihr, ich kann einfach die nehmen ?

6.1 Verzeichnis der sonstigen Bestandteile Panacur Schafe:
Lactose-Monohydrat
Maisstärke
hochdisperses Siliciumdioxid
Hydroxylethylcellulose Carboxymethylstärke-Natrium
Natriumsalz, Magnesiumstearat.

6.1 Verzeichnis der sonstigen Bestandteile Panacur Katze:
Lactose-Monohydrat
Maisstärke
Hochdisperses Siliciumdioxid
Hydroxylethylcellulose
Carboxymethylstärke-Natrium
Magnesiumstearat


Der einzige Unterschied scheint das Natriumsalz zu sein. Ich finde aber nichts darüber, ob das gefährlich ist. In anderen Medikamenten für Katzen scheint das auch manchmal ein Bestandteil zu sein.
 
Babyleinchen

Babyleinchen

Registriert seit
07.07.2018
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Hallo Xioni!
Mit Panacur kenne ich mich leider nicht aus, aber mein Kater hat häufig Medikamente für Hunde und sogar für Menschen bekommen, weil es die in der Katzenmedizin wohl noch nicht gibt... das war nie ein Problem.
Natriumsalz ist an sich kein Problem, du solltest aber auf die Menge achten. Gibt es da eine Mengenangabe? Schafe sind ja größer als Katzen, nicht dass es dann zu viel ist.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.013
Gefällt mir
5
Alter
56
Ort
Hagen, NRW
Ich würde kein Medikament, dass nicht für Katzen gedacht ist, an meine Katzen verfüttern.

Ich weiß, dass wenn man z. B. ein Entwurmungsmittel für Hunde bei Katzen anwendet, es durchaus lebensbedrohliche Folgen haben kann. Den Fall gab es hier im Forum schon mal, da ist ein Kater um ein Haar daran gestorben.

Es gibt ja auch Entwurmungs-Spot-ons, soviel ich weiß. Vielleicht solltest Du danach mal beim Tierarzt fragen.

Ich persönlich habe mit Milbemax noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Ort
Bayern ,ganz weit im Süden
Hallo Xioni
Zu dem Schafmittel würde ich dir nicht raten , genau auch aus den Gründen die Eroica schon angeführt hat warum kein spezielles Entwurmungsmittel für Katzen ::?

Gut , Milbemax sind ziemlich teuer , Beim TA kostet eine Tablette ca. 7 €
Da sind dann aber alle Wurmarten und die meisten Parasiten abgedeckt einschließlich Bandwurm :lol:

Das Spot on Stronghold behandelt alle Wurmarten bis auf Bandwürmer ,
Ist aber auch besonders geeignet bei Milbenbefall und sollte im Abstand von 3 Wochen 2x gegeben werden
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzenlinks

Seitenanfang Unten