ohjee,nu ist pippi richtig schwer krank

Diskutiere ohjee,nu ist pippi richtig schwer krank im Erkältungskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; wir kommen gerade vom tierarzt,weil pippi seit heute morgen,bzw gestern abend so komisch war. gestern abend ist sie untypischer weise nicht zum...

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
wir kommen gerade vom tierarzt,weil pippi seit heute morgen,bzw gestern abend so komisch war.
gestern abend ist sie untypischer weise nicht zum schmusen gekommen und heute den tag über,wenn ich da war,war pippi nicht zu finden.
als ich sie dann im schlafzimmer gefunden habe,war sie ganz platt und hat sich kaum
gerührt.
beim ta hatte sie dann 40,5°C temp und ihr lief soooo der eiter!!! aus der nase.
das habe ich noch nie gesehen,wie jemanden sooo dermaßen das grün/gelbe eiterzeugs aus der nase laufen kann.
ohjee,arme maus.:|
sie hat eine spritze mit antibiotika bekommen und ein fiebersenkendes mittel.und sie muß dringend flüssigkeit zu sich nehmen,weil sie schon am austrocknen ist.
zudem mußte ich pippi jetzt erstmal separieren und laut ta vorraussichtlich eine woche von den anderen getrennt halten.
wir haben tabletten mitbekommen,die ich 2mal tgl unterjubeln soll.
wenn es pippi bis morgen früh nicht wenigstens etwas besser geht,muß sie in der tk bleiben,weil die gefahr besteht das die infektion auf die lunge schlägt.

leute ehrlich...die maus tut mir sooo leid, erst wird sie ausgesetzt und erstickt fast am "halsband" und nu gehts ihr sooo beschi...
ich habe echt angst um meine kleine...:cry:

ich werde jetzt noch schnell in den laden fahren und leckerchen für pippi besorgen und gaaaanz wichtig....LEBERWURST.
 
14.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ohjee,nu ist pippi richtig schwer krank . Dort wird jeder fündig!
Melli77

Melli77

Registriert seit
23.07.2005
Beiträge
2.996
Gefällt mir
0
Och ne, was muß ich da trauriges lesen.:(
Gute Besserung an die süße Maus. Ich hoffe, sie erholt sich ganz schnell und wird wieder gesund.:|
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Arme Pipilotta! Werde ganz schnell wieder gesund, Du süße kleine hübsche Maus!!

Hast jetzt ein wundervolles Zuhause - endlich hat die schwesterp Dich auch in der Sig als EIGENE Katze anerkannt - und sollst es doch genießen!

Pippilein, bleibe schön im Warmen und lasse Dich pflegen - die Dosimama macht das bestümmt ganz toll!!

Gute Besserung!!! ::w

 

MauseBaer86

Registriert seit
29.11.2005
Beiträge
2.984
Gefällt mir
1
Och die Arme !!! Hoffe,es geht ihr schnell besser ! Du kannst die Tabl auch ganz wunderbar in Aldi Stick packen-das hat sogar Nala nich geschnallt ! ::bg
 

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Ohje, auch von hier aus Gute Besserung für die Maus... ::knuddel
 

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
danke,ich werde die genesungswünsche weitergeben:wink:
mäusle liegt jetzt oben ihm "katzenzimmer" und schläft.
habe ihr eben mit katzenmilch verdünntes fütter gebracht und sie hat auch ein bissel getrunken*erleichtertbin*

ich lass sie jetzt erstmal zu ruhe kommen und werde mich heute abend ein bissel zu ihr schummeln:wink:
ist sie gar nicht gewohnt so ganz allein:cry:

hab noch vergessen,ich schau mal wie ich das mit der tbl mache...aldistick oder leberwurst. hauptsache sie nimmt sie,sonst steht wieder tierklinik an.
die ist ja auch noch im gespräch....
 

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
neee, richtig eiter.
und mäuslein riecht auch ganz schrecklich nach eiter. kann diesen geruch gar nicht beschreiben.

ich habe eben auf einer anderen page gelesen das man mit katzen auch inhalieren kann...hat das schonmal einer gemacht? bringt das was?
oder wie siehts mit einem duftlämpchen aus mit zusatz? kann mir da einer was zu raten?::?
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Duftlämpchen sind etwas kritisch zu sehen, weil eine Kerze drin brennt und für mich schließen sich Kerzen und Katzen einander aus.

Aber Du kannst einen Salbeitee kochen und den in die Nähe von Miez stellen, bzw. das Eiterbeulchen in den Kennel verfrachten, Türchen zu, dampfenden Tee vornedran und dann ein Tuch drüber decken. So kriegt Dein Pippilottachen die heilenden Dämpfe in den ganzen Körper durchs einatmen.

Wenn Du Calendulaessenz daheim hast, dann verdünn sie (10 - 20 Tropfen auf 100 ml Wasser) und betupf damit immer wieder die Nasenwurzel von der kranken Maus. Calendula ist hoch antibakteriell und dringt durch die Haut nach innen, das kann jetzt nu rgut tun.

Calendulaessenz ist auf Alkoholbasis, darum muß man sie verdünnen. Bitte riech an der Verdünnung selber, ob noch Alk zu spüren ist; das sollte nicht sein, sonst könnte davon in die Äuglein steigen.

Wenn es möglich ist, dann versuch auch, Heilerde unters Futter zu mischen, um über Darmentgiftung die Abwehrkraft etwas aufzumöbeln.

Hat der TA gesagt, woher der Eiter kommt, was die Ursache ist??? Denn solch ein Fluß ist wohl sehr ungewöhnlich, hört sich nicht so prächtig an ::?

Zugvogel
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Ja, Eiter riecht so seltsam süßlich irgendwie -- schwer zu beschreiben.

Hier gab es erst vor wenigen Tagen etwas zum Inhalieren....

Katze in Kennel. Große Schüssel vor Gittertür. Großes Tuch über alles. Dann inhaliert Katze.

Also Tuch über Schüssel und Kennel, wenn Du weißt, was ich meine - kleiner Kennel, große Schüssel mit viiiiiiiel heiß Wasser und Meersalz....
 

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
jupp, ok werde ich gleich versuchen...mit dem inhalieren.
salbeitee bekommt man ja hier im laden.

die calendulaessenz werde ich gleich morgen früh aus der apotheke besorgen.

der ta meint das die oberen atemwege völlig dicht sitzen. gottseidank ist noch nix an der lunge.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Du kannst jetzt gleich etwas Salzdampfbad machen, dazu nur etwas naturreines Salz in heißes Wasser tun. Leider kenn ich mich mit der Menge nicht so aus beim Salz, vielleicht kann jemand erfahreres hier was dazu sagen.
Ein kleiner Tropfen verdünnte Rescue auf das Geschehen von außen wäre sicher ebenso hilfreicht und unterstützend.

Doch bei so heftigen Symptomen wär es sicher angebracht, schnell zu handeln, auch wenn bereits AB drin sind.

Zugvogel
 

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
soo, habe jetzt salbeitee besorgt und werde mich nun zum inhalieren in die kemenate verziehen.

wünscht mir glück*aaaarg* :wink:
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Toi toi toi
 

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
sooo, hat doch gut geklappt.
mäuslein war ganz lieb und wärend sie im kennel unter dem handtuch verschwunden war,habe ich den rest des zimmers richtig gelüftet.
mein männchen hat auch gleich eine einweisung erhalten damit er morgen früh das inhalieren übernehmen kann.

pippi ist ganz tapfer.
 

Arborea

Gast
Arme Pippilotta...:( Ich wünsche ihr ganz schnelle Genesung!
Das mit dem Inhalieren kommt hier bei Mia auch gut an. Sie hasst den kennel ja wie sonstwas, aber zum Inhalieren geht sie gern rein. Sie mag den Kräuterduft sehr gern, ob Salbei oder Kamille, sie findet es toll. Ich hoffe, dass Pippi das weiterhin genauso sieht und ganz schnell wieder gesund wird.
 

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
pippi ist im krankenhaus

es tut mir in der seele weh, aber wir haben pippi eben in die tk gebracht.
das arme mäuslein hat total abgebaut,nix getrunken,nix gegessen und mittlerweile hat sie sogar untertemp entwickelt.
ich hoffe wirklich das sie es packt,die kleine kämpferin!
wir konnten es echt nicht mehr verantworten,das pippi hier bleibt. bis morgen hätte sie es vielleicht nicht überlebt...oder ich weiß nicht was.
morgen gegen 11 uhr dürfen wir anrufen.
pippi bekommt jetzt erstmal infusionen und viel wärme,das sich der kreislauf wieder stabilisiert.

wir brauchen wirklich ganz viele gedrückte daumen!

ich habe echt angst um mein pippchen:cry:
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Das hört sich ja schrecklich an, die arme Maus


Wurden bei der ersten Behandlung zuviel oder falsche AB verabreicht? ::?

Ich drück die Daumen ganz fest, daß es schnell wieder aufwärts geht!

Zugvogel
 

schwesterp

Registriert seit
14.03.2006
Beiträge
822
Gefällt mir
1
Wurden bei der ersten Behandlung zuviel oder falsche AB verabreicht? ::?
das kann ich gar nicht beantworten. ich war eben nur froh das ich pippi "heile" zum arzt bringen konnte,so krank wie sie da lag. richtig apathisch.
sie hat sich gar nicht mal richtig gewehrt ,als sie den zugang gelegt bekommen hat.
ohje, und geweint hat sie:cry:

ich werde morgen anrufen und nachfragen.
 

Susi&Lucy

Registriert seit
28.08.2007
Beiträge
185
Gefällt mir
0
Ach herje, das hört sich aber garnicht gut an.

Hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, das es ihr bald besser geht.
 
Thema:

ohjee,nu ist pippi richtig schwer krank

Top Unten