Nur die "falsche" Katze benutzt die Katzenklappe

Diskutiere Nur die "falsche" Katze benutzt die Katzenklappe im Sicherungssysteme Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Petra, ich habe auch die Hoffnung, das Surepetcare die größere Haustierklappe irgendwann mit beidseitigem Sensor anbietet. Nachdem Zwacki die...
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Ich hoffe, dass die Hersteller noch daran arbeiten, eine größere Klappe mit Chiperkennung zu entwickeln (wer weiß, wie groß meine Jungs noch werden::?).
Petra, ich habe auch die Hoffnung, das Surepetcare die größere Haustierklappe irgendwann mit beidseitigem Sensor anbietet.

Nachdem Zwacki die Klappe für den Weg nach draußen inzwischen wie ein Profi benutzt, habe ich die letzten Wochen vermehrt mit den Mädels trainiert.
Moppel war jetzt mehrmals morgens verschwunden und heute konnte ich ihr sogar zusehen, wie sie die Klappe benutzte -
zwar noch etwas unbeholfen, aber immerhin. Und Punky hat heute zum ERSTEN Mal die Klappe alleine benutzt, sie war morgens plötzlich von der Couch verschwunden. Als sie nachmittags heim kam zum Fressen, ging sie danach wieder alleine durch die Klappe nach draußen :freu: Sie arbeitet zwar ebenso wie Moppel noch mit Pfoten und Kopf und windet sich etwas merkwürdig durch, aber immerhin!
Jetzt hoffe ich, dass die Mädels sicherer mit der Klappe werden und dann baue ich sie mal umgekehrt ein, also den Tunnel nach innen. Vielleicht kapieren die Katzen dann, dass sie in beide Richtungen durch die Klappe kommen.
Meine Idee, eine zweite, kürzere Klappe für den Weg ins Haus zu installieren, lässt sich wegen der geringen Türbreite nur schwer realisieren.


Deshalb glaube ich, bei den anderen von Dir klappt es auch noch. ::w
Ich hatte ja schon nicht mehr daran geglaubt, Helga :lol: Jetzt müssen alle drei nur noch lernen, dass man durch die Klappe auch wieder INS Haus kommt.
Dann könnten wir nach 2 Jahren vielleicht mal durchschlafen, ohne nachts ständig Katzen hereinzulassen.....Zwacki kommt immer mehrmals für einen Snack vorbei.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.476
Gefällt mir
3.325
Wir haben jetzt August und alle drei Katzen weigern sich weiterhin, durch die Klappe ins Haus zu kommen :teufel:
Gut, wir wollten sie nicht dazu zwingen, da Motzi oft innen vor der Klappe lag und den Weg versperrt hat. Außerdem habe ich festgestellt, dass die Mädels mit ihrer Technik von außen etwas mehr Probleme haben, da dort der blöde Alurahmen der Fensterläden genau vor der Klappe ist. Jetzt haben wir letzte Woche eine kleine Holzrampe gebaut, damit man nicht auf dem Alu stehen muss.
Aber bisher......
Ab September, wenn ich von meiner DE-Reise zurück bin, werden wir dann mal richtiges Training machen! Bis dahin haben sie noch eine Schonfrist, da sie gerade etwas über ihre Trauer hinwegkommen und sich wieder normaler verhalten. Da will ich jetzt nichts riskieren.

Ein riesiger Vorteil der Sureflap Klappe ist übrigens die App, mit der man die Klappe steuern kann und die einem mitteilt, welche Katzen wann die Klappe benutzt. Denn bei unserer Versteck-Künstlerin Moppel denken wir oft, dass sie das Haus verlassen hat - die Klappe hat sie aber nicht registriert. Wenn man dann das gesamte Haus absucht - findet man Moppel:LOL:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
10.722
Gefällt mir
4.437
Unsere Jungs gehen jetzt in beide Richtungen gut durch. Mika macht es aber auch nicht, sie versucht es auch gar nicht - wenn sie nicht wollen, kann man nicht viel machen ::?

Du kannst höchstens noch mal mit was ganz Leckerem trainieren, das hat bei Lino gewirkt (er war mal wieder etwas langsamer als Leroy :wink:), also Leckerchen vorhalten und auch mal Kater-Durchschieben hat bei ihm den Durchbruch:wink: gebracht.
 
Thema:

Nur die "falsche" Katze benutzt die Katzenklappe

Top Unten