Nun wirds richtig schwarz *freu*

Diskutiere Nun wirds richtig schwarz *freu* im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Huhu liebe Foris, muss grad mal meine Freude los werden ::bg ::e Wir haben seit ca. einen halben Jahr unseren Kater "Tüffel-Katze" bei uns. Er...
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Huhu liebe Foris, muss grad mal meine Freude los werden ::bg ::e
Wir haben seit ca. einen halben Jahr unseren Kater "Tüffel-Katze" bei uns. Er wurde damals mit Mama und Geschwistern bei uns im Stall abgegenen. Da er (fast) schwarz ist, wollte ihn (im Gegensatz zu den Geschwistern) niemand haben, daher haben wir ihn dann bei uns aufgenommen.
Wir hatte bereits einen etwas älteren Hofkater (Buffy), der bei "Schwiegermama in Spe" zuhause war, die sind aber beide immer bei uns (Tüffels Hauptzuhause) oder bei ihr
zusammen ein und aus gegagenen. Da war zwar nicht viel mit Spielen, aber nebeneinander liegen oder vom selben Teller fressen ging nach einiger Eingewöhnungszeit.
Gespielt hat Tüffel dann eher mit den Nachbarskatzen (unter anderem mit dem etwa gleichaltrigen komplett weißen Kater "Ouzo").

Nun mussten wir Buffy vor kurzem leider einschläfern lassen und man merkt schon, dass ihm der "Drinnen-Artgenossen-Kontakt" fehlt. Vorallem, da Tüffel bei dem Wetter lieber drin ist und auch Ouzo zur Zeit fast gar nicht draußen ist.

Im Stall wurde zwischenzeitlich wieder eine Findelkatze (wurde am Straßenrand gefunden) abgegeben und hat die letzten knapp 2 Monate dort mit Tüffels Mama und Halbbruder verbracht, die immer noch im Stall wohnen. Die Dame wurde damals auf ca. 8 Wochen geschätzt und ist komplett schwarz. Die Kleine ist aber zwischen Mama und Bruder immer eher die Außenseiterin gewesen.
Da die Stallbesitzerin sich die Kastration derzeit auch nicht leisten kann, sollte sie einen neuen Besitzer finden. Gab auch Interessenten, die "eine" Katze haben wollten, aber nachdem sie dann gesehen/gehört habe, dass sie schwarz ist, war das Interesse dann auf einmal wieder weg... :|

Nun habe ich mal gegenüber meinem Freund in den Raum geworfen, ob wir nicht eine zweite Katze wollen und (welch Überraschung) es kam keine Gegenwehr :lol: ::bg

Und nun wird die kleine Maus morgen wohl bei uns einziehen.
Bin mal sehr gespannt, ob das gut geht, da sie die letze Zeit halt "nur" draußen war...
Und geimpft werden muss sie auch noch schleunigst... :roll: :|
Ist bisher leider nur entwurmt und entfloht worden...
 
13.12.2013
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
1
Ein Hallo aus dem Süden::w

so etwas lese ich immer gerne, wenn jemand wieder einer Miezekatze ein neues Zuhause gibt. Da wird mir richtig warm ums Herz::l. Und zwei Katzen sind einfach eine Bereicherung.

Und so etwas kann ich so gar nicht verstehen:


Wir haben seit ca. einen halben Jahr unseren Kater "Tüffel-Katze" bei uns. Er wurde damals mit Mama und Geschwistern bei uns im Stall abgegenen. Da er (fast) schwarz ist, wollte ihn (im Gegensatz zu den Geschwistern) niemand haben,
:evil::evil:
Dabei haben doch gerade schwarze Katzen dieses Quentchen mehr an Mystischem::l

PS.: Erwähnte ich schon, dass ich schwarze Katzen liiiiiieeeebe::l? (mein Dickerchen weiß schon, wie er mich täglich immer wieder neu um sein Pfötchen wickelt)
 
Zuletzt bearbeitet:
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Jaa, ich hab auch überhaupt kein Problem mit den schwarzen ::bg
Und von mehr Pech können wir bisher auch nicht berichten :lol: ::e
Einziger Nachteil: Wenn der kleine im Gebüsch sitzt, einem auflauert und plötzlich ein bis dahin völlig unsichtbarer Schatten vor die Füße springt... :roll: ;-)

Ich hoffe nur, die beiden verstehen sich dann auch...
Die beiden sind jetzt 9 und knapp 4 Monate alt. Und die Kleine ist bisher noch gar nicht geimpft, nur wenn ich dann erst zum TA fahre, riecht sie ja gleich danach, was sicher nicht so vorteilhaft für die Sympathie wäre... :|
Insofern werde ich wohl erstmal gucken, dass die beiden sich verstehen und dann erst in ein paar Tagen Impfen lassen oder was meint ihr...? ::?
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Sooo, nun müssen wir uns doch noch ein paar Tage gedulden.
Am Mittwoch kommt die TA wegen der Pferde in den Stall und da kann die kleine Maus dann gleich auch geimpft werden. Dann können wir ihr einmal die Fahrt zum TA ersparen :wink:
Evtl. holen wir sie Mittwoch dann gleich oder dann am WE, ich werde auf jeden Fall berichten, wie die beiden sich dann verstehen... ;-)
 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
Ach ist das spannend :) Bin erst gerade über den Thread gestolpert :) Bei uns ist das ja auch noch nicht so lange her, dass der Zuwachs eingezogen ist und ich war sooooo aufgeregt vorher….

Aber dass die kleine mitgeimpft wird, ist ja schon mal super :) Dass du nun noch ein paar tage rum nibbeln musst, natürlich noch aufregender ;)

Ich drücke dir die Daumen für die Zusammenführung und freue mich schon auf deine Berichte ::knuddel
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Danke schön ::bg

Aber so haben wir nun erstmal "in Ruhe" Zeit, alles wieder Kitten-sicher zu machen :lol:
War ja doch eine eher spontane Entscheidung. Ich kenn die Kleine ja schon, seit dem sie im Stall ist und nachdem die anderen Interessenten abgesprungen waren, hatte ich erst "Schwiegermama" gefragt, aber sie wollte nicht und auch ihr Sohn (also mein "Schwager in Spe") möchte wohl keine Katze mehr im Haus haben.
Daher hatte ich dann vorgestern mal meinen Freund gefragt und nachdem er nicht abgeneigt war, wollte ich heute dann erstmal Fotos machen usw. aber da meinte er dann gestern, ob ich die Kleine heute dann nicht gleich mitbringen möchte, wenn ich eh Reiten fahre :lol: ::e

Und eure Zusammenführung hat gut geklappt?
Werd gleich mal das Thema suchen ;-)
 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
unsere Zusammenführung war sehr schwierig. Fluse war drei Jahre alleine, kannte keine Katzengesellschaft, hat Epilepsie….also alles ganz anders als bei euch ;) Aber mittlerweile mit viel Geduld, klappte besser :) Fluse will sogar mit ihm spielen und stellt sich immer weniger dusselig an :D Man merkt richtig, wenn sie spielen will, sich aber im spiel über sich selber wundert und dann wieder nen Rückzieher macht ;) Ich denke also, sie braucht noch Zeit….Aber es gibt kaum mehr geknurre…Ist noch ein hin und her, mal einige tage alles toll, dann wieder zwei tage geknurre,…

Ich denke aber, dass du es da leichter haben wirst, da deine keine einzelkatze war bislang :) Meine Daumen hast du ::knuddel
 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
Wenn du dir vor allen bei den Bildern die Entwicklung anschaust, wird es doch recht deutlich wie es sich hier entwickelt hat ;)
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Okay ;-)
Die ersten paar der 44 Seiten hab ich auch schon durch :lol:
Das sind natürlich wirklich etwas andere Bedingungen ::bg

Wir werden es wohl einfach mal mit der "Hau-ruck-Methode" versuchen, Box auf und dann mal gucken, was passiert...

Ich weiß nur noch nicht, ob wir sie erstmal alleine in der Wohnung lassen oder ihn gleich dazu holen...? ::?
Was wohl noch schwierig wird, ist, dass sie ja nun erstmal drin bleiben muss.
Wir haben keine Katzenklappe, sodass Tüffel nur "per Tür-Öffnung" rauskommt und da will die Kleine bestimmt immer mit.
Mal sehen, wie lange wir das durchhalten... ::bg
Tüffel ist damals aber auch schon nach ein paar Tagen bei uns mal mit vor die Tür und bei jedem Geräusch gleich wieder in die Wohnung. Und ist jeden Tag dann ein paar Schritte weiter gegangen, das war also wirklich super unkompliziert.
Er ist auch jetzt meistens noch in "Pfiffweite" und kommt in der Regel auch, wenn man pfeift.
 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
Ich denke das wird sich zeigen :) Vllt braucht die Maus ja auch ein Weilchen ehe sie sich wirklich traut zu versuchen mit raus zu huschen ;) Wäre ja ganz gut für die Eingewöhnungszeit :)

Ich kann dir nur raten, immer optimistisch zu bleiben :) Ich kann mich da nur wiederholen: meine Daumen hast du ::knuddel
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Jaa, ich werde auch einfach ganz positiv denken.
Bei Tüffel mache ich mir da auch nicht so die Sorgen, er ist manchmal echt so "treudoof", rennt nem Kater hinterher, kriegt eine geknallt, macht keinen Muchs oder kommt erst recht nicht auf die Idee, sich zu wehren und spaziert dem gleich wieder nach... :roll:
Schein ein wenig masochistisch veranlagt der Kleine... :lol:

Aber er hat sich mit der einzigen Kätzin in der Nachbarschaft etwas angefreundet, die sonst mit keinem anderen Kater hier kann.
Und unseren alten Buffy hat er auch "weich" bekommen und der war wirklich ein absoluter Platzhirsch in seinem Revier, da hatten die anderen Katzen echt keine guten Chancen, wenn er sie hier irgendwo erwischt hat.
Und am Ende lagen die - zwar mit Abstand, aber immerhin - nebeneinander und haben vom selben Teller gefressen.

Die Kleine hat jetzt auch schon Kater-Kitten-Erfahrung und ist da auch nicht gerade zimperlich mit dem anderen im Stall... :lol:

Nun hab ich gestern morgen, als ich noch dachte, es geht schon los, ein zweites Klo aufgestellt. Unter leichtem Protest meines Freundes, der meint, eins soll für beide reichen... :|
Theoretisch waren beide im Stall auch ein Klo für 3 bzw. 4 Katzen gewöhnt und Tüffel geht inzwischen auch fast nur noch draußen.
Die Kleine geht nun nur noch draußen, die haben im Stall nun gar keins mehr.

Nun hat Tüffel heute aber natürlich gleich beide Klos benutzt (das neue hat auch anderes Streu, scheinbar mag er das lieber zum Ka*****... ), obwohl das ja eigentlich für die Kleine gedacht war...
Nun hat mein Freund das erstmal wieder weggestellt, damit er wieder nur noch auf das andere geht...

Wir haben halt echt nicht so viel Platz hier (2-Zimmer-Wohnung) und wenn wir nicht die Möglichkeiten mit dem super Freigang in der Gärtnerei meines Freundes hätten, hätten wir hier auch gar nicht mit einer Katze angefangen ;-)
Da kann ich schon verstehen, dass man auf dem eh schon kleinen Flur nicht zwei Klos stehen haben möchte, aber sobald die Kleine da ist, kommt das auf jeden Fall wieder dazu, da habe ich mich schon durchgesetzt.

Nun nochmal ne Frage. Ist es gut, sie gleich nach der Impfung mitzunehmen?
Tüffel hat seine immer super weggesteckt, aber falls sie dann nicht so fit ist... ::?
Wäre dann aber vielleicht auch von Vorteil, dann ärgert sie ihn evtl. nicht so... ::e
 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
Was die Impfung angeht, das ist denke ich egal…Wenn sie nicht zu den empfindlicheren Patienten gehört, dürfte das für sie wohl keinen unterschied machen.

Das mit dem 2. kaKlo finde ich gut. Finde das generell ein Muss, wobei ich sagen muss, meine Mum hat zwei Freigänger und die machen NIE ins KaKlo sondern IMMER draußen ^^ Drum hat sie jedenfalls auch nur einen großen Hamster oder Meerscheinchenkäfig zum kaKlo umfunktioniert…Aber die hat ein Haus ;)
Ich würde das 2. KaKlo stehen lassen. Wenn sie sich dann eingelebt hat, auch raus darf…ect und ihr feststellt, dass sie eh nur draußen macht könnt ihr eines ja beiseite stellen...
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Jep, so habe ich mir das auch gedacht und damit auch argumentiert, dass es ja wieder weg kann, falls beide dann nur auf eins gehen. Und dass er es dann wegmachen darf, falls bei nur einem Klo was daneben geht.. :twisted: ::e
Tüffel ist nachts immer drin, darf auch gerne in Zukunft so bleiben und da geht er dann halt doch gelegentlich mal nachts.
Nun hatte ich im neuen Klo das Streu drin, auf das ich eigentlich gerne komplett umstellen möchte. Zum Ka***** scheint ihm das auf jeden Fall schon zuzusagen und mir auch (ich dachte, er hätte nur klein gemacht, weil ich nix gerochen hab ::bg ) und wenn die Kleine das auch mag, werde ich wohl beide damit füllen und dann mal abwarten, wie sich das entwickelt... ;-)
 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
klingt nach einem guten Plan :) Welches ist denn das neue streu? Wie soll die neue Maus eig heißen?
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Neues Streu ist Cat&Clean deluxe. Vorher gabs "Sauberkater", da habe ich vor kurzem Golden Odour untergemischt, welches aber irgendwie durchaus nach Puder riecht... Aber seit dem es das Golden gibt, geht er irgendwie "lieber" aufs Klo.
Das mit dem Namen ist eine sehr gute Frage... Meistens kommt es ja doch anders als man es sic zuerst ausdenkt. Tüffel heißt auch nur offiziell so, ansonsten hört er inzwischen wunderbar auf "Katze" :roll:

Hier mal ein paar - leider sehr schlechte - Bilder, vielleicht hat ja jemand noch ne Idee für einen schönen Namen :wink: ::e
Ich hab im Moment "Plüsch(i)", Püppi oder sowas im Kopf... Erst war ich für Luna, aber hatte nicht aufm Zettel, dass Nachbarskatze auch so heißt... :|



 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
Ach Gott ist die hübsch ::l ::l

Namen zu finden ist immer schwer…vllt fällt dir ja einer ein, wenn si einige Tage bei euch ist ;) Unser Kater hieß ursprünglich Roumbi, gehört hat er kein Stück drauf :D Nun heißt er Habakuk und hört :D wenn sie sich eingelebt habt und ihr euch besser kennt, findet ihr sicher noch einen passenden Namen :)
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
1
Ach - die ist ja wirklich zu hübsch::l (was macht da die Qualität des Bildes aus::bg). Meine Mutter hatte auch so eine kleine, kohlrabenschwarze Miezekatze und die hieß Karinin::l
Von ihr habe ich mein Faible für ausgefallene Katzennamen mitbekommen:wink:
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Sooo, morgen gehts dann vermutlich los ::bg
Morgens wird die Kleine noch im Stall geimpft (bin dann auch eh grad zum Reiten da), dann fahr ich erstmal arbeiten und solange ich nicht zu spät Feierabend machen kann, hole ich sie dann auf dem Rückweg ab.

Nun ist die Frage: Soll sie dann erstmal die Wohnung für sich alleine haben oder sollte Tüffelkatze gleich von Anfang an dabei sein? ::? :???: :???: :???:
Wenn er grad aber eh drin ist, würde ich ihn dann natürlich unbedingt vor die Tür setzen, da wäre er dann doch arg beleidigt...

Das Witzige ist, mein Freund meinte, als ich mit der Zweitkatze anfing, dass dann ja vielleicht endlich wieder der große Kratzbaum zum Einsatz kommt, der wurde in letzter Zeit stark ingoriert...
Und die letzten zwei Abende/Nächte lag dann auf einmal Tüffelkatze wieder drauf. Als ob er das gehört hätte... :lol:

@Lia, Habakuk ist ja auch ein super Name ::bg Hatte mich bei deiner Signatur schon gewundert, wo der Roumbi denn geblieben ist... :wink:

Jep, ein Name kommt bestimmt noch... Hat bei dem großen auch etwas länger gedauert, bis wir was hatten, worauf er hört.

Hab gestern neues Streu bestellt und wollte erst noch nen neuen Futternapf mitbestellen, habs dann aber doch gelassen und will erstmal abwarten, ob das überhaupt klappt mit den beiden... ::e
 
Josy1988

Josy1988

Moderator
Registriert seit
09.11.2013
Beiträge
1.791
Gefällt mir
23
Sooo, die kleine Maus ist da :lol:
Tüffelkatze hat sich heute mittag bei Schwiegermama einquartiert, sodass sie die Wohnung erstmal für sich hatte.
Hat kurz rumgeguckt, gefressen, wieder rumgeguckt und hat dann schon eine kleine Pfütze ins Klo gemacht. Und sich die ganze Zeit am Klo gerieben, mal sehen ob Tüffel da nun noch raufgeht... ::e
Gibt ja aber zum Glück noch ein zweites.
Mein Freund kam zwischendurch nach Hause und da die Tür und er dabei recht laut sind, hat sie sich erstmal schnell versteckt und hat sich von ihm auch nicht rauslocken lassen.
Nun musste er kurz noch los und inzwischen ist sie wieder rausgekommen, hat noch ein wenig rumgemaunzt und liegt nun auf dem Sofa und guckt zu, wie ich hier tippe.
Wenn sie schnurrt, schnieft sie dabei auch ein bisschen, ich hoffe, das liegt nur an der Impfung, die sie heute morgen bekommen hat????? ::? :-(

Ich werde weiter berichten, wenn Phase 2, die erste Begegnung, gleich los geht :wink:
 

Maikind2008

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
1.558
Gefällt mir
0
ohhh, ist das aufregend :) Ich bin gespannt :)

Was das schniefen angeht….da weiß ich ehrlich gesagt ob das von der Impfung kommen kann…bei meinen ist mir sowas in der Art noch nie danach aufgefallen, aber ist nicht auch nicht auszuschließen, dass es davon kommen kann…...
 
Thema:

Nun wirds richtig schwarz *freu*

Nun wirds richtig schwarz *freu* - Ähnliche Themen

  • Was ist das Richtige für die Plüschmaus ...

    Was ist das Richtige für die Plüschmaus ...: „Katzen sind keine Einzelgänger nur Einzeljäger.“ Das wiederhole ich immer wieder in meinem Kopf, schon fast wie eine kaputte Schallplatte. Genau...
  • Zickenkrieg vor der Fütterung -> diesmal richtige Kategorie :-)

    Zickenkrieg vor der Fütterung -> diesmal richtige Kategorie :-): Guten Morgen :-) Seit gestern Morgen - ich dachte mir zuerst nix dabei - ist mir aufgefallen, als ich meinen beiden Mädels ihr Frühstück...
  • Zweit-Katze - immer die richtige Entscheidung?

    Zweit-Katze - immer die richtige Entscheidung?: Hallo Miteinander, mich beschäftigt schon seit einigen Wochen/Monaten ein Problem. Mein Freund und ich haben uns Ende November 12 eine junge...
  • Bald Neuzugang! Langsam wirds richtig Ernst!

    Bald Neuzugang! Langsam wirds richtig Ernst!: Hallo ihr lieben, nun tickt die Uhr und Nibby ist nur noch wenige Hürden von ihrem neuen Kumpel entfernt.:dance5: Heute Nachmittag kommt der...
  • Jetzt wirds ernst

    Jetzt wirds ernst: Hallo an alle! Heute Nachmittag hab ich schon ein Thema eröffnet "Zusammenführung". Zu dieser Zeit habe ich noch nicht geahnt was auf mich...
  • Jetzt wirds ernst - Ähnliche Themen

  • Was ist das Richtige für die Plüschmaus ...

    Was ist das Richtige für die Plüschmaus ...: „Katzen sind keine Einzelgänger nur Einzeljäger.“ Das wiederhole ich immer wieder in meinem Kopf, schon fast wie eine kaputte Schallplatte. Genau...
  • Zickenkrieg vor der Fütterung -> diesmal richtige Kategorie :-)

    Zickenkrieg vor der Fütterung -> diesmal richtige Kategorie :-): Guten Morgen :-) Seit gestern Morgen - ich dachte mir zuerst nix dabei - ist mir aufgefallen, als ich meinen beiden Mädels ihr Frühstück...
  • Zweit-Katze - immer die richtige Entscheidung?

    Zweit-Katze - immer die richtige Entscheidung?: Hallo Miteinander, mich beschäftigt schon seit einigen Wochen/Monaten ein Problem. Mein Freund und ich haben uns Ende November 12 eine junge...
  • Bald Neuzugang! Langsam wirds richtig Ernst!

    Bald Neuzugang! Langsam wirds richtig Ernst!: Hallo ihr lieben, nun tickt die Uhr und Nibby ist nur noch wenige Hürden von ihrem neuen Kumpel entfernt.:dance5: Heute Nachmittag kommt der...
  • Jetzt wirds ernst

    Jetzt wirds ernst: Hallo an alle! Heute Nachmittag hab ich schon ein Thema eröffnet "Zusammenführung". Zu dieser Zeit habe ich noch nicht geahnt was auf mich...
  • Schlagworte

    renes viscum comp plantavet kaufen

    ,

    ,

    wo wird's oder so wirds

    ,
    , plantavet renes viscum comp, Josy-flosi, katzenlonks, katzenlins, netzkatzen, wieviel sollte eine katze am tag fressen, kohlekompremetten katze, peritol katze, sucrabest katze dosierung, phosphatbinder katze cni, harnstoff-stickstoff(bun) katzen, joghurt für katzen, ktzenlinks, lyprinol bei katze, pankreas compositum plantavet, katze hat abzess, cortison für katzen, sucrabest für die katze, greift der marder katzen an, bauchspeicheldrüseninsuffizienz katze, katzrnforen
    Top Unten