Nosodentherapie/Impfung - (hier spez. FIP)

Diskutiere Nosodentherapie/Impfung - (hier spez. FIP) im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, da ich mich ja immer über FIP informiere und auch in einer Mailingliste dafür Mitglied bin, bin ich jetzt schon das zweite Mal über eine...

Anonymous

Gast
Hallo,

da ich mich ja immer über FIP informiere und auch in einer Mailingliste dafür Mitglied bin, bin ich jetzt schon das zweite Mal über eine sog.
Nosodentherapie gestolpert. Ich bin jetzt am Überlegen, ob das für mich nicht das richtige wäre.

Da ich ja gegen die Impfung bin, wäre das meiner Meinung nach eine Alternative. Leute, die ausschließlich die klassische Medizin bevorzugen, werden dies sicher nicht befürworten, aber die, die auch mit Homöopathie unterstützend arbeiten, ist dies vielleicht ein Ansatzpunkt. Hier mal einige Links zum Thema:

http://www.tierrettungev.de/impfung.htm
http://www.bkh-kartaeuser.de/aufzucht.html
http://www.carlos-katzenwelt.de/FIP-Nosode/body_fip-nosode.html
http://www.ganzheitsmedizin.de/ganzheit/methoden/nosoden.htm
http://www.ingrid-2000.de/Katzen/hom/impfen.html

Nur als Denkanstoss nicht als Empfehlung gedacht. Ich denke ja auch erst seit gestern darüber nach ...

Viele Grüsse
 
21.08.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nosodentherapie/Impfung - (hier spez. FIP) . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
Hallo,

ich habe überlegt, ob ich den Beitrag lösche oder ihn stehen lassen soll. Na gut, ich lasse ihn stehen möchte aber noch hinzufügen: Nach dem was ich bisher über Homöopathie gelernt habe, würde ich persönlich von der FIP-Nosode absehen.

Warum? Dazu gibts den Thread "Schaden anrichten mit Homöopathie":

https://www.netzkatzen.de/threads/6221/

Viele Grüsse
 

Anonymous

Gast
Hallo Simone,

ich hab bisher noch keinen der Links gelesen, die mich zwar sehr interessieren, aber wozu ich im Moment einfach nicht komme (was ein Deutsch - sorry).

Grundsätzlich bin ich selbst von meinem (sehr guten, klassischen) Homöopathen das eine oder andere Mal mit Nosoden behandelt worden, was immer sehr gut gewirkt hat. Er geht sehr verantwortungsvoll damit um.

In Unkenntnis der Diskussion und Links, die Du angibst, würde ich selbst für mich entscheiden: Nosoden allgemein, wenn der Therapeut damit gute Erfahrugen hat und weiß, was er tut. Aber nicht als "Versuch" ins Blaue hinein.
Ob es bei FIP wegen der Immunfrage ratsam ist, ist die andere seite. Ich kann nur wieder erwähnen, daß unsere beiden mit ihrem hohen Corona-Titer von 1:800 wärhend der Katzenschnupfenzeit und seither Immunstimmulanzien bekommen und der TA bisher keine Gegenindikation sah... ich bin durch diese Information auch verunsichert. Aber da die Alternative zu keinen Immunstimmulanzien vor allem bei Skrållan wäre, daß der Schnupfen möglicherweise wieder stärker ausbricht, sehe ich keine Alternative.

Ok, das war jetzt zu Deiner Frage keinerlei Hilfe :D . Aber Du nennst es einen Denkanstoß, und so habe ich meine aktuellen Gedanken notiert. Deshalb würde ich es auch stehenlassen - als Denkanstoß.

Gruß Neckarhex
 
Thema:

Nosodentherapie/Impfung - (hier spez. FIP)

Nosodentherapie/Impfung - (hier spez. FIP) - Ähnliche Themen

  • Staupe bei Katzen?

    Staupe bei Katzen?: Hallo Ihr Lieben, vielleicht kann mir hier jemand von Euch weiterhelfen. Können Katzen sich mit Staupe anstecken/infizieren? Also ich meine die...
  • Panleukopenie Kater zu gesunden Katzen?

    Panleukopenie Kater zu gesunden Katzen?: Hallo ihr lieben, ich hoffe der Beitrag ist hier richtig platziert, wenn nicht bitte verschieben. Dankeschön. Ich würde gerne mal auf das...
  • Welche Impfungen bei erhöhtem Risiko?

    Welche Impfungen bei erhöhtem Risiko?: Hallo Ihr Lieben, ich möchte demnächst ehrenamtlich in einem Katzenhaus anfangen. Meine eigenen beiden Fellnasen sind reine Wohnungstiger und...
  • Leukose Impfung?!

    Leukose Impfung?!: Hallo :) Ich habe mal eine Frage... Wir kommen gerade vom Tierarzt, waren mit unseren beiden Kleinen zum Impfen. Wir sind nun wieder bei meinem...
  • Impfung gegen FIP

    Impfung gegen FIP: Ich überlege im Moment ob ich Tinkerbell mit 16 Wochen (vorher darf wohl nicht geimpft werden) gegen FIP impfen zu lassen da ich doch in letzter...
  • Ähnliche Themen
  • Staupe bei Katzen?

    Staupe bei Katzen?: Hallo Ihr Lieben, vielleicht kann mir hier jemand von Euch weiterhelfen. Können Katzen sich mit Staupe anstecken/infizieren? Also ich meine die...
  • Panleukopenie Kater zu gesunden Katzen?

    Panleukopenie Kater zu gesunden Katzen?: Hallo ihr lieben, ich hoffe der Beitrag ist hier richtig platziert, wenn nicht bitte verschieben. Dankeschön. Ich würde gerne mal auf das...
  • Welche Impfungen bei erhöhtem Risiko?

    Welche Impfungen bei erhöhtem Risiko?: Hallo Ihr Lieben, ich möchte demnächst ehrenamtlich in einem Katzenhaus anfangen. Meine eigenen beiden Fellnasen sind reine Wohnungstiger und...
  • Leukose Impfung?!

    Leukose Impfung?!: Hallo :) Ich habe mal eine Frage... Wir kommen gerade vom Tierarzt, waren mit unseren beiden Kleinen zum Impfen. Wir sind nun wieder bei meinem...
  • Impfung gegen FIP

    Impfung gegen FIP: Ich überlege im Moment ob ich Tinkerbell mit 16 Wochen (vorher darf wohl nicht geimpft werden) gegen FIP impfen zu lassen da ich doch in letzter...
  • Schlagworte

    anwendung nosodentherapie bei katzen

    ,

    nosodentherapie bei fip

    ,

    fip nosode

    ,
    nosoden impfung katze
    , , nosoden impfung katzen, titer durch nosode, fipnosode
    Top Unten