Nochmal Warnung vor Wespenstiche!

Diskutiere Nochmal Warnung vor Wespenstiche! im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo an Alle, ich möchte nochmal vor Wespen- und Bienenstiche warnen, weil Katzen darauf auch allergisch reagieren können. Wir hatten heute...

Anonymous

Gast
Hallo an Alle,

ich möchte nochmal vor Wespen- und Bienenstiche warnen, weil Katzen darauf auch allergisch reagieren können.

Wir hatten heute einen Notfall mit dem Kater meiner Freundin. Glücklicherweise waren wir grade anwesend, als er völlig panisch vom Balkon hereingerannt kam und vor sich hin spuckte. Er war so panisch, das wir ihn überhaupt nicht einfangen konnten, geschweige denn, mal am Maul nachzuschauen. Wir hatten aber schon von weitem gesehen, dass das Maul und das ganze Kinn innerhalb von Minuten, ach Sekunden, extrem anschwoll.
Erste Hilfe-Tipps, wie kühlen,
oder Apis-Globuli verabreichen, war nicht möglich, weil der Kater niemanden ranließ. Weil die Schwellung immer schlimmer wurde, haben wir auch nicht lang rumgemacht, sondern sind sofort zum nächsten TA gerannt (mussten den Kater mit scheuchen und Decken sofort in den Transportkorb jagen :cry: ).
Das war auch gut so, denn die TA stellte einen Kreislaufkollaps und extreme Anschwellung fest (und das der Kater keine Luft mehr bekam) --> allergische Reaktion 8O .
Er musste sofort eine Spritze kriegen, mit Kortison und eine für den Kreislauf und später noch eine gegen Schmerzen. Es wurde dann auch ein Glück rasch besser, er hat aber noch Tabletten bekommen, falls die Schwellung bis heute abend noch nicht vollständig zurückgegangen ist.
Die Tabletten sind auch für den Notfall, falls er nochmal gestochen werden sollte, denn die TA meinte, es könnte sein, dass er einen zweiten oder dritten Stich nicht mehr überlebt 8O , weil er so heftig allergisch darauf reagiert.

Für diesen Sommer darf der kleine Francis nicht mehr auf den Balkon (bzw. nur noch unter Beobachtung). Es war übrigens ein Wespenstich, weil kein Stachel gefunden werden konnte und auch keine tote Biene rumlag, d.h. das Vieh ist nach dem Stechen weitergeflogen.

Falls eure Katzen auf einen Wespen- oder Bienenstich mit starker Schwellung oder gar Atemnot reagieren, dann lieber sofort zum TA, anstatt erst zu kühlen und abzuwarten, kann böse ausgehen.
Die Wespen und Bienen sollen diesen Sommer besonders aggressiv sein, weil sie durch die Hitze nicht genug Nahrung finden konnten, und Ende August/September werden sie sowieso immer ein bißchen aggressiver und stechbereiter.
 
25.08.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nochmal Warnung vor Wespenstiche! . Dort wird jeder fündig!

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Huhu, Wolke!
Schön mal wieder von die zu lesen, auch wenn der Anlaß nicht so toll ist.
Danke für dein Posting, ich denke für den ein oder anderen kann es wichtig wärend der nächsten Wochen noch wichtig sein!!!
 

charmingcats2

Registriert seit
15.08.2003
Beiträge
673
Gefällt mir
0
Danke für die Info!!!

Meine zwei jagen auch gern so alles was umher fliegt. Vorallem mein Tyson ist voll dabei und ißt seine Beute auch anschließend.

Jetzt bin ich noch etwas vorsichtiger..
 

Jakini

Gast
Oh je, Merlin jagt alles, was sich bewegt und eigentlich ist er auch täglich draußen, hatte eh schon immer Angst, daß er mal eine Vespe erwischen könnte. Die Großmutter meines Mannes hat sich darüber z.B. noch keine Gedanken gemacht, und läßt ihren kleinen Kater Vespen jagen, wenn welche auf der Terrasse sind, konnte ich damals schon nicht verstehen, ich hoffe der Kleine bleibt verschont.
 
Thema:

Nochmal Warnung vor Wespenstiche!

Nochmal Warnung vor Wespenstiche! - Ähnliche Themen

  • Polly nochmal.......

    Polly nochmal.......: hallo ihr Lieben, vor kurzem habe ich ja schon mal über Polly berichtet, wen es interessiert hier anfangs hatte sich ihr Verhalten ein wenig...
  • Nochmal: Ich weiss nicht mehr weiter...(sehr lang)

    Nochmal: Ich weiss nicht mehr weiter...(sehr lang): Hallo, im alten Forum habe ich folgendes gepostet: ...im Moment weiss ich mir keinen Rat mehr mit unserer Katze. Vor ca. 1 Jahr -hat alles...
  • WARNUNG! Straphylokokken (resistent gegen Antibiotika)

    WARNUNG! Straphylokokken (resistent gegen Antibiotika): Ich muss dringend warnen! Mein Kätzchen (13 Wochen alt) hat die ganze letzte Woche gebrochen, hat Husten, Mandelentzündung und Heiserkeit. Das...
  • Ähnliche Themen
  • Polly nochmal.......

    Polly nochmal.......: hallo ihr Lieben, vor kurzem habe ich ja schon mal über Polly berichtet, wen es interessiert hier anfangs hatte sich ihr Verhalten ein wenig...
  • Nochmal: Ich weiss nicht mehr weiter...(sehr lang)

    Nochmal: Ich weiss nicht mehr weiter...(sehr lang): Hallo, im alten Forum habe ich folgendes gepostet: ...im Moment weiss ich mir keinen Rat mehr mit unserer Katze. Vor ca. 1 Jahr -hat alles...
  • WARNUNG! Straphylokokken (resistent gegen Antibiotika)

    WARNUNG! Straphylokokken (resistent gegen Antibiotika): Ich muss dringend warnen! Mein Kätzchen (13 Wochen alt) hat die ganze letzte Woche gebrochen, hat Husten, Mandelentzündung und Heiserkeit. Das...
  • Top Unten