NKF-Unterstützungsgruppe CNI-Katzen - Informationen

  • Ersteller des Themas Kabifra
  • Erstellungsdatum

Stärnli

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
1.465
Gefällt mir
0
An die Wirksamkeit von SUC glaube ich in dem Zusammenhang nicht, meine Mette hat
SUC bekommen und trotzdem eine Proteinurie.
Unter der Gabe von Benazepril bleibt die Proteinurie mittel- bis langfristig stabil, bzw. testet Ihr bei Mette den Urin regelmässig Petra?

Manchmal wär's ja schon toll wenn man zwei identische Lebewesen haben könnte: einmal mit besagtem Medi und einmal ohne besagtem Medi, das wär schon was sehr aussagekräftiges.
 
Zuletzt bearbeitet:
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.834
Gefällt mir
21
Unter der Gabe von Benazepril bleibt die Proteinurie mittel- bis langfristig stabil, bzw. testet Ihr bei Mette den Urin regelmässig Petra?
Mette kriegt keinen klassischen ACE-Hemmer, Carmen, sie kriegt seit gut sechs Wochen Semintra zusätzlich zum Calciumcanalblocker. Dr. K. unterscheidet ja zwischen ACE-Hemmer und Semintra. Den ACE-Hemmer hielt er bei ihr für kontraindiziert.

Mette hatte im Mai eine dicke Krise, Creatinin-Wert von 2.5 auf 4.5. Es stellte sich aber raus, dass sie auch eine Blasenentzündung hatte. Dagegen bekam sie Convenia gespritzt. Proteinurie, Parathormonwert 10 fach erhöht. Kreatinin hatte ich nach einer Woche mit Semintra testen lassen, runter auf 3.7. Jetzt ballern wir aus allen Rohren - so weit das bei Mette möglich ist, um Parathormon wieder runter zu kriegen. Nach meinen Erfahrungen dauert das aber mindestens drei Monate und vorher lasse ich sie auch nicht testen. Mehr als ich jetzt mit ihr veranstalte, geht sowieso nicht. Sie fängt gerade wieder an, die Tabletten-Achtel aus dem Forellenfilet zu pulen...
 
Katermutti

Katermutti

Registriert seit
22.02.2013
Beiträge
1.342
Gefällt mir
0
Also ich muss sagen ich finde diese ueberarbeiteten Informationen von Heel ueberraschend. Zu behaupten, dass SUC eine Proteinurie hemmen kann mit dem gleichzeitigen Hieb gegen die klassischen ACE Hemmer...hmm. Auch die Implikation auf der Startseite des Links, dass mit SUC "schnell wieder alles wieder im Lot ist" beim Nierenpatienten. Das finde ich doch gewagt, ja fast sogar unserioes...CNI ist eine progressive Krankheit die zum Tod fuehrt. Das sollte man eigentlich schon so klar sagen und nicht verharmlosen.


Kaum einer der einen (schweren) Nierenpatienten zu Hause hat und sich einigermassen mit der Materie auskennt wird sich wohl nur auf SUC verlassen wenn es um die Behandlung der vielfaeltigen Symptome und Proleme geht. Vielleicht in den Anfangsstadien wenn bestimmte Probleme noch nicht so ausgepraegt sind, aber auch da waere ich ganz vorsichtig, denn jedes Tier ist anders, hat andere Beschwerden und noch nicht einmal erfahrene TAs lehnen sich bei CNI zu weit raus wenn es um eine Schema F-Behandlung geht. Gute TAs wissen das und werden dann sehr individuell in ihrer Herangehensweise.


Ich verwende SUC selber seit mehr als einem Jahr mit der Idee, dass es die verbleibende Nierenfunktion soweit moeglich homoeopathisch unterstuetzt - nicht mehr und nicht weniger. Niemals hat Heel mir gegenueber eine andere Aussage getroffen und selbst da waren sie immer peinlich darauf bedacht sich so unverbindlich wie moeglich zu formulieren. Nun doch so konkrete Ansprueche zu erheben kommt fuer mich sehr unerwartet und ich bin etwas enttaeuscht.


Vielleicht sehe ich das auch so anders weil mein Kater erst im Endstadium diagnostiziert wurde und wir deswegen hier nicht so wirklich langfristig planen. Bei einer Stadium 2 Diagnose mag man das vielleicht auch etwas lockerer sehen weil da die Zeitrahmen ja ganz andere sind und man vielleicht nicht sofort die volle Medikamenten-Ladung auf das arme Tier loslassen will, aber wo ich stehe sehe ich das nicht so. Sorry.


Edit: die Broschuere selber ist dabei gar nicht mal so schlecht was die Infos angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.834
Gefällt mir
21
Genauso sehe ich das auch.

Die konventionelle Therapie mit Phosphatreduktion, Blutdrucksenkung und Kontrolle einer Proteinurie führt nun wirklich nachweisbar zu Ergebnissen. Bei SUC heißt es KANN.

Und ich weiß auch nach 8 Jahren noch nicht, was SUC kann. Es hat weder den sekundären Hyperparathyreoidismus noch den Bluthochdruck noch die Proteinurie aufgehalten. Andererseits habe ich zwei Langzeit-CNI-ler, Mika acht Jahre, Mette fünf Jahre. Bei Heel würden sie wahrscheinlich sagen - in erster Linie wegen SUC.;-)
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
2
Und ich weiß auch nach 8 Jahren noch nicht, was SUC kann. Es hat weder den sekundären Hyperparathyreoidismus noch den Bluthochdruck noch die Proteinurie aufgehalten. Andererseits habe ich zwei Langzeit-CNI-ler, Mika acht Jahre, Mette fünf Jahre. Bei Heel würden sie wahrscheinlich sagen - in erster Linie wegen SUC.;-)
Geht mir ja auch so Petra.
Filou hatte sehr stabile Werte über Jahre.
Bei Muffin war es anders. Bei ihm reichte das SUC nicht, bei ihm war es dann das Ren Suis, was die Werte besser beeinflusst hat.
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
5.278
Gefällt mir
0
Liebe User,

ich habe die nachfolgenden Beiträge zu den
Erfahrungsberichten verschoben,

da dieser Thread nur Informationen zum Thema CNI beinhalten sollte.


liebe Grüße
Liz
vom Moderatorenteam
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

blutdruckmessgerät katze

,

cni katze fressen im halbschlaf

,

yahoo gruppe nierenkranke katze

,
globuli für nierenerkrankungen bei katzen
, huendin, verliert aus blase blut, globoli berberis, metacam fuer katzen ist zucker enthalten, ipakitine katze, was ist das beste mittel bei cni für katzen was auch gleich hillft, cni katze quark, darf cni katze eier essen, metacam katze kaufen, yahoo cni katze, cni katze group, metacam für nierenkranke hunde, pflanzliches schmerzmittel.... für katzen, nierenkranke katze yahoo, nkf nierenkranke, nierenkranke katze kamillentee, selber kochen für cni katze, famotidin katze dosierung, rinderfett für katzen mit cni, , nierenkranke katze impfen, tierärzte nierenspezialisten österreich,
Top Unten