Nickhautvorfall auf einem Auge

Diskutiere Nickhautvorfall auf einem Auge im Krebserkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo :) mein 16-jähriger Kater hat seit zwei Wochen auf seinem linken Augen einen Nickhautvorfall. Wir waren deswegen schon mehrmals beim TA...

catlady_95

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo :)

mein 16-jähriger Kater hat seit zwei Wochen auf seinem linken Augen einen Nickhautvorfall. Wir waren deswegen schon mehrmals beim TA, doch sie konnte keine Entzündung am Auge feststellen und tippt daher auf etwas Neurologisches.
Er hat Augentropfen bekommen, die keine Besserung brachten. Daraufhin hat er Schmerzmittel bekommen, um
auszuschließen, dass Schmerzen der Grund für den Vorfall sind. Auch dieses Mittel brachte keine Besserung.

Er kann auch normal gucken, manchmal sind beide Augen klar. Nur wenn er sich entspannt, dann klappt die Nickhaut extrem vor. Eine Alterserscheinung?::?

Das Blutbild hat ergeben, dass alles in Ordnung ist, doch dass seine Nierenwerte etwas schlechter geworden sind. Er hat seit Jahren Niereninsuffizienz und die Medikamente hatten eine stetige Verbesserung der Werte hervorgerufen.

Die TA empfiehlt uns, zu einer Tierklinik zu fahren, die sich auf Augen spezialisiert hat.

Noch zum Hintergrund: Nessie hatte auf der linken Seite einen Abszess, der aufgeplatzt ist, seitdem ist sein linker Lymphknoten geschwollen. TA konnte nichts bedenkenswertes am Lymphknoten feststellen. Er ist auch nicht mehr gewachsen, sondern teilweise geschrumpft. Auf seinem linken Auge ist auch der Nickhautvorfall. Könnte das miteinander zusammenhängen?

Hat schon mal jemand Erfahrungen mit einem einseitigen Nickhautvorfall gehabt? Was würdet ihr mir raten?

Viele Grüße
catlady_95
 
17.09.2018
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.552
Gefällt mir
159
Leider kann ich dir dazu nichts schreiben.

Hoffe es melden sich noch andere User.

Wünsche deiner Süßen alles Gute und gute Besserung.::knuddel
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.360
Gefällt mir
4
Hallo Catlady::w
Herzlich willkommen hier im Forum ,

Leider fällt mir auch nichts ein was der Grund sein könnte , ich habe es auch
So einseitig nie Erlebt

du schreibst nicht in welchem Gebiet du lebst , aber in Großen Tierkliniken
Gibt’s auch meist einen Speziellen Augenbereich ..
wenn es dir möglich ist bring deinen Süßen dorthin und laß das überprüfen ,
Ob der Abzess damit zusammenhängt wird dort sicher geklärt ::l

Was hat dein TA denn gegen den Abzess unternommen , wurde auch eine Gewebeuntersuchung vorgenommen???
 

catlady_95

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Hallo Mohrle,

Der Abszess ist aufgeplatzt, Nessie konnte davor keine Probe genommen werden, er hat sich zu sehr gewehrt.

Wir nehmen jetzt Kotproben und lassen sie auf Würmer testen.
Spannend, dass viele das nicht einseitig erlebt haben.

Hoffentlich geht alles gut. Je nach Ergebnis fahren wir doch zur Spezialklinik. Wollen eigentlich nicht mit ihm so weit Autofahren und Stress vermeiden.

Viele Grüße
Catlady_95
 

Anhänge

Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.434
Gefällt mir
22
Das könnte ein Horner-Syndrom sein.
Mein Ciri hatte das nach einer Ohrenoperation.
Wo war denn der Abszess? Eventuell kann es sein, dass der Abszess den Nerven geschädigt hat oder ähnliches.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.360
Gefällt mir
4
Ich habe grade mal zum …Horner Syndrom … gegoogelt, das würde
Ich unbedingt abklären lassen , denn da kann schon mehr
dahinterstecken :|
Zumal diese Abzess wohl unbehandelt und vom TÄ nicht weiter beachtet wurde ,

Ja um von sowas eine Probe zu bekommen geht’s meist nur mit Sedierung ::?
Würmer sind normal das Erste was bei Nickhautvorfall vermutet wird , es
sollte auch regelmäßig entwurmt werden , selbst Wohnungskatzen
können sich über unsere Straßenschuhe Wurmeier einfangen ;-)

Ich hoffe du hast bald Klarheit ,aber warte nicht zu lange bis du in eine Klinik
fährst , mir erscheint das nötig ::w
 

catlady_95

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Ja davon hab ich auch gelesen. Ich mach mich durch das ganze Gegoogle verrückt... Hoffentlich ist es nichts ernstes...
Der Abszess wurde beim Arzt desinfiziert. Einen geschwollenen Lymphknoten hat er immer noch. Hoffentlich hängt das nicht damit zusammen. Ich wüsste nicht ob ich ihn mit seinen Nieren operieren lassen würde..
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.434
Gefällt mir
22
Der war auf der Seite wo der Nickhautvorfall ist. Hoffentlich nur Zufall.

Was hast du mit Ciri gemacht?
Bei Ciri wusste man ja, woher es kam, es wurde mir vor der OP gesagt, dass das auftreten kann, daher habe ich nichts mehr an Diagnostik machen lassen. Nach einigen Wochen war es dann weg.
Wenn der Abszess am Kinn war, kann es durchaus damit zusammenhängen. Aber dann sollte es irgendwann wieder verschwinden. Du gibst ihm doch sicher ein Antibiotikum, oder? Wenn nicht, würde ich den Tierarzt mal danach fragen.

Und ich würde Bepanthen-Augensalbe in das betroffene Auge geben.
 

catlady_95

Registriert seit
16.06.2018
Beiträge
14
Gefällt mir
0
Wir haben einen Termin bei einer Augenklinik, aber erst nächsten Freitag....

Er hat Augentropfen bekommen und ein Schmerzmittel, aber kein Antibiotikum.
Beides hatte nichts bewirkt. Seit gestern tränt das betroffene Auge ab und zu.

Morgen geh ich nochmal zu meinem Tierarzt, weil sich das Auge verschlimmert hat. Außerdem merke ich unter dem linken Lymphknoten viele kleine runde harte Knubbel, die sich wie Knochen anfühlen...

Hatte das schon mal jemand? Ich habe große Angst, dass es ein Sarkom ist.:cry:
 
Thema:

Nickhautvorfall auf einem Auge

Schlagworte

nickhautvorfall augentropfen

,

nickhautvorfall wie lange

,

katzenlinks

Top Unten