NICHT AUCH NOCH KRÜMEL

Diskutiere NICHT AUCH NOCH KRÜMEL im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; hallo zusammen, ich habe eine wichtige fragen. kruze vorgeschichte: ich habe ja (unter tierarzt -entscheidung für meinen besten freund) die...

nanni

Gast
hallo zusammen,

ich habe eine wichtige fragen.
kruze vorgeschichte:
ich habe ja (unter tierarzt -entscheidung für meinen besten freund) die leidensgeschichte meinens katers nase beschrieben. nase ist seit einer woche tod. am wochenende haben wir den kater meines freundes versucht in meine wohnung zu bringen, weil krümel es nicht gewohnt ist alleine zu sein. es hat nicht funktioniert
(unter katzen duo beschrieben)

krümel wurde regelrecht verprügelt vom kater. sie hatte eine kleine verletzung an der schwanzwurzel. hat nicht sehr stark geblutet und ich dachte, sie wäre auch nicht so schlimm. als ich heute (leider sehr spät, weil ich beruflich sehr eingebunden bin) nach hause kam, hab ich gesehen, dass sie ihr fressen nicht angerührt hat. die wunde scheint zu nässen aber ich kann sie nicht untersuchen. ich habe sie versucht zu kämmen und sie wird sofort fuchtig, wenn ich an die schwanzwurzel komme. krümel ist schon immer eine zicke und läßt mich nicht weiter ran. ich meine die wunde richt auch ein wenig. ich habe ihr neues futter angeboten, doch sie will auch dies nicht. sie pickt nur ein wenig. gestern dachte ich noch, ihr verhalten liegt an dem kater "ey" oder "nases" tod, doch jetzt mache ich mir andere sorgen.
da meine katzen immer wohnungskatzen waren, weiß ich nicht ob solche verletzungen einfach vergehen oder ernsthaft sein können.

die ängstliche
nanni
 
21.01.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: NICHT AUCH NOCH KRÜMEL . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
Liebe Nanni,
bitte gehe mit Krümel zum Tierarzt!!! Ob eine Verletzung harmlos oder schwerwiegend ist kann nur der TA entscheiden, da Krümel jedoch so reagiert würde ich die Wunde unbedingt nachsehen lassen, es scheint kein normaler kleiner Kratzer zu sein!!

Drücke Euch doll die Daumen,
liebe Grüße
Marion
 

nanni

Gast
klar gehe ich morgen zum tierarzt. kennt ihr aber so eine reaktion?
mache mir große sorgen
gruss
nanni
 

Anonymous

Gast
Hallo Nanni,

ich würd mit Krümel gleich zum TA gehen. Nun hab ich nicht so die Erfahrung mit Bisswunden, aber ich kann mir denken, das eine Wunde gereinigt werden muss, das sie vereitern kann, was dann ja ein Entzündungsherd im Körper ist, wo Krümel schon wie bei jeder anderen Entzündung, mit Fieber, Appetitlosigkeit und Apathie reagieren kann. Hat sie denn Fieber? Dann sowieso sofort zum Arzt. Ich weiß nur von einem Freund, der Freigänger hat, die auch mal Bisswunden haben, das das mit Antibiotoka behandelt werden muss, wenn es sich entzündet.

Aber verfall jetzt nicht in Panik, so eine Wunde verheilt. Selbst wenn sie entzündet ist, geht das (das Fieber auch) von Antibiotika ganz schnell weg. Vielleicht muss die Wunde auch genäht werden, aber vielleicht ist es auch gar nicht so schlimm. Aber bitte, geh so schnell wie möglich zum Arzt, wenn sie Fieber hat, evt. sogar zum Notdienst? Dazu kann hier sicher noch jemand genaueres schreiben.
Ich drück dir die Daumen!
 

Anonymous

Gast
Liebe Nanni,
wie Wolke schon geschrieben hat, wenn sich die Wunde entzündet, kann Krümel Fieber bekommen und wird deswegen etwas appetitlos. Sicher kann der TA durch Antibiotika das ganz schnell wieder in den Griff bekommen.

Ich habe z.B. auch mal wegen einer nicht beachteten Wunde Fieber bekommen, ging auch schnell wieder weg als ich den Doc dran ließ :wink:

LG
Marion
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hi, Nanni!
Kann mich den anderen nur anschließen!
Mit solchen Sachen hab ich jede Menge Erfahrungen sammeln dürfen, meine Peewee ist ja eine Kampfkatze :? ...
Gerade Bißverletzungen können sich infizieren, da im Speichel ja jede Menge Bakterien sitzen.
Wenn dein Krümel keine Schmerzen mehr hat und das Fieber(?) weg ist, wird sie auch wieder fressen!
 

nanni

Gast
hallo zusammen,

erst einmal danke für eure tipps. ich bin in den letzten tagen ganz schön "durch den wind" und reagiere vielleicht ein wenig panisch.

war mit krümel bei der tä. nachdem die wunde freirasiert wurde konnte man erst das ganze ausmass sehen. der biss ist ganz schön tief gegangen. krümel hatte kein fieber aber die wunde hat sich aber entzündet. sie hat erst einmal antibiotika bekommen und ein leichtes schmerzmittel. die wunde wird am samstag genäht. jetzt geht es wegen der entzündung noch nicht.

krümel frisst aber wieder.
drückt uns für samstag die daumen. (wie gesagt ... ich bin ein wenig panisch :? )

gruss nanni
 

nanni

Gast
hallo zusammen,

erst einmal danke für eure tipps. ich bin in den letzten tagen ganz schön "durch den wind" und reagiere vielleicht ein wenig panisch.

war mit krümel bei der tä. nachdem die wunde freirasiert wurde konnte man erst das ganze ausmass sehen. der biss ist ganz schön tief gegangen. krümel hatte kein fieber aber die wunde hat sich aber entzündet. sie hat erst einmal antibiotika bekommen und ein leichtes schmerzmittel. die wunde wird am samstag genäht. jetzt geht es wegen der entzündung noch nicht.

krümel frisst aber wieder.
drückt uns für samstag die daumen. (wie gesagt ... ich bin ein wenig panisch :? )

gruss nanni
 

yuyu

Registriert seit
20.01.2003
Beiträge
157
Gefällt mir
0
*ganz fest die daumen drück*

Liebe Grüße,
yuyu
 

Anonymous

Gast
Ich drücke auch ganz fest die Daumen.

Wirst sehen, mit dem Antibiotika geht die Entzündung ganz schnell weg.
Wie schon gesagt, ein Freund von mir hat zwei Freigänger, die haben auch schon so manche Bisswunde mit nach Hause gebracht, ist immer gut verheilt.
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallo, Nanni!
Es wird schon!!!
Aber daß du so panisch bist kann ich absolut nachvollziehen!
Seit meine Cleo eingeschläfert werden mußte bin ich eh vorsichtiger geworden. Nach dem Drama mit klein Muffin bin ich absolut panisch!!! Da muß eine meiner Katzen mal einen etwas schläfrigeren Tag haben und schon mein ich daß ich sofort zum TA muß...
Halt die Ohren steif und gute Besserung noch!
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Wir drücken auch alle Daumen und Pfotis.
 

nanni

Gast
vielen dank für eure unterstützung.

wir können sie auch gut gebrauchen. krümel ist ne ganz liebe aber eben eine zicke. alleine sie in den katzencase zu verfrachten könnte für mich auch mittelschwere blutverluste bedeuten :twisted: . wenn es nicht beim ersten mal klappt, habe ich keine chance mehr sie aus ihrem versteck zu kriegen. dabei habe ich schon ein case, welches sich nach oben hin öffnen läßt. eine andere variante wäre nicht zu gebrauchen.
ab dem moment, in dem sich der deckel des cases schließt wird krümel wahre walgesänge von sich geben. es hört sich dann immer so an, als ob das arme tier zur schlachtbank geführt wird. ich hoffe sie benimmt sich so beim ta wie beim letzten mal. sie war auch schon mal so schlimm drauf, dass sie fast einen meter über dem tierartztisch zu schweben schien (vor wut und angst).

ich denke ich schreibe auch mal die ta kosten hier auf. (für meine katzen gebe ich alles aber mich dünkt, dass ich ein wenig mehr bezahle als ihr :roll: )
das letzte mal:
wunde rasieren, antibiotikaspritze und schmerzmittel 29 eur.
morgen bekommt sie eine nakose
ich denke zahnstein, und nähen der wunde ist angesagt.

ich melde mich, wenn es vollbracht ist

die nervöse
nanni
 

nanni

Gast
hi zusammen,

krümel hat die op ganz gut überstanden. sie ist immer noch ganz benommen. leider versucht sie die ganze zeit auf fensterbänke oder fernseher zu springen und stürzt dabei ab. ich versuche sie natürlich aufzufangen bzw. davon abzubringen. jetzt liegt sie aber wieder im bett und schläft.

heute morgen war es ein kampf die arme in das case zu bringen. als ich es entlich geschafft hatte stimmte sie ihre wahlgesänge an.
natürlich war meine autotür von der kälte dann auch noch defekt. in letzter zeit bekomme ich die tür dann nicht mehr richtig zu. das geklapper hat sie dann noch nervöser gemacht.

als ich sie dann abgegeben hab bin ich total panisch geworden.
:oops:

jetzt, wo sie so langsam wieder wach wird und hunger wie ein tiger hat bin ich aber wieder ein wenig ruhiger.

gruss nanni

ps.: die wunde nähen, den zahnstein entfernen und die nakose haben 92 euro gekostet. wenn krümel wieder ganz gesund wird war es ok.
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Nanni . . .

ich schließe mich den guten Wünschen für Krümel an. Kopf hoch, das wird wieder.

Liebe Grüße
Monella
 

nanni

Gast
danke für euer daumen und pfoten drücken.

krümel berappelt sich schon wieder. heute ist sie noch ganz schläfrig - aber wenn sie wach ist meckert sie schon wieder ganz gut rum.

gestern ist krümel noch ein missgeschick passiert. ich hatte meinen schlafzimmerschrank offen weil ich gerade die frische wäsche einsortieren wollte. in ihrem tran ist krümel in meinen schlafzimmerschrank gekrochen und hat die unterste ebene als katzenklo missbraucht. als sie es merkte wankte sie richtung katzenklo, um zu scharren. war ihr wirklich peinlich. na ja egal ... ich war ja sowieso beim waschen.

morgen oder übermorgen muss ich wieder zur tä, um die fäden ziehen zu lassen.

gruss
nanni
 
Thema:

NICHT AUCH NOCH KRÜMEL

Top Unten