Neues Medikament bei Arthrose-Schmerzen

Diskutiere Neues Medikament bei Arthrose-Schmerzen im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Ihr Lieben, meine Hartnäckigkeit hat sich endlich firstausgezahlt. Um 13.00 Uhr bekommt Feivel die erste Spritze Solensia. Gott wie schön! Ich...
yodetta

yodetta

Registriert seit
11.05.2021
Beiträge
56
Gefällt mir
58
Ihr Lieben,
meine Hartnäckigkeit hat sich endlich
ausgezahlt.
Um 13.00 Uhr bekommt Feivel die erste Spritze Solensia.

Gott wie schön!

Ich halte Euch auf dem Laufenden. :- )

Liebe Grüße
Melanie
 

smoothie

Registriert seit
07.06.2021
Beiträge
2
Gefällt mir
5
Sehr schön das freut mich total...

Dann berichte bitte auch mal wie es Deiner Miezi damit geht...

Kisu macht weiterhin n super Eindruck, hab das Gefühl sie hat richtig Lebensqualität zurück gewonnen...
Das Metacam scheint dann echt nicht mehr viel gewirkt zu haben.... und da ihre Nierenwerte auch nicht mehr die besten sind, bin ich echt so froh von Metacam weg zu sein..

Viele Grüße
 
yodetta

yodetta

Registriert seit
11.05.2021
Beiträge
56
Gefällt mir
58
Danke fürs Mitfreuen. 😘
Klar, ich berichte dann hier auch weiter.

Feivi hat es jetzt unter der Jacke. 😀

Screenshot_20210610-132956_Gallery.jpg
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.809
Gefällt mir
2.216
Das freut mich aber sehr für deinen Feivi, liebe Melanie.

Wir werden erst mal warten müssen,
meine TÄtin liegt mit einem Bandscheibenvorfall in der Klinik.
 
yodetta

yodetta

Registriert seit
11.05.2021
Beiträge
56
Gefällt mir
58
Danke fürs Mitfreuen, liebe Liz.

Oh nein wie schlimm. :-(
Also auch für Deine TÄ.

Ich hoffe, dass Du einen anderen TA für Deine Mädels findest, der das Solensia früher spritzen kann.

Liebe Grüße
Melli
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
361
Gefällt mir
179
Sagt mal wirkt das Medikament jetzt nur bei Arthrose oder auch bei spondylose? Am anfang stand mal was, dass es bei spondylose gar nicht so gut helfen soll?!
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.986
Gefällt mir
4.591
Sie hat gerade heute von ihrem TA die Auskunft bekommen, das er das Solensisa bestellt hat und ihm die Lieferung für nächste Woche zugesagt wurde.

Der Kater meiner Bekannten hatte tatsächlich am 21.5. die Solensia Spritze bekommen ....... leider ohne jegliche bemerkbare Verbesserung oder Auswirkung.

Er hatte allerdings noch ganz viele andere "Baustellen" und musste am letzten Wochenende erlöst werden.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.281
Gefällt mir
2.554
Hallo Melanie,

mein Kater hatte vor 2 Jahren so einen schweren Unfall, dass wir dachten, wir bekommen ihn nicht mehr bis zur Klinik. Gott sei Dank kam er doch nach dem Klinikaufenthalt wohlbehalten zurück, wenn auch noch sehr mitgenommen. Was blieb, sind undefinierbare Rückenbeschwerden, die wir mit Hilfe nun von Traumeel aber im Griff haben. Er hatte lange Zeit auch chiropraktische und osteopathische Behandlungen. Die TÄ und auch die Chiropraktikerin, die zusammenarbeiten, lehnen ein MRT in einer T-Klinik ab - mit der Begründung, das könne ihm mehr schaden als nutzen.
Nun zur Frage: Meinst Du, dass dieses Solensia anstatt von Traumeel auch eine Option sein könnte?

Übrigens, Du bist ein sehr netter und mit viel Wissen ausgestatteter "Neuzugang" in diesem Forum, finde ich. (y):love:
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.809
Gefällt mir
2.216
Das Solensia ist mMn eine Alternative zu Trameel,
das wendet man ja auch bei Arthrose/Spondylose alternativ zu Metacam an.

Ich würde es bei Thommy versuchen,
wenn es dem Thommy nichts bringt, kannst du ja wieder auf Trameel umsteigen.
Es soll ja nur kein NSAID- Schmerzmittel zusammen mit Solensia gegeben werden,
da solltest du aber auf jeden Fall mit deiner TÄtin darüber reden, liebe Helga.
Du weißt ja leider nicht sicher, was bei Thommy zu seinen Schmerzen führt,
Arthrose bzw Spondylose waren ja, soweit ich mich erinnere, nicht die Ursache,
das sind ja auch degenerative Erkrankungen und Thommy hat ja traumabedingte Schmerzen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn es meinem Pati helfen würde und er wieder der Springingsfeld ohne Schmerzen sein kann mit einem Pieks alle 28 Tage.

Ich setze ja auch sehr viel Hoffnung in dieses neue Medikament für Maddy und Conny, muss allerdings dann auch schauen, ob es hilft.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.281
Gefällt mir
2.554
Danke Dir, liebe Liz, das hast Du sehr schön geschrieben für Dein Paten-Katerchen. :good: :love:

Stimmt, Versuch macht kluch. Es gibt ja nur 2 Möglichkeiten - es hilft besser oder doch nicht. Natürlich würde ich das mit unserer TÄ absprechen. Eine "Goldbehandlung" im Ohr war auch noch im Gespräch. Beim nächsten Besuch dort werde ich einmal nachfragen. Bin gespannt, was die Ärztin dazu sagt.

Und klar, für Deine beiden Hasen - aber vor allem für Conny, denke ich - wäre es auch ideal, wenn es hilft. Wieso eigentlich auch für Maddy? Welche Beschwerden hat sie denn? Da habe ich bisher nichts gelesen. Aber ich bin auch nicht mehr so oft im Forum. Daran wird es liegen.

Dann knuddel mal Deine beiden süßen Hasen ganz lieb von mir. ::bussi::knuddel
 
yodetta

yodetta

Registriert seit
11.05.2021
Beiträge
56
Gefällt mir
58
Sagt mal wirkt das Medikament jetzt nur bei Arthrose oder auch bei spondylose? Am anfang stand mal was, dass es bei spondylose gar nicht so gut helfen soll?!
Ich habe mehrfach gelesen, dass das Solensia hauptsächlich bei Arthroseschmerzen wirksam sein soll.
Allerdings würde ich es auch bei Spondylose ausprobieren.
Die Frage ist ja, welche Alternative man hat. :-(


Hallo Melanie,

mein Kater hatte vor 2 Jahren so einen schweren Unfall, dass wir dachten, wir bekommen ihn nicht mehr bis zur Klinik. Gott sei Dank kam er doch nach dem Klinikaufenthalt wohlbehalten zurück, wenn auch noch sehr mitgenommen. Was blieb, sind undefinierbare Rückenbeschwerden, die wir mit Hilfe nun von Traumeel aber im Griff haben. Er hatte lange Zeit auch chiropraktische und osteopathische Behandlungen. Die TÄ und auch die Chiropraktikerin, die zusammenarbeiten, lehnen ein MRT in einer T-Klinik ab - mit der Begründung, das könne ihm mehr schaden als nutzen.
Nun zur Frage: Meinst Du, dass dieses Solensia anstatt von Traumeel auch eine Option sein könnte?

Übrigens, Du bist ein sehr netter und mit viel Wissen ausgestatteter "Neuzugang" in diesem Forum, finde ich. (y):love:
Liebe Helga,
erstmal vielen Dank für Deine lieben Worte. 😘

Es tut mir sehr leid, dass Dein Kater so einen schlimmen Unfall hatte. :-(
Wie wird denn begründet, dass ihm ein MRT mehr schaden als nutzen würde?
Wenn man eine klare Diagnose hätte, könnte man ja evtl noch gezielter Therapieren. :- )

Mein Feivel war ja auch im MRT und er war danach wieder topfit.
Es wurde eine Inhalationsnarkose durchgeführt, er wurde dauerhaft überwacht und das MRT war so kein Problem für ihn. 🙂

Traumeel ist ja ein homöopathisches Mittel (im Gegensatz zu dem Solensia), welches ich persönlich bei starken Schmerzen eher kritisch sehe.
Für mich kann Homöopathie evtl unterstützen, aber kein Schmerzmittel ersetzen, wenn starke Schmerzen vorliegen.

Ob das Solensia für Deinen Schatz eine Alternative darstellt, kann ich schlecht beurteilen.
Wie zeigen sich seine Schmerzen denn?

Herzliche Grüße
Melanie
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.281
Gefällt mir
2.554
Hallo, liebe Melanie,

herzlichen Dank, dass Du so auf mein Katerchen Thommy eingegangen bist. Direkt nach dem Unfall bekam er Buprenovet, dann Metacam und nun seit längerem Traumeel. Ich hatte vor allem deshalb gefragt, weil auch ein homöopathisches Mittel vielleicht nicht endlos gegeben werden sollte, noch dazu täglich. Obwohl er damit inzwischen nun gut zurecht kam.
Wie wird denn begründet, dass ihm ein MRT mehr schaden als nutzen würde?
Wenn man eine klare Diagnose hätte, könnte man ja evtl noch gezielter Therapieren. :- )
Ob das Solensia für Deinen Schatz eine Alternative darstellt, kann ich schlecht beurteilen. Wie zeigen sich seine Schmerzen denn?
Dass man dann gezielter therapieren könnte, damit hast Du absolut recht.
Die TÄ haben es damit begründet, dass in der Klinik, die bei uns ca. 45 Min. entfernt liegt, nicht immer ganz zart mit den Tieren umgegangen wird. Dass die Unterschiede dort - je nachdem, mit welcher Ärztin man spricht - recht groß sind, haben wir auch mehrfach gemerkt. Da kann man, wie eigentlich überall, sehr gute und qualifizierte, aber auch eine Ärztin antreffen, die nach jeder Frage von uns sich erkundigen geht. Also die Bandbreite ist recht groß.

Die TÄ haben vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht. Auf alle Fälle haben sie Bedenken, dass durch unsachgemäße Handhabung der Rücken wieder mehr Schaden nehmen könnte, als das Ganze dann letztendlich an Diagnose bringt.

Wie äußern sich die Schmerzen bei Thommy? Wenn er kein Schmerzmittel bekommt, dann zuckt er bei jedem Streicheln über den Rücken zusammen bzw. zieht das Fell immer stark wieder zurück. Außerdem leckt er sich dann sehr viel und ist unruhig. Zuweilen hat er mich dann auch gewarnt.

Allerdings glaube ich, dass das Traumeel ihm nun genügend hilft, denn inzwischen ist er auch schon wieder auf seinen Baum geklettert und wie ein Eichhörnchen von Ast zu Ast gesprungen (@Liz, das ging also schon wieder. :love: ). Insofern geht es Schritt für Schritt vorwärts.
Trotzdem wollte ich gern mal erfahren, welche Bandbreite mit dem Solensia abgedeckt werden kann. Man weiß ja nie, wie es mit Thommy weiter geht.

Also nochmals lieben Dank für Deine ausführliche Antwort und Dir, sowie allen Foris, noch einen schönen und stressfreien Sonntag. :give_heart:
 
yodetta

yodetta

Registriert seit
11.05.2021
Beiträge
56
Gefällt mir
58
Liebe Helga,
dass klingt ja dann jetzt so, als würde es Deinem Thommy mit dem Traumeel ganz gut gehen und das freut mich sehr. 🙂👍
Da es ihm zur Zeit so gut geht, würde ich ihn auch nicht ins CT schicken ( und schon gar nicht in diese TK 😱)

Das Solensia soll angeblich hauptsächlich den Arthrose Schmerz ausschalten.

Alles Liebe
Melanie
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.281
Gefällt mir
2.554
Hallo, liebe Melanie,
dass klingt ja dann jetzt so, als würde es Deinem Thommy mit dem Traumeel ganz gut gehen und das freut mich sehr. 🙂👍
Sagen wir mal so, er kommt damit gut zurecht.
Da es ihm zur Zeit so gut geht, würde ich ihn auch nicht ins CT schicken ( und schon gar nicht in diese TK 😱)
Ja, so müssen die Ärztinnen wohl auch gedacht haben. Sonst wäre die Empfehlung, dies nicht durchzuführen, wahrscheinlich nicht gekommen. Sie kennen sich in dem Umfeld ja gut aus. Meine TÄ betreut sämtliche Tiere vom Verein "Strassentiger-Nord.de", woher auch Maya und Thommy kommen. Sie wurden auf der Straße eingefangen, waren die ersten beiden Wochen bei der TÄ und super ängstlich, auch noch als sie zu uns kamen. Daher fühlt sich die Ärztin mit den beiden Hasen wohl immer noch ein wenig verbunden.
Das Solensia soll angeblich hauptsächlich den Arthrose Schmerz ausschalten.
Wie Liz bereits schrieb, so würde auch ich diese Folgeschmerzen vom Unfall nicht in Richtung Arthrose einordnen.

Nochmals DANKE für Deine Gedanken, die Du Dir für Thommy gemacht hast. ::knuddel ::w
 
yodetta

yodetta

Registriert seit
11.05.2021
Beiträge
56
Gefällt mir
58
Hallo Miteinander! :)

Ich kann jetzt berichten, dass Feivel seit gestern viel besser läuft. :D (Das Metacam hatte ich ihm nur noch einmal gegeben)
Er humpelt nicht mehr so doll und läuft auch nicht mehr so stark aufstampfend/schwankend.
Heute morgen ist er aus dem Stand auf den Esszimmertisch gesprungen und er ist wesentlich aktiver. Er ist seit Ewigkeiten nicht mehr "durchgedreht" und er hat uns gestern Abend bzw um Mitternacht gezeigt, dass er das noch kann indem er durch die Wohnung galoppiert ist und den Kratzbaum hochgerannt ist. :love:
Wir freuen uns sehr, über diesen positiven Verlauf!

Mittlerweile hat er auch schon 400 Gramm abgenommen, ohne zu Hungern versteht sich. :D

Ich werde weiterhin berichten!

Liebe Grüße
Melanie
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
9.809
Gefällt mir
2.216
Das liest Frau natürlich sehr gern,

so schön für Feivi und für dich,
man leidet doch immer mit, wenn es den Samtpfötchen nicht gut geht.

Scheint echt gut zu sein, das Solensia,
ich hoffe weiter .
 
yodetta

yodetta

Registriert seit
11.05.2021
Beiträge
56
Gefällt mir
58
Danke, dass Du Dich mitfreust, Liz. :)

Ja, es scheint einige Zeit gebraucht zu haben, um sich im Körper aufzubauen, aber jetzt wirkt es anscheinend.
Das ist wirklich wunderbar!
 
Thema:

Neues Medikament bei Arthrose-Schmerzen

Neues Medikament bei Arthrose-Schmerzen - Ähnliche Themen

  • Ein neues Knie als "Weihnachtsgeschenk"

    Ein neues Knie als "Weihnachtsgeschenk": Hallo zusammen::wgelb ich möchte in diesem Thread in den nächsten Wochen ein bisschen schildern, wie es um Osiris steht. Osiris ist ein...
  • Neue Katze hinkt plötzlich

    Neue Katze hinkt plötzlich: Hallo, Ich hoffe, daß mir jemand von euch Rat geben kann. Wir haben seit kurzem 2 Fellnasen. Unsere Kitty ist 7, kam aus dem TH und lebt seit 6...
  • Bin neu hier.

    Bin neu hier.: Hallo an alle, möchte uns erst einmal vorstellen. In unserem Haushalt leben 3 Katzen (Sammy 11,5 Jahre, Tiger 11,5 Jahre, Charly 1,5 Jahre) und...
  • Neues vom Kippfenster

    Neues vom Kippfenster: hallo, wie ich bereits unter dem titel "in kippfenster eingeklemmt" beschreiben habe, hat sich mein kater dabei schwer verletzt. heute wollte...
  • neues Mitglied, humpelnder nun gar nicht mehr laufender Kater, was kann es sein ?

    neues Mitglied, humpelnder nun gar nicht mehr laufender Kater, was kann es sein ?: Bin ein neues Mitglied und suche dringend Rat, da es fuer unsere kranke Katze keine Diagnose gibt. Bis vor einer Woche war unser ca.8 jaehriger...
  • Ähnliche Themen
  • Ein neues Knie als "Weihnachtsgeschenk"

    Ein neues Knie als "Weihnachtsgeschenk": Hallo zusammen::wgelb ich möchte in diesem Thread in den nächsten Wochen ein bisschen schildern, wie es um Osiris steht. Osiris ist ein...
  • Neue Katze hinkt plötzlich

    Neue Katze hinkt plötzlich: Hallo, Ich hoffe, daß mir jemand von euch Rat geben kann. Wir haben seit kurzem 2 Fellnasen. Unsere Kitty ist 7, kam aus dem TH und lebt seit 6...
  • Bin neu hier.

    Bin neu hier.: Hallo an alle, möchte uns erst einmal vorstellen. In unserem Haushalt leben 3 Katzen (Sammy 11,5 Jahre, Tiger 11,5 Jahre, Charly 1,5 Jahre) und...
  • Neues vom Kippfenster

    Neues vom Kippfenster: hallo, wie ich bereits unter dem titel "in kippfenster eingeklemmt" beschreiben habe, hat sich mein kater dabei schwer verletzt. heute wollte...
  • neues Mitglied, humpelnder nun gar nicht mehr laufender Kater, was kann es sein ?

    neues Mitglied, humpelnder nun gar nicht mehr laufender Kater, was kann es sein ?: Bin ein neues Mitglied und suche dringend Rat, da es fuer unsere kranke Katze keine Diagnose gibt. Bis vor einer Woche war unser ca.8 jaehriger...
  • Top Unten