Neues Medi für Probleme im Maul/Zahnbereich

Diskutiere Neues Medi für Probleme im Maul/Zahnbereich im Zähne Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Für alle,die noch verzweifelt nach einer Behandlungsmöglichkeit für ZFE,Parodontitis,Gingivitis,FORL,Mundschleimhautentzündungen im Maul...

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Für alle,die noch verzweifelt nach einer Behandlungsmöglichkeit für ZFE,Parodontitis,Gingivitis,FORL,Mundschleimhautentzündungen im Maul suchen,habe ich folgendes
gefunden: http://www.tiershop.de/wbc.php?sid=169787c36f5e&tpl=produktdetailneu.html&pid=4222&rid=203&recno=1

es ist als Begleitbehandlung oder auch Nachsorge gedacht und wurde wohl erst neu entwickelt.Hat jemand schon mal davon gehört,bzw. schon Erfahrungen damit gemacht?Ich hab mir die kleine Packung bestellt,werds mal testen.

Vielleicht kann ja jemandem geholfen werden damit.
 
15.02.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neues Medi für Probleme im Maul/Zahnbereich . Dort wird jeder fündig!

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.686
Gefällt mir
0
hallo Katrin,

da bin ich auch gespannt......... bitte berichte doch unbedingt, ob und inwiefern es wirkt, ja?

LG
Sabine
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Ich bin auch sehr gespannt.
Ich hab mir die Seite gleich abgespeichert,da man da über viele andere Krankheiten auch nachlesen kann und es gibt viele Medis,die man sonst nur viel teurer beim TA kaufen kann,ist echt interessant.
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Hallo Kathrin,

wirklich sehr interessant...
ich bin gespannt auf Deine Berichte:-)

Alles Liebe::w
Margit mit Bonnie
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
5
Mich würde Dein Bericht auch interessieren
 

Serenity

Registriert seit
23.11.2004
Beiträge
77
Gefällt mir
0
Da bin ich doch auch mal gespannt - meine Emma ist ja eine Gingivitis und Rachenentzündungs-Kandidatin. Wenn es etwas gäbe, dass ihr die regelmäßigen Cortisondepotspritzen erspart wäre das prima::bg .

Die Gingivitis haben wir ja mit Globuli recht gut im Griff aber die Rachenentzündung leider bisher nur mit den Spritzen, selbst Cortison in Form von Prednisolontabletten half nicht so gut wie die Spritze:?

Hab mir den Link gleich gespeichert damit ich in Ruhe lesen und stöbern kann:lol:
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Habe es leider heute erst bestellt,mal sehen,wie lange die Lieferzeit ist.Bestätigungsmail kam auch schon an.
Wenn Ihr mal auf der linken Seite(der Startseite ) unter Katzen,dann Tierapotheke und dann unter Organsystem-Leitfaden geht,auf "Zähne" drücken und da findet ihr viele unterstützende Sachen,wie spezielle Zahnkauröllchen usw. .
Beim nächsten Mal werd ich sowas auch mal testen8) ,dh. meine Katzen:wink:

Da bin ich doch auch mal gespannt - meine Emma ist ja eine Gingivitis und Rachenentzündungs-Kandidatin. Wenn es etwas gäbe, dass ihr die regelmäßigen Cortisondepotspritzen erspart wäre das prima::bg .
Das Mittel ist auch zur begleitenden Behandlung empfohlen,kann man also zusätzlich(in Absprache mit dem TA) geben

Die Gingivitis haben wir ja mit Globuli recht gut im Griff aber die Rachenentzündung leider bisher nur mit den Spritzen, selbst Cortison in Form von Prednisolontabletten half nicht so gut wie die Spritze:?

Hab mir den Link gleich gespeichert damit ich in Ruhe lesen und stöbern kann:lol:
Ich glaube,daß auch für andere Erkrankungen ein paar Neuerungen zu finden sind,ich muß auch noch intensiver drin lesen,aber es ist sehr aufschlußreich::w
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Ich bin auch gespannt auf Deinen Bericht. ::w

Die Zahnrollies, etc., finde ich allerdings nicht so prickelnd, für den Preis.
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Ich bin auch gespannt auf Deinen Bericht. ::w

Die Zahnrollies, etc., finde ich allerdings nicht so prickelnd, für den Preis.
Du meinst,Du findest den Preis nicht so prickelnd::bg :wink:

Naja,ich denke,es sind schon andere,als die,die es im Kaufmarkt zu kaufen gibt oder in der Zoohandlung,manche Sachen kann man auch nur kaufen,wenn man TA ist,oder sowas wie eine Medi-Freigabe hat.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
ZFE entsteht auch durch Viren und/oder Bakterien.
Das besagt also, daß 'ZFE' ein Sammelbegriff für viele Arten des einunddesselben Symptomes ist?

Ich frag so ahnungslos, weil ich zum Glück noch nicht mit ZFE & Co. zu tun hatte.
Was kann man - außer die körpereigene Abwehrkraft stärken - noch als Vorbeugung gegen diese Art von Erkrankung machen?

Zugvogel
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Du meinst,Du findest den Preis nicht so prickelnd::bg :wink:

Naja,ich denke,es sind schon andere,als die,die es im Kaufmarkt zu kaufen gibt oder in der Zoohandlung,manche Sachen kann man auch nur kaufen,wenn man TA ist,oder sowas wie eine Medi-Freigabe hat.

Da magst Du Recht haben. ::bg

Ich hatte mal die Denticur-Kaurollies gekauft, die wurden auch sehr gerne gefressen.
Bei 5 Katzen waren die auch recht schnell alle.
Dann wollte ich sie nachbestellen und ich hatte die Befürchtung unter geistiger Umnachtung zu leiden, als ich den Presi gesehen habe.

Und ob sie denn wirklich helfen? ::?
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Das besagt also, daß 'ZFE' ein Sammelbegriff für viele Arten des einunddesselben Symptomes ist?
Ja, so ist es.

Was kann man - außer die körpereigene Abwehrkraft stärken - noch als Vorbeugung gegen diese Art von Erkrankung machen?

Dafür sorgen, dass die Zähne keine Möglichkeit haben, mit Belägen längere Zeit in Berührung zu kommen. Genau wie wir Menschen.
Wir putzen mindestens 2x am Tag unsere Zähne. Also sollten wir unseren Katzen mindestens 1x am Tag eine Zahnpflege zukommen lassen.
Diese sollte aus Putzen bestehen, aber auch z.B aus einem Stückchen Rindfleisch pro Tag. Das ist die beste Zahnreinigung für eine Katze, die es gibt.

Allerdings kommt, wie bei uns Menschen auch, eine gewisse Veranlagung hinzu.
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Ja,da kann man wirklich Geld lassen.Ich habe bei einer Packung gelesen,daß man ein Röllchen am Tag geben braucht,das reicht.
Das bekommt dann auch nur die betroffene Katze8) .
Trudi hat z.Bsp. überhaupt keinen Zahnstein/Parodontose und trotzdem diese ZFE mit leichten Zahnfleischwucherungen.In der TK die haben mir was von "Ebolis" erzählt.Kann aber leider unter Google nix finden.Vielleicht hab ich den Begriff vertüddelt:oops: .Es würde aber nur vom Zahnwechsel kommen.::?
Aber das Medi. kann ich anwenden.
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
1. Bericht:
So,die Tabletten sind eingetroffen und sind gsd auch nicht so groß.
Trudi hat die Erste von alleine gefressen,sie scheinen gut zu schmecken:wink: .Sie bekommt nun jeden Tag ein Drittel einer Tablette und das erstmal 10 Tage lang.
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Hier werden kräftig die Daumen gedrückt, das die Tabletten vertragen werden und vorallem das sie Trudi helfen.

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Danke Margit,
ich hoffe es :roll: .Ich bin schon froh,daß sie es freiwillig frißt.:wink:
 

tapsangel

Registriert seit
11.11.2005
Beiträge
562
Gefällt mir
0
Hallo,

hab den Link geöffnet und wollte mal fragen, um welches Medikament/Tabletten es sich handelt? Asorin Dental Aid K?

Auch über Erfahrungen würde ich mich freuen.
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Hallo,

hab den Link geöffnet und wollte mal fragen, um welches Medikament/Tabletten es sich handelt? Asorin Dental Aid K?

Auch über Erfahrungen würde ich mich freuen.
Ja,genau das.
Ich schreibe mal noch,was so alles auf der Verpackung steht:
-regt zelluläre Regenerationsvorgänge an
-stimuliert das Immunsystem und unterstützt die Neubildung von Zellen
-organisch gebundenes Zink,Selen,VitaminE und Lutein schützen die Körperzellen vor oxidativer Schädigung durch Entzündungsprodukte und unterstützen die körpereigene Abwehr
-Vitamin K1 fördert über die Aktivierung von Osteocalcin die Einlagerung von Calzium z.Bsp. in den Kieferknochen(bei FORL sehr wichtig)
 
Thema:

Neues Medi für Probleme im Maul/Zahnbereich

Neues Medi für Probleme im Maul/Zahnbereich - Ähnliche Themen

  • Neu hier - unser Kater hat FORL :(

    Neu hier - unser Kater hat FORL :(: Guten Morgen zusammen, unser Pino ist 10 und ein Siammix. Er hat eh schon ab und an mit Struvit zu kämpfen, nun kam am WE der nächste Klopper...
  • Milchzähne und neue Zähne

    Milchzähne und neue Zähne: Guten Abend zusammen, ich wollte nur mal nachfragen wie es mit dem Zahnwechsel aussieht . Sunny ist etwa 4 Monate alt und anscheinend im...
  • Alte und neue Zähne gleichzeitig

    Alte und neue Zähne gleichzeitig: Hallo ihr Lieben, meine Miez ist jetzt 4 Monate alt und heute habe ich zufällig bemerkt, dass hinter den unteren beiden Reißzähnen zwei weitere...
  • Bin neu und brauche Rat... Zähne???

    Bin neu und brauche Rat... Zähne???: Hallo, ich bin neu hier und bräuchte mal bitte Euren Rat, ich weiß leider selber nicht mehr so recht weiter... ... es geht um meine Lulu (11...
  • Neue Reißzähnchen - Problem oder nicht?

    Neue Reißzähnchen - Problem oder nicht?: Liebe Foris, unser kleiner süßer BKH-Kater wird in zwei Wochen fünf Monate alt. Klein und süß ist dabei relativ, denn er wiegt heute schon...
  • Ähnliche Themen
  • Neu hier - unser Kater hat FORL :(

    Neu hier - unser Kater hat FORL :(: Guten Morgen zusammen, unser Pino ist 10 und ein Siammix. Er hat eh schon ab und an mit Struvit zu kämpfen, nun kam am WE der nächste Klopper...
  • Milchzähne und neue Zähne

    Milchzähne und neue Zähne: Guten Abend zusammen, ich wollte nur mal nachfragen wie es mit dem Zahnwechsel aussieht . Sunny ist etwa 4 Monate alt und anscheinend im...
  • Alte und neue Zähne gleichzeitig

    Alte und neue Zähne gleichzeitig: Hallo ihr Lieben, meine Miez ist jetzt 4 Monate alt und heute habe ich zufällig bemerkt, dass hinter den unteren beiden Reißzähnen zwei weitere...
  • Bin neu und brauche Rat... Zähne???

    Bin neu und brauche Rat... Zähne???: Hallo, ich bin neu hier und bräuchte mal bitte Euren Rat, ich weiß leider selber nicht mehr so recht weiter... ... es geht um meine Lulu (11...
  • Neue Reißzähnchen - Problem oder nicht?

    Neue Reißzähnchen - Problem oder nicht?: Liebe Foris, unser kleiner süßer BKH-Kater wird in zwei Wochen fünf Monate alt. Klein und süß ist dabei relativ, denn er wiegt heute schon...
  • Schlagworte

    unverträglichkeit dental aid katze

    ,

    gingiva suis-injeel katze

    ,

    proanthenols bei katzen

    ,
    , cortison bei darmentzündung bei katzen, , katze gingivitis homöopathie, dental aid k
    Top Unten