Neue Katzen eingezogen - ein paar Fragen dazu

Diskutiere Neue Katzen eingezogen - ein paar Fragen dazu im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, gestern sind unsere beiden neue Katzen eingezogen. Leider verkriechen sie sich (ist ein Geschwisterpaar) seit dem entweder im Keller oder...

Wallyrt

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Hallo,

gestern sind unsere beiden neue Katzen eingezogen. Leider verkriechen sie sich (ist ein Geschwisterpaar) seit dem entweder im Keller oder jetzt im Wohnzimmer hinter der Couch. Natürlich ein normales Verhalten jedoch stellen sich uns dazu ein paar Fragen:

Wir haben auf Empfehlung die beiden jetzt im Wohnzimmer mal eingeschlossen damit sie sich erstmal nur in einem Zimmer zurechtfinden können. Fressen, Wasser und Klo wurden den Tieren gezeigt. Jedoch haben beide seit der Ankunft
weder das Klo benutzt noch irgendwas zu sich genommen. Spricht man die Tiere an fangen sie an zu zittern (vermutl. vor Angst - da sie weder uns noch die Umgebung kennen) und rühren sich seit 24 Stunden nicht von der Stelle.

Fragen:

- Wie lange können Katzen den Gang zum Klo unterdrücken ?
- Ab wann wird es kritisch wegen der mangelnen Futteraufnahme ?
- Wir sind sicherlich zu ungeduldig. Wie können wir das Vertrauen der Tiere gewinnen ? Einfach in Ruhe lassen ? Ab morgen früh sind wir beide wieder arbeiten d.h. die Katzen wären alleine in der Wohnung (Zimmer). Schadet dies dem Vertrauensaufbau oder kommen die Tiere dann irgendwann von alleine zu uns ?
- War es ein Fehler Geschwister zu nehmen ? (Wir können uns vorstellen das wenn die eine nicht das Versteck verlässt wird es die andere auch nicht tun)
- Wir haben versucht den Tieren heute mit etwas Schmackhaften das Versteck madig zu machen um sie so herrauszulocken. Wir wurden mit Nichtbeachtung gestraft. War sicherlich zu früh,oder ?
- Wie lange muss man damit rechnen das die Tiere so reagieren ? Es gibt natürlich keine Formel dafür aber wie lange dauert meist diese Scheu ?

Die Tiere sind wie gesagt Geschwister (1 Kater, 1 Katze) und sind gerade 5 Monate alt.

Gruß
WALTER & HELGA
 
10.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue Katzen eingezogen - ein paar Fragen dazu . Dort wird jeder fündig!

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Stellt einfach Wasser, Futter und Klo in die Nähe der beiden und wartet ab...Ich denke, wenn es dunkel ist oder ihr dann arbeiten seid und sie alleine sind, werden sie schon rauskommen und die Gegend erkunden...Irgendwann werden sie sich vor euch auch nicht mehr verstecken...

Im Moment ist eben alles neu für die beiden und da verstecken sie sich lieber erstmal...Habt ihr denn für die beidn auch das Futter und das Katzenstreu, das sie kennen? Macht es für die beiden nämlich acuh nochmal einfacher...

Und ansonsten einfach Geduld haben...Irgendwann treibt die Neugier die beiden schon raus....:wink:
 

isarnixxe

Registriert seit
17.10.2007
Beiträge
818
Gefällt mir
0
Hallo und willkommen,

bei mir waren es so ca. drei Tage und dann war alles normal. Schaut einfach hier bei den Anfängerfragen, wie es anderen mit neuem Zuwachs ergangen ist.

Könnt ihr ein Klo in die Nähe der Couch stellen......übergangsweise.... und die Katzen einfach nicht beachten.

Futter und Wasser könnt ihr ja auf die andere Seite neben der Couch stellen, so dass die Miezen net weit raus müssen für das Fressen.
 

Wallyrt

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Wir haben uns extra im Vorfeld informiert welches Streu sie bis jetzt hatten und welches Futter. Wir haben das selbe gekauft und wir benutzen auch das gleiche Klo welches sie auch früher schon hatten.

Steht wie gesagt alle im Raum aber wenn man sein versteck nicht verlässt kann man auch nicht aufs Klo gehen. :roll:
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
- War es ein Fehler Geschwister zu nehmen ? (Wir können uns vorstellen das wenn die eine nicht das Versteck verlässt wird es die andere auch nicht tun)
Nein. Das war mit Sicherheit kein Fehler sonders das Beste was ihr habt machen können :wink:

Habt ihr Spielangeln zu Hause? Vielleicht könnt ihr die zwei damit aus der Reserve locken - spielen tut noch jede kleine Katze gerne; ich denke aber auch, dass ihr den Beiden einfach Zeit geben müsst.

Und wenn sie morgen alleine sind, können sie in Ruhe das Zimmer erkunden.
Katzenklo und Futter stellt ihr einfach hin.

Viel Spaß ::w
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Wir haben auf Empfehlung die beiden jetzt im Wohnzimmer mal eingeschlossen damit sie sich erstmal nur in einem Zimmer zurechtfinden können.
Ist das auch ein ruhiger Raum oder haltet ihr euch da auch auf? Bei "Wohnzimmer" denke ich eigentlich an einen Raum, der im Mittelpunkt des Lebens steht ..

Mit 5 Monaten sind das ja noch Kinder ..

- Wie lange können Katzen den Gang zum Klo unterdrücken ?
- Ab wann wird es kritisch wegen der mangelnen Futteraufnahme ?
Das kann schon mal ein Weilchen dauern .. was das Fressen angeht, bist Du sicher, daß sie gar nichts fressen? Meist nehmen sie in einem sicheren Moment doch ein, zwei Bissen und verschwinden dann wieder.

- Wir sind sicherlich zu ungeduldig. Wie können wir das Vertrauen der Tiere gewinnen ? Einfach in Ruhe lassen ? Ab morgen früh sind wir beide wieder arbeiten d.h. die Katzen wären alleine in der Wohnung (Zimmer). Schadet dies dem Vertrauensaufbau oder kommen die Tiere dann irgendwann von alleine zu uns ?
Gut möglich, daß sie, wenn morgen völlige Ruhe herrscht, auftauen - nur ein Wochenende bei neuen Fellnasen scheint mir persönlich aber sehr kurz.

Ansonsten gilt - laß die Katzen zu Dir kommen. Wenn die häuslichen Aktivitäten nicht im Wohnzimmer stattfinden, laßt sie dort in Ruhe, die Tür angelehnt, damit sie sich an den Geräuschpegel und euren Tagesablauf gewöhnen können.
Geh hie und da rein und sprich mit ihnen oder einfach nur laut mit Dir selbst .. kann man auch zu zweit machen oder aus einem Buch laut vorlesen.

- War es ein Fehler Geschwister zu nehmen ? (Wir können uns vorstellen das wenn die eine nicht das Versteck verlässt wird es die andere auch nicht tun)
Nein.

- Wir haben versucht den Tieren heute mit etwas Schmackhaften das Versteck madig zu machen um sie so herrauszulocken. Wir wurden mit Nichtbeachtung gestraft. War sicherlich zu früh,oder ?
Ja. :)

- Wie lange muss man damit rechnen das die Tiere so reagieren ? Es gibt natürlich keine Formel dafür aber wie lange dauert meist diese Scheu ?
Das kommt auf die Katzen an. Zu große Ungeduld der Dosis kann das aber verlängern .. ;)

Wir haben uns extra im Vorfeld informiert welches Streu sie bis jetzt hatten und welches Futter. Wir haben das selbe gekauft und wir benutzen auch das gleiche Klo welches sie auch früher schon hatten.
Das macht ihr schon richtig so, einfach Geduld haben.
 

Wallyrt

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Hi,

WOW danke für die freundliche Aufnahme und die zahlreichen Antworten innerhalb der kurzen Zeit.

Wir werden die beiden also weiterhin in Ruhe lassen und mal sehen was so noch passiert.

PS: Unser Wohnzimmer wird zur Zeit von uns kaum genutzt da unser Haus mehrstöckig ist und wir und meist in einem anderen Stockwerk aufhalten. Gerade jetzt haben wir entschieden - auch wegen der Katzen - das Wohnzimmer nicht zu nutzen bis die zwei dann soweit sind.

Gruß
WALTER
 

Erdmännchen

Registriert seit
15.11.2006
Beiträge
2.297
Gefällt mir
1
PS: Unser Wohnzimmer wird zur Zeit von uns kaum genutzt da unser Haus mehrstöckig ist und wir und meist in einem anderen Stockwerk aufhalten. Gerade jetzt haben wir entschieden - auch wegen der Katzen - das Wohnzimmer nicht zu nutzen bis die zwei dann soweit sind.
Gerade in dem Fall würde ich den Raum nutzen, allerdings betont ruhig. Nur so können sich die Katzen an Euch gewöhnen.
Trinkt in dem Raum Kaffee, lest mit ruhiger Stimme aus einem Buch...
 

Wallyrt

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Guten Morgen,

ja das werden wir ab heute Abend machen.

Heute morgen war das Klo benutzt und jemand hat auch was gefressen. Bei meinem Einreten war zumindest der Kater nicht hinter dem Sofa hat sich aber direkt wieder verkrochen.

Für mich ein Zeichen das zumindest dieses Zimmer erkundet worden ist. Dann geht es ab heute Abend weiter....

Gruß
WALTER
 

Seagull

Registriert seit
16.01.2006
Beiträge
152
Gefällt mir
0
Hallo

Heute morgen war das Klo benutzt und jemand hat auch was gefressen. Bei meinem Einreten war zumindest der Kater nicht hinter dem Sofa hat sich aber direkt wieder verkrochen.
WALTER
Das hört sich doch schonmal sehr gut an. Habt einfach Geduld und am Besten Katzis zu nichts zwingen, die kommen meist von selber.
Meine Fantin war am Anfang auch über eine Woche unterm Sofa verschwunden, ich habe sie gar nicht zu Gesicht bekommen.
Wir haben nur ab und zu leise mit ihr geredet und sie ansonsten in Frieden gelassen.
Nach 14 Tagen hat sie vorsichtig das Haus erkundet und nach 1 Monat war sie total zahm.

Liebe Grüße,
Jessika
 

Wallyrt

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Hi,

naja wenigstens wissen wir jetzt das das Klo benutzt wird und das gefressen wird wenn auch nicht viel. Die Katzen bewegen sich frei im Raum wenn wir nicht da sind. Wie gesagt heute morgen lag der Kater auf der Couch und bei meinem Eintreffen gerade eben von der Arbeit war es dann Fibi. Beide sind natürlich sofort wieder hinter dem Sofa verschwunden als sie mich gesehen haben. Schisshasen ::bg

Ich denke auch das sich das geben wird. Wir werden versuchen jetzt vermehrt etwas in dem Raum zu machen. Irgendwann explodiert so eine Katze doch vor Neugier und dann ist diese größer als die Angst die evtl. noch da sein könnte.

Gruß
WALTER
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Und???

Wir sind doch neugierig hier im Forum! Wir brauchen Informationen! ;-)
Gibt es einen kleinen Fortschritt bei den Schissern?
 

Wallyrt

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Hallo,

nun ja und nein. Der Kater scheint ein echter Angsthase zu sein und kommt nicht aus seinem Versteck. (Oder nur dann wenn wir nicht da sind)

Fibi (die Katze) ist mittlerweile soweit das sie heute morgen etwas mit meiner Frau gespielt hat. Aber streicheln war noch nicht drin.

Als ich eben von der Arbeit kam fand ich beide jedoch wieder wie gewohnt hinter der Couch vor. Also von daher nichts neues.

Heute morgen um kurz vor fünf haben die zwei (oder jemand alleine) dann versucht das Wohnzimmer umzudekorieren was dem Kerzenleuchter nicht bekommen ist der auf dem Tisch stand. Der hat sich mit einem lauten Knall vom Tisch verabschiedet. Naja was solls.

Man sieht also es geht jeden Tag einen kleinen Schritt vorwärts. Ich persönlich habe mich aber auf eine längerfristige Aktion eingestellt.

Gruß
WALTER
 

Mansy77

Registriert seit
12.12.2007
Beiträge
39
Gefällt mir
0
Das klingt doch schon ganz gut, ich denke aber auch das ihr euch mehr wenn auch ruhig in der Nähe der beiden kleinen aufhalten solltet.
Ich hab bei meinem Kater zum Anfang manchmal stundenlang auf dem Fußboden gesessen und gelesen.
Die erste Zeit kam er gar nicht unter dem Bett vor, aber man konnte fast täglich zusehen wie er zutraulicher wurde.

Gruß Mandy::w
 

Wallyrt

Registriert seit
10.02.2008
Beiträge
31
Gefällt mir
0
Hallo,

also ein weiterer -für mich großer- Schritt. Fibi hat sich herabgelassen eben mit uns und einer Schnur und einem Ball zu spielen. Sie wirkte dabei nicht sehr gestresst kam uns auch ziemlich nah und hat und sogar den Bauch und Rücken zugedreht. Werte ich als großen Schritt.

Gerade erkundet sie zum ersten Mal das Haus. Zumindest ist sie gerade in unserem Schlafzimmer verschwunden.

Der Kater rührt sich nicht. Aber das wird schon noch. Irgendwann wird dem so langweilig werden wenn seine Schwester nicht mehr ständig da ist.

Gruß
WALTER
 

Helgart

Registriert seit
12.02.2008
Beiträge
15
Gefällt mir
0
Hallo, jetzt meldet sich die Katzenmama aus Reutlingen mit der Katze Fibi und dem Kater Moritz auch mal zu Wort. Heute war ein echt erlebnisreicher Tag - wie Wally zum Teil ja schon geschrieben hat. Erst morgens das erste mal spielen mit Fibi, dann nach der Arbeit wieder intensives spielen und zu guter Letzt hat sich Moritz doch noch hinter dem Sofa hervorgetraut. Zwar sehr zaghaft, aber mit aufgestellten Ohren und immer wieder Blickkontakt suchend. Ich finds einfach nur klasse! Danke für eure Hilfe und euer Mitfiebern bisher! Wenn ich etwas mehr Zeit habe, werd ich mich mal einlesen, was ihr so über eure Kleinen und Großen schreibt. Uns wird sicher noch die eine oder andere Frage mal quälen - aber jetzt wissen wir ja wohin wir uns wenden können. :-)
Wir halten euch auf dem Laufenden!
 

skritti

Registriert seit
24.01.2008
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Schön, dass ihr uns am Einleben eurer Fellnasen teilhaben lasst!
Ich hab das ja noch vor mir, hoffentlich ist es bald soweit!

Liebe Grüße Skritti
 

Mrs.Filch

Registriert seit
29.01.2008
Beiträge
310
Gefällt mir
0
willkommen hier!!! ::w ::w ::w

und: ihr macht das doch super... es braucht nur geduld ::r

bei der einen katze mehr, bei der anderen weniger;
manche brauchen wochen, andere sind nach stunden schon aufgeschlossen

wichtig ist nur, dass IHR gelassen bleibt, dann kommen auch die katzen... :lol:

die spüren das, und wenn IHR aufgeregt seid, dann denken die... so große dosis, wenn die schiss haben, dann sollten wir erst mal ganz vorsichtig sein....

gelassen bleiben... und die katzis kommen lassen. nie versuchen, auf die ::k zuzugehen. lass sie kommen.... wenn ihr sie links liegen lasst, wird es um so schneller gehen.

viel glück mit den beiden. :-)

und: ::bb::p3::bb das glück in eurem leben hat sich gerade um 2 potenziert....

man kann ohne katzen leben, aber es lohnt sich nicht....
 

Seagull

Registriert seit
16.01.2006
Beiträge
152
Gefällt mir
0
Willkommen im Forum, aber vorsicht.....Suchtgefahr!!!

Schön, daß Ihr positives zu melden habt, es geht ja schon richtig vorwärts.
Ihr werdet sehen, Katerchen wird auch bald mutiger, braucht halt alles bißchen Zeit, irgendwann toben die zwei dann durch die Wohnung.


Weiter viel Spass,
Jessika
 
Thema:

Neue Katzen eingezogen - ein paar Fragen dazu

Neue Katzen eingezogen - ein paar Fragen dazu - Ähnliche Themen

  • Neu eingezogene Katze frisst nicht und verstecckt sich

    Neu eingezogene Katze frisst nicht und verstecckt sich: Hallo, ich habe mich heute hier anggemeldet, weil ich mir ein bisschen Sorgen um meine neue Katze mache. Ich habe eine 3 Jahre alte Katze von...
  • Zwei neue Katzen eingezogen - eine extrem schüchtern

    Zwei neue Katzen eingezogen - eine extrem schüchtern: Hallo Ihr, Seid gestern leben zwei Katzen bei uns, deren Besitzerin leider wegen ihrer Allergie nicht mehr in der Lage war sich um die beiden zu...
  • BKH Kitten und Zwergspitz

    BKH Kitten und Zwergspitz: Hallo Ihr Lieben, mich habe folgendes Anliegen.. Mein Partner und ich haben nun nach langem überlegen uns eine 12 Wochen alte BKH Kitten geholt...
  • Neues von scheuen Katzen Lizzy&Lilly

    Neues von scheuen Katzen Lizzy&Lilly: Hallo ihr Lieben, hoffe ihr seit alle gut reingerutscht;-) seit knapp 1 Woche zeigt sich Lizzy nicht nur abends sondern auch mal tagsüber, wo Sie...
  • Klappt es mit dem Nachbarskater?

    Klappt es mit dem Nachbarskater?: Hallo zusammen, wir überlegen einer Fellpfote aus dem Tierheim ein Zuhause zu geben. Wir haben folgende Frage: wir wohnen in einer...
  • Ähnliche Themen
  • Neu eingezogene Katze frisst nicht und verstecckt sich

    Neu eingezogene Katze frisst nicht und verstecckt sich: Hallo, ich habe mich heute hier anggemeldet, weil ich mir ein bisschen Sorgen um meine neue Katze mache. Ich habe eine 3 Jahre alte Katze von...
  • Zwei neue Katzen eingezogen - eine extrem schüchtern

    Zwei neue Katzen eingezogen - eine extrem schüchtern: Hallo Ihr, Seid gestern leben zwei Katzen bei uns, deren Besitzerin leider wegen ihrer Allergie nicht mehr in der Lage war sich um die beiden zu...
  • BKH Kitten und Zwergspitz

    BKH Kitten und Zwergspitz: Hallo Ihr Lieben, mich habe folgendes Anliegen.. Mein Partner und ich haben nun nach langem überlegen uns eine 12 Wochen alte BKH Kitten geholt...
  • Neues von scheuen Katzen Lizzy&Lilly

    Neues von scheuen Katzen Lizzy&Lilly: Hallo ihr Lieben, hoffe ihr seit alle gut reingerutscht;-) seit knapp 1 Woche zeigt sich Lizzy nicht nur abends sondern auch mal tagsüber, wo Sie...
  • Klappt es mit dem Nachbarskater?

    Klappt es mit dem Nachbarskater?: Hallo zusammen, wir überlegen einer Fellpfote aus dem Tierheim ein Zuhause zu geben. Wir haben folgende Frage: wir wohnen in einer...
  • Schlagworte

    ,

    neu eingezogene katze ruft viel

    ,

    katze eingezogen

    ,
    alte katze neu eingewöhnen
    Top Unten