Neue Katze

Diskutiere Neue Katze im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ich versuche es auch einmal! Ich habe bisher immer 2 Katzen gehabt, ein Geschwisterpaar. Seit dem 29.06.02 ist unsere Katze verschwunden...

Anonymous

Gast
Hallo,
ich versuche es auch einmal! Ich habe bisher immer 2 Katzen gehabt, ein Geschwisterpaar. Seit dem 29.06.02 ist unsere Katze verschwunden, wir trauern sehr um sie. Damit
unser Kater nicht allein bleiben muss, haben wir uns entschlossen, eine neue Katze zu uns zu nehmen. Es handelt sich um ein mißhandeltes Tier, das schon so viel mitgemacht hat. Jetzt meine Sorge. Was tun, wenn sich die Tiere nicht verstehen? Soll man eine Katze, die schon soviel durchgemacht hat, zu einer anderen Katze setzen, obwohl sie bisher auch mit mehreren Katzen zusammengelebt hat? Fragen über Fragen! Ich möchte es den beiden so einfach wie möglich machen. Wer hat gute Ratschläge.
Liebe Grüße
Nelly
 
05.08.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue Katze . Dort wird jeder fündig!

Tobbytobago

Gast
Hi Nelly,
das ist ein sehr schwieriges Thema. Aufgrund der stark unterschiedlichen Charaktere der Katzen sind alle Variationen, ob gut oder böse möglich. Ich kann dir nur aus meinen Erfahrungen erzählen - unser Trienchen haben wir als völlig verstörtes Kitten aus dem Tierheim geholt. Um sie etwas aufzulockern holte ich uns einen kleinen Kater hinzu, es half aber nix. Sie saß die ersten Jahre nur im Schrank und ließ sich kaum anfassen u. konnte sich nie entscheiden, was sie wollte - manchmal dacht ich, dass ich zwei Katzen in einer habe. Dieses Verhalten ist bis heute geblieben. Wenn man sich ein solch armes Würmchen ins Haus holt ist es immer schwierig den richtigen Weg zu finden. Ob nun mit Zweitkatze oder ohne. Es ist viel davon abhängig, inwieweit ihr Verhalten zu Menschen und Artgenossen gestört ist. Meist ist es das Beste, sie allein zu halten, damit sie ihr Vertrauen langsam wieder aufbauen kann. Du darfst vor allen Dingen nicht vergessen, dass sie extrem viel mehr Aufmerksamkeit und Einfühlungsvermögen benötigt als deine andere Katze - und da beginnt das Dilemma. Deine bisherige Katze, die sicherlich mit ihren 4 Beinen voll im Leben steht und wesenstark ist, wird sich kaum damit anfreunden können, dass die "Neue" von allem mehr bekommt und wird es dir sicherlich entsprechend "danken"!

Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass ein Kater der in Gesellschaft aufwuchs und plötzlich durch einen Unfall allein war, danach keine anderen Katzen/Kater akzeptierte. Er wurde regelrecht zum notorischen Einzelgänger und war von den anderen nur genervt.

Was hälst du von einem Kitten aus dem Tierheim?

Ich hoffe es hilft dir ein wenig. Liebe Grüße Tobbytobago
 

Anonymous

Gast
neue katze

Hallo Tobbytobago,
vielen Dank für Deine Mitteilung! Sicherlich ist es einfacher, eine Katze zu nehmen, die noch nicht so viel mitgemacht hat. Mein Problem, ich habe diese Katze schon gesehen und sie war mir gegenüber sofort zutraulich, hat geschmust und mich immer wieder mit ihrem Kopf angestossen, wie kann man da "Nein" sagen.
Mein Kater Karlchen versteht sich drauße mit anderen Katzen, man kann zusehen, wie sie sich begrüßen, spielen und balgen.
Ist er wieder in der Wohnung merkt man, dass er, seitdem seine Schwester nicht mehr da, trübsinnig wird.
Anfangs habe ich gedacht, ich könnte keine andere Katze mehr aufnehmen, weil der Schmerz zu groß ist.
Hast Du vielleicht einen Rat für mich, wie man am besten vorgehen kann, um die beiden aneinander zu gewöhnen oder gibt es gar keine einheitlichen Ratschläge, da Katzen so unterschiedlich sind?
Liebe Grüße
Nelly
 

Tobbytobago

Gast
Hi Nelly,
hm, wenn ich das so lese, würde ich sagen probiere es einfach. Ein erstes Vertrauen in dich ist ja da. Interessant wird nun, ob die "Neue" die Gesellschaft von anderen Katzen/Katern mag. Wenn sie vorher als Einzeltier gelebt hat, kann es ganz schön "haarig" werden.
Naja viel Geduld brauchst du sowieso. Wenn sie dann einzieht ist es am besten, wenn beide für einen gewissen Zeitraum ein eigenes Zimmer+eigenes Klo haben. Die ersten Tage würde ich die Zwei auch nicht zusammenlassen, sondern der neuen Katze erstmal ein wenig Zeit zur Gewöhnung an die neue Umgebung geben. Das allein wird für sie schon ziemlich stressig sein. Naja und dann immer Stück für Stück die Beiden miteinander bekannt machen. Wie schnell oder wie langsam kannst du dann am Verhalten abschätzen - vieleicht ist es ja bei den Beiden sogar Liebe auf den ersten Blick. Nun bin ich ja mal gespannt und wünsche dir viel Glück.
Liebe Grüße Tobbytobago
 
Thema:

Neue Katze

Neue Katze - Ähnliche Themen

  • Hilfe, Zank und Streit zwischen alten und neuen Katzen

    Hilfe, Zank und Streit zwischen alten und neuen Katzen: Im Juni wurde mir eine junge Katzenfamilie auf's Auge gedrückt, Papa, Mama, Baby Yoda. Bis sie komplett geimpft und kastriert waren, hatte ich sie...
  • Alte Katze terrorisiert neue katze

    Alte Katze terrorisiert neue katze: Hallo Katzenfreunde Erstmal paar Eckdaten Luna 4.5jahre kastriert Luke 4.5 Jahre kastriert Lilly 1.5 Jahre noch unkastriert.(Termin steht) Ich...
  • Input gesucht - wie würde man am besten einen neuen Kater bei Freigängern integrieren?

    Input gesucht - wie würde man am besten einen neuen Kater bei Freigängern integrieren?: Seit Motzis Tod merke ich, dass mein Kater Zwacki einsam ist und ihm ein Spiel- und Kuschelpartner fehlt. Zwar spielt er beim täglichen...
  • "Wilde Kitten" ziehen ein

    "Wilde Kitten" ziehen ein: Hallo zusammen, ich war lange nicht mehr hier. Nach Kayleighs Sturz verlief alles soweit gut. Nur hat sich rausgestellt, das sie eine SDÜ hat. In...
  • Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen

    Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen: Hallo liebe Community Seit 3 Jahren habe ich eine Britische Kurzhaar Dame ( sie ist 5 Jahre alt, kastriert, heißt Miou ). Wir haben damals ( also...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe, Zank und Streit zwischen alten und neuen Katzen

    Hilfe, Zank und Streit zwischen alten und neuen Katzen: Im Juni wurde mir eine junge Katzenfamilie auf's Auge gedrückt, Papa, Mama, Baby Yoda. Bis sie komplett geimpft und kastriert waren, hatte ich sie...
  • Alte Katze terrorisiert neue katze

    Alte Katze terrorisiert neue katze: Hallo Katzenfreunde Erstmal paar Eckdaten Luna 4.5jahre kastriert Luke 4.5 Jahre kastriert Lilly 1.5 Jahre noch unkastriert.(Termin steht) Ich...
  • Input gesucht - wie würde man am besten einen neuen Kater bei Freigängern integrieren?

    Input gesucht - wie würde man am besten einen neuen Kater bei Freigängern integrieren?: Seit Motzis Tod merke ich, dass mein Kater Zwacki einsam ist und ihm ein Spiel- und Kuschelpartner fehlt. Zwar spielt er beim täglichen...
  • "Wilde Kitten" ziehen ein

    "Wilde Kitten" ziehen ein: Hallo zusammen, ich war lange nicht mehr hier. Nach Kayleighs Sturz verlief alles soweit gut. Nur hat sich rausgestellt, das sie eine SDÜ hat. In...
  • Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen

    Zusammenführung 2er Damen mit empfindlichen Magen: Hallo liebe Community Seit 3 Jahren habe ich eine Britische Kurzhaar Dame ( sie ist 5 Jahre alt, kastriert, heißt Miou ). Wir haben damals ( also...
  • Top Unten