neue Katze ohje ohje ohje

Diskutiere neue Katze ohje ohje ohje im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, ich bin schier verzweifelt, hoffentlich kann mir jemand aus der misslichen Lage helfen. Seit ca. 6 Wochen habe ich unserem 2...

Anonymous

Gast
Hallo zusammen,
ich bin schier verzweifelt, hoffentlich kann mir jemand aus der misslichen Lage helfen.
Seit ca. 6 Wochen habe ich unserem 2 jährigen Hägar einen neuen Kumpel aus dem Tierheim geholt. Er ist ca. 3 Jahre alt und genauso verschmust wie der "Alte".
Leider leider hat er tierische Angst vor Hägar, obwohl der (nachdem er erstmal klargemacht hat, wer zuerst da war) gar keine bösen Absichten mehr hat. Sobald Sven ihn nur riecht oder gar sieht, wird sich sofort versteckt und gefaucht was das Zeug hält.
Ich habe sogar schon mehrere Bachblüten vom Tierarzt versucht (gegen Agression, für mehr Toleranz und Mut usw.) Scheint aber nix zu nützen.
Jetzt hat mir jemand gesagt "Schocktherapie" Beide in einen Raum sperren, dann müssen sie sich ja zusammenraufen. Vielleicht versteht der Neue dann auch, dass der Alte gar nichts von ihm will. Aber ist das richtig???
Ich fürchte, dass sich die Fronten leider schon verhärtet haben, als das Geduld viel helfen würde.
Wer kann mir denn einen Rat geben??
Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Gabi
 
26.11.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: neue Katze ohje ohje ohje . Dort wird jeder fündig!

Fischkopf

Gast
Hallo Gabi und willkommen hier im Forum. Du bekommst bestimmt hier ein paar gute Tips, was man in deiner Situation machen kann. Ich selber habe keine Erfahrung mit der Zusammenführung 2er Katzen (habe ein Geschwisterpaar).

Aber ich will doch wenigstens schreiben, daß ich die Namen für deine beiden niedlich finde! Hägar klingt schon furchteinflößend...

Viel Glück
Martina, Batman und Miss Sophie
 

Romeo

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
380
Gefällt mir
0
Hallo Gabi

Als wir zu unserer Meitä noch Romeo und Julia dazu holten, kam Meitä zu Beginn gar nicht mehr in die Wohnung. Sie frass draussen, und immer, wenn sie die anderen beiden sah, entweder Flucht, und wenn das nichts half, Verteidigung.

Aber mit der Zeit hat sich das dann ergeben. Ich weiss nur nicht mehr genau, wie lange es dauerte, aber bis sie zusammen auf einem Stuhl lagen oder sich sogar gegenseitig putzten schon etwa 4 Monate.

Wir haben nur eingegriffen, wenn die Schlägereien all zu arg wurden. Kurzzeitig haben wir sie 'mal in ein Zimmer gesperrt, so für ca. eine Stunde, aber viel genützt hat es nicht. Die zwei kleinen lagen auf dem Bett und Meitä versteckte sich darunter.

Ich kann Dir nur raten: Lass ihnen Zeit, sich aneinander zu gewöhnen. Du wirst sehen, dass alles gut kommen wird. Auch wenn sie vielleciht nie DIE dicken Freunde werden, wie Du es Dir vorgestellt hast, werden sie sich mit der Zeit doch akzeptieren und es wird wieder Ruhe einkehren :wink: .

Weiterhin viel Spass un viel Erfolg mit Deinen Rackern!

Gruzz
Chrugu
 

Bine

Registriert seit
26.07.2002
Beiträge
221
Gefällt mir
0
Hallo Gabi,

geb einfach nicht so schnell auf. Auch wenn Du schon Bachblüten therapierst... es dauert seine Zeit bis sich eine Veränderung zeigt. Manche katzen reagieren schneller, manche eben langsamer.

Meine beiden bekommen schon seit 3 Monaten Bachblüten und ich habe jetzt erst herausgefunden, daß es wohl nicht so ganz die richtigen Blüten waren :oops:

Also versuchs ich einfach nochmal... immer in guter Hoffnung.

Keine Ahnung ob die Schocktherapie was bringt. Ich habs nicht probiert.

Aber das wird noch mit Deinen Rackern. Du mußt gaaaaaanz viel Geduld haben :roll:
Wenn ich an meine Jeany denke.... die hat die erste Zeit nur auf der Fensterbank gesessen vor Angst, obwohl Timmy Ihr nichts getan hat.
Jetzt ist es so, daß Jeany zwar immer noch etwas schissig ist, aber lange nicht mehr so schlimm.
Manchmal gehen beide ganz seelenruhig nebeneinander her und plötzlich und blitzschnell hat Jeany ein paar Tatzenhiebe verteilt (natürlich nicht getroffen). Timmy guckt dann ganz verdutzt, als wenn er sagen wollte "wat ist denn mit der Zicke los, isse nu durchgeknallt?".
Er tut Ihr aber nix.

Drück Dir die Daumen für Deine beiden.

Liebe Grüsse
 

Katzenfrau

Gast
..hierzu kann man wirklich nur zu Geduld und viel Zeit raten..

Versuche dazu noch folgendes:
Beide gleichzeitig mit Leckerli zu füttern + mit Beiden (irgendwann gleichzeitg) zu spielen...viel Streicheleinheiten (aber keinen grossartig bevorzugen!) ... evtl. hilft es wenn du beide mit der gleiche Bürste kämmst..so haftet der Geruch des einen ein wenig am anderen + umgekehrt und sie gewöhnen sich langsam daran...(bei uns gab es regelmässig richtige Bürstorgien..)
Rede mit den Miezen - bei meinen hat das auch geholfen - hört sich zwar doof an, aber irgendwie kapieren die das.

Wir drücken Euch die Daumen + Pfötchen, dass es besser wird + voran geht ;-)

Liebe Grüsse
 

Affinity

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
680
Gefällt mir
0
Hallo,

also das Problem kenne ich zu gut.

Vor fast schon 4 Monaten habe ich Bonny (4 jahre) aus dem Tierheim hinzugeholt. Für Tiger (16 Jahre oder älter) war eine 2. Katze etwas ganz neues und er hat Bonny auf Schritt und TRitt verfolgt und war richitg eifersüchtig.
Bonny verbringt den Tag in unserem Schlafzimmer, Tiger hat das Wohnzimmer und die Küche für sich "erobert". Die beiden werden nie Freunde werden habe ich das Gefühl. Bonny hat oft noch Angst vor Tiger, obwohl der sich garnicht mehr für sie interessiert.
Wenn es jedoch ums fressen geht gehen beide aneinander vorbei ohne sich "anzugreifen", was sowíeso sehr selten vorkommt.
Du brauchst einfach noch Geduld. Selbst wenn sie nicht eines Tages zusammengekuschelt auf dem Sofa liegen (wie ich es mir auch gewünscht hätte) so gehen sie sich wenigstens irgendwann aus dem Weg, weil sie sich garnicht mehr füreinander interessieren.
Von der Schockterapie würde ich abraten. Ich habe soetwas zwar noch nicht ausprobiert, aber ich denke nicht, das es von Vorteil wäre. Sven wird irgendwann verstehen, dass er keine Angst mehr haben braucht.

Wünsche euch viel Glück..
 
Thema:

neue Katze ohje ohje ohje

neue Katze ohje ohje ohje - Ähnliche Themen

  • Neue extrem scheue Katze - Zusammenführung

    Neue extrem scheue Katze - Zusammenführung: Hallo Ihr Lieben, ich brauche die Hilfe der Schwarmintelligenz. Ich habe seit zwei Monaten (12.12) eine neue Katze hier, die sich tagsüber nur...
  • Erfahrungswerte bei der Zusammenführung erbeten

    Erfahrungswerte bei der Zusammenführung erbeten: Hallo liebe Mit-Katzenliebhaber ::w Ich habe mal eine Frage zu euren Erfahrungswerten bei der Katzenzusammenführung. Zu mir als Katzenbesitzerin...
  • 1-Jährige Katze und Kitten

    1-Jährige Katze und Kitten: Hallo Zusammen, ich würde mich über eure Ratschläge freuen und zwar wohne ich derzeit noch bei meinen Eltern ziehe aber bald in meine eigene...
  • Unsicher..

    Unsicher..: Moin liebe Katzenfreunde, ich denke, Ihr werdet mir vllt auch nicht weiterhelfen, trotzdem, vllt. ja doch... An Weihnachten habe ich ja meine...
  • Neue Spielgefährtin für Feli

    Neue Spielgefährtin für Feli: Hallo zusammen, ich habe gestern mit meiner Familie zusammen eine Familie besucht die über eine Verein Katzen die als Fundkatzen oder abgegebene...
  • Ähnliche Themen
  • Neue extrem scheue Katze - Zusammenführung

    Neue extrem scheue Katze - Zusammenführung: Hallo Ihr Lieben, ich brauche die Hilfe der Schwarmintelligenz. Ich habe seit zwei Monaten (12.12) eine neue Katze hier, die sich tagsüber nur...
  • Erfahrungswerte bei der Zusammenführung erbeten

    Erfahrungswerte bei der Zusammenführung erbeten: Hallo liebe Mit-Katzenliebhaber ::w Ich habe mal eine Frage zu euren Erfahrungswerten bei der Katzenzusammenführung. Zu mir als Katzenbesitzerin...
  • 1-Jährige Katze und Kitten

    1-Jährige Katze und Kitten: Hallo Zusammen, ich würde mich über eure Ratschläge freuen und zwar wohne ich derzeit noch bei meinen Eltern ziehe aber bald in meine eigene...
  • Unsicher..

    Unsicher..: Moin liebe Katzenfreunde, ich denke, Ihr werdet mir vllt auch nicht weiterhelfen, trotzdem, vllt. ja doch... An Weihnachten habe ich ja meine...
  • Neue Spielgefährtin für Feli

    Neue Spielgefährtin für Feli: Hallo zusammen, ich habe gestern mit meiner Familie zusammen eine Familie besucht die über eine Verein Katzen die als Fundkatzen oder abgegebene...
  • Top Unten