Neue Katze frisst plötzlich schlecht, ist allgem. Auge tränt und Zahn-OP

Diskutiere Neue Katze frisst plötzlich schlecht, ist allgem. Auge tränt und Zahn-OP im Ernährung Top-Themen Forum im Bereich Katzenernährung; Liebe @Pat - ich antworte dir jetzt einfach mal so, bevor ich den Rahmen mit dem zitieren spränge ..und diesmal hast du jetzt einiges zum lesen 😃...

Simba_MC

Registriert seit
27.03.2022
Beiträge
19
Gefällt mir
3







Liebe @Pat - ich antworte dir jetzt einfach mal so, bevor ich den Rahmen mit dem zitieren spränge ..und diesmal hast du jetzt einiges zum lesen 😃



Das in Gramm zu sagen, ist schwer, aber er futtert im Schnitt ca die Hälfte von der eigentlichen Menge Alleinfutter, welche er fressen sollte - den Rest an „Futter-Volumen“ bekommt er durch Ergänzungen wie zb die kleinen Schesier-Döschen, Suppen oder anderes was er mag und dann auch weiter frisst. Also viel zu wenig 🙄

Er hört einfach auf zu fressen und guckt mich an, klar dass ich mich dann daneben setzen muss und nach dem gut zureden, kommt dann der Löffel, bis er dann nicht mehr mag.

Das Futter leckt er grds. an und nimmt häppchenweise kleine Mini-Bisse auf, „legt sich diese zurecht“, kaut es an und schluckt es runter. Ich meine, dass er beidseitig das Futter ankauft - auch mit der entzündeten Seite.
TroFu geht er manchmal auch dran und knackt dieses einmal auf - also
er schluckt die kleinen Kroketten (Kitten) nicht im Ganzen runter.
Anfangs hat er sich nach dem Nassfutter (welche mal 400gr-Dosen gewesen sind) noch anschließend ein paar Happen an dem TroFu bedient 😔 und das selbstständig 😔

Ich hoffe, dass diese "Löffel-Phase" mit der Entzündung bald weggeht.


Wegen der Zähne habe ich heute erneut in der alten Praxis angerufen, um wenigstens nachzufragen, was in der Akte genau vermerkt wurde, wenn schon keine Röntgenbilder gemacht wurden.
Naja... mir war bisher bekannt, dass 9. Zähne gezogen wurden, ABER HEUTE sagte man mir, dass es 14 ings. waren 😅😑 (!!) „und das Ganze wegen FORL eine Sanierung“ - welches Stadium konnte man mir nicht sagen, aber wohl „hochgradig“ (so vermerkt) und es wurden „Bilder“ gemacht....
Alles Dinge die ich im Nachgang erfahre.....
Diese Bilder habe ich mir zuschicken lassen. Und ich weiß nicht, ob das so seine Richtigkeit hat, möchte keinem etwas unterstellen, aber ich verstehe nicht warum Bilder eines weit aufgerissenen Maulen aus einer Perspektive von ca. 50-70 cm angefertigt werden……… Detailbilder würden ggf. Form, Veränderung, Farbe etc dokumentieren..... Naja, ich bin kein TA, aber der aktuelle Doc weiß dann jetzt zumindest, dass der Kater mal Zähne hatte 😅🙄

Ich habe heute das Thema „FORL/Wurzel- Problematik“ auch mit dem Arzt besprochen und habe deswegen den Grad/Stadium beim alten TA erfragt, falls die Entzündung (Abheilung) nicht weg geht und das Ganze nachgebessert werden muss. ...wofür ich dann kein bisschen Verständnis hätte.


Ich hatte wirklich bedenken, dass mir keiner weiterhelfen kann, ohne komplett alles mögliche erst mal wieder an Simba auszuprobieren. Klingt blöd, aber das war meine bisherige Erfahrung. Aber der aktuelle TA hat (so mein Gefühl) alles aufgegriffen/verstanden, ohne dass ich vorher viel erklären musste (eine Fragen und Aussagen). Er hat mir seine Diagnose kurz und sachlich erklärt sowie das weitere Vorgehen bzw. die Problematik mit dem Schnupfen.

Vor allem meinte er, dass eine Spülung keinen Sinn macht da dies wohl nur kurzzeitig hilft. Der Kanal wird zwar wieder frei gemacht, aber durch die Bakterien / Vieren wird der Kanal dann doch wieder zugehen (Schleim, Anschwellung etc) und deswegen zieht er eine Behandlung mit Antibiotikum (die Spitze) vor.

Das klingt einleuchtend. Und das ist auch das was du, schon aus deiner Erfahrung beschrieben hast 😅

So schließen sich einige Kreise und du lagst mit einiges Sachen ziemlich richtig 😊

Was das Bioserin betrifft, meinte er, ich soll über es über längere Zeit (ggf. dauerhaft) mit dem L-Lysin probieren.
Er hat es mir in Pulverform mitgegeben. Das ist bei Simba ein wenig mit Eiertanz verbunden, da ich ohnehin Schwirigkeiten habe, Futter was er akzeptiert in „ihn reinzubekommen“ 🤓
Ich habe bisher zB Tabletten oder auch heute, die erste Portion L-Lysin mit einem Löffel Hipp-Brei (nur Rindfleisch) angerührt, ihm vor die Nase gestellt und das futtert er auch unproblematisch. Aber ich kann nicht auf Dauer mit Hipp-Brei arbeiten - oder? Ich habe vorhin gesehen, dass es L-Lysin auch in Flüssigform gibt. Hast du da Erfahrungswerte? Gibt es da Unterschiede in der Qualität?
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.870
Gefällt mir
2.771
Hallo,

du kannst ruhig deinem Süßen Baby Brei Gläschen Fleisch pur füttern, das hat gut Kalorien und die braucht er ja jetzt.
Ist doch toll, wenn er sie mag.

Ich habe jetzt nicht deinen ganzen Faden im Kopf aber hast du ihm schon mal

ReConvales ® Energy

oder

ReConvales ® Tonicum Katze

angeboten?

Das wird oft sehr gut von den Mitzen gefuttert.

Alles Liebe und gute Besserung, dass das AB gut anschlägt.

Zum L- Lysin kann ich dir leider nichts sagen, damit habe ich mich noch nicht beschäftigt.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.783
Gefällt mir
5.115
Ich versuche jetzt mal so in etwas der Reihe nach zu antworten .......

Das in Gramm zu sagen, ist schwer, aber er futtert im Schnitt ca die Hälfte von der eigentlichen Menge Alleinfutter, welche er fressen sollte
Die Menge kannst du gut übersehen, denn auf jeder Dose oder Schälchen steht als Gewicht die Gramm Zahl ...... daran kannst du leicht übersehen, wieviel Gramm er frisst, halt das was du ihm gibst und ob er es auf frisst.

Anfangs hat er sich nach dem Nassfutter (welche mal 400gr-Dosen gewesen sind) noch anschließend ein paar Happen an dem TroFu bedient 😔 und das selbstständig
Gibst du ihm auch jetzt seine Portionen aus einer 400 Gramm Dose ?
Viele Katzen mögen das Futter nicht mehr, wenn es bereits mehrere Stunden, oder sogar noch am nächsten Tag, die Dose geöffnet ist .......... um das zu vermeiden, nehmen viele Katzenhalter nur 100 Gramm Schälchen (unsere auch) , ausserdem wurde schon oft berichtet, das vermutlich bei den 400 Gramm Dosen der Gar-Prozess länger dauert und sich dadurch der GEschmack vermutlich verändert ..... daher bevorzugen viele Katzen diese 100 oder 85 Gramm Schälchen ......... bekloppt, aber so sind sie halt, unsere Fellpopos! :love:


Er hört einfach auf zu fressen und guckt mich an, klar dass ich mich dann daneben setzen muss und nach dem gut zureden, kommt dann der Löffel, bis er dann nicht mehr mag.
Das kenne ich genau so von unserem Paulchen ..... nur das der nicht vom Löffel frisst, sondern ich mit dem Löffel ihm in solchen "Pausen" das Futter zusammen schieben muss, damit es in der Mitte des Schälchen immer wieder wie "frisch angehäuft" wirkt .... vermutlich riecht es dann wieder frisch.???

Katzen haben zwar solche "Macken", aber es liegt meist ein Grund dafür vor ......bei uns ist das so extrem geworden, als man deutlich merkte, das Paulchen "alt und schrullig" wird, gaaanz tief schläft und dabei laut schnarcht , nicht mit bekommt das wir uns ihm nähern.... und wenn er wach ist und uns nicht sieht, dann in der Nacht lauthals gröhlt (nicht katzenhaft miaut).:LOL:

Bei euch komme ich nicht von dem Gedanken los, das seine Futterverweigerung mit Schmerzen im Kiefer durch Zahnwurzel-Reste zusammen hängt.::?

Ich würde jetzt erstmal abwarten, ob durch die Antibiotika-Spritze die Entzündung des Zahnfleisches zurück geht und damit dann auch wieder besser gefressen wird..... unsere hatten übrigens nach den jeweiligen Zahn-OP´s keine sichtbaren Entzündungen im Maul, da war alles sauber genäht und nur die rum hängenden Faden-Enden störten ihn und das war auch bei Flecki so.

Sollte sich aber der Heilungsprozess hinzögern und / oder sich sein Fressverhalten nicht viel verbessern, dann würde ich auf jeden Fall nochmal darauf bestehen, das eine genaue digitale Dental-Röntgen Untersuchung gemacht wird ...... leider ist die aber teuer, kann einige Hundert Euro kosten, also laß dir vorher einen Preis sagen, bzw. Kostenvoranschlag machen.

Hier mal ein Link, in dem digitales Dental Röntgen und alle Katzen-Zahnprobleme gut beschrieben werden ..... Zahnheilkunde für Tiere - was Sie darüber Wissen sollten Tierarzt Mobil Regensburg

Als weiteres würde ich unbedingt darauf bestehen, das noch weiter Antibiotika gegeben wird ...... insgesamt ca. 5 - 6 Wochen hintereinander ..... das wäre nicht wegen des Kiefers unbedingt nötig, aber ganz wichtig wegen dem Katzenschnupfen ..... das kann dabei entscheidend helfen.

L-Lysin ist gut, stützt aber nur das Immunsystem ...... und bei Wurzelresten bleibt immer eine Entzündung und Schmerzen ......und der Katzenschnupfen incl. des tränenden Auge muss erst gründlich durch das langfristige Antibiotika behandelt sein ..... erst dann kann L-Lysin wirklich besser helfen.

Wir geben immer dieses LLysin .... L-Lysin Albrecht® 50g für Hunde und Katzen. | DogCatPet .
.... ich habe es gerade noch mal probiert, es schmeckt ziemlich neutral, eher angenehm ..... 2 unserer Katzen sind bei der Einnahme sehr zickig, die bekommen das leicht körnige Pulver in einem Teelöffel voll Wasser aufgelöst und das ganze dann in 1/3 eined Leck-Snack eingerührt, das wird von alle sehr gerne genommen.... wir nehmen diese hier von "Rossmann" .... Winston 2x4 Schleckerli mit Lachs & Inulin, mit Hähnchen & Biotin online kaufen | rossmann.de .... gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen ..... davon also von einem "Tütchen/Beutelchen" je Einnahme nur in etwa 1/3 des Beutels, der Rest kommt in den Kühlschrank und wird so an 3 Tagen verteilt gegeben,

Da deine Katze ja ruhig zunehmen soll, kannst du natürlich auch jedes mal ein ganzes Beutelchen geben

In flüssiger Form habe ich L-Lysin noch nicht gegeben, kann daher auch nichts dazu sagen ..... aber "aufgelöst" wird das Pulver ja auch "flüssig"

Ähnlich kannst du es aber auch mit den Hipp- Fleisch-Gläschen machen ...... auch da könnte er zusätzlich ruhig mehr Menge bekommen.

Es ist dabei nur wichtig, das er außerdem genug Nassfutter bekommt, da darin dann ja alle Zusätze drin sind, die eine Katze braucht..... das fehlt ja eher in Hipp-Gläschen.
Paulchen bekommt auch immer wieder mal diese Hipp-Gläschen ... er bevorzugt Hühnchen .... aber immer nur dann, wenn ich metke, das seine Menge Nassfutter zu wenig für seine Größe ist, sonst wird er schnell zu kraftlos.

Hast du schon mal probiert, ihm auf einem Tellerchen so ca. 1/2 Teelöffel Butter zu geben .... da steht Paulchen z.B. voll drauf und hat Kalorien pur ..... oder Naturjoghurt ohne Geschmack ??, da nehmen unsere aber nur die Original Griechische Naturjoghurt mit mehr Fettgehalt, andere Sorten bleiben stehen .... davon "schafft" Paulchen über den Tag verteilt fast einen ganzen Becher voll, umgefüllt in einem Näpfchen, nicht aus dem Becher .... es gibt bei Paulchen davon keine Nebenwirkungen .... und wenn sie es erstmal mögen, dann reicht 1 Löffel voll, um darin das L-Lysin zu verstecken...... und es fördert bei ihm gut die Verdauung.
Hast du schon mal probiert,ihm recht klein geschnittene rohe Hähnchenbrust zu geben (sehr klein z.Zt. wegen der Entzündung im Maul)..... das kannst du zusätzlich zum Nassfutter geben, dann brauchst du noch keine Spurenelemente zu fügen.
Man sagt, das man 20 % von der normalen Nassfuttermenge das Rohfleisch noch ohne Zugabe von Suplementen füttern kann ..... unsere bekommen die rohe Hähnchenbrust ca. 1 x die Woche als eine Mahlzeit von ca. 100 Gramm davon...... sind alle heiß drauf.

Probiere einfach mal alles so nach und nach aus ..... und berichte, was er nimmt und wie das klappt.
 

Simba_MC

Registriert seit
27.03.2022
Beiträge
19
Gefällt mir
3
Hallo,

du kannst ruhig deinem Süßen Baby Brei Gläschen Fleisch pur füttern, das hat gut Kalorien und die braucht er ja jetzt.
Ist doch toll, wenn er sie mag.

Ich habe jetzt nicht deinen ganzen Faden im Kopf aber hast du ihm schon mal

ReConvales ® Energy

oder

ReConvales ® Tonicum Katze

angeboten?

Das wird oft sehr gut von den Mitzen gefuttert.

Alles Liebe und gute Besserung, dass das AB gut anschlägt.

Zum L- Lysin kann ich dir leider nichts sagen, damit habe ich mich noch nicht beschäftigt.
Hallo Chilli
und danke dir für deine Rückmeldung 😊

Das ReConvales habe ich auch schon öfter im Netz gelesen, habe es aber noch nicht ausprobiert. Habe statt dessen mich für bioserin entschieden, bestellt, bezahlt und nachdem der Doc meinte ich soll diese Appetitanregenden Tabletten sowie es mit L-Lyin ausprobieren, habe ich die Ware storniert.



Ich denke, ich werde es eine Woche so ausprobieren und wenn es nicht besser wird mit dem Gewicht sowie seinem Fress-Verhalten, dann werde ich auf eins der Präparate zurückgreifen.
 

Simba_MC

Registriert seit
27.03.2022
Beiträge
19
Gefällt mir
3
Ich versuche jetzt mal so in etwas der Reihe nach zu antworten .......



Die Menge kannst du gut übersehen, denn auf jeder Dose oder Schälchen steht als Gewicht die Gramm Zahl ...... daran kannst du leicht übersehen, wieviel Gramm er frisst, halt das was du ihm gibst und ob er es auf frisst.



Gibst du ihm auch jetzt seine Portionen aus einer 400 Gramm Dose ?
Viele Katzen mögen das Futter nicht mehr, wenn es bereits mehrere Stunden, oder sogar noch am nächsten Tag, die Dose geöffnet ist .......... um das zu vermeiden, nehmen viele Katzenhalter nur 100 Gramm Schälchen (unsere auch) , ausserdem wurde schon oft berichtet, das vermutlich bei den 400 Gramm Dosen der Gar-Prozess länger dauert und sich dadurch der GEschmack vermutlich verändert ..... daher bevorzugen viele Katzen diese 100 oder 85 Gramm Schälchen ......... bekloppt, aber so sind sie halt, unsere Fellpopos! :love:



Das kenne ich genau so von unserem Paulchen ..... nur das der nicht vom Löffel frisst, sondern ich mit dem Löffel ihm in solchen "Pausen" das Futter zusammen schieben muss, damit es in der Mitte des Schälchen immer wieder wie "frisch angehäuft" wirkt .... vermutlich riecht es dann wieder frisch.???

Katzen haben zwar solche "Macken", aber es liegt meist ein Grund dafür vor ......bei uns ist das so extrem geworden, als man deutlich merkte, das Paulchen "alt und schrullig" wird, gaaanz tief schläft und dabei laut schnarcht , nicht mit bekommt das wir uns ihm nähern.... und wenn er wach ist und uns nicht sieht, dann in der Nacht lauthals gröhlt (nicht katzenhaft miaut).:LOL:

Bei euch komme ich nicht von dem Gedanken los, das seine Futterverweigerung mit Schmerzen im Kiefer durch Zahnwurzel-Reste zusammen hängt.::?

Ich würde jetzt erstmal abwarten, ob durch die Antibiotika-Spritze die Entzündung des Zahnfleisches zurück geht und damit dann auch wieder besser gefressen wird..... unsere hatten übrigens nach den jeweiligen Zahn-OP´s keine sichtbaren Entzündungen im Maul, da war alles sauber genäht und nur die rum hängenden Faden-Enden störten ihn und das war auch bei Flecki so.

Sollte sich aber der Heilungsprozess hinzögern und / oder sich sein Fressverhalten nicht viel verbessern, dann würde ich auf jeden Fall nochmal darauf bestehen, das eine genaue digitale Dental-Röntgen Untersuchung gemacht wird ...... leider ist die aber teuer, kann einige Hundert Euro kosten, also laß dir vorher einen Preis sagen, bzw. Kostenvoranschlag machen.

Hier mal ein Link, in dem digitales Dental Röntgen und alle Katzen-Zahnprobleme gut beschrieben werden ..... Zahnheilkunde für Tiere - was Sie darüber Wissen sollten Tierarzt Mobil Regensburg

Als weiteres würde ich unbedingt darauf bestehen, das noch weiter Antibiotika gegeben wird ...... insgesamt ca. 5 - 6 Wochen hintereinander ..... das wäre nicht wegen des Kiefers unbedingt nötig, aber ganz wichtig wegen dem Katzenschnupfen ..... das kann dabei entscheidend helfen.

L-Lysin ist gut, stützt aber nur das Immunsystem ...... und bei Wurzelresten bleibt immer eine Entzündung und Schmerzen ......und der Katzenschnupfen incl. des tränenden Auge muss erst gründlich durch das langfristige Antibiotika behandelt sein ..... erst dann kann L-Lysin wirklich besser helfen.

Wir geben immer dieses LLysin .... L-Lysin Albrecht® 50g für Hunde und Katzen. | DogCatPet .
.... ich habe es gerade noch mal probiert, es schmeckt ziemlich neutral, eher angenehm ..... 2 unserer Katzen sind bei der Einnahme sehr zickig, die bekommen das leicht körnige Pulver in einem Teelöffel voll Wasser aufgelöst und das ganze dann in 1/3 eined Leck-Snack eingerührt, das wird von alle sehr gerne genommen.... wir nehmen diese hier von "Rossmann" .... Winston 2x4 Schleckerli mit Lachs & Inulin, mit Hähnchen & Biotin online kaufen | rossmann.de .... gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen ..... davon also von einem "Tütchen/Beutelchen" je Einnahme nur in etwa 1/3 des Beutels, der Rest kommt in den Kühlschrank und wird so an 3 Tagen verteilt gegeben,

Da deine Katze ja ruhig zunehmen soll, kannst du natürlich auch jedes mal ein ganzes Beutelchen geben

In flüssiger Form habe ich L-Lysin noch nicht gegeben, kann daher auch nichts dazu sagen ..... aber "aufgelöst" wird das Pulver ja auch "flüssig"

Ähnlich kannst du es aber auch mit den Hipp- Fleisch-Gläschen machen ...... auch da könnte er zusätzlich ruhig mehr Menge bekommen.

Es ist dabei nur wichtig, das er außerdem genug Nassfutter bekommt, da darin dann ja alle Zusätze drin sind, die eine Katze braucht..... das fehlt ja eher in Hipp-Gläschen.
Paulchen bekommt auch immer wieder mal diese Hipp-Gläschen ... er bevorzugt Hühnchen .... aber immer nur dann, wenn ich metke, das seine Menge Nassfutter zu wenig für seine Größe ist, sonst wird er schnell zu kraftlos.

Hast du schon mal probiert, ihm auf einem Tellerchen so ca. 1/2 Teelöffel Butter zu geben .... da steht Paulchen z.B. voll drauf und hat Kalorien pur ..... oder Naturjoghurt ohne Geschmack ??, da nehmen unsere aber nur die Original Griechische Naturjoghurt mit mehr Fettgehalt, andere Sorten bleiben stehen .... davon "schafft" Paulchen über den Tag verteilt fast einen ganzen Becher voll, umgefüllt in einem Näpfchen, nicht aus dem Becher .... es gibt bei Paulchen davon keine Nebenwirkungen .... und wenn sie es erstmal mögen, dann reicht 1 Löffel voll, um darin das L-Lysin zu verstecken...... und es fördert bei ihm gut die Verdauung.
Hast du schon mal probiert,ihm recht klein geschnittene rohe Hähnchenbrust zu geben (sehr klein z.Zt. wegen der Entzündung im Maul)..... das kannst du zusätzlich zum Nassfutter geben, dann brauchst du noch keine Spurenelemente zu fügen.
Man sagt, das man 20 % von der normalen Nassfuttermenge das Rohfleisch noch ohne Zugabe von Suplementen füttern kann ..... unsere bekommen die rohe Hähnchenbrust ca. 1 x die Woche als eine Mahlzeit von ca. 100 Gramm davon...... sind alle heiß drauf.

Probiere einfach mal alles so nach und nach aus ..... und berichte, was er nimmt und wie das klappt.
Ich versuche jetzt mal so in etwas der Reihe nach zu antworten .......



Die Menge kannst du gut übersehen, denn auf jeder Dose oder Schälchen steht als Gewicht die Gramm Zahl ...... daran kannst du leicht übersehen, wieviel Gramm er frisst, halt das was du ihm gibst und ob er es auf frisst.



Gibst du ihm auch jetzt seine Portionen aus einer 400 Gramm Dose ?
Viele Katzen mögen das Futter nicht mehr, wenn es bereits mehrere Stunden, oder sogar noch am nächsten Tag, die Dose geöffnet ist .......... um das zu vermeiden, nehmen viele Katzenhalter nur 100 Gramm Schälchen (unsere auch) , ausserdem wurde schon oft berichtet, das vermutlich bei den 400 Gramm Dosen der Gar-Prozess länger dauert und sich dadurch der GEschmack vermutlich verändert ..... daher bevorzugen viele Katzen diese 100 oder 85 Gramm Schälchen ......... bekloppt, aber so sind sie halt, unsere Fellpopos! :love:



Das kenne ich genau so von unserem Paulchen ..... nur das der nicht vom Löffel frisst, sondern ich mit dem Löffel ihm in solchen "Pausen" das Futter zusammen schieben muss, damit es in der Mitte des Schälchen immer wieder wie "frisch angehäuft" wirkt .... vermutlich riecht es dann wieder frisch.???

Katzen haben zwar solche "Macken", aber es liegt meist ein Grund dafür vor ......bei uns ist das so extrem geworden, als man deutlich merkte, das Paulchen "alt und schrullig" wird, gaaanz tief schläft und dabei laut schnarcht , nicht mit bekommt das wir uns ihm nähern.... und wenn er wach ist und uns nicht sieht, dann in der Nacht lauthals gröhlt (nicht katzenhaft miaut).:LOL:

Bei euch komme ich nicht von dem Gedanken los, das seine Futterverweigerung mit Schmerzen im Kiefer durch Zahnwurzel-Reste zusammen hängt.::?

Ich würde jetzt erstmal abwarten, ob durch die Antibiotika-Spritze die Entzündung des Zahnfleisches zurück geht und damit dann auch wieder besser gefressen wird..... unsere hatten übrigens nach den jeweiligen Zahn-OP´s keine sichtbaren Entzündungen im Maul, da war alles sauber genäht und nur die rum hängenden Faden-Enden störten ihn und das war auch bei Flecki so.

Sollte sich aber der Heilungsprozess hinzögern und / oder sich sein Fressverhalten nicht viel verbessern, dann würde ich auf jeden Fall nochmal darauf bestehen, das eine genaue digitale Dental-Röntgen Untersuchung gemacht wird ...... leider ist die aber teuer, kann einige Hundert Euro kosten, also laß dir vorher einen Preis sagen, bzw. Kostenvoranschlag machen.

Hier mal ein Link, in dem digitales Dental Röntgen und alle Katzen-Zahnprobleme gut beschrieben werden ..... Zahnheilkunde für Tiere - was Sie darüber Wissen sollten Tierarzt Mobil Regensburg

Als weiteres würde ich unbedingt darauf bestehen, das noch weiter Antibiotika gegeben wird ...... insgesamt ca. 5 - 6 Wochen hintereinander ..... das wäre nicht wegen des Kiefers unbedingt nötig, aber ganz wichtig wegen dem Katzenschnupfen ..... das kann dabei entscheidend helfen.

L-Lysin ist gut, stützt aber nur das Immunsystem ...... und bei Wurzelresten bleibt immer eine Entzündung und Schmerzen ......und der Katzenschnupfen incl. des tränenden Auge muss erst gründlich durch das langfristige Antibiotika behandelt sein ..... erst dann kann L-Lysin wirklich besser helfen.

Wir geben immer dieses LLysin .... L-Lysin Albrecht® 50g für Hunde und Katzen. | DogCatPet .
.... ich habe es gerade noch mal probiert, es schmeckt ziemlich neutral, eher angenehm ..... 2 unserer Katzen sind bei der Einnahme sehr zickig, die bekommen das leicht körnige Pulver in einem Teelöffel voll Wasser aufgelöst und das ganze dann in 1/3 eined Leck-Snack eingerührt, das wird von alle sehr gerne genommen.... wir nehmen diese hier von "Rossmann" .... Winston 2x4 Schleckerli mit Lachs & Inulin, mit Hähnchen & Biotin online kaufen | rossmann.de .... gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen ..... davon also von einem "Tütchen/Beutelchen" je Einnahme nur in etwa 1/3 des Beutels, der Rest kommt in den Kühlschrank und wird so an 3 Tagen verteilt gegeben,

Da deine Katze ja ruhig zunehmen soll, kannst du natürlich auch jedes mal ein ganzes Beutelchen geben

In flüssiger Form habe ich L-Lysin noch nicht gegeben, kann daher auch nichts dazu sagen ..... aber "aufgelöst" wird das Pulver ja auch "flüssig"

Ähnlich kannst du es aber auch mit den Hipp- Fleisch-Gläschen machen ...... auch da könnte er zusätzlich ruhig mehr Menge bekommen.

Es ist dabei nur wichtig, das er außerdem genug Nassfutter bekommt, da darin dann ja alle Zusätze drin sind, die eine Katze braucht..... das fehlt ja eher in Hipp-Gläschen.
Paulchen bekommt auch immer wieder mal diese Hipp-Gläschen ... er bevorzugt Hühnchen .... aber immer nur dann, wenn ich metke, das seine Menge Nassfutter zu wenig für seine Größe ist, sonst wird er schnell zu kraftlos.

Hast du schon mal probiert, ihm auf einem Tellerchen so ca. 1/2 Teelöffel Butter zu geben .... da steht Paulchen z.B. voll drauf und hat Kalorien pur ..... oder Naturjoghurt ohne Geschmack ??, da nehmen unsere aber nur die Original Griechische Naturjoghurt mit mehr Fettgehalt, andere Sorten bleiben stehen .... davon "schafft" Paulchen über den Tag verteilt fast einen ganzen Becher voll, umgefüllt in einem Näpfchen, nicht aus dem Becher .... es gibt bei Paulchen davon keine Nebenwirkungen .... und wenn sie es erstmal mögen, dann reicht 1 Löffel voll, um darin das L-Lysin zu verstecken...... und es fördert bei ihm gut die Verdauung.
Hast du schon mal probiert,ihm recht klein geschnittene rohe Hähnchenbrust zu geben (sehr klein z.Zt. wegen der Entzündung im Maul)..... das kannst du zusätzlich zum Nassfutter geben, dann brauchst du noch keine Spurenelemente zu fügen.
Man sagt, das man 20 % von der normalen Nassfuttermenge das Rohfleisch noch ohne Zugabe von Suplementen füttern kann ..... unsere bekommen die rohe Hähnchenbrust ca. 1 x die Woche als eine Mahlzeit von ca. 100 Gramm davon...... sind alle heiß drauf.

Probiere einfach mal alles so nach und nach aus ..... und berichte, was er nimmt und wie das klappt.


Ich kann die Menge schon einschätzen, aber er futtert unterschiedlich gut-schlecht. Und es ist ja so, dass zb ein kleines Döschen, eine ganze Portion ist (also davon sollte es zb 3 oder sogar 4 Stück am Tag vertilgen, um auf seine Tagesration zu kommen)
Aber das ist zZ unmöglich - ich muss jedes Mal 2 verschiedene Sachen aufmachen, damit er zumindest auf 3/4 Portion kommt und das dann ergänzt mit Ergänzungsfutter.
Unterm Strich ist das dann aber schon ein voller erfolgt, wenn er so frisst.

Die 400-Gr-Dosen sind Geschichte 😅 so artig hat er die ersten 2 Wochen gefressen - unproblematisch alles was ich ihm vorgesetzt habe. Es ist einfach so verflogen.

Und das Futter steht nie länger als 20 Min. Ich lege eine Frischhaltefolie drüber oder entsorge kleinere Reste. 1 kleine Dose bleibt nie länger als einen halben Tag im Kühlschrank stehen.

Und du sagst es > Fellpopo 😂

Oh ihr habt einen gröhlenden Kater 😂 auch nicht schlecht 😃 Meiner gurrt mir immer etwas wie eine Taube vor. Aber wirklich bei jeder Gelegenheit. Das habe ich zuvor auch nie bei Katzen gesehen oder gehört 😅

Und das mir dem schmackhaft Zusammenschieben kenne ich 😅 Komisch, aber es wirkt 👍🏿
Aber wehe ich gehe kurz weg, dann schafft er keine halbe Portion alleine.

Dass das an Schmerzen bzw. Wurzel-Resten liegen könnte, ist natürlich nicht auszuschließen. Der Arzt hat mir heute die Stelle mit der Entzündung gezeigt. Quasi ein kleiner roter Kranz.
Ich hoffe sehr, dass das Problem eher in Richtung Katzen-Psychologie geht, aufgrund der OP, als um Schmerzen oder böse weitere OPs / Endlosschleife Heilungsprozess 😓
Ich denke, dass das der Doc auch im Hinterkopf hat, da er mich gefragt hat, wann die OP gewesen ist.

Simba hat heute eine AB-Spritze bekommen und die Kontrolle ist in 3 Wochen, da der Arzt für 2 Wo. im Urlaub ist. Es klang nicht so, dass er ihn dann AB-Tabletten als Nächstes geben wird. Aber ich werde nachhaken, weil das ganze sonst ja nix bringt, wenn es dann wieder von vorne losgeht. Und dein Doc hat Eurem Paulchen AB 5-6 Wo. bedenkenlos einnehmen lassen? Wie hat es sich anschließend mit weiteren Schüben bei ihm verhalten?
Bei Simba ist das ganze nicht ganz so doll ( also mein Empfinden). Er hat heute zb ein leichtes tränen mit klarer Flüssigkeit. Es waren erstmalig knapp 2 Tage leicht eitrig.

Und ja genau, das von Albrecht hat er mir heute auch mitgegeben. Ich habe von MiAmor auch so ähnliche Cremes, aber diese mag er nicht immer. Und gut zu wissen, dass es ein neutraler Geschmack ist - diese Schecki-Creme muss ich auch mal als Alternative zum Hipp-Brei ausprobieren.

Butter hatte ich auch mal nachgelesen, aber noch nicht ausprobiert, da ich gerade nur gesalzene Butter da habe. Wie oft bekommt Paulchen Butter?
Ich gebe ab und zu Simba Körnerkäse und diesen hat er auch vertagen. Also sollte das mit dem N.yoghurt auch gut gehen, wenn ich es langsam einführe.

Ich habe Simba mal ein Stück rohes Putenbrust gegeben, was er auch gefressen hat. Das Thema Barfen habe ich mir erst mal aus dem Kopf gestrichen, da ich Bedenken habe, dass er sich irgendwelche Bakterien Salmonellen etc einfängt. Er ist ja z.Z. nicht ganz so stabil was sein Immun-Sys und Allgemeinzustand betrifft.
Aber grds. ist es so, dass ich rein theoretisch 20% Rohfleisch unters normale NaFu mischen könnte ohne zusätzliche Supplemente - ich das richtig verstanden ?
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
10.870
Gefällt mir
2.771
Rohfleisch sollte man nie mit Nassfutter gemeinsam bzw vermischt füttern (kann mir auch kaum vorstellen, dass das schmeckt :giggle: ),

füttere es mal als Zusatzmalzeit zwischendurch oder ersetze eine komplette Mahlzeit damit.
Solang Katze überwiegend Dosenfutter bzw TF frisst, wird sie nicht gleich in die Unterversorgung fallen.
Wichtig ist ja momentan, dass Simba mehr futtert.

Nur wenn du auf Dauer barfst, sollte das Fleisch mit Supplementen ergänzt werden oder wenn du die naturnahe Variante wählst so zusammengesetzt werden, dass die Katze alles über die Nahrung bekommt. Das ist dann Fleisch, Innereien etc.

Nur als Beispiel,
Katzen, bei denen man eine echte Ausschlußdiät macht, bekommen 6 Wochen nur Fleisch einer Sorte und wenn sie dieses Monoprotein vertragen, wird ganz langsam Schritt für Schritt ein Supplement zugefügt, immer erst dann, wenn keine allergische Reaktion auftritt. Nur so weiß man, ob Katze eventuell gegen ein Supplement allergisch ist und könnte sofort reagieren.

Bei deinem Katerchen geht es ja nicht um Allergie, sondern um päppeln.

Kannst du ihn zu Hause wiegen? (Eine Personenwage eignet sich nicht dafür, da viel zu ungenau, am Besten gehen Babywaagen)
Vielleicht benötigt er gar nicht die Mengen, die man eigentlich erwartet,
er sollte nur auf keinen Fall abnehmen.

Natürlich gibt es auch Katzen, die ihre Dosis zu "FutterSklaven" erziehen und bei einer gesunden Katze könnte man dann sagen, es ist noch keine Katze vor dem vollen Napf verhungert, aber bei einer offensichtlich kranken Katze würde ich das auch nicht so machen.

Vielleicht hilft es ja, wenn du das normale Futter mit SchleckiCreme garnierst, so als Topping obendrauf.
Das mache ich zB, wenn meine Damen mal nörgelig sind,
ein wenig SchleckiCreme oder Bierhefe obendrauf und schon wird das eben verschmähte und eben noch ungenießbare Fleisch bis auf den letzten Fitzel aufgefuttert,
Da könnte dann auch der Klecks Butter helfen (aufpassen, Butter kann zu Durchfall führen, wenn es zu viel wird, Katzen reagieren unterschiedlich drauf), manche Katzen stehen auf Parmesan oder zermörsertes Trockenfutter als Topping, hier heißt es schlicht weg aus probieren.

Sicher schwirrt dir jetzt der Kopf vor vielen Vorschlägen, probiere eins nach dem anderen aus,
ich wünsche dir gutes Gelingen und einen bald wieder mit Freude futternden Simba.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.937
Gefällt mir
3.726
Wenn Simba Hüttenkäse ( also den körnigen Frischkäse) nimmt, kannst du ihm auch das weitergeben. Hat auch Kalorien und das Lysin-Pulver lässt sich da gut untermischen.
Ich habe bisher immer nur das Lysin Pulver vewendet, weil man das in alles mischen kann und es problemlos genommen wird. Beim flüssigen Lyin weiß ich nicht, ob das nach irgendwas schmeckt.

Ich hoffe, dass AB schlägt bei Simba gut an. Ansonsten, falls es wirklich nur entzündetes Zahnfleisch ist....ich hatte hier vor Jahren im Forum mal den Tip mit *Traumeel* bekommen. Zusammen mit Lysin hat das bei meiner Katze sehr gut gegen ihre Zahnfleischprobleme geholfen.

Von den Miamor Schlecksnacks geht bei uns nur die Geschmacksrichtung "Multivitamin" gut, ansonsten stehen meine neuerdings auf die Schlecksnacks von Vitakraft und da besonders auf "Lachs".
 

Simba_MC

Registriert seit
27.03.2022
Beiträge
19
Gefällt mir
3
Hallo zusammen und DANKE für Eure Tipps 😊

ich habe die letzten zwei Tage ihn wie bisher gefüttert und nach der Gabe (DO) der ersten „Appetitanregenden-Tablette“, hat er fast jede Portion alleine gefuttert 😃👍🏿 Er kommt so langsam auf seine Portionsmengen. Und sein Gewicht steht auch stabil (digi. Personenwage).

Morgen bekommt er (alle 3 Tage) seine zweite Tablette.
Ich hoffe, dass das Ganze sich einpendelt, bis zu seinem nächsten Artztermin.

Bis dahin werde ich an der Futtermarke nicht viel ändern außer, dass ich ein paar Toppings/ Soßen etc ausprobiere, damit er sein L-Lysin und Öl weiter zu sich nimmt.


Was das Augw betrifft, ist es besser geworden mit diesen Tropfen. Es ist aktuell minimal mehr tranig und läuft auch nicht.

Und ich hoffe, dass die Entzündung auch langsam weggeht. Ich habe bisher selbst nicht in sein Mäulchen schauen können, weil ich „den Dreh“ noch nicht raus habe, wie ich ihn am besten dabei halten kann. Er lässt vieles zu, mir hier möchte er nicht mitmachen. Also kann ich es dummerweise nicht prüfen.


Die Kotprobe ist auch in Ordnung.



Unterm Stricht ist alles gut und ich bin gespannt, was der Arzt zum weiteren Verlauf der Therapie sagen wird.
 
Thema:

Neue Katze frisst plötzlich schlecht, ist allgem. Auge tränt und Zahn-OP

Neue Katze frisst plötzlich schlecht, ist allgem. Auge tränt und Zahn-OP - Ähnliche Themen

  • JOSERA Tierfuttershop neu in Aachen

    JOSERA Tierfuttershop neu in Aachen: Sachen gibts. Vor kurzem hat ja der Katjes Shop in Aachen in der Nähe vom Lindt Werksverkauf die Pforten geschlossen. Heute war ich bei Lindt...
  • Fressen eure Katzen grade auch so wenig

    Fressen eure Katzen grade auch so wenig: Hey Wird bei euch zur Zeit auch so wenig gefressen? Ich weiß grade nicht mehr was ich von der Fressunlust meiner Mädels halten soll. Seit ca 3...
  • Katzen fressen das Hypoallergen Tofu der Alten.

    Katzen fressen das Hypoallergen Tofu der Alten.: Ich habe 5 Katzen. 2 meiner Jüngsten sind der Meinung, dass das Tofu von RoyalCanin Hypoallergen besonders lecker ist. Sie fressen es auf und für...
  • Katzen und Honig?

    Katzen und Honig?: Sagt mal Dürfen Katzen Honig schlecken? Mein Mann und ich nehmen jeden Tag einen Eßlöffel Honig zu uns und unser Bärchen will immer den Löffel...
  • Katze frisst Ringo Keks

    Katze frisst Ringo Keks: Bitte um Rat, Meine Kitty, derzeit in Obhut meines Sohnes, weil ich im Krankenhasu auf Reha bin, dürfte einen Ringo-Vanillekeks gefressen haben...
  • Ähnliche Themen
  • JOSERA Tierfuttershop neu in Aachen

    JOSERA Tierfuttershop neu in Aachen: Sachen gibts. Vor kurzem hat ja der Katjes Shop in Aachen in der Nähe vom Lindt Werksverkauf die Pforten geschlossen. Heute war ich bei Lindt...
  • Fressen eure Katzen grade auch so wenig

    Fressen eure Katzen grade auch so wenig: Hey Wird bei euch zur Zeit auch so wenig gefressen? Ich weiß grade nicht mehr was ich von der Fressunlust meiner Mädels halten soll. Seit ca 3...
  • Katzen fressen das Hypoallergen Tofu der Alten.

    Katzen fressen das Hypoallergen Tofu der Alten.: Ich habe 5 Katzen. 2 meiner Jüngsten sind der Meinung, dass das Tofu von RoyalCanin Hypoallergen besonders lecker ist. Sie fressen es auf und für...
  • Katzen und Honig?

    Katzen und Honig?: Sagt mal Dürfen Katzen Honig schlecken? Mein Mann und ich nehmen jeden Tag einen Eßlöffel Honig zu uns und unser Bärchen will immer den Löffel...
  • Katze frisst Ringo Keks

    Katze frisst Ringo Keks: Bitte um Rat, Meine Kitty, derzeit in Obhut meines Sohnes, weil ich im Krankenhasu auf Reha bin, dürfte einen Ringo-Vanillekeks gefressen haben...
  • Top Unten