Neue Kameraden für meine Micky?

Diskutiere Neue Kameraden für meine Micky? im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr lieben,ich brauche euren Rat :cry: Gestern starb meine süsse 11 jährrige Katze während einer Punktion.Sie war hier den Monat mehr in...

Lissy02de

Gast
Hallo ihr lieben,ich brauche euren Rat :cry:

Gestern starb meine süsse 11 jährrige Katze während einer Punktion.Sie war hier den Monat mehr in der Tierklinik als
zuhause.
Nun habe ich eine 12 jährige Siam-Birmakatze hier die mit ihrer verstorbenen freundin gross wurde.

Doch nun kommt meine frage;soll ich mir so schnell wie möglich eine 2 katze wieder anschaffen oder soll ich erstmal warten?
Mein TA meinte das ich sofort wieder eine katze holen sollte damit die trauer nicht so gross ist.
Und wie alt sollte die neue katze sein?
Ein kleines Baby oder eine ältere Kartze?

Wie sind eure erfahrungen in dieser situation????? :(
Bitte gebt mir einen rat!

Liebe grüsse
Tanja
 
08.08.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue Kameraden für meine Micky? . Dort wird jeder fündig!
hasel0510

hasel0510

Registriert seit
12.06.2003
Beiträge
188
Gefällt mir
7
Hallo Tanja!

Erstmal ganz herzliches Beileid zum Tod Deiner Katze. :cry: Ich hoffe, Du kannst es irgendwie aushalten. Was Deine Fragen betrifft: Ob Du Dir sofort wieder eine zweite Katze anschaffen solltest, oder ob Warten besser ist, kann ich aus eigener Erfahrung nicht beurteilen. Ich würde aber denken, daß es ganz gut sein könnte, Deine Katze nicht allzulange allein zu lassen. Aber Du wolltest ja auch wissen, ob Du besser eine erwachsene Katze aufnimmst, oder ein Kitten. Es gibt zwar viele Leute, die zu einer kleinen Katze raten, aber das halte ich für falsch. Ersten ist es bei Katzen nicht gesagt, daß die Sache mit dem Welpenschutz auch wirklich funktioniert, außerdem haben ein zwölfjährige Katze und ein Baby meistens nicht viel gemeinsam. Irgendjemand hier im Forum hat es mal so (oder so ähnlich) ausgedrückt: Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du plötzlich mit einer alten Frau (oder im Falle Deiner Katze: mit einem Kleinkind) zusammenleben müßtest? Es kann natürlich schwierig sein, zwei erwachsene Katzen aneinander zu gewöhnen (das weiß ich aus eigener Erfahrung), aber normalerweise ist das nach einer gewissen Eingewöhnungszeit kein Problem mehr. Wir haben vor etwa zwei Monaten zu unserer 14 Monate alten Jule eine zweieinhalbjährige Tierheimkatze aufgenommen, und mußten mehrere Wochen Kampf überstehen. Ich dachte wirklich, das klappt nie! Inzwischen verstehen die beiden sich aber ganz gut und ich bin überzeugt davon, daß Jule sich gewaltig beschweren würde, wenn wir ihr Maya jetzt wieder wegnehmen würden :wink:
Auf alle Fälle bin ich gespannt, was die anderen Forumsmitglieder so dazu zu sagen haben.
Ich wünsch´ Dir alles Gute. Fühl Dich gedrückt ::knuddel
 

Jessie

Gast
Liebe Tanja,

auch ich kann mit euch fühlen, dass euch eure Katze nun fehlt. Immerhin hat sie euch eine lange Zeit begleitet.
Auch für deine Katze ist es mit Sicherheit ein großer Verlust.
Ich würde dir raten, erst einmal eine Zeit verstreichen zu lassen, damit deine Katze wieder zu sich findet und ihre Trauer verarbeiten kann, ohne dass sie noch zusätzlichem Stress durch einen Neuankömmling ausgesetzt wird.
Auf die Frage: Baby oder erwachsene Katze? kann ich dir nur weitergeben, was mir auf meine diesbezügliche Frage vom Tierheim geraten wurde. Auch ich war im Zweifel, ob zu meiner zickigen 7-jährigen Jenny vielleicht besser eine Kleinkatze passt und eher akzeptiert wird. Man riet mir allerdings zu einer älteren Katze, weil ein Katzenkind viel zu quirlig und lebhaft für eine ruhigere ältere Katze wäre und die Ältere sich nur genervt fühlen würde. Ich muss mich da meiner Vorgängerin anschließen und sagen, das passt einfach nicht zusammen. Dafür driften die Interessen und Temperamente aufgrund des hohen Altersunterschieds einfach viel zu sehr auseinander.
Das Aneinandergewöhnen von zwei älteren Tieren ist allerdings mit Stress und viel Geduld und Fingerspitzengefühl verbunden. Ich habe bereits einen gescheiterten Versuch hinter mir und stehe momentan mitten im zweiten Versuch. Wichtig ist nur, dass beide Tiere sich vom Charakter und Temperament ähnlich sind. So solltest du zu einem ängstlichen ruhigen Tier zum Beispiel keine dominante Katze dazu nehmen.
Egal, wie du dich entscheidest. ich wünsche dir, dass alles funktioniert und deine Katze bald wieder eine liebe Kameradin findet.
 
Thema:

Neue Kameraden für meine Micky?

Neue Kameraden für meine Micky? - Ähnliche Themen

  • Brüderchen verstorben! Neuen Kameraden holen?

    Brüderchen verstorben! Neuen Kameraden holen?: Hi liebe Katzenfreunde, ich bin Jenny, 19 Jahre alt und geh noch ein paar Monate *toi toi toi* zur Schule ;-). Als ich 4 Jahre alt war, kamen 2...
  • Kater TomTom - LucyLous neuer Kamerad :-)

    Kater TomTom - LucyLous neuer Kamerad :-): Hallo Foris! Nach langem Hin und Her Überlegen, ob eine Zweitkatze einziehen soll oder nicht, habe ich mich dazu entschieden, Lucy mit einem...
  • Neue Drittkatze - wie sollte sie sein?

    Neue Drittkatze - wie sollte sie sein?: Moin aus Nordfriesland. Vor genau einem Monat mussten wir unsere Hanna (auf meinem Profilbild) aufgrund eines Plattenepithelkarzinoms mit nur 10...
  • Mobbing oder Annäherung?

    Mobbing oder Annäherung?: Hallo ihr Lieben, ich lese sonst immer nur mit und habe schon viel Hilfreiches durch euch erfahren, danke erstmal dafür :giggle: Wir, mein Freund...
  • Alte Katze schleicht ängstlich durch die Wohnung neue Katze sehr selbstbewusst

    Alte Katze schleicht ängstlich durch die Wohnung neue Katze sehr selbstbewusst: Hallo alle zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ausgangssituation: ich hatte zwei Sphynx Katzen, eine ist 10 Jahre alt, die andere 3...
  • Ähnliche Themen
  • Brüderchen verstorben! Neuen Kameraden holen?

    Brüderchen verstorben! Neuen Kameraden holen?: Hi liebe Katzenfreunde, ich bin Jenny, 19 Jahre alt und geh noch ein paar Monate *toi toi toi* zur Schule ;-). Als ich 4 Jahre alt war, kamen 2...
  • Kater TomTom - LucyLous neuer Kamerad :-)

    Kater TomTom - LucyLous neuer Kamerad :-): Hallo Foris! Nach langem Hin und Her Überlegen, ob eine Zweitkatze einziehen soll oder nicht, habe ich mich dazu entschieden, Lucy mit einem...
  • Neue Drittkatze - wie sollte sie sein?

    Neue Drittkatze - wie sollte sie sein?: Moin aus Nordfriesland. Vor genau einem Monat mussten wir unsere Hanna (auf meinem Profilbild) aufgrund eines Plattenepithelkarzinoms mit nur 10...
  • Mobbing oder Annäherung?

    Mobbing oder Annäherung?: Hallo ihr Lieben, ich lese sonst immer nur mit und habe schon viel Hilfreiches durch euch erfahren, danke erstmal dafür :giggle: Wir, mein Freund...
  • Alte Katze schleicht ängstlich durch die Wohnung neue Katze sehr selbstbewusst

    Alte Katze schleicht ängstlich durch die Wohnung neue Katze sehr selbstbewusst: Hallo alle zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ausgangssituation: ich hatte zwei Sphynx Katzen, eine ist 10 Jahre alt, die andere 3...
  • Schlagworte

    trauer katzen neuer kamerad

    Top Unten