Neue / Erste Katze

Diskutiere Neue / Erste Katze im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, meine 11-Jährige Schwester bekommt bald zu ihrem Geburtstag firsteine kleine Katze (dann ca. 7-Wochen alt) geschenkt. Könnt ihr mir eine...

Kai-Uwe

Gast
Hallo,
meine 11-Jährige Schwester bekommt bald zu ihrem Geburtstag
eine kleine Katze (dann ca. 7-Wochen alt) geschenkt.
Könnt ihr mir eine gute Lektüre empfehlen oder einfach so ein paar Tips zur Pflege/Erziehung/Ernährung geben?

Vielen Dank

Kai
 
26.05.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue / Erste Katze . Dort wird jeder fündig!

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo Kai!

Es gibt mehrere tolle Bücher. Catwaching von Desmond Morris, Miez, Miez - na komm! von Sabine Schroll, Meine Katze,...

Ich will dir jetzt allzu viele Tipps geben, denn die kannst du selber hier im Forum nachlesen.

Aber zwei Sachen möchte ich dir noch mitgeben. Erstens, füttere bitte keinen billigen Aldi-Dosen oder sonstige Dosen aus Geschäften (Whiskas, Kitekat,...am schlimmsten ist noch das Trofu von Brekkies), sondern hochwertiges Premiumfutter. Das scheint auf den ersten Blick teuer, ist es aber keinesfalls.
Und das zweite ist, lass das Kätzchen UNBEDINGT etwas länger bei der Mutter. Kitten sollte man erst mit 12 Wochen (wenigstens 9 Wochen) von der Mutter trennen. Erst mit 12 Wochen sind Kätzchen fertig und haben vieles von ihrer Mutter gelernt. Wenn man sie zu früh wegnimmt, kann es zu Problemen in der Haltung kommen, da es noch nicht "fertig" sozialisiert ist. BITTE das Kätzchen nicht mit 7 Wochen von der Mutter trennen. Das ist ganz wichtig.

LG Alex mit Struppi und Jeanny

PS: Viel Spaß mit eurem neuen 4-Pfötler.
 

Kai-Uwe

Gast
Viele Dank für die schnelle Antwort!
Das mit den 7 Wochen war eine Idee von den Leuten von denen wir das Kätzchen bekommen, aber ich denke dann lassen wir sie noch länger da und meine Schwester bekommt sie später!
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Nochmals Hallo!

Ja, ich nehme mal an, es handelt sich um eine gewöhnliche Mieze, also keine Rassekatze. Es werden halt solche Leute sein, die ihre Katze nicht kastrieren lassen und eine Schwangerschaft in Kauf nehmen, weil man die Kleinen eh' verschenken kann.
Wenn du denen sagst, dass sie unter 9-10, wie gesagt am besten mit 12 Wochen erst "abgabefähig" sind, werden sie dir kaum Glauben schenken. Früher hat man Kitten mit 8 Wochen und auch früher abgegeben, aber neuere Erkenntnisse belegen leider die Notwendigkeit sie länger bei der Mutter zu lassen. Ich hoffe, dass die Leute auf deine Info eingehen. Nicht jede Katze die mit 8 Wochen abgegeben wird muss eine Horror-Katze werden, aber es kann eben zu Verhaltens-Problemen kommen. Und wer will das schon??

Ansonsten wenn es mit dem Kätzchen so eilt (Geburtstag), müsst ihr halt ein anderes aussuchen, welches schon im Abgabe-Alter ist.

LG Alex
 

Tina

Gast
Hallo Kai-Uwe,

Struppi hat ganz recht, Ihr solltet auf jeden Fall noch einmal mit den jetzigen Besitzern sprechen, daß das Kleine noch bis zur Vollendung der 12. Woche bleiben darf. Übrigens sind auch 9 Wochen - egal, ob Haus- oder Rassekatze - auf jeden Fall zu wenig! Es gibt leider immer wieder Leute, die behaupten, man könne Hauskatzen bereits früher von der Mutter trennen, aber das ist nicht richtig und längst veraltet.

Es ist wirklich sehr schlecht für die soziale Entwicklung der kleinen Würmchen, wenn sie zu früh getrennt werden. Viele Züchter gehen sogar schon dazu über, die Kitten 14 oder auch 16 Wochen bei ihrer Mutter zu lassen, die Erfahrungen sind hier durchweg positiv. Nur in diesen mindestens 12 Wochen lernen die kleinen Kätzchen genügend Sozialverhalten und kätzische Verhaltensweisen bzw. -regeln für ihr späteres Leben. Man sollte im Interesse der Kleinen ihnen diese Zeit wirklich gönnen. 12 Wochen sind für uns Menschen nicht lang - aber für die Kitten, die sich rasend schnell entwickeln und jeden Tag unzählige Informationen in sich "aufsaugen", bedeuten sie unheimlich viel.

Auf meiner Homepage www.hurricane-und-co.de gibt es unter "Literatur" ein paar Buchtipps zu finden, ansonsten unter "Ernährung", "Erziehung", "Beschäftigung", "Gesundheit & Pflege" noch so einiges an Infos rund um die Katze.

Noch ein kleiner Tipp: Es ist für Katzen das beste, wenn man sie zu zweit hält. Gerade junge Katzen sind sehr schnell und einfach aneinander zu gewöhnen. Katzen sind sehr sozial und gesellig und genießen die Gesellschaft von Artgenossen, egal ob immer jemand zu Hause ist oder nicht. Ich kann Dir also nur empfehlen, in Kürze noch ein zweites Kätzchen dazuzunehmen. Ist es nicht vielleicht möglich, aus diesem Wurf gleich ein Geschwisterpärchen zu adoptieren...? :wink:

Alles Gute und viele Grüße
 

Tina

Gast
P.S. Noch etwas: Bitte bitte denkt daran, daß Kätzchen kein Spielzeug für Kinder sind. Gerade solche "Geschenke" sind die Tiere, die am schnellsten irgendwo im Tierheim landen, denn am Anfang sind sie süß und niedlich, aber spätestens, wenn mal ein "Geschäft" daneben geht, wenn die Tapete darunter leiden muß, oder wenn das Kind das Interesse verliert, sind viele Leute überfordert und schieben das Tier wieder ab.

Tiere sollten ohnehin niemals ein Geschenk sein! Es sollten sich in einer Familie immer die Eltern für die Anschaffung eines Tieres entscheiden, denn an ihnen bleibt in 99 % aller Fälle die ganze Arbeit hängen. Es ist für Kinder wunderschön und sehr wertvoll, mit Tieren aufzuwachsen, sie zu versorgen und Verantwortung zu lernen. Aber nur unter Aufsicht und Anleitung der Eltern. Man muß sich im klaren sein, daß man ab der Anschaffung eines Tieres für den Rest dieses Tierlebens (u. U. ca. 15 - 20 Jahre!) die alleinige und volle Verantwortung für dieses individuelle Lebewesen und Familienmitglied übernimmt! Wenn Deine Eltern sich dessen bewußt und damit absolut einverstanden sind, dann ist es eine tolle Entscheidung. Aber nur dann.

Und wie Struppi bereits sagte: Ihr solltet die Abgabe des Kittens nicht von dem Geburtstag Deiner Schwester abhängig machen. Denn hier muß die Entwicklung und das Wohlbefinden und der richtige Abgabezeitpunkt des Kätzchens an allererster Stelle stehen und nicht ein feststehender "Termin".

Nochmals viele Grüße
 

Kai-Uwe

Gast
Vielen Dank für die Tipps @ All!

Und @ Tina: Die Katze ist nicht "alleine" für meine Schwester gedacht, es ist dann eine Familienkatze, nur sollte der Geburtstag meiner Schwester Anlass zur Anschaffung sein.

Wir werden die Katze jetzt auf jeden Fall länger bei ihrer Mutter lassen!
 

MalinW

Gast
Hallo!
Ich bin die Schwester von Kai. Ich habe meine Katze mit 10 Wochen bekommen. Ich habe sie jezt 1 1/2 Wochen und habe sie bis jezt mit
"Whiskas Katzen Kinder"Nassfutter gefüttert. Heute habe ich gemerkt,
dass da tierische Nebenerzeugnisse drin sind. Was für Futter soll ich
nehmen?

Malin
 

Kai-Uwe

Gast
Hat noch jemand eine Antwort für meine Schwester auf Lager?

Danke!
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Als erstes würde ich mal nicht in Panik verfallen. Bei uns ist es zum größten Teil noch üblich, dass man Billigfutter füttert. Das Futter ist nicht schädlich, wenn man es mal gefüttert hat, es kann nur auf die Dauer Nieren, Verdauungstrakt etc. belasten, was wiederum Krankheiten auslösen kann.

Also von heute auf morgen wechseln musst du nicht. Ich habe meine Katzen bisher auch immer mit Billigfutter gefüttert, weil ich nichts anderes kannte.

Allerdings gibt es auch für Kitten Premiumfutter. Royal Canin hat z. b. das Baby Cat, für Kätzchen bis 4 Monaten, als nächste Stufe haben sie dann Kitten 34, für Kätzchen bis 12 Monaten. Außerdem gibt es noch Precept und andere, die sowohl Naß- als auch Trockenfutter für kleine Miezen anbieten. Was am besten für das Kleine ist, kann man pauschal nicht sagen, denn es muss das Futter auch fressen.

Ich würde an eurer Stelle bzw. halt die Eltern mal unter www.zooplus.de oder www.fressnapft.de etc. nachsehen und eine Probepackung bestellen oder eine kleine Packung.

Auf jedem Fall muss du jetzt nicht Angst haben, dass dein Kätzchen sofort krank wird, aber informiert euch einfach ein wenig was es alles gibt und dann könnt ihr der Kleinen ja Premiumfutter geben.

LG und viel Spaß mit der Miez.
 

Kai-Uwe

Gast
Danke Dir!

Wir werden dann mal verschiedene Futter probieren!
 

Dobby & Co

Registriert seit
19.03.2002
Beiträge
388
Gefällt mir
0
@Kai-Uwe, hier noch gute und höchst informative Seiten, mir sind damals jedenfalls die Augen aufgegangen. Seitdem bestell' ich das Futter nur noch dort ... www.cats-country.de

Viel Freude mit Eurem neuen Hausgenossen!
Gruß
Alex
 
Thema:

Neue / Erste Katze

Neue / Erste Katze - Ähnliche Themen

  • der Neue

    der Neue: Hallo, ich glaub es kaum nur ist wieder ein neues Tier hier Zum Fuchs kommt jetzt
  • neues Katzencafe :-)

    neues Katzencafe :-): Jetzt auch Düsseldorf: Hier macht demnächst ein Katzencafe auf. Es sollen 4 Katzen aus dem TH hier werden, und der Eigentümer/Wirt ist der...
  • Neu hier... wegen Problemkater!

    Neu hier... wegen Problemkater!: Hallo zusammen! Bin neu hier und habe leider ein Riesenproblem als Hauptgrund für die Registrierung hier... Meine Partnerin und ich leben seit ca...
  • neue Schalen für Surefeed-Futterautomaten

    neue Schalen für Surefeed-Futterautomaten: Ich habe heute eine E-Mail von Surefeed bekommen, dass es nun auch Edelstahlschalen für den Futterautomaten gibt: Edelstahl-Schalen-Set Es sind...
  • Umzug in eine neue Wohnung

    Umzug in eine neue Wohnung: Ich bin mit mei er Katze in eine neue Wohnung gezogen...das war vor 2Tagen. Seitdem versteckt sie sich unter dem Bett. Was kann ich tun?
  • Ähnliche Themen
  • der Neue

    der Neue: Hallo, ich glaub es kaum nur ist wieder ein neues Tier hier Zum Fuchs kommt jetzt
  • neues Katzencafe :-)

    neues Katzencafe :-): Jetzt auch Düsseldorf: Hier macht demnächst ein Katzencafe auf. Es sollen 4 Katzen aus dem TH hier werden, und der Eigentümer/Wirt ist der...
  • Neu hier... wegen Problemkater!

    Neu hier... wegen Problemkater!: Hallo zusammen! Bin neu hier und habe leider ein Riesenproblem als Hauptgrund für die Registrierung hier... Meine Partnerin und ich leben seit ca...
  • neue Schalen für Surefeed-Futterautomaten

    neue Schalen für Surefeed-Futterautomaten: Ich habe heute eine E-Mail von Surefeed bekommen, dass es nun auch Edelstahlschalen für den Futterautomaten gibt: Edelstahl-Schalen-Set Es sind...
  • Umzug in eine neue Wohnung

    Umzug in eine neue Wohnung: Ich bin mit mei er Katze in eine neue Wohnung gezogen...das war vor 2Tagen. Seitdem versteckt sie sich unter dem Bett. Was kann ich tun?
  • Top Unten