Neue 2 Kater - Welchen wählen?

Diskutiere Neue 2 Kater - Welchen wählen? im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo ihr Lieben! Bitte schickt mir eure Meinung zu folgendem Thema: Ich bin hin- und hergerissen. Ich muss etwas ausholen. Bitte verzeiht den...

Kater-Mama

Registriert seit
13.11.2022
Beiträge
5
Gefällt mir
9
Hallo ihr Lieben!
Bitte schickt mir eure Meinung zu folgendem Thema:

Ich bin hin- und hergerissen.
Ich muss etwas ausholen. Bitte verzeiht den langen Text.
Also, wir bekommen nächste Woche 2 Kater in unseren Haushalt (dann 13 Wochen alt). So war es EIGENTLICH geplant. Die Kater sind aus einem Wurf von einem Bauernhof. Wachsen also bis jetzt im Stroh in der nähe vom Stall auf. Unsere beiden werden dann aber reine Wohnungskater ( 110m2, allerdings 2. Stock mitten an
der Hauptstraße) aus diesem Grund fiel auch die Entscheidung 2 Tiere zu uns zu nehmen. Wir haben die Süßen seit Geburt jede Woche besucht, sie sind sehr zutraulich.

Von der Katzenmutter gibt es auch einen Frühlingswurf. Von diesem sind noch 3 Katzen/Kater da (ca. 8 Monate alt).

Eigentlich habe ich mich für die zwei jungen Kater entschieden, weil diese gleich alt sind und auch immer miteinander spielen. Einer der "älteren" Kater (vom Frühlingswurf) kommt allerdings immer her zu mir und schmust und schnurrt und ist soo zutraulich. Wie gesucht und gefunden ist das zwischen uns! Ich mag ihn sehr. Allerdings hatte ich immer bedenken, diesen in die Wohnung aufzunehmen, da er schon 8 Monate ein Freigänger ist.

Ich war heute wieder dort, nun muss ich mich entscheiden, welche Kater ich mit zu uns nehmen möchte.

Jetzt meine Frage an euch:
Was denkt ihr?
Ginge es dem älteren Kater bei uns gut, oder wäre das für ihn eine Qual zur reinen Hauskatze zu werden?
Denkt ihr, es ginge gut, wenn zwei Kater bei uns einziehen, die zwar Geschwister, aber unterschiedlich alt sind?
Oder denkt ihr es wäre besser die zwei jungen Kater zusammen einziehen zu lassen?

Ich bin hin und hergerissen.
Mag alle sehr, doch der ältere ist mir einfach so zugewandt. Ich will ihn aber nicht einschränken in seiner bisherigen Freiheit.

Bitte sendet mir eure Ansicht dazu.
Lieben Dank und einen lieben Gruß an euch
 
Zuletzt bearbeitet:
13.11.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue 2 Kater - Welchen wählen? . Dort wird jeder fündig!

SaNeva

Registriert seit
01.08.2014
Beiträge
1.579
Gefällt mir
758
Allerdings hatte ich immer bedenken, diesen in die Wohnung aufzunehmen, da er schon 8 Monate ein Freigänger ist.
Das sind meine Gedanken und das wäre für mich absolut entscheidend. Du kannst ihn immer auf dem Bauernhof besuchen, wenn Du das willst … . Er weiß aber nicht, dass ihn seine Zuneigung zu Dir die Freiheit kosten könnte. die er schon kennt.

Wirklich mein erstes Empfinden.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
11.137
Gefällt mir
1.607
Ich würde wahrscheinlich die beiden jungen Kater nehmen und den älteren dazu.

Es könnte durchaus sein, dass er sich an das Leben in der Wohnung gewöhnt. Wenn nicht, kann er ja vielleicht zurück auf den Hof.

Allerdings sollte der Bauer die Mutter endlich kastrieren lassen und nicht Jahr für Jahr zwei Würfe produzieren.
 

Kater-Mama

Registriert seit
13.11.2022
Beiträge
5
Gefällt mir
9
Allerdings sollte der Bauer die Mutter endlich kastrieren lassen und nicht Jahr für Jahr zwei Würfe produzieren.
Ich kann deine Sorge verstehen. Aber ich kann dir mitteilen: Das wird sie. Es sind sehr gute Leute, die sich sehr gut um die Katzen kümmern. Die Kastration sollte eigentlich schon nach dem Frühlingswurf erfolgen, doch da hatte sie lt. Tierarzt "leider" gerade frisch aufgenommen. Nun ist aber Schluss und die sehr liebe Katzenmama wird kastriert.
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
2.013
Gefällt mir
2.330
Gottseidank!!

Darüber habe ich auch schon nachgedacht und überlegt ob ich etwas dazu schreiben soll.
Wie viele Katzen/Kater leben auf dem Hof?
 

Kater-Mama

Registriert seit
13.11.2022
Beiträge
5
Gefällt mir
9
Gottseidank!!

Darüber habe ich auch schon nachgedacht und überlegt ob ich etwas dazu schreiben soll.
Wie viele Katzen/Kater leben auf dem Hof?
"Eigentlich" nur 2 kastrierte Damen.

Die dritte (jetziges Muttertier) wurde im Frühling dort gefunden als sie die Kätzchen bekam. Damals total scheu und nicht möglich an sie oder die Kitten ranzukommen. Ich kenne die Leute sehr gut und sie haben viel versucht. Mittlerweile ist die Katze zutraulich, ja es gab einen neuen Wurf. Unglücklich, doch so ist es. Die Kitten sind aber nun da, nicht versteckt, sie werden gepflegt, sind somit auch nicht menschenscheu, sehr lieb und aktiv. Die Besitzer kümmern sich gut. Die 4 Kleinen sind auch vermittelt ( 2 davon an mich).

Es tut mir sehr leid zu hören, wie böse ich momentan in einem anderen Forum angeschrieben werde, weil ich "einen Vermehrer" unterstütze etcpp.
Es geht mir hier um ehrliches feedback, bzgl. der "Wohnungshaltung". Ich habe hier nur bzgl. dieses Themas um Meinungen und Ansichten gefragt und bin um jeden Rat diesbezüglich dankbar. Am Ende entscheide dann sowieso nur ich.

Danke an jeden, der mir aus seinen Erfahrungswerten berichten kann!

Ich persönlich finde es blöd, dass man so "über einen Kamm geschoren" wird. Wenn man doch die Umstände nicht kennt, sollte man doch generell entspannt bleiben. Warum manche so gereizt und aggressiv sind, verstehe ich nicht.
( Nicht auf dich bezogen ;-) )LG an euch
 
Zuletzt bearbeitet:
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
7.033
Gefällt mir
5.326
Ich würde wahrscheinlich die beiden jungen Kater nehmen und den älteren dazu.
Genau so würde ich es auch machen! ::l

Wenn der 8 Monate alte Kater sich bereits jetzt auch mit den beiden 13 Wochen alten Katern gut versteht und sie sich gegenseitig akzeptieren, dann wird er in dieser Gruppe, zusammen mit den Kleinen, sich auch ziemlich sicher in reiner Wohnungshaltung wohl fühlen ..... so habe ich es ja auch schon bei vielen ehemaligen Streunern erlebt, die keinerlei Freiheitsdrang mehr gezeigt haben ..... wir haben auch reine Wohnungshaltung.

Allerdings solltest du beachten, das der 8 Monate alte Kater zusammen mit den anderen bei euch einzieht, damit für alle es ein Neuanfang ist ..... und auch noch wichtig, der 8 Monate alte Kater sollte möglichst bereits kastriert sein, oder noch vor seinem Umzug sofort kastriert werden...... ansonsten aber wirklich gleich möglichst in der ersten Woche.
Ist er nicht kastriert, dann wird er ja bereits potent sein und daher dann auch gegenüber den Kleinen "den Boss" heraus hängen lassen, egal ob da nur 1 kleiner Kater oder 2 bei euch mit ihm einziehen würden.

2 Kleine zu dem Großen sind daher wichtig, weil das Spielverhalten des Großen bereits schon viel ruppiger und vermutlich etwas zu wild für nur einen kleinen Kater sein könnte .... da wäre der Altersunterschied im Moment noch sehr bemerkbar und würde sich erst zu spät wieder ausgleichen .... so haben sich die beiden Kleinen immer gegenseitig.

Ich wünsche dir eine gute Entscheidung.

LG Waltraud
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
4.321
Gefällt mir
4.077
Ich würde die zwei Jungtiere aufnehmen und auch wenn es wehtut, den älteren Kater auf dem Hof lassen.
Meine eigenen Katzen sind Kinder einer Streunerkatze, die von Geburt an Kontakt zu uns hatten und selbst die kann ich NICHT im Haus halten - die springen die Wände und Fenster hoch, wenn sie eingesperrt sind.
Außerdem würden dem älteren Kater alleine bei euch die sozialen Katzenkontakte fehlen.
 

Kater-Mama

Registriert seit
13.11.2022
Beiträge
5
Gefällt mir
9
Genau so würde ich es auch machen! ::l

Wenn der 8 Monate alte Kater sich bereits jetzt auch mit den beiden 13 Wochen alten Katern gut versteht und sie sich gegenseitig akzeptieren, dann wird er in dieser Gruppe, zusammen mit den Kleinen, sich auch ziemlich sicher in reiner Wohnungshaltung wohl fühlen ..... so habe ich es ja auch schon bei vielen ehemaligen Streunern erlebt, die keinerlei Freiheitsdrang mehr gezeigt haben ..... wir haben auch reine Wohnungshaltung.

Allerdings solltest du beachten, das der 8 Monate alte Kater zusammen mit den anderen bei euch einzieht, damit für alle es ein Neuanfang ist ..... und auch noch wichtig, der 8 Monate alte Kater sollte möglichst bereits kastriert sein, oder noch vor seinem Umzug sofort kastriert werden...... ansonsten aber wirklich gleich möglichst in der ersten Woche.
Ist er nicht kastriert, dann wird er ja bereits potent sein und daher dann auch gegenüber den Kleinen "den Boss" heraus hängen lassen, egal ob da nur 1 kleiner Kater oder 2 bei euch mit ihm einziehen würden.

2 Kleine zu dem Großen sind daher wichtig, weil das Spielverhalten des Großen bereits schon viel ruppiger und vermutlich etwas zu wild für nur einen kleinen Kater sein könnte .... da wäre der Altersunterschied im Moment noch sehr bemerkbar und würde sich erst zu spät wieder ausgleichen .... so haben sich die beiden Kleinen immer gegenseitig.

Ich wünsche dir eine gute Entscheidung.

LG Waltraud
Danke dir liebe Waltraud für deine nette und auch konstruktive Antwort. LG
 

Kater-Mama

Registriert seit
13.11.2022
Beiträge
5
Gefällt mir
9
Ich würde die zwei Jungtiere aufnehmen und auch wenn es wehtut, den älteren Kater auf dem Hof lassen.
Meine eigenen Katzen sind Kinder einer Streunerkatze, die von Geburt an Kontakt zu uns hatten und selbst die kann ich NICHT im Haus halten - die springen die Wände und Fenster hoch, wenn sie eingesperrt sind.
Außerdem würden dem älteren Kater alleine bei euch die sozialen Katzenkontakte fehlen.
Da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Es sollen/müssen 2 Tiere sein. Da offensichtlich alle gut miteinander "klar kommen" spielen und kuscheln, hatte ich mir auch vorstellen können den älteren Kater und einen jüngeren zu nehmen. Aber einige Aspekte, die mir hier genannt wurden, sprechen da wohl doch eher dagegen. Das bestätigt schon auch mein Gefühl dass ich sowieso hatte. LG
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.338
Gefällt mir
5.444
Herzlich Willkommen ::wgelb

Ich würde die beiden 13 Wochen alten Brüderchen nehmen!
Dem 8 Monate alten Kater würde ich sein Paradies nicht nehmen. Ich habe 4 Freigänger, 2 von ihnen waren 3 Jahre nur in der Wohnung und ich sehe, wie sie das Leben draußen genießen. Meine Kater würde niemals mehr reine Wohnungshaltung akzeptieren.
Wenn der Hof nicht zu weit weg ist von euch, finde ich die Idee gut, den Kater doch dort zu besuchen ::l
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
10.020
Gefällt mir
119
Herzlich willkommen,

ich finde es toll dass du dir im Vorfeld so viele Gedanken machst.

Was sagt den der Bauer dazu? Er kennt den Größeren ja schon etwas länger. Wie schätzt er ihn ein? Lebt er seinen Freigang aus? Oder ist er doch eher häuslich?

Hättet Ihr die Möglichkeit alle 3 zu nehmen? Oder würde das euren persönlichen Rahmen sprengen?
 
Thema:

Neue 2 Kater - Welchen wählen?

Neue 2 Kater - Welchen wählen? - Ähnliche Themen

  • Neuer Kater davongelaufen

    Neuer Kater davongelaufen: Hallo zusammen, unser neuer Kater, der gerade einmal den 5. Tag bei uns ist, ist davongelaufen. Mir ist ganz blümerant zumut. Wir haben zwei...
  • Neuer Kater, 7 andere Katzen und ganz viele Fragen, bitte helft mir

    Neuer Kater, 7 andere Katzen und ganz viele Fragen, bitte helft mir: Hallo, ich habe seit letzter Woche einen neuen Kater aus Spanien bekommen, er heißt jetzt Leo. Er hatte kein schönes Leben und hat auch vor Kummer...
  • Neuer Kater ist ausgebüchst.....

    Neuer Kater ist ausgebüchst.....: Ich brauche mal wieder Tipps von erfahrenen Dosis mit Freigängern. Wir wohnen im Erdgeschoss an einem großen Park. Der Balkon ist allerdings so...
  • Neuer Kater - so einfach kann es sein mit dem ersten Freigang

    Neuer Kater - so einfach kann es sein mit dem ersten Freigang: Hallo, nachdem vor gut einer Woche Fonsi bei uns eingezogen ist, hat er sich als echter Traumkater herausgestellt. Er ist ruhig und brav, wildert...
  • Neuer Kater wann nach draußen?

    Neuer Kater wann nach draußen?: Hallo Katzengemeinde, nach dem Tod meines geliebten Kasimir vor 6 Wochen habe ich nun vor fünf Tagen einen Kater aus dem Tierheim zu meiner Stasi...
  • Ähnliche Themen
  • Neuer Kater davongelaufen

    Neuer Kater davongelaufen: Hallo zusammen, unser neuer Kater, der gerade einmal den 5. Tag bei uns ist, ist davongelaufen. Mir ist ganz blümerant zumut. Wir haben zwei...
  • Neuer Kater, 7 andere Katzen und ganz viele Fragen, bitte helft mir

    Neuer Kater, 7 andere Katzen und ganz viele Fragen, bitte helft mir: Hallo, ich habe seit letzter Woche einen neuen Kater aus Spanien bekommen, er heißt jetzt Leo. Er hatte kein schönes Leben und hat auch vor Kummer...
  • Neuer Kater ist ausgebüchst.....

    Neuer Kater ist ausgebüchst.....: Ich brauche mal wieder Tipps von erfahrenen Dosis mit Freigängern. Wir wohnen im Erdgeschoss an einem großen Park. Der Balkon ist allerdings so...
  • Neuer Kater - so einfach kann es sein mit dem ersten Freigang

    Neuer Kater - so einfach kann es sein mit dem ersten Freigang: Hallo, nachdem vor gut einer Woche Fonsi bei uns eingezogen ist, hat er sich als echter Traumkater herausgestellt. Er ist ruhig und brav, wildert...
  • Neuer Kater wann nach draußen?

    Neuer Kater wann nach draußen?: Hallo Katzengemeinde, nach dem Tod meines geliebten Kasimir vor 6 Wochen habe ich nun vor fünf Tagen einen Kater aus dem Tierheim zu meiner Stasi...
  • Top Unten