Nala dekoriert um

Diskutiere Nala dekoriert um im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Hey Ich bräuchte mal n Rat für Nala. Nala schmeißt seit ner weile wirklich alles runter was irgendwo oben steht. es idt ihr ganz egal wad es ist...
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
Hey
Ich bräuchte mal n Rat für Nala.
Nala schmeißt seit ner weile wirklich alles runter was irgendwo oben steht.
es idt ihr ganz egal wad es ist.
das duschgeel auf dem badewannenrand muss genauso daran glauben wie das kleingeld auf dem regal, das bäumchen auf der fensterbank idt auch beliebt und eben hat sie als ich kurz die tür auf gemacht habe 2 der Kuchenteller vom tisch geräumt.

sie macht das zwar auch wenn ich außer haus bin aber
am liebsten direkt vor meiner nase.

wenn ich "nein" sage dann quitscht sie ein mau und macht weiter, dabei weiß sie genau was nein heißt.
auch klatschen, wedeln, stampfen, auf sie zustürmen (sogar meckernd) beeindruckt sie kaum bis gar nicht.
wage ich es sie vom regal (oder wo auch immer sie grade ihr unwesen treibt) zu heben oder zu schubsen bekomme ich meist eine gewischt und sie macht weiter, zum teil genau da wo ich sie grade runter geholt habe.

ich schmeiße sie jetzt immer aus dem zimmer und mache die tür zu wenn die am umdekorieren ist.
mit dem erfolg das sie sich ein anderes zimmer sucht und weiter macht.

ab und an könnte ich ihr dann echt den hals umdrehen.

mein erster gedanke ist das sie vielleicht nicht ausgelastet ist, also wird sie seit ner weile intensiver bespielt, das scheint es aber nicht zu sein.
als nächstes habe ich vor die kletterwand zu vergrößern, das holz das ich dazu brauche habe ich auch schon zusammen, allerdings muss es noch n paar tage austrocknen bevor ich es anbringen kann.
aber iwie sagt mir mein bauch das die kletterwand auch nicht unsere lösung ist.

ansonsten ist sie zur zeit kuschellig und anhänglich wie nie zuvor, braucht aber auch massiv viel aufmerksamkeit.

hat jemand von euch eine idee wie ich ihr das abgewöhnen kann?
auf dauer ist es echt anstrengend nicht mal seinen kaffeebecher stehen lassen zu können.
 
11.10.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nala dekoriert um . Dort wird jeder fündig!
Carla007

Carla007

Registriert seit
15.03.2019
Beiträge
166
Gefällt mir
121
Kiki wirft gern Nachts Sachen vom Nachtschränkchen runter wenn sie meine Aufmerksamkeit möchte. Meist ist der Napf leer. Also würde ich vermuten es geht um Aufmerksamkeit oder mangelnde geistige oder körperliche Auslastung.
Lebt Nala allein?
Hast Du so Fummelbretter wo Du Leckerlis reinpacken kannst, die sie rausfummeln kann als alternative Beschäftigung? Da kann man super was bastelt und bestücken mit Toilettenpapierrollen.
Was spielst Du mit ihr und wie springt sie darauf an?
 
Carla007

Carla007

Registriert seit
15.03.2019
Beiträge
166
Gefällt mir
121
Klickerübungen als Ablenkung? Sollen ja auch geistig auspowern...
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
um aufmerksamkeit scheint es ihr wirklich zu gehen und die bekommt sie ja auch direkt.

neben nala habe ich noch 2 weitere katzen.

ich denke nala fehlt ehr die geistige als die körperliche auslastung.
beim spielen hab ich sie von anfang an ehr ausgepowert als geistig gefordert.
nala rennt und springt gern und viel, am liebsten hat sie es wenn ich mit soeinem "Kinderfaschingsfeenstab" am boden und den klettermöglichkeiten lang gehe und sie mit tempo hinterher kann, mal den stamm hoch, mal so das sie springen muss und dann wieder am boden.
auch spiele wo ich was werfe und sie hinterher jagen kann findet sie toll.


ein fummelbrett gibt es hier zwar, aber iwie ist das nicht das wahre (also "dieses" brett an sich, nicht auf alle bezogen.).
an leckerlis ist nala gar nicht soo sehr interessiert und überlässt Kitty direkt das feld.
kitty angelt die leckerlis dann auch blitzschnell aus klopapierrollen, zerknüllten zeitungen usw.

der ansatz scheint mir aber der richtige zu sein.
ich werde nala mal die stinkemaus oder ihre babys (sie hat 3 kuscheltiere die sie immer in eine bestimmte höhle trägt) verstecken.


Da kann man super was bastelt und bestücken mit Toilettenpapierrollen.
hast du da was selber gebastelt was du vielleicht zeigen magst?


kickern.
mit dem klickern wollte ich mich längst auseinandergesetzt haben.
allerdings hält mich genau das geräusch vom klicker davon ab.
ich finde das fast so gruselig wie ne schaufel die über steine krazt...
aber da wird sich ja sicher ein ersatzgeräusch für finden.
hat da jemand tipps wie wo ich mich zu dem thema am besten infomieren/einlesen kann?
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.103
Gedanken zum Klickern / Tricks?
Positiv: Aufmerksamkeit von dir + Leckerchen, auch nach Übung parallel machbar mit min. einer weiteren Katze
Nachteil: Zeitfressend + bei dir: Geräusch.
aber da wird sich ja sicher ein ersatzgeräusch für finden.
Ersatzgeräusche können auch das Klicken eines Kugelschreibers sein. Ein Schnalzen der Zunge, was du sonst nicht machst oder du kannst auch Schnipsen. Egal welches Geräusch, es soll ja schlussendlich die Belohnung sein.
Allerdings finde ich, man kann auch bei Bedarf das Belohnungsgeräusch sein lassen und direkt belohnen, wenn man beim Füttern dementsprechend abzieht.

Grund für mein "finde ich":
Ich hab grade mit Motzbärchen Lando angefangen:
Er hat seine schlechte Laune über das nicht mehr 24h frei rumstehende Trofu (er isch zu dick!!) laut in unmöglichem Gerenne und gemaule Kund getan.
Dumerweise steht bei sowas leider auch mal die ~4Kg leichte Lillith dem 6Kg schweren Rammbock im Weg und weicht nicht aus weil sie ihn nicht sieht.
Er ist bisher noch nicht mit ihr zusammengeprallt ... das kriegt er geregelt ... aber knapp an ihr vorbei reicht auch um sie zu verunsichern.
Also lernen wir grade high5, Pfote und Köpfchen geben und das entgegen meiner normalen Natur schweigend und nur durch Geste und lecker riechende Belohnung (sein wegrationiertes Trofu).
So muss er sich echt anstrengen um zu verstehen was meine ausgestreckte Hand mit Innenfläche nach Oben, die Faust auf Kopfhöhe oder auch andere Gesten bedeuten sollen.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
3.972
Gefällt mir
1.632
Da war ich gerade mit meinen Gedanken am falschen Platz.

Man kann das Klickergeräusch auch durchaus mit einem Kugelschreiber machen. Wäre das eine Alternative?
 
Carla007

Carla007

Registriert seit
15.03.2019
Beiträge
166
Gefällt mir
121
ich stimme Dir zu, ich finde das Klickergeräusch auch grauselig und hab mich deshalb damit noch nicht so angefreundet.
Ich hatte eine Toilettenrollenkiste, die war aber irgendwann so zerfleddert, dass sie in der Tonne endete. Ich such mal ob ich Fotos hab.
Ich hab einen Flakonikarton komplett mit aufgestellten Rollen gefüllt. Ich hab auch Zewarollen genommen und nicht mittig durchgeschnitten, so hatte ich unterschiedlich hohe Rollen. In manche kamen Bälle oder Federn und ich andere Leckerlis. Manchmal Leckerlis unter einen Ball.
Wurde gut genutzt, zu der Zeit gab es keine Leckerlis außerhalb der Kiste.
Trockenfutter, was es bei uns nur begrenzt gibt als Zugabe zum Nassfutter gibt es ausschliesslich nur im Fummelbrett. 2 von 3 Katzen sind da täglich dran und fummeln sich einzelne Brocken raus.
 
Carla007

Carla007

Registriert seit
15.03.2019
Beiträge
166
Gefällt mir
121
Das mit dem Pfötchen geben mangels Handzeichen find ich super, hab dazu auch mal irgendwo ein tolles Video gesehen. Und die Belohnung ist ja bereits die Aufmerksamkeit, wenn Leckerlis sie nicht so locken.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
Da war ich gerade mit meinen Gedanken am falschen Platz.
du meinst die neuen stämme?
die müssen noch ein paar tage trocknen und eventuell noch ein wenig gekürzt werden, mindestens einer ist zu lang fürs auto.

ich habe die hoffnung das sie in den nächsten 14 tagen angebracht sind.
inklusive der "wackelbrücke" an der ich grade noch bastel.
aber das ist dann alles wieder was für die motorik und nix fürn kopf.
wobei, ich könnte kleine hohlräume in die stämme machen und natürliche risse und spalte im holz nutzen.

aktuell hab ich noch eine kabeltrommel als projekt.
aber sie ist ja auch nicht für das köpfchen...
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.103
woher nimmst du die klickeranleitung?
wie nimmt lando das training an und was machst du in der zeit mit lilith?
Klickeranleitung?😅 ... ähm Pädagogikstudium; Ist schlussendlich eine Art von herbeigeführtem /getriggertem operanten Konditionieren. 😅
Mit Lando lasse ich das Klickgeräusch weg. Das kann man später auch locker einbauen.
Das Klickgeräusch an sich ist auf lange Sicht schlussendlich die Belohnung, die Du mit Leckerchen beginnst.
Dazu muss die Katze/Hund/Pferd das Klickgeräusch mit Leckerchen kombinieren lernen. Sprich beides sollte bei korrekt gemachter Ausführung schnell hintereinander erfolgen.
War mir bei Lando zu viel gefriemel, vor allem weil ich ja gerade keine Geräusche bei ihm wollte.
Dadurch trigger ich aber auch Lillith weniger, denn sie bekommt weniger mit, dass ich mit ihm arbeite, denn ich sag ja nix.
Zudem mag sie seine Leckerchen nicht haben. Sie steht grade weder auf Trockenfutter noch auf die vom Hausengel gekauften Leckerchen. 😁
Habe ich gekochtes Hähnchen in der Hand, sieht das natürlich gaaaaaaaaaanz ander aus!🤣

Er hat ja bei Fienchen zugeschaut.
Aber das wars schon. Er hat ein wenig gebraucht um zu verstehen, dass er bitte die Pfote auf meine Handinnenfläche legen soll. Weil ich bei Fienchen ja die Geste mache und "Pfote" sage ...
Er wird also sozusagen direkt ins Tiefe Wasser geschubst und muss mehr überlegen und grübeln. Aber genau das will ich ja. Er soll sich selbst Gedanken machen, was er mir auf meine Geste anbietet und bekommt nur das belohnt, was sich dem Ergebnis, das ich haben will, näher oder sogar deckt.
Das bedeutet am Anfang hab ich auch ein Pfote heben und wieder absetzen belohnt auch wenn er sie nicht auf meine Hand abgelegt hat.
Jetzt wo er das schon mehrfach getan hat, belohne ich das pure Pfote heben nicht mehr.

Ich guck, dass ich dir mal ein Video mit dem dicken Graubrot mache.
Schwer für mich ist nur: Ich muss echt die Klappe halten und geduldig sein und schauen was er mir an Aktionen anbietet.

Ach und mit Fienchen mache ich trotzdem sie Blind ist immer noch Tricks aber kein Klickern.
Immer wieder die Basis Sachen wie: Pfote geben, High5 , Erdmännchen/auf die Hinterpfoten stellen und wenn sie gut drauf ist auch im Kreis drehen ...
Bei ihr gehts mir drum, dass sie immer noch vertrauen in uns hat um unserer Stimme auch nachzulaufen bzw unserm Klopfen, am Weidenkorb oder Stoffblock kratzen oder auch ähnlichem.
Sie ist gerade heute erst aufgrund dieses Kratzgeräusches und der Anzeige, dass der Stoffblock da ist, mutig vom Schreibtisch meines Mannes gesprungen weil sie da eine 10cm Lücke und 20cm Höhe überbrücken musste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
Ich guck, dass ich dir mal ein Video mit dem dicken Graubrot mache.
ja bitte.
Ich scheitere ja schon seit nem jahr damit nala dazu zu bringen auf aufforderung auf meinen rücken oder die schultern zu kommen.
sie macht es zwar aber noch nie nach aufforderung sondern immer nur dann wenn sie es grade entschlossen hat und immer gefühlt aus dem nix.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
darüber würde ich mich echt freuen.

ich habe zwar schon ein paar ideen, aber iwie überzeugen die mich noch nicht.

wie lange konnten sich deine denn mit dem brett beschäftigen?
und wie regelt man das bei mehreren katzen, besonders dann wenn eine davon ein pelziger staubsauger ist?
würde ich sie wegsperren und dann ohne sie leckerlis geben, kitty würde schreiendund kratzend an der tür stehen.
wenn ich kitty dabei hätte, dann würde sie alles was leckerli ist inhalieren und nala lässt ihr da dann auch den vortritt und sieht sich zurück.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.103
würde ich sie wegsperren und dann ohne sie leckerlis geben, kitty würde schreiendund kratzend an der tür stehen.
wenn ich kitty dabei hätte, dann würde sie alles was leckerli ist inhalieren und nala lässt ihr da dann auch den vortritt und sieht sich zurück.
Nala das Brett vor die Nase setzen und Kitty mit Tricks und Leckerchen beschäftigen.
Oder umgekehrt ... wobei dann Staubsaugerneko Kitty sicher schneller wäre als Nala
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
259
Gefällt mir
330
Was das Geräusch des Clickers angeht:
Der Clicker wird als Marker eingesetzt. Damit wird gewünschtes Verhalten im passenden Moment markiert. Alternativ kann man dafür auch Markerwörter einsetzen, es muss kein klickendes Geräusch sein. Als Wort habe ich z. B. schon öfter "klick", "top" oder "tack" gehört. Das Wort wird einfach genauso klassisch konditioniert wie der Clicker.

Wir haben die Clicker-Box, da sind für den Beginn gute Beschreibungen und viele Anleitungen für Übungen drin.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.103
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
oder gleich 3 bretter machen.
das ist wohl das einfachste.

wenn ich hier mal leckerlis werfe oder verstecke dreht kitty regelrecht durch.
so als wenn sie angst hat nicht genug zu bekommen.

leckerlis gebe ich daher meist so:
ich rufe alle 3 zu mir, sie setzen sich in eine reihe (kitty und nala dicht zusammen, nele mit abstand) ca 50 cm von mir entfernt.
dann rufe ich erst nala und gebe ihr eine leckerli, danach kitty und zuletzt nele.

das klappt so wunderbar und jede katze setzt sich nach dem leckerli zurück und wartet auf noch eins.
versuche ich an der reihenvolge was zu ändern "spielt" kitty nicht mehr mit und versucht sich jedes leckerli zu angeln.
und das so energisch das die anderen es ihr auch überlassen.
nala oder nele was zu geben ohne das kitty am rad dreht ist selbst dann wenn kitty eigenes hat schwer möglich.
ich denke dad hat damit zu tun das sie halbwild geboren wurde.
ich bekomme ihren fressneid nicht in griff.
und das trotz immer gefülltem napf.

@Mango die lösung kann so einfach sein.
ich werde einfach mit der zunge schnalzen.
was auch den vorteil hat das ich meine zunge nie suchen muss.
danke!
das paket sieht interessant aus.

wie kommst du denn mit dem klickern klar?
warum hast du damit angefangen?
und was genau "klickerst" du?

ich habe versucht meinen wohnungskatzen so viel natur wie möglich in die wohnung zu holen und habe echt gedacht zusammen mit spielen und aufmerksamkeit (ok, diese kommt ab und an wirklich zu kurz, grade wenn es hier stressig ist) reicht das um meine katzen auszulasten.
 
Carla007

Carla007

Registriert seit
15.03.2019
Beiträge
166
Gefällt mir
121
Ich hab das Problem nicht, dass eine Katze zu "gierig" ist, meist haben es die beiden genutzt, die auch das Trockenfutter mögen. Nie zusammen, mal die eine und mal die andere.
Ich finde die Idee die Spielmäuse da drin zu verstecken gut, muss ja nicht Leckerli sein, ggf. zieht das ja schon.
Hab leider kein Foto gefunden.
Wir haben auch Federn auf Schränken und Treppenstufen liegen, damit spielen sie wenn sie einen Rappel bekommen auch gern. Sobald wir die irgendwo unten finden, werden sie wieder hochgelegt. Lustigerweise funktioniert das nur mit Federn die wir zB. beim Strandspaziergang gefunden haben, nicht die vom Katzenspielzeug.
Denke es gibt solche und solche Katzen. Deine Nala klingt vom Aktivitätslevel her wie ein Bengale, die sind wohl auch schwer kaputt zu kriegen :)
 
Carla007

Carla007

Registriert seit
15.03.2019
Beiträge
166
Gefällt mir
121
Sorry, ich hab das Foto von einem Fummelbrettbeispiel wieder gelöscht, da ich keine Rechte an dem Bild besitze.
Du kannst im Netz nach "Fummelbrett selbst machen" schauen, dann kommt einiges hoch als Inspiration.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
3.564
Gefällt mir
2.913
Deine Nala klingt vom Aktivitätslevel her wie ein Bengale, die sind wohl auch schwer kaputt zu kriegen :)

nala ist aber keine bengalin.
eigentlich ist nala eine stinknormale bauernhofkatze.
aber dafür ist sie einmalig.

hier hat sie grade schlechte laune:

IMG_20191126_163529.jpg


danke das du dir die mühe mit dem bild gemacht hast.
 
Thema:

Nala dekoriert um

Top Unten