Nahrungsergänzungsmittel, bitte um Bewertung

Diskutiere Nahrungsergänzungsmittel, bitte um Bewertung im Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo ihr Profis ::w Wir haben gerade aufgrund eines einmalig günstigen Angebots Vitamine+Co für uns bestellt. Da wir ja unseren Plüschis...

Yuffie

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Hallo ihr Profis ::w

Wir haben gerade aufgrund eines einmalig günstigen Angebots Vitamine+Co für uns bestellt.

Da wir ja unseren Plüschis auch immer was gutes tun wollen, haben wir auch gleich "Nahrungsergänzung fürs
Tier" mitbestellt.

Jetzt bin ich aber doch leicht verunsichert, als ich die Zusammensetzung las:

Lecithin, Leinsamen, Hafepulver, Johannisbrot, Maismehl, Weizenkleie, Hefe, Gerstenflocken, Reiskleie, Seetang, Flohsamenschale. (Vitamine A,B und E, Omega 3-6-9 Fettsäuren, Mineralstoffe, Inostol ist darin wohl enthalten)

genaue mg-Angaben sind leider nicht aufgeführt.

Nun meine Bedenken: Es ist kein Taurin enthalten?!, Haferpulver, Weizenkleie, Gerstenflocken....alles Getreidezeugs welches Katz doche igentlich nicht braucht..., Hefe ist nicht gleich Bierhefe (ist es trotzdem gut?)

Außerdem wird es für Hund+Katz empfohlen.

Die Fütterungsempfehlung liegt bei einem halben Teelöffel am Tag.

Tue ich nun meinen zweien ewas gutes, etwas unnötiges oder gar etwas schlechtes damit?
 
10.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nahrungsergänzungsmittel, bitte um Bewertung . Dort wird jeder fündig!

Yuffie

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
ich schubs nochmal hoch...kann keiner was dazu sagen? 8O
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Lecithin, Leinsamen, Hafepulver, Johannisbrot, Maismehl, Weizenkleie, Hefe, Gerstenflocken, Reiskleie, Seetang, Flohsamenschale. (Vitamine A,B und E, Omega 3-6-9 Fettsäuren, Mineralstoffe, Inostol ist darin wohl enthalten)
Ich kann nur so viel sagen, dass mir das zu viel Getreide...

Um die Vitamine (vor allem B-Vitamine) abzudecken, nehme ich Bierhefe.

Guck mal hier wegen der Hefe: Klick mich, ich bin ein Link
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Die Häufigkeit macht´s. Wenn Du davon täglich 1 Teelöffel gibst. Und für ein Katzi ist ein Teelöffel schon viel, würd ich sagen.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Über speziell Vitamin C habe ich gestern im Radio folgendes gehört:

"Vitamin C muß immerzu mit der Nahrung zugeführt werden. Das kann nicht meiner Gabe täglich in Form einer Pille gemacht werden, sondern über den ganzen Tag verteilt, hat es erst die Wirkung, die man möchte."

Das war auf Zweibeiner gemünzt, doch ich denke, so ungefähr kann es auf Katzen adaptiert werden.

Zugvogel
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Vitamin C kann man doch aber auch schnell überdosieren...
 

Yuffie

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Vitamin C ist gar nicht drin. Ich mache mir da eher Sorgen über die Überdosierung von Vitamin A. (allerdings kriegen die beiden eh so gut wie nie frische Leber...)
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Vitamin C kann man doch aber auch schnell überdosieren...
Wird bei Menschen ungenutzt ausgeschieden, soweit ich weiß, ganz ohne Probleme. Wie es bei Fellnasen ist, weiß ich nicht.

Ich hab sowieso etwas gegen Vitaminpillen und dergleichen, weil die Wirkstoffe immer aus ihrem natürlichen Verbund rausgenommen sind und damit sehr viel an Kraft einbüßen.

Wer auf gesunde gemischte Kost achtet, wird auf solche Mittel nicht zurückgreifen müssen.

Ich wehre mich nicht gegen erhöhte, aber diagnostisch indizierte Vitamingaben oder sonstige 'Lifestyle'produkte, allerdings würd ich sie nicht immerzu nehmen, sondern wie jede Medizin nur temporär.

Bei dem äußerst komplizierten Organismus der Katzen muß ich passen, ich kenn mich vielzuwenig aus. Wie man die denaturierte Ernährungweise aus Dosen sinnvoll ergänzen kann, ist für mich immer noch ein Geheimnis; allerdings weiß ich ziemlich genau, was ich Mieze nicht geben würde, wenn es rein von der Überlegung her zu weit von der natürlichen Lebensweise und -ernährung weg ist.

Zugvogel
 

kocart

Registriert seit
19.04.2007
Beiträge
318
Gefällt mir
0
Vitamin C kann man nicht überdosieren, da das Vitamin C wasserlöslich ist, dass heißt, wenn man genug bzw. ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt, seit der Körper das Vitamin mit dem Harn es wieder aus.

Aber seit wann brauchen denn bitte schön Katzen Vitamin C?!?! In der Natur gehen die doch auch nicht an einen Brombeerstrauch und essen sich Vitamin C. In Fleisch ist Vitamin C in geringen Mengen vorhanden, so dass man eigentlich keine zusätzliche Präparate braucht.

Meiner Meinung ist das einfach nur wieder "Modischer Schwachsinn" um Geld in die Kassen der Industriefirmen zu pumpen!
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Vitamin C kann man doch aber auch schnell überdosieren...

Nein, Körper von Mensch wie Katz scheidet zuviel Vitamin C wieder aus. Es ist eines der wenigen Vitamine, die man nicht überdosieren kann.

Deshalb kann man sich als Mensch bei einer Erkältung auch soviel zuballern damit wie man möchte, alles was nicht gebraucht wird, flutscht später wieder raus :)

So und zum Thema: ich finde so Nahrungsergänzungsmittel ansich überflüssig, außer Taurin. (Supplemente beim Barfen mal nicht gemeint)

Ich denke, die Katze nimmt genug zu sich und seit dem ich viele Artikel gelesen habe, wo drin steht, dass viele Katzenfutter sogar zuviel Zusatzstoffe/Mineralien etc. enthalten, glaube ich nicht, dass eine Nahrungsergänzung da notwendig ist. Schadet am Ende mehr als es nutzt. Wie beim Menschen auch.
 

Arborea

Gast
Der kleine Katzenkörper ist im Gegensatz zum Menschen in der Lage, Vit C selber herzustellen. Dafür haben sie das Taurinproblem, welches wir widerum nicht haben.::bg
Ist also so nötig, wie nem Fisch ein Fahrrad.;-)
Mit Kleie und Flosamen wäre ich bei Wenigtrinkern sehr vorsichtig, das kann Verstopfung geben!
 

kocart

Registriert seit
19.04.2007
Beiträge
318
Gefällt mir
0
Aber vorsicht! Zu viel Vitamin C kann auch schaden! Denn wem man zu wenig Flüssigkeiten zu sich nimmt, Kristallisiert der Vit. C in den Nieren! Also immer schön trinken! (auf Menschen bezogen)
 

Yuffie

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
so, und jetzt lest bitte nochmal mein eingangsposting....

von vitamin c ist doch da gar nicht die rede.....
 
Thema:

Nahrungsergänzungsmittel, bitte um Bewertung

Nahrungsergänzungsmittel, bitte um Bewertung - Ähnliche Themen

  • Welche Nahrungsergänzungsmittel o. Zugaben sind sinnvoll?

    Welche Nahrungsergänzungsmittel o. Zugaben sind sinnvoll?: Aloha, mich würde mal interessieren welche Nahrungsergänzungsmittelchen denn wirklich sinnvoll und auch notwendig sind. Ich bin noch...
  • nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

    nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?: mich würde es mal interessieren, ob es sinnvoll ist, nahrungsergänzungsmittel wie zb. vitaminpaste zu geben. auf dem futter steht ja drauf, dass...
  • Nahrungsergänzungsmittel

    Nahrungsergänzungsmittel: Hallo Ihr Lieben! Ich bin mir etwas unsicher: Meine beiden bekommen ja noch immer Kattovit Gastro Nafu, mittlerweile mehr und mehr Miamor Milde...
  • Was ist das im Katzenfutter?

    Was ist das im Katzenfutter?: Bitte achtet nicht auf meine Rechtschreibung Ich habe meinen Katzen das Nassfutter vom Lidl gegeben in der Sommerzeit ,als ich es geöffnet habe...
  • Bitte Katzenfutter bewerten

    Bitte Katzenfutter bewerten: Hallo, was meint ihr, ist das ein gutes Futter? https://www.amazon.de/gp/product/B01MYZ0LLF/ref=pe_2318741_183447031_em_1p_0_ti LG Waldi
  • Ähnliche Themen
  • Welche Nahrungsergänzungsmittel o. Zugaben sind sinnvoll?

    Welche Nahrungsergänzungsmittel o. Zugaben sind sinnvoll?: Aloha, mich würde mal interessieren welche Nahrungsergänzungsmittelchen denn wirklich sinnvoll und auch notwendig sind. Ich bin noch...
  • nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

    nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?: mich würde es mal interessieren, ob es sinnvoll ist, nahrungsergänzungsmittel wie zb. vitaminpaste zu geben. auf dem futter steht ja drauf, dass...
  • Nahrungsergänzungsmittel

    Nahrungsergänzungsmittel: Hallo Ihr Lieben! Ich bin mir etwas unsicher: Meine beiden bekommen ja noch immer Kattovit Gastro Nafu, mittlerweile mehr und mehr Miamor Milde...
  • Was ist das im Katzenfutter?

    Was ist das im Katzenfutter?: Bitte achtet nicht auf meine Rechtschreibung Ich habe meinen Katzen das Nassfutter vom Lidl gegeben in der Sommerzeit ,als ich es geöffnet habe...
  • Bitte Katzenfutter bewerten

    Bitte Katzenfutter bewerten: Hallo, was meint ihr, ist das ein gutes Futter? https://www.amazon.de/gp/product/B01MYZ0LLF/ref=pe_2318741_183447031_em_1p_0_ti LG Waldi
  • Schlagworte

    katze hepatitis bewertung nahrungsergänzung

    Top Unten