Nach Kastration springen ?

  • Ersteller des Themas Shirin106
  • Erstellungsdatum

Shirin106

Registriert seit
03.07.2017
Beiträge
32
Gefällt mir
0
Ich habe mein Zimmer so bequem wie möglich gemacht und leider gibt es kein Raum im Haus welches sprung sicher ist ::? Ihr Kratzbaum habe ich schon weggestellt da dieses sehr hoch ist und
sie ständig versucht hat drauf zu klettern. Nun versucht sie auf mein Bett und mein Sofa zu springen und die kann ich leider nicht einfach so wo anders hin tun. Sie ist noch sehr wackelig, ihre Augen fallen auch ständig zu nur will sie unbedingt auf das Bett. Ich bin schon seit 3 uhr morgens wach und schaffe es nicht auf sie die ganze Nacht aufzupassen. Morgen ist sie für einige Stunden alleine (sie trägt ein halskragen) und wird bestimmt versuchen zu springen :cry: wann darf sie denn wieder toben und klettern, ab wann muss ich mir keine Sorgen mehr machen?
 
15.01.2018
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.045
Gefällt mir
12
Ich hatte noch nie eine weibliche, frisch kastrierte Katze, daher kann ich nur ein paar vage Tipps geben.

Wenn sie noch wackelig ist, musst Du natürlich gut auf sie aufpassen. Aber wenn sie erst die Nacht überstanden hat, sieht das schon besser aus.

Meine Kater haben nach der Narkose auch immer einige Stunden gebraucht, bis sie wieder ganz wach waren und in der Zeit waren sie immer sehr unruhig.

Ich tendiere daher dazu, die Katzen in einem großen Korb eingesperrt zu lassen, bis sie wieder ganz wach sind, weil es einfach zu gefährlich ist, wenn sie so durch die Gegend torkeln und versuchen überall herumzuspringen.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.103
Gefällt mir
44
Hallo,

also meine Katze durfte sich, nach nachdem sie von der Narkose wieder fit war, ganz normal bewegen wie immer...Einen Halskragen bekam sie auch nicht, ist nicht an die Naht gegangen...
Ich würde sie auch erstmal im Transportkorb lassen, ich denke aber jetzt gegen 22 Uhr müsste sie schon wieder recht munter sein, oder?

LG Jo
 
AngiKr

AngiKr

Registriert seit
28.10.2008
Beiträge
6.409
Gefällt mir
0
Ich habe mein Zimmer so bequem wie möglich gemacht und leider gibt es kein Raum im Haus welches sprung sicher ist ::? Ihr Kratzbaum habe ich schon weggestellt da dieses sehr hoch ist und sie ständig versucht hat drauf zu klettern. Nun versucht sie auf mein Bett und mein Sofa zu springen und die kann ich leider nicht einfach so wo anders hin tun. Sie ist noch sehr wackelig, ihre Augen fallen auch ständig zu nur will sie unbedingt auf das Bett. Ich bin schon seit 3 uhr morgens wach und schaffe es nicht auf sie die ganze Nacht aufzupassen. Morgen ist sie für einige Stunden alleine (sie trägt ein halskragen) und wird bestimmt versuchen zu springen :cry: wann darf sie denn wieder toben und klettern, ab wann muss ich mir keine Sorgen mehr machen?
Du bist seit 03:00 Uhr wach, d.h. sie ist gestern kastriert worden? Gibt es vielleicht einen Raum, in dem sie zur Ruhe kommen kann? Badezimmer (mit Katzenklo natürlich)? Ich finde es recht ungewöhlich, dass sie am Folgetag noch immer "wackelig" auf den Beinen ist.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.103
Gefällt mir
44
Ich glaube das es nur auf die Müdigkeit bezogen war und deshalb nicht die Möglichkeit, auch noch diese Nacht rund um die Uhr auf die Katze aufpassen zu können...
 

Ähnliche Themen


Stichworte

Seitenanfang Unten