muttermale

Diskutiere muttermale im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; hallo zusammen.. ich bin neu hier und habe eine frage an euch!! meine katze tessa, ist 18 monate alt. vor ca. einem jahr stelte ich bei firstihr...

derPellowski

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
hallo zusammen..
ich bin neu hier und habe eine frage an euch!!

meine katze tessa, ist 18 monate alt.
vor ca. einem jahr stelte ich bei
ihr an der unterlippe drei kleine muttermale fest.diese wuchsen etwas..
mit der zeit, entdeckte ich , wie weitere vier pikmente (muttermale) entstanden und wuchsen.
eigentlich könnte man meinen, dass es normal ist..
aber hat jemand schon mal bei katzen, von hautkrebs gehört?? ::?
meine zweite katze ist tessas schwester und diese sieht anders aus, hat aber an der außenseite ihrer lippen viel intensivere pikmente (ähnlich wie bei hunden)!!
kann mir jemand helfen??
 
23.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

kafu

Registriert seit
17.07.2006
Beiträge
370
Gefällt mir
0
ich denke muttermale und pigment-flecken bei katzen sind sehr stark verbreitet, aber man sieht es oftmals wegen dem dichten Fell nicht so.
Da die Muttermale gewuchert sind, würde ich mal den Arzt befragen, der sich die mal anschauen kann. Eventuell könnte er auch was abschaben und einschicken, um zu schauen, ob es bösartig ist.
eventuell sind es auch nur altersflecken???
ich würde mal den tierarzt befragen...
 

Bine67

Registriert seit
02.10.2005
Beiträge
288
Gefällt mir
0
Altersflecken sind bei einem 18 Monate alten Kätzchen eher unwahrscheinlich. Ich würde damit auf jeden Fall zum TA gehen und die Pikmente untersuchen lassen.

LG Sabine
 

kafu

Registriert seit
17.07.2006
Beiträge
370
Gefällt mir
0
hups, hatte 18 Jahre gelesen :oops:

nee, das sind dann keine altersflecken!!! sorry
wo war ich denn grad beim lesen? :roll:
 

Luthien

Registriert seit
09.08.2007
Beiträge
182
Gefällt mir
0
Ich würde auch an Deiner Stelle den TA fragen. Hab letztens einen Bericht gesehen, dass auch Katzen und Hunde gerade an den weniger behaarten Stellen (wie Ohren, usw.) Sonnenbrand und damit verbunden auch hautkrebs bekommen können.
 

Anit

Registriert seit
01.05.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Hi,

welche Farbe hat Tessa. Unsere haben beide an den Lippen/Lefzen bis hin zur Nase dunkle Flecken. Die TÄ meinte, das sei harmlos und bei roten Katzen sehr häufig. Haben die beiden schon jahrelang.
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Bitte auf keinen Fall irgendwelche Hautausstülpungen (nicht virulente Warzen o.ö) wegmachen lassen!

Mariechen hat durch unbedachtes Entfernen von zwei völlig harmlosen Warzen die Endometriose bekommen, zumindest wurde sie stark ausgeprägt.

Hintergrund:

Es ist im Wesen des Körpers, für alle Lebensfunktionen genügend Zellgewebe zu bilden und aufzubauen, das geschieht im Mutterleib. Nun kann es aber zu kleinen Abweichungen kommen, die sich unter anderem in Hautausstülpungen zeigen können.
Die allgemeine Ansicht, diese Wucherungen hätten keine Funktion, ist nicht immer richtig. So können Ausbuchtungen der Pfortader fälschlich für Hämorrhoiden gehalten werden, werden deswegen chirurgisch entfernt, und die fatale Folge davon kann eine Überbelastung der Leber sein, bis hin zu Herzproblemen.
Bei Mariechen waren diese Warzen ein Ausweichen von anderem Gewebe, wie das Entfernen leider erst als Folge gezeigt hat, ebenso fatal wie irreversibel.

Alles, was 'nur' ein kosmetisches Problem ist, sollte nicht angetastet werden, bei entzündlichen oder wuchernden Auffälligkeiten (im Gegensatz zu Kosmetik die Hygiene) darf natürlich nicht eine ärztliche Untersuchung und evtl. Therapie unterlassen werden.

Zugvogel
 
Isis

Isis

Registriert seit
04.06.2005
Beiträge
4.795
Gefällt mir
0
Balou ist ein cremefarbener 18 Monate alter Maine Coone Kater.

Balou hat mehrere dunkelbraune, fast schwarze Flecken an der Lippe.
Ich war deswegen bei zwei Tierärzten, die beide sagten, dass dies völlig unbedenklich sei, und bei bestimmten Farben völlig normal.

Ich glaube es, aber wenn ich im Frühjahr mit ihm zum Herzschall bin, werde ich dort auch noch einmal fragen.
 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
Bei Dakota hat sich dieses Jahr auch so ein dunkler Fleck auf der Nase gebildet. In der Signatur siehst Du bei ihr im hellen Teil der Nase noch nichts und jetzt sieht es so aus:



Habe mir auch erst Gedanken gemacht. Aber letztens war ich bei Dakotas Züchterin und habe gesehen, daß Dakotas Schwester Gina (sieht Dakota ziemlich ähnlich, nur mit ganz rosa Nase) plötzlich auch so einen Fleck entwickelt hat.

LG
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
hallo zusammen..
ich bin neu hier und habe eine frage an euch!!

meine katze tessa, ist 18 monate alt.
vor ca. einem jahr stelte ich bei ihr an der unterlippe drei kleine muttermale fest.diese wuchsen etwas..
mit der zeit, entdeckte ich , wie weitere vier pikmente (muttermale) entstanden und wuchsen.
eigentlich könnte man meinen, dass es normal ist..
aber hat jemand schon mal bei katzen, von hautkrebs gehört?? ::?
meine zweite katze ist tessas schwester und diese sieht anders aus, hat aber an der außenseite ihrer lippen viel intensivere pikmente (ähnlich wie bei hunden)!!
kann mir jemand helfen??
Hi Pellowski,


erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN hier ::w ::w ::w

Pigmentierungen im Mundraum sind bei Katzen eigentlich völlig normal, besonders bei mehrfarbigen Katzen. Wenn die pigmentierten Flächen -außer das sie eben pigmentiert sind- völlig normal wirken (also z.B. nicht hervorstehen) würde ich mir da keinen großen Gedanken drum machen.

Klar können Katzen Hautkrebs bekommen- allerdings meistens an den stellen, die von der Sonne bestrahlt werden- z.B. an den spärlich behaarten Ohren. Normalerweise schützt ansonsten das Fell die Haut vor UV Schäden. Bei einer 18 Monate alten Katze im Mundraum währe Hautkrebs extrem unwahrscheinlich.

Mach Bilder von den Pigmentflecken (wenn du kannst :wink: ), um die Veränderungen feststellen zu können. Kann es sein das sich die Pigmentierung einfach verstärkt, d.h. dunkler wird und es deshalb so erscheint, als würden sie wachsen?

Wenn du verunsichert bist geh am besten mal mit ihr zu einem Tierarzt und lasse die Flecken mal anschauen.

Christine
 
Thema:

muttermale

Schlagworte

haben katzen muttermale

,

katze muttermal

,

muttermale bei katzen

,
, haben katzen leberflecken, rote katzen leberflecken, schwarzer muttermal bei kater, katze leberfleck ohr, katze muttermal an lippe, katzen muttermal, muttermal katze, katzen muttermale, muttermal bei katzen, können katzen hautkrebs haben, können katzen hautkrebs bekommen, , katze hat ein muttermal, katze bekommt immer mehr muttermale, katze hat schwarzes muttermal im ohr, katze bekommt altersflecken an nase, katze leberflecken lippr, muttermal katzen, muttermal im auge bei katzen, katze magen darm grippe, katze muttermale
Top Unten