Mutter und Tochter, die sich nicht ausstehen können...

Diskutiere Mutter und Tochter, die sich nicht ausstehen können... im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo erstmal. Ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Verhalten meiner Katzen untereinander. Ich dachte, dass läge an der Pubertät der...

Äffchen+Nala

Registriert seit
14.01.2017
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo erstmal.
Ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit dem Verhalten meiner Katzen untereinander. Ich dachte, dass läge an der Pubertät der jüngeren, jedoch wurde es nicht besser sonder immer schlimmer.
Die Katzen haben sich unser Haus aufgeteilt. Die Mutter schläft unten, die
Tochter oben. Aber mittlerweile akzeptieren sie die Gebiete des anderen nicht mehr.
Es kommt ständig zu Übergriffen und wirklich heftigen Kämpfen, welche selbst wir manchmal nicht beenden können, da sie so in einander verschlungen sind und fauchen und knurren so laut sie können.
Ich würde gerne dieses Problem beheben, doch alle Vermittlungsversuche gehen schief und sie greifen sich mittlerweile schon an wenn sie sich nur sehen.
Die Beiden sind 5 und 6 und das erste gemeinsame Jahr lief alles gut, doch mittlerweile funktioniert nichts mehr.
Beide sind kastriert und Freigänger.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass sie eifersüchtig sind, wenn ich eine der beiden streichel obwohl ich das selbe auch bei der anderen tue.
Bitte helft mir ich weiß nicht mehr weiter.
Ich hoffe ihr habt neue Ideen und danke schon mal im Vorraus.
 
Zuletzt bearbeitet:
14.01.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mutter und Tochter, die sich nicht ausstehen können... . Dort wird jeder fündig!

Humanoid

Registriert seit
10.01.2017
Beiträge
46
Gefällt mir
0
Ich würde wohl wieder bei 0 anfangen. Also erstmal ganz trennen für einige Zeit.

Du könntest es auch erstmal mit Feliwy friends versuchen bevor du sie ganz trennst. Aber nicht jede Katze reagiert darauf, kann also helfen, muss aber nicht.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
5.277
Gefällt mir
3.728
Aber das ganz trennen funktioniert ja nur bedingt:roll: Sind ja beide Freigänger...
Wenn das schon 4 Jahre so geht... So schwer es ist, hast du schon überlegt evtl. eine in liebe Hände abzugeben?

LG Josy
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.558
Gefällt mir
2.135
Hallo und herzlich willkommen im Forum. ::wgelb

Wenn das schon 4 Jahre so geht... So schwer es ist, hast du schon überlegt evtl. eine in liebe Hände abzugeben?
So schwer es fällt, das wäre auch meine Empfehlung.

Eine Freundin hatte auch dieses Problem mit Mutter und Tochter. Nur war hier die Mutter eine Halbwilde, die nicht ins Haus wollte, während die Tochter sich nach dem Freigang im Haus aufhielt. Insofern waren sie einigermaßen zu trennen. Aber sobald sie sich begegnet sind, war eine Keilerei im Gange.

Ich weiß nicht, woran das liegt: Bei Muttertieren scheint es besser zu klappen, wenn man einen Sohn bei ihr lässt. Es könnte schon sein, dass trotz Kastration - waren diese Katzen auch - der Instinkt ein anderes Weibchen zu verdrängen weiter besteht. ::? Ich glaube weniger, dass es damit zu tun hat, dass sie eifersüchtig auf Dich sind.
 

Säbelzahn

Registriert seit
23.12.2016
Beiträge
45
Gefällt mir
0
IMHO käme Eifersucht durchaus als Grund infrage. Ganz unnatürlich dürfte es aber auch nicht sein, wenn eine Mutter ihr erwachsenes Junges irgendwann mal aus dem Nest wirft und das „Hotel Mama“ aufkündigt. Wie dem auch sei, hier meine Erfahrungen, vielleicht helfen sie dir weiter:

Nachdem meine beiden (Kater und Katze, nicht verwandt) einige Jahre zusammenlebten, eskalierte die Situation so, dass wir sie gar nicht mehr zusammen lassen konnten. Das Haus war bei uns damals ebenfalls zwischen den Katzen aufgeteilt. So eine Art Scheidungskrieg und wir mittendrin. Die meisten hier im Forum hätten mir vermutlich geraten, eine Katze wegzugeben. Geholfen hat dann König Zufall: Wir sind umgezogen. Im neuen Revier hat erst einmal jede Katze ihr Zimmer erhalten, für ca. 2 Wochen. Dann gab es stundenweise getrennten „Freigang“ im gemeinsamen Revier (Haus). Und als wir schließlich die Türen bei beiden gleichzeitig geöffnet haben, waren die Unstimmigkeiten zwischen beiden wie weggeblasen! Dauerhaft. Ich konnte es selber kaum glauben. Ein Umzug muss es sicher nicht gerade sein, aber vielleicht tut es auch eine urlaubsweise Revierveränderung (Katzenpension, Ferienwohnung...) oder einfach eine temporäre Revierbegrenzung/veränderung vor Ort. Wie Humanoid sagt: Auf Null stellen.

Situation 2: Zu unserem Siam-Mix-Kater (ca. ½ Jahr) kommt urlaubsweise ein junges, krankes Kleinkaterchen. Unser Halbsiamese ist eifersüchtig und leidet sichtlich und lautstark unter dem jüngeren Neuzugang. König Zufall half auch hier. Wir sind mit beiden Katzen gemeinsam zum TA gegangen, unser Siamese bekam eine Impfung, wegen des Minikaterchens wurden wir sofort zur Tierklinik weitergeschickt; dort hat das Mini im Beisein unseres Siamesen die Tierklinik eindrucksvoll vor Schmerz/Angst zusammengeschrien. Zuhause angekommen war das ablehnende Verhalten unseres Siamesen wie ausgewechselt.

Liebe Grüße
Säbelzahn
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
Bei diesem Beispiel von Säbelzahn fällt mir rückblickend ein, das es bei uns einen ähnlichen "Zufall" gab.

Unser Erstkater Flecki entwickelte sich bei der Zusammenführung mit einem neuen Katerkumpel vom sanften Schäfchen zum hinterlistig angreifenden Macho zu dem Neuzugang.
Die Zusammenführung dauerte lange und war durchaus schwierig. Danach kehrte zwar langsam Waffenstillstand ein.......aaaaber, dieses verstärkt gezeigte und gelebte Zusammengehörigkeitsgefühl ist tatsächlich erst nach einem gemeinsamen Tierarztbesuch deutlich gelebt worden......gemeinsam ertragenes Leid verbindet offensichtlich seeehr.
Inzwischen ist es nach 2 Jahren so, das es gerade unser Altkater Flecki ist, der zwar noch immer gerne den Boss raus hängen lässt aber nie mehr so heftig angreift, der nicht mehr gerne alleine in einem Raum sein möchte, sondern immer schnell wieder die Gesellschaft des anderen sucht.....obwohl sie bisher noch nicht dicht an dicht schlafen, oder miteinander putzen und kuscheln.

......durch eine gemeinsame Routineuntersuchung und Zahnbehandlung (bei der Macho Flecki unterwegs im Auto immer verzweifelt jammert und schreit...Paulchen dagegen ganz ruhig bleibt) ist offensichtlich diese sichtbare Veränderung passiert.
 
Thema:

Mutter und Tochter, die sich nicht ausstehen können...

Mutter und Tochter, die sich nicht ausstehen können... - Ähnliche Themen

  • Mutter und Tochter

    Mutter und Tochter: Hallo liebe Katzenliebhaber, Ich hab ein großes Problem. Meine Leonie hat Ostersonntag dieses Jahr einen wunderbaren Wurf mit Jungen bekommen...
  • Mutter zu Tochter ?

    Mutter zu Tochter ?: Seit 2 Monaten haben wir Lucy (w, 7 Mon. alt). Sie war vorher gemeinsam mit ihrer Schwester bei verantwortungslosen Besitzern. Der traurige...
  • Mutter und Tochter können nicht miteinander

    Mutter und Tochter können nicht miteinander: Hallo Katzenfreunde, ich habe ein großes Problem mit meinen 2 Katzen.Es sind Mutter und Tochter,die eigentlich immer gut miteinander ausgekommen...
  • Katze hat sich komplett verändert

    Katze hat sich komplett verändert: Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen oder sogar Tipps geben. Folgendes Problem. Unsere Katze hat im Frühjahr kitten bekommen, da wir...
  • Mutter und Sohn vertragen sich nicht mehr

    Mutter und Sohn vertragen sich nicht mehr: Hallo! Ich bin neu hier und habe ein Problem: Meine Katze hat vor eineinhalb Jahren einen Kater bekommen. Sie hat ihn auch gut großgezogen. Aber...
  • Ähnliche Themen
  • Mutter und Tochter

    Mutter und Tochter: Hallo liebe Katzenliebhaber, Ich hab ein großes Problem. Meine Leonie hat Ostersonntag dieses Jahr einen wunderbaren Wurf mit Jungen bekommen...
  • Mutter zu Tochter ?

    Mutter zu Tochter ?: Seit 2 Monaten haben wir Lucy (w, 7 Mon. alt). Sie war vorher gemeinsam mit ihrer Schwester bei verantwortungslosen Besitzern. Der traurige...
  • Mutter und Tochter können nicht miteinander

    Mutter und Tochter können nicht miteinander: Hallo Katzenfreunde, ich habe ein großes Problem mit meinen 2 Katzen.Es sind Mutter und Tochter,die eigentlich immer gut miteinander ausgekommen...
  • Katze hat sich komplett verändert

    Katze hat sich komplett verändert: Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen oder sogar Tipps geben. Folgendes Problem. Unsere Katze hat im Frühjahr kitten bekommen, da wir...
  • Mutter und Sohn vertragen sich nicht mehr

    Mutter und Sohn vertragen sich nicht mehr: Hallo! Ich bin neu hier und habe ein Problem: Meine Katze hat vor eineinhalb Jahren einen Kater bekommen. Sie hat ihn auch gut großgezogen. Aber...
  • Top Unten