Mona hat mir Sorgen gemacht

Diskutiere Mona hat mir Sorgen gemacht im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Letzten Freitag war's, da fing es an. Durchfall der Sonderklasse. Wir alle wissen, sowas passiert immer an einem Wochenende :? Zuerst...

Sabsi

Registriert seit
04.02.2003
Beiträge
1.666
Gefällt mir
3
Letzten Freitag war's, da fing es an. Durchfall der Sonderklasse.
Wir alle wissen, sowas passiert immer an einem Wochenende :?
Zuerst verabreichte ich Echinacea, das brachte aber nicht den
gewünschten Erfolg.
Zum Glück war sie aber putzmunter und tollte ausgelassen mit Lisa herum,
das hatte mich etwas beruhigt. Meine TA meinte ich solle Nux vom. geben, so als erste Hilfe. Half aber leider auch nicht.
Dienstag war es etwas besser um am Mittwoch umso heftiger
wiederzukommen. Dann hat sie zu allem Übel auch noch 200g abgenommen und mit dem Fressen aufgehört.
Na jetzt wurde ich aber schon nervös. Auf Grund ihrer Gemütsverfassung
und der Stuhlbeschaffenheit entschied ich mich Lycopodium als Konstitutionsmittel zu verabreichen.

Es ist wieder gut und sie hat mehr Appetit denn je! Ich bin vor Freude ganz aus dem Häuschen, es geht ihr gut meinem Zuckermäuschen.

Um aber wirklich sicher zu sein, hat meine tapfere Maus heute trotzdem Blut für eine Analyse gespendet. Das Blutbild ist völlig in Ordnung. den Stuhl ließ ich heute morgen auch noch dort um auch Parasiten ausschließen zu können. Am Abend hat man mir auch das telefonisch negieren können. Die Befunde kann ich erst morgen einsehen.

In der Zeit wo sie jetzt unpässlich war haben Mona und ich viele Zwiegespräche geführt. Und so wie sie darauf reagiert hat, sind wir glaube ich noch enger zusammengewachsen. Die ganze Familie meine ich.
Lisa hat Mona heute wieder in die Arztpraxis begleitet und durfte während der Blutabnahme bei Mona alle Räume inspizieren.
Zuhause hätte ich weinen können als ich sah wie Lisa Monas rasierte Stelle
am Pfötchen vorsichtig leckte.

Vielleicht ist es ja auch nur Zufall, aber Lisa geht jetzt immer mit aufs Klo wenn Mona muß. Sie sitzt nur so davor und wartet und guckt, manchmal hilft sie ihr auch beim verscharren.

Könnt Ihr euch vorstellen wie glücklich ich bin??? :D
 
05.06.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mona hat mir Sorgen gemacht . Dort wird jeder fündig!

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Liebe Sabsi,

ich kann mir sehr gut vorstellen, wie glücklich du bist und freue mich ganz riesig mit dir :lol:
Deine Zwei sind so hübsch und lieb und es ist wunderschön, dass sie so aneinander hängen und zusammenhalten.

Ich bin auch ein großer Verfechter von "Katzengesprächen". Als mein Regenbogenkater Moritz einmal sehr schwer krank war, habe ich unglaublich viel mit ihm gesprochen und ihm immer wieder Mut gemacht. Ich bin ganz sicher, dass ihm das geholfen hat wieder gesund zu werden.

Liebe Grüße und eine dicken ::knuddel
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Huhu Sabsi . . .

. . . ich kann mir auch vorstellen, das Du total glücklich bist . . . :D
Das wäre ich auch . . .

Also weiterhin guten Hunger an die Süße und einen Knuddler auch an Lisa . . .

Liebe Grüße
Monella
 

Daniela

Registriert seit
17.05.2003
Beiträge
628
Gefällt mir
0
Schön sowas zu lesen!
 

Tiger

Registriert seit
03.06.2002
Beiträge
521
Gefällt mir
0
Hallo Sabsi,

schön das es ihr wieder besser geht.
Und wirklich süß, wie die Lisa sich um die Mona kümmert wenn´s ihr schlecht geht. Toi, toi, toi, das es keinen Rückfall gibt.

LG Cerstin
 

Sabsi

Registriert seit
04.02.2003
Beiträge
1.666
Gefällt mir
3
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe alle beide vorhin kräftig durchgeknuddelt und von Euch erzählt.
Habe ihnen erzählt, wie sehr wir uns alle freuen das sie gesund sind.
Ich selbst hoffe auch stark das es keinen Rückschlag gibt.

Und selbst wenn, das stehen wir schon durch. Meine Sorge gillt jetzt im Moment mehr der Suche nach den Gründen dafür, denn wenn es eine
Gefahrenquelle gibt, dann möchte ich das Risiko natürlich ausschließen.
Einen Verdacht habe ich schon. Nach den Ergebnissen der Tests hat Mona ja eine gute Konstitution und ich kann beruhigter sein. Ich werde euch gerne weiter berichten.
Doch jetzt muß ich mich erstmal den Zwergen widmen.
Danke für Eure Anteilnahme.
 

Alberta

Registriert seit
28.01.2003
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Hallo Sabsi,
das Gefühl der Zwei- bzw. Dreisamkeit muss schon sehr anrührend gewesen sein. So ist es wieder eine Bestätigung, dass eine Katze mindestens einen Partner haben sollte, also eine Zweitkatze. Wir versuchen soviel, wir umhüddeln und umtüddeln sie, aber sind doch sowenig kätzisch.
Ich freue mich für Euch drei und hoffe Du kannst eine Ursache ergründen.
Viele Grüsse,
Alberta
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Liebe Sabsi,

auch ich kann mir absolut vorstellen, wie glücklich und erleichtert Du nun sein mußt - und ich freue mich natürlich mit Dir !!

Es ist nur immer ein komisches Gefühl, wenn man nicht abwägen kann, was die Ursache ist/war. Clooney hat auch des öfteren mit Durchfall zu tun. Beim ersten Mal im Januar hat sie dabei noch gebrochen und wir sind schnell auf zum Arzt. Nach 2 Tagen war sie wieder fit. Und letzten Monat das selbe schon wieder - nur diesmal war auch Billy davon betroffen. Aber auch das war wieder nach 2 Tagen o.k. - anscheinend ne "einfache" Magen-Darm-Grippe. Wir machen uns nicht mehr zuviele Gedanken darüber. Nachdenken und grübeln verwirrt nur noch mehr. Hauptsache sie sind gesund.

Und wie süß sich Mona um Lisa kümmert ist wirklich herzergreifend niedlich. Bei Clooney und Lucky ist es nicht anders. Als Lucky vor 2 Wochen kastriert wurde und den ganzen Tag nicht hier war ist die kleine Maus schreiend durch die Wohnung gelaufen und hat ihn gesucht. (und ständig Billy angequakt - der wahrscheinlich froh war seine Ruhe zu haben :wink: ). Als Lucky abends wieder hier war ist sie kaum von seiner Seite gewichen. (wir sind jedoch dazwischen gegangen als sie ihm helfen wollte seine Kastrations-Stelle sauber zu lecken ... :oops: :oops: :lol: )

Ich wünsche Euch alles Liebe und knuddel die beiden süßen Wuschel mal von mir !!

LG
Biggi
 

Rhabea

Registriert seit
24.04.2003
Beiträge
2.403
Gefällt mir
0
Hallo Sabsi

Tiger hat geschrieben:

schön das es ihr wieder besser geht.
Und wirklich süß, wie die Lisa sich um die Mona kümmert wenn´s ihr schlecht geht. Toi, toi, toi, das es keinen Rückfall gibt.
dem kann ich mich nur anschließen.
Knuddel deine 2 süßen mal ganz fest von mir

Viele Grüße

Steffi
 

Sabsi

Registriert seit
04.02.2003
Beiträge
1.666
Gefällt mir
3
Hallo Ihr Lieben!

Mona ist stabil geblieben und besser drauf denn je :D . Beim Fressen tut sie überhaupt nicht mehr herumkaspern sondern stürzt sich auf alles mit Genuß. Diese mäkelige Art hat sie völlig abgelegt. Früher fraß sie immer nur ein paar Bissen und hat dann gleich mit ihrer Fellpflege begonnen.
jetzt schleckt sie alle Tellerchen leer.
Der Stuhl ist wieder prima geformt.

Ich glaube auch schon die Ursache für Ihr Unwohlsein gefunden zu haben.
Zuerst hatte ich ja eine Pflanze im Verdacht. Das war es wohl aber nicht.
Heute jedoch fand ich beim Großreinemachen ein verdächtiges weißes Pulver hinter der Tür im Abstellraum und eine kleine original verschlossene Schachtel mit Tapetenkleisterpulver. Offensichtlich vom Regal hinuntergestoßen. Beim genaueren betrachten konnte ich ganz deutlich Löcher von Katzenzähnen in der Schachtel sehen. Aus diesen Löchern rieselte das Puver heraus.
Selbst wenn sie nur mit den Pfötchen reingetreten ist und danach sich geputzt hat, scheint genügend in Ihr Mägelchen gelangt zu sein.
Kein Wunder also das Ihr saumäßig schlecht war.

Ob das wirklich der Grund war werde ich hundertprozentig sicher nie wissen, aber es schaut zumindest sehr danach aus.
Ich glaub's gar nicht wo die überall rankommen. :?
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Hi sabsi,
doooooch ich glaube wo die alles ran kommen :lol: :lol: :lol: :lol:
aber schön das es deiner maus wieder besser geht und sie gut frisst...also in zukunft..tapetenkleister nur im safe der hausbank aufbewahren :wink: :lol: :lol: :wink:
 

Sabsi

Registriert seit
04.02.2003
Beiträge
1.666
Gefällt mir
3
[code:1:a2a119d7e4]...also in zukunft..tapetenkleister nur im safe der hausbank aufbewahren
[/code:1:a2a119d7e4]

:lol: :lol: :lol: Hallo Manuela!

Bestimmt wäre es einfacher die Katzen im Tresor aufzubewahren :wink: .
Ist natürlich scherzhaft gemeint und soll nicht zur Nachahmung dienen.
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Liebe Sabsi,

Tapetenkleister - also wirklich! Dieses Katzis sind wirklich unglaublich 8O ... was denen alles so einfällt ... Gott sei Dank ahnst du jetzt wenigstens die Ursache des Problems und musst nicht weiter forschen.

Wollte Mona euch vielleicht auf diese Art zu verstehen geben, dass ihr mal wieder einen Tapetenwechsel machen sollt :wink:

Liebe Grüße an dich und viiiieeele Knuddler für Mona + Lisa
 

Sunflower

Gast
Immer mal was Neues...Tapetenkleister 8O Aber wenigstens hast Du die Ursache gefunden und Mona geht´s richtig gut!!!
 
Thema:

Mona hat mir Sorgen gemacht

Top Unten