Minja bringt lebende Maus ins Haus

  • Ersteller des Themas MinjaundJimmy
  • Erstellungsdatum
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.324
Gefällt mir
160
Guten Abend ihr Lieben::wgelb

Vorhin brachte mir Minja zum zweiten Mal eine Maus in die Wohnung:roll: Nur diesmal lebte sie noch und war aber GsD in Schockstarre als sie aus dem Mäulchen
entlassen wurde....
Ich habe Minja kurz gelobt, mir die Maus geschnappt (Jimmy guckte auch schon ganz gierig) und bin nach draußen. Türe zu, Katzen drinnen.
Die Maus konnte davon laufen...
Katzen etwas später wieder raus...Minja sichtlich irritiert::e

Wie handhabt ihr das? Genauso?
Ich weiß ja das es ein Geschenk für mich ist, oder Minja hat Sorge das ich sonst verhungere;-) und irgendwie tat sie mir auch leid, dass ich die Beute einfach weg nahm, aber die Maus tat mir noch mehr leid:|
Ich hoffe sie nimmt mir das nicht übel, aber da muss sie wohl durch...

LG Jo
 
30.08.2017
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.624
Gefällt mir
77
Ich mache das schon immer so - Maus in den Garten setzen und 10 Minuten Vorsprung geben, ehe die Katzen wieder raus dürfen.
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.344
Gefällt mir
57
Bei und haben die Mäuschen schon wochenlang hinter der Einbauküche gelebt.::?
Erst bringt Chica die Mäuse ins Haus, verliert aber bald das Interesse.
Es kommt dann eine Lebendfalle zum Einsatz.

Aber Vorsprung bekommen die Mäuse auf jeden Fall::wgelb
 

dickerkater

Registriert seit
20.05.2007
Beiträge
326
Gefällt mir
6
Das haben meine Katzen auch schon gebracht und ich musste dann die Maus fangen.
Die meisten Mäuse konnten gerettet werden.

Aber was sind schon Mäuse gegen Ratten. Wir hatten mal einen
Speziallisten der war auf Ratten spezialisiert.
Das war dann leider nicht mehr so schön die in der Wohnung zu fangen.
Da habe ich schon auf dem Tisch gestanden und laut geschrien.
Mein Mann durfte das dann machen.
Nachdem das zweimal vorgekommen ist durfte er nur mit Gesichtskontrolle rein.
 

SchwesterH

Registriert seit
22.03.2007
Beiträge
1.584
Gefällt mir
0
Also wir hatten neulich ein kugelrundes süßes Mäuschen im Wohnzimmer. 3.Stock. ich hab mich vielleicht erschrocken....aber süß....
Meine beiden BKH`s waren die Schärfsten !!!! Währen mein mann und ich versuchten, die Maus zu fangen----schliefen meine beiden Dicken im Wohnzimmer !!!! Es hat sie überhaupt nicht interessiert!
Wir haben das Mäuschen dann mit einer dicken Scheibe Weißbrot in den Garten gebracht ::bg::bg::bg
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.174
Gefällt mir
44
Oja, Freigänger und Mäuse... :roll: ...
Hier läuft regelmäßig lebendiges Spielzeug durch die Wohnung.
Vor einigen Monaten hat sich eine Maus in der Küche hinter der Spülmaschine eingenistet und die Kabel durchgeknabbert :evil: .

Wenn die Maus nicht verletzt ist (dann hat sie meistens Gringo reingeschleppt), lenke ich ihn ab, fange das Mäuschen mit einem Handtuch und setze sie im Vorgarten wieder aus. Er sucht sie meistens noch eine halbe Stunde lang ::bg .
Wenn sie jedoch nur noch mühsam humpelt, überlasse ich sie Charly, er frisst sie dann auf.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.324
Gefällt mir
160
Moin, danke für eure Erfahrungen::wgelb
Teilweise musste ich ja echt lachen:lol:

Nun ja, bald kommt ja die Jahreszeit wo die Terrassentür nicht immer offen steht,da werde ich die Gesichtskontrolle auch einführen vor Einlass::bg
Mir graut es nur davor, wenn eine Maus mal so halb tot wäre...Meine fressen die nicht auf:roll:
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.174
Gefällt mir
44
So ein süsses hungriges Mäuschen ::l !
Teil 2 des Videos würde ich schon gerne sehen ::w .
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.174
Gefällt mir
44
Goldig, das Mäuschen ::bg ! Es sieht irgendwie noch sehr jung aus...
Ich drücke ihr/ihm die Daumen für ein langes Mäuseleben.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.324
Gefällt mir
160
Ja ich denke auch das es noch ein Baby war...Hoffen wir mal das es noch ein langes Mäuseleben erlebt, ich hab mich richtig verguckt in das kleene Ding::l
 

Samtpfote1

Registriert seit
28.08.2017
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Ja ja das Mäuseproblem kenn ich auch zu gut. Vor allem ist es so gemein weil es ja ein Geschenk für uns ist aber es ist auch nicht so toll, wenn die Mäuse noch quicklebendig dann in der Wohnung herum laufen und sich verstecken, dass man sie nicht mehr finden kann. Nachts hört man dann irgendein rascheln und man weiss, sie ist da. Aber wir haben das inzwischen mit Lebendfallen ganz gut in den Griff bekommen. Dann können sie im Garten wieder friedlich in die Natur laufen bis sie das nächste Mal geschnappt werden. Ab und zu kommt es dann auch mal vor, dass ich ein totes Mäuschen vor meinem Bett liegen habe. Ist dann ein sehr schönes Geschenk früh morgens zum Aufwachen :lol::lol:
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.324
Gefällt mir
160
Morgens werde ich wohl nie ein Mäuschen vor dem Bett haben, da meine Katzen nachts drinnen sind;-)
Lebendfallen sind eine gute Idee! Aber solange ich keine Katzenklappe habe, werd ich sie hoffentlich nicht brauchen...
Ich höre ja auch immer gleich wenn Minja etwas gefangen hat, denn dann maunzt sie ganz komisch::bg

LG Jo
 

ChrisS87

Registriert seit
10.05.2019
Beiträge
12
Gefällt mir
2
Macht meine Katze auch. Meine jüngere, welche leider gestorben ist hat das auch immer gemacht.

Maus gefangen
Wohnung laufen lassen
Mussten die fangen
Katzen haben zugeschaut

Und manchmal haben wir es nicht gleich mitbekommen. Tja ein Spaß für die ganze Familie.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.539
Gefällt mir
117
Süß, die Kleene:lol:, ich denke auch, dass es noch ein Baby ist. Schön, dass Du sie retten konntest. Und dann noch mit Festmahl :lol:

Habe ich damals gar nicht gesehen das goldige Video ::?
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
344
Gefällt mir
53
Ist ja süß, dass Minja dich mit Mäusen versorgt :love:

Mit lebenden Mäusen habe ich bis jetzt noch keine Erfahrung, mein Zwacki schleppt immer nur die toten Mäuse an.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.188
Gefällt mir
136
Oh Jo, was haben wir schon für Mäuse aus dem Haus wieder nach draußen gebracht. Und wir haben es genauso gemacht, wie von Dir und anderen beschrieben.
Bei Maya und Thommy läuft es allerdings inzwischen anders. Nachdem ihnen die Mäuse meistens weggenommen wurden. fressen sie diese nun draußen. Somit kommt tatsächlich keine Katze mehr mir ihrer Beute rein. Vielleicht klappt es mit der Zeit auch bei Euch?

Liebe Grüße an Dich. ::knuddel
 
Czabo77

Czabo77

Registriert seit
07.11.2007
Beiträge
305
Gefällt mir
5
Das kenne ich auch zu gut. Unser Gizmo, leider schon verstorben, war der Mäusefänger der ganzen Truppe hier.
Ich glaube, er schleppte die Mäuse eher für die anderen Katzen im Hause an, als für uns Dosenöffner.
Hin und wieder gelang es mir dann doch ihm die Mäuse abzuluchsen. Einmal habe ich eine ganze Nacht mit einer
Maus unterm Bett geschlafen. Morgens hörte ich dann ein Rascheln in unserer Zeitungsbox. Box geschnappt, Mausi
raus und Katzen durften erstmal wieder ins Schlafzimmer. Was haben die geschnuppert. Die Kleine ist hoffentlich,
zumindest eine zeitlang, den Katzen ausgewichen.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
2.324
Gefällt mir
160
Dieses Jahr ist es schlimm mit den Mäusen, es gibt sooooo viele...
Jimmy bringt die meisten an... Wusste nicht das es so viele versch. Arten gibt.
Gefressen werden sie nie...
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katze bringt lebende maus ins haus

,

maus in Weissbrot

,

cbd öl für katzen

Top Unten