Milka braucht rat

Diskutiere Milka braucht rat im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo! Schade,dass niemand schreibt. Milka& ich waren heute wieder beim TA zum ultraschall. Sie hat-möglicherweise, wahrscheinlich-ältere...

petra

Gast
Hallo!

Schade,dass niemand schreibt. Milka& ich waren heute wieder beim TA zum ultraschall.
Sie hat-möglicherweise, wahrscheinlich-ältere leukotische wucherungen an der leber. es dcheint so zu sein, dass sie jemand unter einem vorwand wieder
ins TH zurückgebracht hat, als sie krank war- der TA ist eigentlich überzeugt, dass es etwas ist, was sie schon einmal hatte.
sie frisst wieder ganz gerne jetzt, muss aber noch alle 4h mit paspertin gefüttert werden- ein kampf...
gibt es für leber-gallenblase nicht unterstützend irgendetwas homöopatisches??? müsste allerdings besser schmecken, als die antibiotika! :?
weiß jemand,ob so etwas auch auszuheilen ist? mein TA hält sich eher zurück, er meint, man müsse sehen, wie es ihr in einer woche geht, es bliebe aber immer eine schwachstelle...
vielleicht schreibt ja doch wer... :cry:
lg
petra
 
04.02.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Milka braucht rat . Dort wird jeder fündig!

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
0
Liebe Petra,

das Dir keiner geschrieben hat ist nicht, weil Dir niemand helfen wollte oder das Deinen Beitrag niemand gelesen hat.
Bei manchen Krankheiten wissen wir einfach keinen Rat oder wir haben noch keine Erfahrung mit solchen Symptomen gesammelt.
Sicher haben ganz viele Deinen Beitrag gelesen . . . ich habe ihn auch gelesen, aber wie gesagt, habe ich damit noch keine Erfahrung gemacht. Manchmal dauert es auch ein Weilchen bis man Antwort bekommt, aber bitte gib nicht auf. Vielleicht weiß doch noch der eine oder andere einen Rat.
Wir halten Dir auf alle Fälle die Daumen und ich hoffe, das es Milka bald wieder besser geht und das die Behandlung anschlägt.

Wenn Du was weißt, dann meldest Du Dich doch wieder, hmm?

Liebe Grüße
Monella
 

al1b0b0

Gast
Hallo, Petra.

Leider kann ich Dir auch nicht viel sagen, will Dir aber mein volles Mitgefühl ausdrücken.
Wenn es wirklich leukotische Wucherungen sind, sieht es wohl nicht gut aus. (so ungern ich das sage)
Hab jetzt aber nicht ganz verstanden, was Störungen an Leber/Galle mit einer zu geringen Peristaltik zu tun haben (bin aber auch kein Mediziner).
Die Katze meiner Schwester hat einen auf einer Hälfte verkrebsten Darm, weswegen sie von manchen Futtersorten immer Durchfall bekam. Jetzt bekommt sie nur noch leicht verdauliches Geflügel und ist richtig nochmal aufgeblüht auf ihre alten Tage. Vielleicht bringt Dich das ja wenigestens irgendwie weiter.

Ansonsten alles Gute für Milka.
 

petra

Gast
hallo!
also nochmals: wie er(TA) mir das erklärt hat, hat milka 1.)einen entzündeten verdauungstrakt(darm, magen, gallenblase) und 2.)hätte sie kleinere wucherungen an der leber "im fettgewebe", was auf eine alte(verheilte???)entzündung hinweist.
es kann natürlich auch leukotisches gewebe sein- so genau weiß er das nicht, man müsste sie dazu operieren, sagt er.
im darm sind keine wucherungen. nur transportiert der darm das essen sehr langsam weiter, weshalb ihr magen immer voll ist, und das dürfte ihr auch weh tun, glaub ich.
er hat jedenfalls noch nicht gesagt:"sie hat krebs"- obwohl ich mir nicht sicher bin, ob er mich nicht schonen will?!
sch...woche, die zweite. 8O -so schaut sie dann immer!
mein armer hase, morgen gehts wieder ab zur dreifach-injektion!
danke für die antworten,
lg.
petra
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallo Petra,

habe da was für die Leber gefunden, mußte mal schauen ob was paßt.

----------------------------------------------------------------------------------
Erkrankungen der Leber Hepatitis Von Zeit zu Zeit kann es bei Katzen zu einer Entzündung des Lebergewebes (Leberparenchym) kommen. Eine Hepatitis äußert sich normaler weise darin, daß die kranke Katze Gallenflüssigkeit erbricht und grauen oder lehmfarbenen Kot ausscheidet. Falls eine Gelbsucht (die nur ein Symptom ist) vorliegt, so ist der Kot goldgelb. Eine toxische Hepatitis kann entstehen, wenn die Katze versehentlich Chemikalien gefressen oder eine Überdosis synthetisierter Medikamente erhalten hat.

Behandlung Phosphorus Die Katze scheidet lehmfarbenen Kot aus und erbricht Wasser oder andere Flüssigkeiten. Eventuell leidet sie auch an Zahnfleischbluten. Dosis: D3O, 2mal täglich 6 Tage lang Chelidonium Typische Krankheitszeichen sind Gelbsucht, gelbe Schleimhäute und goldgelber Kot. Dosis: D30, 2mal täglich 7 Tage . lang. Lycopodium clavatum Gibt man bei stärkerer chronischer Hepatitis vor allem bei älteren Tieren mit Verdauungsproblemen und Blähungen. Die Symptome verschlechtern sich am späten Nachmittag. Dosis: D12, 2mal täglich 7 Tage lang, anschließend M1, 1mal wöchentlich 4 Wochen lang. Berberis vulgaris Ist bei folgenden Symptomen angezeigt: Der Lendenbereich der Katze ist zusätzlich geschwächt, sie leidet an Gallenkolik, und der Urin riecht streng. Dosis: D30, 1mal täglich 10 Tage lang. Chionanthus virginica Die Leber läßt sich normalerweise gut ertasten. Weitere Symptome sind Gelbsucht und ein pastenähnlicher Kot. Dosis: D6, 3mal täglich 10 Tage lang.
_____________________________________________________________
Zirrhose Hierunter versteht man eine chronische Verdickung des Lebergewebes, die zu einer Verhärtung führt. Die verhärtete Leber ist dann von außen tastbar. Leberzirrhose kommt bei Katzen relativ häufig vor. Symptome sind u.a. Verstopfung, Erbrechen und (bei schwerer Zirrhose) große Flüssigkeitansammlungen in der Bauchhöhle. Letztere entstehen durch Störungen im Pfortadersystem.

Behandlung Carduus marianus Wirkt nachweislich positiv bei Leberzirrhose Von seiner ganzen Verfassung her ist das Tier viel wacher und interessiert sich stärker für seine Umgebung und sein Futter. Dosis: D30, 2mal täglich 14 Tage lang. Phosphorus Ist dann angezeigt, wenn die Katze aufgenommenes. Futter oder Wasser direkt wieder erbricht. Phosphorus wirkt sehr tief auf die Arbeitsweise der Leber. Dosis: D200, 2mal täglich 4 Wochen lang. Lycopodium clavatum Gibt man älteren Tieren, deren Symptome sich am späten Nachmittag und frühen Abend verschlechtern. Der Kot ist gewöhnlich trocken und glänzend. Dosis: D200, 3mal wöchentlich 3 Wochen lang. Berberis vulgaris Regt den Pfortaderkreislauf an und verringert dadurch die Flüssigkeit in der Bauchhöhle. Gleichzeitig wirkt die Berberitze positiv auf die Nieren. Dosis: D30, 1mal täglich 10 Tage lang. Ptelea Dieses Mittel ist zwar weniger bekannt, hat jedoch eine positive Wirkung auf die Leber. Ptelea wirkt als sog. »Purgiermittel«, indem es den Körper von Schlackestoffen reinigt. Das Mittel ist daher bei solchen Erkrankungen von Bedeutung, wo die Leber (das eigentliche »Reinigungsorgan«) nicht mehr ordnungsgemäß arbeitet. Dosis: D30, 2mal 4. täglich 14 Tage lang.
 

petra

Gast
Hallo- danke für die homöopatischen tips, habe ähnliches von einem bekannten bekommen, der u. a. Pferde und Hunde behandelt.
muss aber laut ihm warten, bis wir mit den antibiotika fertig sind.
habe den schlimmen verdacht- mein Ta hat das zwar nicht so gemeint- dass es ein tumor sein könnte???
der Ta meint, es wäre eine entzündung im fettgewebe- sie hat aber keine gelbsucht!
wie gibt es das???

aber milka frisst wieder, das ist gut. sie mag, obwohl sie extrem whiskas-fixiert war- jetzt auch das "hills- sensitiv stomach", außerdem gebe ich ihr malt-soft, sie kackt auch wieder normal(dachte nicht, dass mich DAS mal freut...) :lol:
naja, so sind wir eben zwischen hoffen und bangen. sie ist meine süße maus, ich tu alles, dass das wieder wird!

wusste nicht, dass so tumore und gelbsucht so häufig sind. dachte, das kriegen nur alte katzen- und milka ist ja erst vier!
berichte, wie es weiter geht- liebe grüße an euch,
petra& milka
 

Duquesa86

Registriert seit
27.01.2003
Beiträge
3.806
Gefällt mir
0
Hallo Petra,

ich kenne mich mit sowas überhaupt nicht aus - aber ich drück Euch die Daumen, daß es Deiner Milka bald wieder besser geht. Das sie wieder frißt und die Verdauung auch funktioniert, sieht ja schon mal ganz gut aus.

Alles Gute, und halt uns auf dem Laufenden.

Grüssle

Gabi u. Buffy
 
Thema:

Milka braucht rat

Milka braucht rat - Ähnliche Themen

  • Schilddrüseüberfunktion jedoch so gut wie keine Symptomatik

    Schilddrüseüberfunktion jedoch so gut wie keine Symptomatik: Hallo und guten Tag, ich bin neu hier und stelle mich und meinen Kater Max mal vor. Ich erhoffe mir das mir die Schwarmintelligenz hier...
  • Thommy braucht alle Daumen...

    Thommy braucht alle Daumen...: Thommy braucht alle Daumen!! Liebe Foris, es ist ein großes Unglück passiert! Unser Thommy lag auf der Straße. Eine Straße, die nicht direkt bei...
  • Kischa braucht hilfe

    Kischa braucht hilfe: Hallo liebe Fellnasen Besitzer::wgelb , ich habe mal eine Frage, meine Kischa 12 jahre alt hat urplötzlich 1,5 kg abgenommen , bekommt...
  • Queen Lucky braucht Eure Daumen - Vergiftung

    Queen Lucky braucht Eure Daumen - Vergiftung: Hallo, ich komme gerade aus der Tierklinik. Lucky hat wohl eine Vergiftung, auf jeden Fall sind die Leberwerte erhöht. Genaues Blutbild bekomme...
  • Diego hat Blutarmut, Frauchen braucht hilfe

    Diego hat Blutarmut, Frauchen braucht hilfe: Hallo. Es geht um meinen Kater Diego, der kleine ist grade mal ein halbes Jahr alt. Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen das er schlapp und...
  • Ähnliche Themen
  • Schilddrüseüberfunktion jedoch so gut wie keine Symptomatik

    Schilddrüseüberfunktion jedoch so gut wie keine Symptomatik: Hallo und guten Tag, ich bin neu hier und stelle mich und meinen Kater Max mal vor. Ich erhoffe mir das mir die Schwarmintelligenz hier...
  • Thommy braucht alle Daumen...

    Thommy braucht alle Daumen...: Thommy braucht alle Daumen!! Liebe Foris, es ist ein großes Unglück passiert! Unser Thommy lag auf der Straße. Eine Straße, die nicht direkt bei...
  • Kischa braucht hilfe

    Kischa braucht hilfe: Hallo liebe Fellnasen Besitzer::wgelb , ich habe mal eine Frage, meine Kischa 12 jahre alt hat urplötzlich 1,5 kg abgenommen , bekommt...
  • Queen Lucky braucht Eure Daumen - Vergiftung

    Queen Lucky braucht Eure Daumen - Vergiftung: Hallo, ich komme gerade aus der Tierklinik. Lucky hat wohl eine Vergiftung, auf jeden Fall sind die Leberwerte erhöht. Genaues Blutbild bekomme...
  • Diego hat Blutarmut, Frauchen braucht hilfe

    Diego hat Blutarmut, Frauchen braucht hilfe: Hallo. Es geht um meinen Kater Diego, der kleine ist grade mal ein halbes Jahr alt. Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen das er schlapp und...
  • Schlagworte

    leberzirrhose katze symptome

    ,

    leberzirrhose symptome bei katzen

    ,

    leukotischer tumor symptome erbrechen

    ,
    , katze leberzirrhose, verhärtete leber bei katzen
    Top Unten