Menschenscheue Katze mit Bindehautentzündung :-(

Diskutiere Menschenscheue Katze mit Bindehautentzündung :-( im Augenerkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen, ich habe mir hier gerade schon den Thread zu PEPE dem Streuner durchgelesen, der sich auch nicht zum TA befördern läßt. Bei...

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

ich habe mir hier gerade schon den Thread zu PEPE dem Streuner durchgelesen, der sich auch nicht zum TA befördern läßt.

Bei mir ist am Dienstag der Spanier Bartolo eingezogen, den ich abends am Flughafen abgeholt habe. Es war mir bewußt, dass er mit Menschen nicht so schnell warm wird, aber er liebt seit dem ersten Augenblick meinen Kater Nino ;-) Und ganz genau das wollte ich. ;-)

Ich hatte gehofft, der erste TA-Besuch hätte noch
etwas Zeit. Aber Bartolo hat sich im Flugzeug wohl eine Bindehautentzündung zugezogen. Am Flughafen zwinkerte er schon leicht, am Mittwoch tränten dann die Augen - blöde Klimaanlage!!! :evil:

Es ist ganz unmöglich, dem Kater Augentropfen zu verabreichen oder ihn zum TA zu befördern. Manchmal darf ich ihn zwar schon streicheln, aber an sein Gesicht komm ich im Leben nicht dran, schon gar nicht, wenn ich dann noch zielen muß.

Ich suche jetzt nach Alternativmitteln. Beim PEPE-Thread hab ich jetzt etwas von ENGYSTROL gelesen. Wobei dies ein allgemeines Grippemittel zu sein scheint. Aber immerhin auch gut bei Katzenschnupfen.

Früher bei Havanna hab ich mal Oculoheel benutzt, allerdings eher, weil sie wegen früherem Katzenschnupfen immer mal zu tränenden Augen neigte. Ist auch von Heel und konkret gegen Bindehautentzündung.

Und bei Nino hab ich es kürzlich mit Euphrasia C30 versucht. Das war ein Tipp meiner Apothekerin. 1. Tag 4 Stoßtherapiegaben in 2-stündigem Abstand (5 Globulis), ab dem 2. Tag 3 x täglich. Wurde ab und an besser, aber letztlich brauchten wir schulmedizinische Augentropfen.

Könnte ich eigentlich alle drei Mittel gleichzeitig geben (sowas wurde bei PEPE auch gemacht) oder können die sich gegenseitig in der Wirkung aufheben? Oder gibt es sonstige Tipps? Im Moment versuche ich Euphrasia, weil ich nichts anderes hier habe. Morgen hole ich mir noch die anderen Sachen oder Eure Tipps ::bg

Hier der Bartolo-Thread: https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=116325

PS: Auch das Auswischen der Augen wäre nicht machbar...:(
 
22.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Menschenscheue Katze mit Bindehautentzündung :-( . Dort wird jeder fündig!

Drottning

Gast
Ich würde mir von einem guten THP etwas geben lassen, das du als Globuli geben kannst. Und, so wie du ja auch selbst schreibst, das Tier durch Augentropfen o. ä. nicht noch mehr verunsichern, denn Stress ist immer kontraproduktiv.

Ich habe hier bei einem Angstkater selbst Herpes nicht mit Tropfen oder Salben behandelt. Nur Globulis und Ruhe, frische Luft und viel Liebe. Mittlerweile sieht man oft nur noch bei genauem Hinschauen, dass das Auge nicht ganz in Ordnung ist.
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Bitte NICHT eine C 30 Potenz mehrmals geben ohne eine Diagnose zu haben !!! Das gibt man einmal in der Woche, wenn überhaupt, die meisten THP geben das nur einmal monatlich !
Und bei Nino hab ich es kürzlich mit Euphrasia C30 versucht. Das war ein Tipp meiner Apothekerin. 1. Tag 4 Stoßtherapiegaben in 2-stündigem Abstand (5 Globulis), ab dem 2. Tag 3 x täglich.
bei dieser Dosierung würde meine THP einen Schreikrampf bekommen.......:?


Occuloheel ist nicht verkehrt, das kannst du erst mal weiter geben, bis du eine bessere Info hast.
Es wäre Sinnvoll, dir einen THP zu suchen, der bereit ist, sich den Kater mal von weitem ( bei dir zuhause ! ) anzuschauen, und dich dann beraten kann.

Für uns ist eine Ferndiagnose schwierig - wer sagt denn, dass die Augenentzündung tatsächlich erst im Flugzeug entstanden ist, und keine andere Ursache hat ?

Ich suche jetzt nach Alternativmitteln. Beim PEPE-Thread hab ich jetzt etwas von ENGYSTROL gelesen. Wobei dies ein allgemeines Grippemittel zu sein scheint. Aber immerhin auch gut bei Katzenschnupfen.
Engystol ist gut gegen Viren - weißt du, was genau die Bindehautentzündung ausgelöst hat ? Vieren ? Bakterien ? Zugluft ? Eine länger zurückliegende Krankheit ? Ein Kratzer von einer anderen Katze ?

Mit Augenkrankheiten ist nicht zu spaßen, es wäre wirklich besser, du würdest dir eine(n ) THP suchen, der den Kater wenigstens mal sehen kann.
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Die Euphrasia, die ich hab, sind auch Globuli und Bartolo hat schon zwei Stoßtherapie-Dosen zu sich genommen. Die anderen Mittel sind auch Tabletten, die ich im Tablettenmörser auch kleinmachen könnte. Und fressen tut er offenbar alles, das merkt er wohl nicht... ;-)

THP ist eine gute Idee, ich hatte nur gehofft, noch etwas am Wo-Ende machen zu können. Und da frag ich mich, ob ich nicht vielleicht einfach alle drei Mittel gebe...?

Aber es ist gut zu wissen, dass selbst Herpes (den man als Virus ja eigentlich nicht loswerden kann) mit Globuli in den Griff zu kriegen sind!!!
 

Drottning

Gast
Herpes hat der Kater natürlich immer noch. Aber im Griff! Der Virus geht natürlich nie weg. Aber er muss nicht ausbrechen.

Bitte, bitte, nicht einfach so losdoktern, auch homöopathische Mittel können schaden - und erst recht so hohe Potenzen. Lieber nichts machen, als jetzt einfach alle drei Mittel auf einmal geben. Bitte! Du tust deinem Tier damit keinen Gefallen.

Ich frag mich sowieso, wie eine Apothekerin so einen Tipp geben kann, wo ein seriöser THP sehr lange braucht und unzählige Fragen, bis er das richtige Mittel hat. Und dann auch immer genau beobachtet, nachdem das Mittel gegeben wurde.
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Von weitem wird die THP wahrscheinlich auch nicht erkennen können, ob es Viren oder Bakterien sind... ::?

Es ist aber klar, dass das mit den Augen bei Abflug noch nicht war, zumindest nicht erkennbar. Die Flugpatin Anetta hat ihn am Flughafen ja sogar noch aus der Box nehmen müssen (span. Bestimmungen) und da war noch alles in Ordnung. Manuela von der Tierhilfe Lanzarote, die auch bei mir die Vorkontrolle gemacht hat, war am 18.2. sogar noch bei seiner Abschlußuntersuchung dabei... Ich tippe deswegen auf die Klimaanlage...:confused:

Ich werde es dann morgen mal mit Oculoheel probieren.

Das Euphrasia lasse ich jetzt wohl besser sein...8O Uiuiui, dabei ist meine Apothekerin eine Homöopathiexpertin...
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
In der Not und wenn es sonst nicht anders geht, kann man tiefpotenzierte Mittel ins Trinkwasser geben, von dem immer wieder was genommen wird.

Oft ist das die einzige Methode, den Wilden etwas Medizin geben zu können.

Zugvogel
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Hallo Eva, Du liebe!!

Bartolo trinkt leider nicht, ich hab's zumindest noch nicht beobachten können... Ich könnte es in sein NaFu mischen. TroFu gibt es hier seit Yassirs Problemen nicht mehr :|

Was für eine Potenz kannst Du empfehlen?

Habe gerade eine Düsseldorfer THP im Internet gefunden, die grundsätzlich nur nach Hause kommt. Die rufe ich Montag mal an.

Viele Grüße
Anke
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich hatte an Euphrasia gedacht, höchstens D 12, aber es ist müßig, drüber zu schreiben, wenn der Knecht eh nicht süffelt.

Zugvogel
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Zugvogel ist ja nicht irgendwer... sie hat mir bei meiner verstorbenen Katze sooo sehr geholfen... sie hat echt Ahnung. Das können ganz viele Foris bestätigen ::r

@Zugvogel

Euphrasia hattest Du mir ja schon bei Nino empfohlen. Ich könnte D12 oder niedriger entweder als Globuli oder flüssig ins NaFu geben. Was würdest Du dazu sagen?
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich kenne diese Praxis, die Medizin ins Wasser zu geben, aus einem Tierheim, wo alle Jahre zweimal alle Tiere dort ein Komplexmittel gegen Erkältungen bekommen.
Das Wasser wurde drei Tage lang mit den Mittel angereichert, bis man einigermaßen sicher war, daß auch jede Miez davon genossen hatte.

Wenn es meine Katze wäre, würde ich Euphrasia D 6 oder D 12 in die ganze Tagesration geben, eine Gabe = 5-6 Globuli oder eine Tablette.

Infrage käme noch (nach Rücksprache mit TA) auf gleichem Weg eine Behandlung mit Propolis, auch Tiefpotenz.

Wenn ich die Wahl hätte zwischen Nichtbehandlung oder homöo auf diese Art, würde ich immer die zweite Art wählen.

Zugvogel
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Das ist doch schon mal ein Anfang - D 6 ins Futter und am Mo. mal die THP ausprobieren. Vielleicht hat sie ja abends noch Zeit. Zumindest kann sie mir weitere Tipps geben, was ich bis zu ihrem Besuch unternehmen kann.

Danke, Eva!!

Und laß die anderen ruhig den Kopf schütteln...:(
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Und laß die anderen ruhig den Kopf schütteln...:(
::bg::bg::bg
Nicht gleich das Kind mit dem Bade ausschütten ! :wink:
Alle 3 Mittel auf einmal, so nach dem Motto: "Viel hilft viel", ist wirklich nicht gut, da hat Drottning völlig recht !

Auf jeden Fall kannst du mit einer niedrigeren Potenz längst nicht so viel falsch machen, wie mit einer C 30. Wobei die Chance, dass es das falsche Mittel ist, wirklich groß sein kann. ::?

Von weitem wird die THP wahrscheinlich auch nicht erkennen können, ob es Viren oder Bakterien sind... ::?
Nein, sicher nicht. Aber sie kann sehen, ob der Ausfluss schleimig ist, und falls ja , welche Farbe, und welche Konsistenz. Sie kann sehen, ob aus beiden Augen gleich viel kommt, ob sie zusätzlich gerötet sind, und noch einiges mehr, auf das ich jetzt nicht kommen würde, weil ich keine THP bin.

Das ist schon sehr viel mehr, als wir hier sagen können, selbst wenn wir ein Foto hätten.

Super, dass du schon jemanden gefunden hast, ich hoffe, sie hat schnell einen Termin für euch !! ::w
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Ähm... wo liegt jetzt das Mißverständnis??? ::?

Ich habe hier gefragt "Kann ich mehrere Mittel gleichzeitig anwenden?" weil PEPEs besitzerin das auch gemacht hat und bekam schon die Antwort "Nein". Gut, das wollte ich wissen. Ich hab doch nicht gesagt "Ich wende jetzt alle drei Mittel an, egal was Ihr dazu sagt!" :(

Daraufhin meldete sich Zugvogel, die mir früher schon Euphrasia empfohlen hat und ich fragte sie nach der passenden Potenz.

Sie empfahl D6 oder D12.

Und dann kam das verständnislose Kopfschütteln, weil sie offenbar als "Irgendwer" bezeichnet wurde, der möglicherweise wahllos Tipps gibt.

Und nur darauf bezog sich mein "Laß die anderen ruhig den Kopf schütteln."

Eure Sorge ist da aber unbegründet. Eva/Zugvogel ist im ganzen Forum für ihre Fachkompetenz bekannt.

Ich hatte gehofft, so wie die Besitzerin von PEPE, ein paar hilfreiche Tipps zu bekommen, schließe den Thread aber jetzt besser. Die THP, bei der meine Apothekerin ihre Zusatzausbildung gemacht hat, beantwortet mir um 13 Uhr noch einige Fragen per Telefon. Sie sitzt aber leider in Bochum.

Bis denne! ::w
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Alles Gute für Pepe, den Streuner ::w

Zugvogel
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Meiner ist Bartolo ;-) (Ja, die Spanier...) PEPE gehört einer anderen Forine mit demselben Problem.
Danke!! ::w
 

Anke M.

Registriert seit
02.01.2008
Beiträge
430
Gefällt mir
0
Hallo, nochmal zur Vollständigkeit und um alle eventuellen Irrtümer aus dem Weg zu räumen:

Ich habe eben 15 min mit der THP aus Bochum telefoniert.

Jetzt bin ich viel schlauer!! :wink:

Sie hat mich zunächst einmal aufgeklärt, dass es bei der Gabe von homöo. Mitteln einen eher schulmedizinischen Ansatz gibt, der ganz klassisch die Krankheitssymptome behandelt, und einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem der ganze Organismus mit einbezogen wird und eine gründliche Untersuchung vorangeht.

Bei Bartolo kann man aufgrund der bestehenden Situation nur den ersteren Ansatz wählen.

Und in diesen Fällen empfehlen sich Komplexmittel eher als Einzelmittel, weil man mit den Einzelmitteln eher etwas falsch machen kann, wenn keine genaue Untersuchung erfolgt ist. Komplexmittel sind hingegen genau auf diesen symptomatischen Ansatz ausgerichtet.

Ich habe Bartolos Augen geschildert und den bisherigen Verlauf. Eine Verletzung schließt sie aus, weil beide Augen betroffen sind. Sie geht auch davon aus, dass es die Klimaanlage im Flugzeug war (er musste in Las Palmas ja sogar noch mal umsteigen und einmal quer übers Rollfeld, also warm – kalt – warm – kalt, dazu noch der Streß).

Sie empfiehlt, dass ich es übers WoEnde mit Oculoheel probiere, 3 x täglich eine.

Euphrasia sollte man nur in niedrigen Potenzen im „Hausgebrauch“ anwenden, da hattet Ihr vollkommen recht. :oops:

Allerdings ist C30 eine Potenz, die (nach eingehender Untersuchung) üblicherweise durchaus einmal täglich gegeben wird. Für wöchentliche oder monatliche Gaben nannte sie glaub ich C 200 (??).

Auch ist es richtig, was meine Apothekerin gesagt hat: In akuten Fällen kann man bei bestimmten Krankheiten aus dem Erkältungsbereich etc. und mit bestimmten Einzelmitteln mit C30 eine Stoßtherapie machen, alle 2-3 Stunden eine Dosis, insgesamt 4 x. Euphrasia gehört dazu. Allerdings hätte sie hier in der Tat eine gründliche Untersuchung angeraten.

Ohne die Untersuchung empfiehlt sie Oculoheel, das könne keinen Schaden anrichten, nach dem was ich ihr beschrieben habe. Schlimmstenfalls hilft es nicht.

Ich habe jetzt viel dazugelernt und habe dem kleinen Mann eben die erste zermörserte Tablette ins Futter gegeben.

Hoffentlich hilft es! Und Montag rufe ich die Düsseldorfer THP an.

::w
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Vielen Dank für die guten Hinweise!

Zugvogel
 
Thema:

Menschenscheue Katze mit Bindehautentzündung :-(

Menschenscheue Katze mit Bindehautentzündung :-( - Ähnliche Themen

  • Blinde Katze aufnehmen

    Blinde Katze aufnehmen: Hallo, Ich habe bereits zwei Kater, 1 Jahr und 1,5. Der einjährige stammt aus einem spanischen tierheim. Und genau dort hat es mir jetzt ein...
  • Katze aus Tierschutz // Auge trüb // vorher Katzenschnupfen!!

    Katze aus Tierschutz // Auge trüb // vorher Katzenschnupfen!!: Hallo erstmal, Ich bin neu hier & brauche dringend einen Rat von jemandem, der sich eventuell auskennt. Ich habe insgesamt 3 Katzen. Die kleinste...
  • Ist meine Katze schwer krank?

    Ist meine Katze schwer krank?: Hilfe, ist meine Katze schwer krank? Seit ca. einer Woche putze ich zweimal täglich meiner acht Monate alten Katze Pippi das rechte Auge ab. Sie...
  • Sorge nach Augenentfernung

    Sorge nach Augenentfernung: Hallo, Ich habe lange überlegt ob ich hier etwas posten soll. Aber weil ich beim Lesen viele Themen bemerkt habe, dass ihr eine wirklich nette und...
  • Nickhautvorfall (?) bei Ataxie Katze nach TA Behandlung

    Nickhautvorfall (?) bei Ataxie Katze nach TA Behandlung: Hallo ihr Lieben, Unser kleines Ataxie Kätzchen war heute beim TA zwecks Nachkontrolle einer Ohrenenzündung. Fand sie natürlich alles nicht so...
  • Ähnliche Themen
  • Blinde Katze aufnehmen

    Blinde Katze aufnehmen: Hallo, Ich habe bereits zwei Kater, 1 Jahr und 1,5. Der einjährige stammt aus einem spanischen tierheim. Und genau dort hat es mir jetzt ein...
  • Katze aus Tierschutz // Auge trüb // vorher Katzenschnupfen!!

    Katze aus Tierschutz // Auge trüb // vorher Katzenschnupfen!!: Hallo erstmal, Ich bin neu hier & brauche dringend einen Rat von jemandem, der sich eventuell auskennt. Ich habe insgesamt 3 Katzen. Die kleinste...
  • Ist meine Katze schwer krank?

    Ist meine Katze schwer krank?: Hilfe, ist meine Katze schwer krank? Seit ca. einer Woche putze ich zweimal täglich meiner acht Monate alten Katze Pippi das rechte Auge ab. Sie...
  • Sorge nach Augenentfernung

    Sorge nach Augenentfernung: Hallo, Ich habe lange überlegt ob ich hier etwas posten soll. Aber weil ich beim Lesen viele Themen bemerkt habe, dass ihr eine wirklich nette und...
  • Nickhautvorfall (?) bei Ataxie Katze nach TA Behandlung

    Nickhautvorfall (?) bei Ataxie Katze nach TA Behandlung: Hallo ihr Lieben, Unser kleines Ataxie Kätzchen war heute beim TA zwecks Nachkontrolle einer Ohrenenzündung. Fand sie natürlich alles nicht so...
  • Schlagworte

    scheue katze bindehautentzündung

    ,

    bindehautentzündung katzen globulis

    ,

    dosierung von euphrasia c30

    ,
    euphrasia c30 katze
    , augenentzündung katze engystol, augenentzündung bei scheuen katzen, euphrasia c 30 bei katzen, euphrasia c30 dosierung bei katzen, euphrasia c30 bindehautentzündung, scheue katze bindehautentzuendung, euphrasia globuli für katzen, bindehautentzündung katze globuli, , katze augenentzündung engystol, oculoheel tabletten erfahrungen bei katze ?
    Top Unten