Menschen die Katzen "beißen", bin ich der einzige?

  • Ersteller des Themas iks
  • Erstellungsdatum
Registriert seit
24.11.2017
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo Leute,
ich habe mich jetzt extra mal hier im Forum angemeldet um etwas zu fragen, was leider ziemlich schwer zu googeln ist, und wo ich auch sonst kaum etwas zu finde.

Wir haben seit etwas mehr als einem Jahr zwei Kater, es sind Russisch Blau-Brüderchen die ganz toll sind, ich und meine Frau lieben die beiden total.

Jetzt meine Frage, ich hoffe ich werde nicht für irre gehalten:
ich habe die Angewohnheit, die Kater zärtlich zu "beißen", wenn ich sie in den Arm nehme, meistens in den Nacken, aber auch mal ins Bein oder in die Backe. Natürlich so, dass es nicht wehtut, also quasi wie ein Liebesbiss. Ich mache das einfach so gerne, weil ich so vernarrt in die beiden bin und mir das Streicheln noch nicht reicht. Die beiden 'erdulden' das total relaxt und zeigen keine besondere Reaktion darauf, aber meine Frau meint, dass ich bekloppt bin und das sein lassen soll. Was amüsant ist, wenn ich den Katzen ins Bein beiße, fangen sie irgendwann auch an, mir gleichzeitig in meine Backe zu beißen, natürlich auch ganz zart, ohne dass es weh tut. Gleichzeitig habe ich beobachtet, dass die beiden sich bei ihren zärtlichen "Prügeleien" untereinander auch oft gerne abwechselnd beißen und abschlecken, ich frage mich ob ich das den beiden vielleicht sogar "beigebracht" habe. Und keine Sorge, die beiden sind dadurch nicht verstört oder ähnliches, die scharwenzeln quasi stets mit erhobenem Schwanz um uns herum und mögen auch fremde Besucher sehr gerne usw.

Jetzt würde mich mal sehr interessieren ob ich der einzige "Bekloppte" bin der das dauernd macht!? Freue mich sehr auf eure Antworten!
 
25.11.2017
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.808
Gefällt mir
10
Ich mache das auch manchmal so angedeutet im Nacken, wenn ich mit meinen Katzen schmuse und sie scheinen das sehr angenehm zu finden.

Für meine drei Milkyways, Lina Lotta und Jona gehören zarte Liebesbisse in meine Hände, Haare lecken oder solche Dinge auch zum Schmuseritual. Deshalb glaube ich nicht, dass sie das komisch finden. Das würden sie ja auch zeigen.

Also - Du bist nicht der einzig "Verrückte".
 
Heli55

Heli55

Registriert seit
21.08.2015
Beiträge
258
Gefällt mir
0
Hallo,
mein neues "Herzkätzchen",Romy,macht es auch, also vorsichtig i.d. Nase,
oder die Wange beissen,und so mach ich das auch bei ihr,und hab das
Gefühl,das es sie absolut nicht stört, im Gegenteil!
Besonders morgens,wenn sie wach wird,hat sich das so eingebürgert.
Sie riechen so angenehm,was soll da "bekloppt" sein,lach:wink:
LG,Heli
 
Registriert seit
24.11.2017
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Das ist auch mein Grund, die riechen einfach so gut, da MUSS man reinbeißen ;-)
 
Saabiene

Saabiene

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
1.396
Gefällt mir
0
Hmm, na ja. Ich kam mir schon seltsam vor, als ich im letzten Frühjahr meine 9 Pflegekitten beim Fläschchen füttern teilweise nur mit einem beherzten Zug an den Öhrchen daran hindern konnte, dem Brüderchen oder Schwesterchen den Zug aus dem Fläschchen verwehren musste.

Aber was soll frau machen: in der linken Hand das Kitten, in der rechten Hand das Fläschchen (beide Hände mit Lederhandschuhen geschützt) und dann die anderen abwehren. Da half nur ein Zug am Öhrchen.
 
Jeremiah

Jeremiah

Registriert seit
23.09.2008
Beiträge
130
Gefällt mir
1
Du bist nicht der oder die einzige verrückte hier.

Ich habe meiner Mausi auch gern ins Ohr "gebissen", dafür hat sie mich gern abgeschlabbert, meistens im Gesicht oder gleich die "Haarwäsche ala Mausi"

Mausi roch auch sooooooooo gut. :)

 

Ähnliche Themen


Stichworte

Seitenanfang Unten