Meine zwei Kleinen haben Ohrenmilbenbefall!

  • Ersteller des Themas LyraHN
  • Erstellungsdatum

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hallo alle zusammen,

wir haben gestern gesehen, dass unsere beiden unter starken Ohrenmilbenbefall leiden. Nachzulesen hier: http://katzen-links.de/katzenforum2/showpost.php?p=1644158&postcount=14

Heute sehen die Ohren
im Vergleich zu gestern sehr gut aus und sie sind auch nicht mehr so stark gerötet. Die Öhrchen nehmen wieder die Farbe Rose an! Auch kratzen sie sich nicht mehr hinter den Ohren.

Wir hoffen, dass die Behandlung mit Surolan und Stronghold erfolgreich ist. Drückt die Daumen, denn unser Kallisto soll eigentlich so schnell wie möglich kastriert werden...
 
21.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hallo Ihr Zwei,

der TA meinte es spritzen zu müssen, weil die Öhrchen der beiden leicht entzündet gewesen waren.
Wir haben aber so nach und nach das Gefühl, dass wir über den Tisch gezogen worden sind, denn für zwei Untersuchungen (muss dazu sagen, dass uns netterweise nur eine berechnet wurde!), Surolan, Stronghold, Profender und zwei AB-Spritzen haben wir fast 100,- Euro bezahlt!
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
Hi,

behandelst Du die Katzis selber?? ::?

Meine zwei Pflegis haben auch Ohrmilben und zwar richtig fett 8O - mein TA meinte, dass Ohrmilben konsequent behandelt werden müssen, sonst bekommt man die Mistviecher wohl nie los. Er hat ihnen ein milchiges Mittel in die Ohren geträufelt, eingerieben und mit mindestens 5 Wattestäbchen in jedem Ohr schwarzes Zeugs rausgeholt.

Er hat richtig tief in den Ohren rumgepuhlt 8O. Ehrlich gesagt trau ich mir so eine Behandlung selber nicht zu. Ich hab jetzt einmal in der Woche einen Termin wo er das macht.

Das erscheint mir sicherer.
 
$@b!
Registriert seit
12.10.2007
Beiträge
1.468
Gefällt mir
16
Ohrmilben sidn echt nervig (für die Tiere). Man baruch keine Angst zu haben wenn man es selber machen muss. Schließlich muss man ja nicht so extrem vorgehen wieder Ta. Mein Hund hatte auhc so was und wir mussten ihn selber behansdeln und bei der Kontrolle beim Ta hat er das dann noch mal sauber gemacht. Aber es ist gar nicht so schlimm wie man denkt. Wenn des den Katzen weh tut dann melden sie des auch...
was sind eigentlich AB-Spritzen?

LG Sabrina
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
AB ist Antibiotika
 

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hallo Danny,

ich behandel meine Kleinen selber.
Die Ohren von den beiden haben mein Mann und ich sauber gemacht (mit Ohrstäbchen), denn er hat es nicht für nötig gehalten diese Arbeit zu erledigen. Ich habe von heute auf gestern bestimmt 50 Stäbchen für 4 Ohren verbraucht, weil der Befall wriklich schlimm ist. Hätten es für besser empfunden, wenn der TA schon einmal das Gröbste entfernt hätte.
Die milchige Flüssigkeit war bestimmt Surolan. Dies träufeln wir 2x täglich n die Ohren der beiden.
Morgen gibt es dann Stronghold (Spot-on) für alle Drei.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Warum eigentlich Stronhold und Profender?
 

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hi Karthaeuser,

Profender (Spot-on) gegen Würmer, denn die Kleinen haben uns Spulwürmer auf den Teppich gebrochen.
Surolan sind die Ohrentropfen gegen die Milben und gegen den extremen Juckreiz und Stronghold (Spot-on) soll auch noch mal die Ohrmilben bekämpfen.
Meine Große hat gestern Profender bekomme und heute Abend Stronghold und den Kleinen gebe ich bis morgen Abend Zeit sich vom Profender zu erhole!
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Hi Karthaeuser,

Profender (Spot-on) gegen Würmer, denn die Kleinen haben uns Spulwürmer auf den Teppich gebrochen.
Surolan sind die Ohrentropfen gegen die Milben und gegen den extremen Juckreiz und Stronghold (Spot-on) soll auch noch mal die Ohrmilben bekämpfen.
Meine Große hat gestern Profender bekomme und heute Abend Stronghold und den Kleinen gebe ich bis morgen Abend Zeit sich vom Profender zu erhole!
Danke, ich kenne diese 3 Produkte, aber mir wären zwei Spot-on´s innerhalb so kurzer Zeit zuviel.
Ich denke Surolan alleine gegen die Ohrmilben tuts fürs erste, wenn wirklich so ein massiver Befall da ist, kann man ja nach zwei Wochen Stronghold probieren. Mein TH-Kater hatte beide Ohren kohlrabenschwarz, Surolan alleine hat geholfen.
 

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hallo Karthaeuser,

mir sind die zwei Spot-ons auch zuviel und ich werde bei den Kleinen auch noch abwarten. Mal schauen, wie die Ohren heute aussehen!
 

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hallo alle zusammen,

die Ohren der Kleinen sehen heute sehr gut aus. Sie haben auch heute von mir Stronghold in den Nacken bekommen und ich hoffe, dass das Thema Ohrmilben dann in ein paar Tagen gegessen ist!
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Stronghold wirkt gegen Spulwürmer! Nur nicht gegen Bandwürmer.

Stronghold ist sehr teuer, hast du also drei Ampullen, kommen da schonmal rund 30€ zusammen, dann das Profender, 6 Tuben haben mich damals rund 60€ gekostet. Surolan ist auch recht teuer und wirkt nur noch bedingt gegen Milben, da schon Resistenzen aufgebaut wurden. Besser ist eben Stronghold, Orisel und eben Penochron N.
Alles in Allem würde ich also sagen, war der Preis angemesse. Allerdings verstehe ich nicht, warum sich manche TÄ zu schade sind, die Ohren einmal richtig zu reinigen ::?
 

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hi KFME,

Stronghold wirkt auch gegen Ohrmilben ;-).
Die Medis haben alle zusammen gar nicht so viel gekostet und die sind auch gar nicht der Aufreger. Aber ich bezahle dem TA knapp 100,- Euro und der schaut sich die beiden nur kurz an, verschreibt mir etwas und schickt mich wieder nach Hause! Er sagte auch, dass ich die Ohren nicht reinigen muss, was ich aber trotzdem gemacht habe, weil ich es nicht anders kenne!!!
 

elvira

Registriert seit
24.02.2007
Beiträge
2.398
Gefällt mir
1
Freut mich, dass die Plagegeister ausgezogen sind bzw. dabei sind zu gehen:lol:
Carlo hatte vor zwei Monaten auch Ohrmilben, 10 Tage Surolan und weg waren sie und sind auch nicht wieder gekommen.

Meine TA hatte mir aber auch gesagt, dass ich diesen braunen Schmierschmodder rauswischen soll....

Gekostet hat mich das ganze 60 Euro (10 Euro für Medi) und da ist aber noch die Impfungen mit bei gewesen. Er hat aber auch kein Stronghold oder so bekommen, entwurmt wurde er vorher schon mit Milbemax.

::w
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Das mit den Ohrmilben habe ich extra nicht erwähnt, weil dus ja schon geschrieben hattest.
Dennoch finde ich einmal Stronghold und einmal Profender zuviel. Zumal du das Profender ja gegen die Spulwürmer wolltest und dagegen auch das Stronghold hilft.

100€ für eine Untersuchung, die nicht stattgefunden hat? Das wäre ja schon mehr als 3facher Satz. Wenn da aber die Medis, die schon recht teuer sind, dabei waren/sind, dann wars doch gut. Ich habe Freitag für eine Katze 50€ gezahlt, dabei war auch keine Ohrreinigung und ein Katzenbiss gratis.
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

katze milchige flüssigkeit ohr

,

surolan stronghold

,

welche farbe haben ohrmilben katze

,
milben ohrentropfen katze
, profender katze gegen ohrmilben ?
Top Unten