Meine Monster wollen nicht mehr mit mir einschlafen ....

Diskutiere Meine Monster wollen nicht mehr mit mir einschlafen .... im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallooo Ihr Lieben... Hmm es gibt da etwas, was mich bedrückt und zwar.... Ich habe meine zwei 4jährigen Maine Coons jetzt ca. 1,5 Monate (von...

Sweetheart

Gast
Hallooo Ihr Lieben...


Hmm es gibt da etwas, was mich bedrückt und zwar....

Ich habe meine zwei 4jährigen Maine Coons jetzt ca. 1,5 Monate (von einer Züchterin gekauft, die noch 16 andere Katzen hat).

Das eine "ich-brauche-viel-Aufmerksamkeit Monster" genannt Alesandro (Ali) kam von der ersten Nacht an in mein Bett und liess sich herzhaft knuddeln und schlief mit mir ein - der andere Dicke, das ist mein Aaron, war die
ersten 1,5Wochen extrem scheu, liebte es aber dann auch, zum knuddeln und schlafen in mein Bett zu kommen. Jetzt habe ich die letzten 2 Wochen etwa festgestellt, dass die abendlichen
Knuddelstunde im Bett irgendwie verloren ging, mal kamen sie nur zum knuddeln und legten sich dann auf die Fliesen (ok Fliesen sind bei dem Wetter angenehmer gewesen) und nun passiert es oft, dass mal nur der eine kommt, dann nur der andere.

Was kann dies bedeuten? mach ich mir zuviel Sorgen?

Ich muss dazu sagen, dass sich beide super gut eingewöhnt haben, sie begrüßen mich nach der Arbeit als sei ich wochenlang nicht da gewesen, treteln meine schöne Satinbettwäsche kaputt *grins* und meine Ledergarnitur *grins* erkennen mein Auto schon von weitem und warten am fenster, also nur einige Zeichen dafür, dass sie sich wohl fühlen.


Liegt es vielleicht daran, dass ich im Wechseldienst arbeite?! Aber eigentlich müssten sie ja in den knapp 2 Monaten gelernt haben, dass, wenn ich hoch ins Schlafzimmer gehe, knuddeln angesagt ist.

Tagsüber benötigen sie jedenfalls viel Aufmerksamkeit und kommen knuddeln, spielen usw usw also alles normal.......

Würde mich über einige Beiträge freuen (wie gesagt, bin ein wenig unsicher, da meine ersten "eigenen" Hauskatzen)


Viele liebe Grüße Sonja
 
23.07.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Monster wollen nicht mehr mit mir einschlafen .... . Dort wird jeder fündig!

Affinity

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
680
Gefällt mir
0
Hi Sweetheart,

deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor. Als wir Bonny im letzten Jahr September bekamen war sie noch sehr scheu. Nach ein paar Tagen kam sie jedoch immer zu mir ins Bett und schlief bei mir. Heute ist das leider nicht mehr so. Sie kommt gern noch kurz schmusen, aber dann geht sie auch schon wieder auf Ihren Platz unters Bett.
Ich glaube, es war ihr bei mir einfach zu unruhig. Jedesmal, wenn ich mich im Schlaf umgedreht habe ist sie aufgeschreckt. Und sie ist ein kleiner Dickkopf geworden. Entweder sie möchte oder sie möchte nicht... so sind Katzen nunmal. :wink: Dafür schläft Bonny jetzt tagsüber sehr oft auf unserem Bett (immer auf meiner Hälfte *freuuuu*)

Ich finde, Du machst dir zuviele Sorgen. Du merkst doch an Ihrem Verhalten (Begrüßung etc.) dass sie dich ganz doll lieb haben. :D Jetzt haben sie sich bei dir eingewöhnt und suchen sich einfach ihr Schlafplätzchen selbst aus. Das heisst garantiert nicht, dass sie dich nicht mögen!! Sie lieben Dich... da bin ich mir sicher!

Schöne Grüße...
 

Nini

Registriert seit
25.03.2003
Beiträge
1.277
Gefällt mir
0
Hallo Sonja!

Bei uns war Nicki zu Beginn jede Nacht bei uns im Bett oder halt im Schlafzimmer, erst mit der Zeit begann er nachts durch die Wohnung zu spazieren, ein wenig auf anderen Plätzchen zu schlafen!
Jetzt kommt er erst nachdem wir eingeschlafen sind irgendwann macht es sich dann auf meinem Polster bequem und ich bin immer ganz weg, wenn ich aufwache und merke, dass es nicht mein "Stoff-Ferdi" :oops: ist den ich da zur Seite schieben möchte, sondern Nicki... :wink:

:arrow: Was du schriebst klingt doch super!
Ich denke deine Beiden haben sich endgültig eingelebt! ::j

Wie Affinity schon schrieb, würde sauch ich mir nicht allzu große Sorgen machen!
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Servus Sonja :D !

.... nun passiert es oft, dass mal nur der eine kommt, dann nur der andere.
An deiner Stelle würde ich mir nicht allzu große Sorgen machen, denn
1. ist es momentan ja wirklich sehr heiß und da wollen es auch unsere Fellnasen offensichtlich kühler als im Bett :) .

2. Es sind nun einmal Miezekatzen, die knuddeln kommen wann und wo es ihnen gerade in den Kram passt 8) .

3. Meine beiden Coonies machen das auch so, dass sie getrennt zu mir ins Bett kommen. Ganz offensichtlich haben sie untereinander vereinbart: Osiris ist ab den frühen Morgenstunden bei Frauchen knuddeln und Shakira immer beim Mittagsschläfchen - und da gibt es kein Pardon. Osiris wollte einmal auch beim Mittagsschläfchen knuddeln kommen (mir war es ja recht) aber da wurde er ganz schön ruppig von seiner Schwester verjagt :? .
 

Sweetheart

Gast
Hallo Ihr Lieben!


Nun, es ist ganz unterschiedlich, wie gesagt wie sie gerade Lust haben... Fand es nur so schön, mit beiden Dicken im Arm einzuschlafen :oops:

Ok, wenn ich zu Bett gehe, sind beide bei mir im Schlafzimmer, also in meiner unmittelbaren Nähe, wie gestern z.B kam mein Wonneproppen Aaron und ist bei mir eingeschlafen und Alesandro lag auf dem Kratzbaum (Wohnzimmer zu klein für K.Baum) zum schlafen.. Naja, das schöne ist ja noch, dass beide wenn ich morgens aufwache, neben mir liegen..

Ich muss dazu sagen, sie sind es ja auch nicht gewöhnt, bei der Züchterin waren ja noch 16 andere Katzen und da haben sie logischerweise nicht im Bett geschlafen..


Gibt es nicht einen kleinen Trick grins, kleines Leckerchen verabreichen, direkt losknuddeln, bis sie eingeschlafen sind *smile*


Naja, wenn sie lieber auf den Fliesen liegen, weil es kühler momentan ist, klar kann ich ja verstehen, zwinge sie ja auch nicht und werde ich auch nicht tun aber hätte ja auch sein können, dass etwas anderes die Ursache ist grins und noch habe ich sie nicht lange, umgewöhnen geht ja noch grins, lach...
 
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Hi Sweetheart,

Katzen ändern in ihrem Leben so ca. 100.000 mal die Schlafplätze :lol: .

Bei der Hitze mag unser Dragi auch nicht im Bett schlafen, unser Dino hingegen ist hart im nehmen, der schläft immer im Bett und diese Nacht hat der die Pfote um mein Bein gelegt *schmilz vor Wonne* :P .

Es kann gut sein, daß die Kuschelei bei kühlerer Witterung wieder anfängt.

Unseren Dino erschüttert nie etwas :lol: :

https://www.katzen-links.de/katzenforum/album_page.php?pic_id=877

LG
Marion
 

Snufo

Gast
vielleicht hast du ja die möglichkeit ein grösrees bett zu kaufen, dann hätten die beiden genug platz und würden nicht gestört werden, wenn du dich bewegst, weil meine beiden die liegen immer auf der leeren seite des bettes, wenn mein freund dinest hat, und wenn ich nachtschicht habe, dann liegen sie auf meiner seite!!! und gemeinsam einschlafen kenn ich gar nich, ich kenne nur aufwachen und schnurrender kater kommt und sabber t mich voll, und kleine wildfang kommt und reißt mir sämtliche haare aus (sogar die auf den zähnen :twisted: :D )
 

Sweetheart

Gast
Doch gemeinsam einschlafen geht, Ali plazierte sich immer so, dass ich quasi mit meinem Kopf auf seinem Bauch liegen kann, oder liegt halb auf meiner Brust o.ä.
Aaron hat das nicht so gerne, er toleriert gerade mal eine Hand oder meinem Arm so Richtung Rücken, Kopf, wenn er auf der Seite liegt, liegt wohl auch immer ganz nah an mir (freu, wie letzte Nacht)

Morgens liegen beide neben mir, wenn ich aufwache, lassen sich dann knuddeln, bis ich aufstehe.


Aber die Idee mit dem Bett ist gut, da bin ich noch nicht drauf gekommen, meins ist zwar schon 1,40m aber doch schon knapp mit zwei dicken Monstern grins....


habe halt nur Angst, dass sich beide irgendwie zurück ziehen bzw da sie bei der Züchterin auch nie im Bett schliefen (da noch 16 andere Katzen) irgendwann gar nicht mehr kommen...
 

~unique~

Registriert seit
19.01.2003
Beiträge
168
Gefällt mir
0
Hallo,

ich denke auch, die Kater sind einfach selbstbewuster geworden und suchen sich deshalb auch andere Schlafplätze aus. Mir wäre es auch lästig beim Einschlafen wollen von einer Hand, größer als mein Kopf ist, begrabbelt zu werden *g* .
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Meine Kleine war anfangs so anhänglich, dass sie sogar mit unter die Bettdecke geschlüpft ist. Ich lag im Bett und sie lag auf mir (meist Brust oder Kopf*Atemnot*).
Mittlerweile hat sich das auch gelegt (nach 1 Woche Eingewöhnung im neuen Zuhause).
Mal kommt sie mit ins Bett, mal nicht. Der Kater legt sich entweder neben mich, ans Fußende oder auf meine Beine...oder aber auch auf seinen Kratzbaum.
Heute morgen bin ich mit beiden Katzen im Bett aufgewacht. Sie auf den Beinen und er am Fußende...auch das wechselt immer.
Eigentlich sind meine beiden erst richtig munter, wenn ich ins Bett gehe und spielen wie die Irren. Tarzan legt sich manchmal dazu, bis ich eingeschlafen oder weggedöst bin.
Also: Immer wieder eine Überraschung, was nachts passiert. :wink:
Klar finde ichs auch schöner, wenn sie mit ins Bett kommen...aber das steht nicht in meiner Macht.
Dass sie mich lieben, weiß ich. Ich würde mir echt keine Sorgen machen und sie wählen lassen. Ich denke auch, dass es ihnen momentan zu warm ist..letzte Nacht war es merklich kühler und sie kamen beide ins Bett.
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Ich kann es absolut nachfühlen - einschlafen ohne Geschnurre geht fast garnicht - und morgens ohne Geknuddel hochkommen ist fast genauso unmöglich - leider gibt es aber immerwieder Phasen wo nur einer oder auch keiner kommt, bisher legt sich das aber nach Kurzem wieder.

Vielleicht können Sie sich an Deine Wechselschicht nicht gewöhnen oder brauchen dafür mehr Zeit?! Oder sie brauchen halt gerade mal einen anderen Platz. Egal wierum - nimm´es nicht persönlich!

Gruß Elke
 

Sweetheart

Gast
Engelsstaub..

Na klar lasse ich sie wählen, abbaaa es ist doch viiieeeel schöööner mit zwei Fellbergen im Arm einzuschlafen *schnief* :D

Möchte ja nur nicht, dass sie sich irgendwie distanzieren und vielleicht gar nicht mehr ins Schlafzimmer kommen, schock (dann erhäng ich mich grins)...



Elke...

Hmm die Wechselschicht ist momentan echt blöd, normalerweise habe ich 3 W. Früh im Monat und nur eine Woche Spät, aufgrund von Urlaubszeit aber momentan im wöchentlichen Wechsel Früh - Spät. Die erste Zeit haben sie mich im Spätdienst auch morgens immer geweckt (5Uhr) aber das machen sie jetzt nicht mehr..


Wie ist das bei Euch? Seid Ihr auch berufstätig und habt immer ein schlechtes Gewissen, solang weg geblieben zu sein grins....
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Sie sind bei uns ihre guten 10 h "allein", d. h. unter sich! Wenn wir Urlaub haben, dann merkt man das die Kleinen eigentlich den Tag "verschlafen" und erst fit sind oder werden, wenn einer von uns Heim kommt. Am Wochenende bemühen sie sich die Schlafzeit tagsüber kurz zu halten - sie wollen ja nix versäumen. - Aber gedanken mach ich mir schon oft.
Schlechtes Gewissen z. Zt. nur wenn ich die Spielstunden verkürze, versäume oder so ...

Gruß Elke
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Ich weiß, Sweetheart. Habe es auch nicht so verstanden, dass Du sie dazu zwingen willst.
Nur ist Mensch da leider machtlos....mit Flauschis im Bett isses immer am schönsten ::l
Wollte Dir Mut machen, damit Du merkst, dass es anderen auch so geht. :D
 

Sweetheart

Gast
Guten Morgen!

Elke... Jhep, das geht mir genauso, ich bin nach etwa 8 Stunden wieder zu Hause und besonders mein Ali tut so, als sei ich wochenlang nicht da gewesen (vielleicht freut er sich ja auch nur und ich mit meinem überfürsorglichen Auge bewerte es zu sehr!)... Vor allem wenn ich Frühdienst habe und ab 14.15 at home bin, rede ich mir immer selbst ein, bloß nicht weg zu fahren, eigentlich quatsch...


Werde jetzt schlafen gehen, bis morgen an alle und gute Nacht!
 

Elke-030

Registriert seit
19.05.2003
Beiträge
707
Gefällt mir
0
Hallo Sonja,

gestern musste ich wieder ohne geschnurre und gebrumme "in die Heia". Ich hatte vorm zu Bett gehen alle so richtig müde gespielt und sie lagen verstreut in der Wohnung nach dem Motto "ich kann nicht mehr einen Schritt weiter" - heute morgen dafür die volle Entschädigung, einer links und einer rechts angeknullert auf´m Kopfkissen, wäre am liebsten gar nicht aufgestanden ...

Wenn sich Deine beiden aufs Kopfkissen legen ist den überhaupt noch Platz für Dich dadrauf?

Gruß Elke
 

Duquesa86

Registriert seit
27.01.2003
Beiträge
3.806
Gefällt mir
0
ich verstehe Dich gut, mir geht es auch so. Manchmal sind sie einfach nicht da. ::? Bei mir ist es so daß Buffy in der Regel bei mir im Bett schläft und Toffee bei meinem Freund (was mir nicht unrecht ist, weil über 7 kg auf den Beinen, das halte ich nicht aus)! Und das obwohl Buffy eigentlich die Papakatze und Toffee die Mamakatze ist :wink: :lol:

Aber in letzter Zeit kommen sie auch nicht immer ins Bett sondern liegen oft daneben oder auf dem Sideboard oder sie sind gar nicht da. Hab mir da auch schon Gedanken gemacht, warum...

Vielleicht liegt es an der Hitze oder daran, daß es bei uns ein wenig zieht im Schlafzimmer, seit wir dieses Fliegengitter an der Türe haben ist halt immer offen.

Selbst mein Freund findet es schlimm, daß der "Brocken" nicht immer bei ihm schläft ... kicher... :lol: :lol:
muß dazu sagen, daß er vor 3,5 Jahren noch echt überlegen mußte, ob er sich eine Freundin mit 2 Katzen antut :wink:
 

Sweetheart

Gast
Hallo mal wieder..

Hallo Elke,

:D ich habe 2 Kopfkissen, da ist für uns alle Platz! Nein im Ernst, oben an meinem Kopf liegen sie selten - wenn eher an meiner Brzst oder in meinem Arm gekuschelt, wenn ich auf dem Rücken liege...

Doch tröste Dich, ich musste gestern auch ohne die zwei einschlafen, ich war bei meiner Freundin über Nacht (da sie Probleme) und wollte sie nicht allein lassen.. Jetzt bin ich schon bis auf eine Stunde den ganzen Tag da und was machen die beiden? Schlafen grins...

Mal schauen, was diese Nacht wieder wird (spannend...)



Hallo Gabriele,

ich finde es auch sehr traurig, wenn sie nicht zum einschlafen da sein - so eine Katze bzw solche Monster im Arm zu halten und dann ganz entspannt zu schlafen kann einem echt wahnsinnig viel geben, finde ich..

Was sind Deine zwei denn für eine Rasse? 7 Kilo hört sich auch schon schwer nach Coonys oder Norweger an?!!

:wink: Aber meine Wonneproppen liegen im Kampfgewicht vorne, lach, Ali hat jtzt etwa 9 Kilo und Aaron etwa 10...

Und da siehst Du mal, wenn sogar ein Mann schon sagt, ihm fehlt etwas, das soll schon was heissen (alsi sind wir keine Sensibelchen grins)

Sollen wir´s nicht mal mit kleinen Tricks versuchen? Leckerlies im Bett und fett knuddeln, dass sie gar nicht weg wollen *ganz breites grins*
 

Duquesa86

Registriert seit
27.01.2003
Beiträge
3.806
Gefällt mir
0
Hallo sweetheart,

jetzt ist meine Nachricht weg - sowas....

Also mein Toffee ist ein Ragdoll (von der Katzenhilfe) und die Kastraten werden so 9-12 kg schwer hab ich mir sagen lassen sind auch erst mit 4 Jahren ausgewachsen. Leider sagt mir jeder TA bezüglich des Alters was anderes und so kann man sagen, daß er wohl zwischen 1,5 und 4 Jahren alt ist.
Und meine Buffy ist eine Somali/EKH-Mischung (sieht wie eine EKH aus, nur größer) sie wiegt ca. 5,5 kg. Beide sind ziemlich groß und sehen keinesfalls dick aus.

Ja, ja die Männer.....früher hätte er sich nicht vorstellen können mit einer Katze (ich meine wirklich die 4-beinige) im Bett zu liegen und jetzt kann er nicht mehr schlafen wenn er alle 3 im Bett hat .....kicher...
::?
 

Silberling

Registriert seit
06.03.2003
Beiträge
1.112
Gefällt mir
0
Also meine schlafen nie bei uns im Bett....Monty hat anfangs ab und an am Fußende gelegen, aber ich glaube, die wollen einfach Platz.

Bei dem Wetter schläft Tommy auf dem Balkon, in einer zusammengerollten Teppichrolle. (sein Fuchsbau :lol: )

Schmusen kommt wenn, nur Tommy ins Bett, und auch nur selten, wenn er mich mal in der Früh am Wochenene wach schmusen will. Das genieße ich dann umso mehr.
Und Monty ist gar kein Bett-Kater. An ihrer Liebe zweifle ich allerdings keineswegs. ::l
 
Thema:

Meine Monster wollen nicht mehr mit mir einschlafen ....

Meine Monster wollen nicht mehr mit mir einschlafen .... - Ähnliche Themen

  • Unser Kater ist ein Monster bei den Nachbarn... verletzt Katzen, macht Dinge kaputt! HILFE!!!

    Unser Kater ist ein Monster bei den Nachbarn... verletzt Katzen, macht Dinge kaputt! HILFE!!!: Ein liebes Hallo in die Runde.... Ich weiß einfach nicht mehr weiter und hoffe auf Tips, Ideen oder Lösungen. Bin am Ende mit meinem "Latein"...
  • Kater wird zum Monster

    Kater wird zum Monster: Hallo, Mein Kater ein und halb jähriger Siam Thai Kater, ist Zuhause und auch bei fremden Menschen ein Engel. Er ist sehr verschmust und lässt...
  • Joki, du Monster!!!

    Joki, du Monster!!!: Klein Joker knurrt und faucht jedes Mal,wenn man auch nur in die Nähe kommt wenn er ein Spielzeug im Maul hat! Eigentlich ja ganz süß aber er hat...
  • welchen mist bauen eure monster so????

    welchen mist bauen eure monster so????: Nachdem wir wieder mal eine Packung eingeschweißter Räucherwürstchen entsorgen mußten, da Zahir mal wieder meinte sich selbst zu bedienen ( sie...
  • "Monster" im Wohnzimmer

    "Monster" im Wohnzimmer: Hallo liebe Forumsmitglieder, in unserem Wohnzimmer hat sich ein "Monster" ::bg angesiedelt. Es wartet bis jemand das Wohnzimmer betritt, um aus...
  • Ähnliche Themen
  • Unser Kater ist ein Monster bei den Nachbarn... verletzt Katzen, macht Dinge kaputt! HILFE!!!

    Unser Kater ist ein Monster bei den Nachbarn... verletzt Katzen, macht Dinge kaputt! HILFE!!!: Ein liebes Hallo in die Runde.... Ich weiß einfach nicht mehr weiter und hoffe auf Tips, Ideen oder Lösungen. Bin am Ende mit meinem "Latein"...
  • Kater wird zum Monster

    Kater wird zum Monster: Hallo, Mein Kater ein und halb jähriger Siam Thai Kater, ist Zuhause und auch bei fremden Menschen ein Engel. Er ist sehr verschmust und lässt...
  • Joki, du Monster!!!

    Joki, du Monster!!!: Klein Joker knurrt und faucht jedes Mal,wenn man auch nur in die Nähe kommt wenn er ein Spielzeug im Maul hat! Eigentlich ja ganz süß aber er hat...
  • welchen mist bauen eure monster so????

    welchen mist bauen eure monster so????: Nachdem wir wieder mal eine Packung eingeschweißter Räucherwürstchen entsorgen mußten, da Zahir mal wieder meinte sich selbst zu bedienen ( sie...
  • "Monster" im Wohnzimmer

    "Monster" im Wohnzimmer: Hallo liebe Forumsmitglieder, in unserem Wohnzimmer hat sich ein "Monster" ::bg angesiedelt. Es wartet bis jemand das Wohnzimmer betritt, um aus...
  • Schlagworte

    katze spielt nicht mehr

    Top Unten