Meine Katze zieht sich extrem zurück seit....

Diskutiere Meine Katze zieht sich extrem zurück seit.... im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo liebe Foris, ich habe ein Problem, vielleicht könntet ihr mir helfen. Vor 2 Jahren habe ich ein 3jährige Bauernhofkatze bei mir...

Frauchen41

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Hallo liebe Foris,

ich habe ein Problem, vielleicht könntet ihr mir helfen. Vor 2 Jahren habe ich ein 3jährige Bauernhofkatze bei mir aufgenommen. Ich meinte dieses Jahr ich nehme eine Katze noch mit auf. Daraus wurde ein ängstlicher 2jähriger Kater der sich prächtig entwickelt u. sehr menschenbezogen
ist. Er hat sein Revier immer mehr ausgeweitet u. wir beobachten seit geraumer Zeit das sie sich immer mehr in ihr Körbchen im Essbereich zurückzieht. Sie hat einfach angst vor ihm. Er hat sie schon so oft auf dem KK bedrängt, das jetzt in der Küche auch ein KK steht. Was mir so sorgen macht ist, das sie sich immer mehr zurück zieht. Sie liegt manchmal 10-12Std. in ihrem Korb. Das ist doch nicht normal?. Habt ihr einen Tipp was ich machen kann?.Da wo ich den Kater her habe, war die antwort, noch einen Spielgefährten dazu zuholen. Ich lebe untern Dach bei 75qm u. finanziell ist mir das zuviel. Habt ihr eine andere Lösung?
BB für angst kriegt sie schon. Manchmal denke ich es ist eine gute WG, sie ignoriert ihn ganz. Will mit ihm nichts zu tun haben. Was tun?

Gruß Conny
 
29.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine Katze zieht sich extrem zurück seit.... . Dort wird jeder fündig!

Blume Anna

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
2.791
Gefällt mir
0
Hm, vielleicht hilft es, wenn ihr ihr zeigt, dass sie was Besonderes ist und ihr einfach mehr Schmuseeinheiten gebt, immer zur selben Stunde?

Vielleicht habt ihr die Möglichkeit, ihr eine Zone zu verschaffen, die nur ihr gehört?

Gruß

Blümchen
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Meinst Du,dass es nur am Kater liegt oder könnte es sein,dass sie irgendwas hat?
Dass sie vllt krank ist?
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Ich könnte mir vorstellen, dass die beiden nicht zusammenpassen. Du schreibst, der Kater drängt die Katze quasi in die Ecke und haut sie. Klar, dass sie sich da zurückzieht.

Ich persönlich würde eine THP zu Rate ziehen. Gemeinsam müsst ihr Ursachenforschung betreiben.

Selbstverständlich könnte es auch eine Krankheit sein. Wie gesagt, ich persönlich würde mich (am besten mit einer mobilen THP) in Verbindung setzen. Wir haben damit gute Erfahrungen gemacht. Selbst wenn es keine Krankheit ist, kann die THP helfen, die Spannungen zu lösen.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Wenn abgeklärt wurde, daß keines der Tiere krank ist (inkl. Blutbild), könnte man es mal mit räumlicher Trennung - und sei es stundenweise - versuchen.
Vielleicht so, daß sie sich noch riechen, sehen, aber der Kater die Katze nicht bedrängen kann.

Feliway würde ich mal sowieso einsetzen und Bachblüten auch beim Kater.
Bei den BB kommt es auch darauf an, welche und wie sie verabreicht werden.

Kastriert sind ja beide, nehme ich an.

Wäre wohl gut, wenn Du mehr Einzelheiten schreibst - seit wann das so geht, wo er sie bedrängt (nur KaKlo?), gibt es auch "gute" Zeiten, ist sie im Verhalten auch euch gegenüber verändert bzw. in anderer Hinsicht (Fressen etc.), haben sie Freigang, wie verhaltet ihr euch, was genau wurde schon versucht usw. Sieh Dir mal den Fragebogen in dieser Kategorie an.

Man kann natürlich einiges versuchen, aber zwei Katzen, die partout nicht zusammen passen und zusammen sein wollen, zusammenzuzwingen ist keine Lösung. Besonders, wenn eins der Tiee dann leidet.
 

Frauchen41

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Text gelöscht, da doppelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frauchen41

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Fragenkatalog

1. Art der Zusammenführung (Zutreffendes ankreuzen):
(1_) neue Katze(n) zu ansässiger Katze(n)
(_) neue Katzen werden zusammengeführt
(_) ansässige Katzen verstehen sich nicht mehr

2. Fragen zur Katze:
- Wieviele Katzen leben jetzt im Haushalt? 2
- Ist eine oder sind mehrere Katze neu hinzu- oder weggekommen (Tod, Abgabe)?1
- War die neue bzw. die ansässige Katze bisher ein Einzeltier? Einzeltier
- Seit wann gibt es Probleme? seit ca 3 Monate

Gib bitte zu allen beteiligten Tieren an:
- Geschlecht Kater- Katze
- Alter 2/5
- kastriert (ja/ja
- im Haushalt seit: Kater seit Januar, Katze seit 2 Jahren
- akute oder chronische Erkrankungen oder Behinderungen Kater hat Katzenschnupfen
- kurze Beschreibung (Körperbau, Gewicht, Charakter, Vorgeschichte etc.)
Katze sehr sensibel, Kater sehr menschen zugewandt, eifersüchtig
3. Fragen zu den Lebensumständen der Katze:
- Reviergröße (Größe der verfügbaren Zimmer)75qm. 3 Zimmer
- Wohnungskatze/Freigänger? mit Balkon
- Gibt es eine Vermutung über den Auslöser (z.B. Tierarztbesuch, Unfall, Krankheit, Neuzugang, Umzug) Nein

4. Wie äußert sich das Problem?
- kommt es zu Kämpfen, wenn ja, wie schwer sind diese (blutig?)Nein,
- wurde eine Katze während der Auseinandersetzung unsauber (Kot/Urin)?Nein
- wird eine Katze aus einem Bereich der Wohnung permanent vertrieben und wo hält sie sich dann auf?Früher ging sie gerne aufs Sofa jetzt nur noch im Eßbereich
- wie oft kommt es zu Streitigkeiten?Kater jagt sie manchmal u. beisst sie

5. Fragen zu deinen Lebensumständen:
- Haben Veränderung stattgefunden (Umzug, Zuzug / Wegzug von Personen) Nein

6. Was hast du schon unternommen?
- Tierarzt (welche Tiere, Befunde)
- Feliway/Felifriend Stecker oder Spray
- Bachblüten (wenn ja, woher, wie lange angewandt)BB gegen angst
- räumliche Trennung (wenn ja, wie und wie oft/lange) ja 3 tage, war dann besser
- greifst Du bei Streitigkeiten ein, manchmal
- sonstiges:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Also, Vermutungen:
Der Kater ist noch recht jung und geht der Katze vielleicht auf die Nerven.
Die Zeit der Zusammenführung ist noch nicht soo lange .. war das von Anfang an so oder hat sich der Rückzug kürzlich verstärkt?

Wie war das nach der räumlichen Trennung? Waren sie da 3 Tage komplett auseinander und wie war das Zusammentreffen danach? Schon mal versucht, beiden eine Auszeit zu geben, z.B. sie nachts zu trennen?

Wie sieht das jagen/beißen konkret aus? Starrt der Kater sie vorher an bzw. sie zurück? Wird gefaucht? Treibt er sie ein Stück oder jagt er ihr nach solang es geht? Will er sie aus einem Bereich vertreiben? Passieren diese Angriffe zu bestimmten Zeiten?

Eine Tierpsychologin, die sich die Situation vor Ort ansieht, könnte helfen, nur muß man da erst mal jemanden finden.

Ich würde als erstes mal empfehlen, es noch bzw. weiter mit BB zu versuchen, am Besten Du sprichst mal mit Pipsi. Es kann gut sein, daß auch der Kater BB bekommen müßte.
 

Drottning

Gast
Auch, wenn du diese Lösung schon ausgeschlossen hast: Wir hatten ein ähnliches Problem junger Kater zu Einzelkatze. Es ging gar nicht. Nun hat der Kater seit einem Jahr einen zweiten Kater dazu bekommen... Schau in meine Signatur! Es löst nicht alle Probleme, aber das Grundproblem. Ich habe nur 58m² und mich sehr, sehr schwer getan mit dieser Entscheidung. Aber ich würde jederzeit wieder so entscheiden.
 

Oskar

Registriert seit
18.04.2007
Beiträge
4.542
Gefällt mir
0
Entnehme ich das richtig aus dem Fragebogen, dass die Katze nicht kastriert ist?
 

Frauchen41

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
120
Gefällt mir
0
Hallo,
beide sind kastriert. Der Kater ist sehr zugewandt u. kommt jetzt auch unter den Tisch. Meine Mimie liegt meistens im Körbchen. Sie geht auch durch die Wohnung, aber nicht mehr so wie früher. Sie faucht manchmal, wenn er ihr zu nahe kommt oder haut mal drauf, aber unser Kater ignoriert das. Ich glaube er start sie mehr an u. dann geht sie in den Rückzug. Oder sie guckt ob er sie verfolgt. Das ging soweit das sie das Bad voll uriniert hat, seitdem das KK in der Küche. Ich habe einfach die Bedenken einer dritten Katze. Tristan redet oft u. sucht den Kontakt aber sie will nicht. Er ist ein Oberschmuser, deswegen hängt mein Herz auch sehr an ihm. Sie flüchtet oft. Habe auch mal beide Rümlich getrennt, für ein paar Tage, Katze war dann wieder freier. Nasenkontakt auch vorhanden.

Gruß Conny
 

Rina

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
3.426
Gefällt mir
0
Die Zeit der Zusammenführung ist noch nicht soo lange ..
8O Seit Januar??? Das ist fast ein Jahr... :?

Die Probleme gibt es seit drei Monaten, ich vermute mal, sie fingen an, als der Kater sich von ängstlich zu selbstbewußt wandelte.

Auch wenn es nicht gerne gehört wird, die Katze hätte ihr Reich wohl am liebsten wieder für sich allein.

Rina
 

Drottning

Gast
Um deine Katze nicht weiter zu "quälen", denn sie quält sich, das ist offensichtlich, solltest du "Nägel mit Köpfen" machen. Deine Katze möchte keine Gesellschaft, dein Kater wohl. Du hast die Wahl, entweder den Kater abzugeben oder ihm einen Kater dazu zu holen. Ganz einfach und doch keine leichte Entscheidung. Ein Jahr - das ist viel zu lang. Und selbst, wenn wir mal nur die letzten drei Monate sehen... siehst du nicht, wie schwierig es für deine Katze ist? Entschuldige die harten Worte, aber dagegen waren ja unsere Probleme Peanuts. :oops:
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Hm, naja, habe wohl jetzt nur auf die Zeit geschaut, seit der es Probleme gibt, das waren ja 3 Monate.
"Zeit der Zusammenführung" ist da wohl der falsche Ausdruck .. Normalerweise wären 3 Monate einer versuchten Zusammenführung oder Wiederzusammenführung in meinen Augen noch im Rahmen, kommt natürlich sehr auf die Katze(n) und die Situation an. Die Informationen hier sind ein zu vage ..

Nachdem was dann noch an Info von der TE kam, vor allem, daß die Katze unsauber wurde, denke ich aber, daß da wenig Spielraum ist ..
Würde mich Drottning anschließen, manchmal möchte eine Katze keine Gesellschaft oder eben nicht diese Gesellschaft.
 
Thema:

Meine Katze zieht sich extrem zurück seit....

Meine Katze zieht sich extrem zurück seit.... - Ähnliche Themen

  • Kitten zieht zu älteren Katzen

    Kitten zieht zu älteren Katzen: Hallo Ihr Lieben, Lange war ich nicht mehr in diesem Forum, das letzte Mal als meine Safira 2014 an Mastzellentumor erkrankte. Es ging ihr lange...
  • Neue Katze zieht ein :-)

    Neue Katze zieht ein :-): So, hier nun noch der versprochene Thread :-) Habe bissl Angst das was bei der Vergesellschaftung schief gehen könnte, deswegen würde ich mir...
  • Chester zieht ein und die Katze zieht unter das Bett

    Chester zieht ein und die Katze zieht unter das Bett: Hallo Zusammen, Ich war schon ewig nicht mehr hier unterwegs aber jetzt hab ich gerne mal ein Problem. Gestern ist Chester ein entzückender...
  • Katze müde, zieht sich zurück und hat schmerzen? :(

    Katze müde, zieht sich zurück und hat schmerzen? :(: Hallo zusammen, Meine 2-jährige katze verhält sich anders als gewohnt. Sie ist Freigänger, doch wollte sie heute ganz spät raus, war die ganze...
  • Zweite Katze zieht ein und es gibt nur Ärger

    Zweite Katze zieht ein und es gibt nur Ärger: Hallo an alle da draußen, ich bin neu hier und weiß nicht ob es so ein ähnliches Thema schon gibt, deswegen beschreib ich mal mein Problem. Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Kitten zieht zu älteren Katzen

    Kitten zieht zu älteren Katzen: Hallo Ihr Lieben, Lange war ich nicht mehr in diesem Forum, das letzte Mal als meine Safira 2014 an Mastzellentumor erkrankte. Es ging ihr lange...
  • Neue Katze zieht ein :-)

    Neue Katze zieht ein :-): So, hier nun noch der versprochene Thread :-) Habe bissl Angst das was bei der Vergesellschaftung schief gehen könnte, deswegen würde ich mir...
  • Chester zieht ein und die Katze zieht unter das Bett

    Chester zieht ein und die Katze zieht unter das Bett: Hallo Zusammen, Ich war schon ewig nicht mehr hier unterwegs aber jetzt hab ich gerne mal ein Problem. Gestern ist Chester ein entzückender...
  • Katze müde, zieht sich zurück und hat schmerzen? :(

    Katze müde, zieht sich zurück und hat schmerzen? :(: Hallo zusammen, Meine 2-jährige katze verhält sich anders als gewohnt. Sie ist Freigänger, doch wollte sie heute ganz spät raus, war die ganze...
  • Zweite Katze zieht ein und es gibt nur Ärger

    Zweite Katze zieht ein und es gibt nur Ärger: Hallo an alle da draußen, ich bin neu hier und weiß nicht ob es so ein ähnliches Thema schon gibt, deswegen beschreib ich mal mein Problem. Ich...
  • Schlagworte

    wie groß wird meine katze

    ,

    warum zieht sich unsere katze zurück

    ,

    katze zieht sich zurück

    ,
    , kater zieht sich extrem zurück, katze zieht sich nach umzug zurück, wohnungskatze zieht sich zurück, meine katze zieht sich seit wochen zurück, Zusammenführung Katzen altkatze zieht sich zurück, kater zieht sich plötzlich zurück, meine katze zieht sich zurück, katze zieht sich zurueck
    Top Unten