Meine arme Elli

Diskutiere Meine arme Elli im Harnwegserkrankung Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, vielleicht erinnern sich einige an meine unsaubere Elli. Vorgeschichte ist hier nachzulesen...

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo,

vielleicht erinnern sich einige an meine unsaubere Elli.
Vorgeschichte ist hier nachzulesen
http://katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=83043
http://katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=91055

Nun ist sie seit einem knapp 3 /4 Jahr unsauber und ich habe immer noch nichts herausgefunden. Blasenentzündung ausgeheilt, BB seit vielen Wochen und trotzdem weiter Pipi vors Klo und seit 4 Wochen auch wieder in die Wohnung.
TÄ, THP, Pipsi und ihre Bachblüten, eine Tierkommunikatorin, alles hat nichts gebracht.

Nun bin ich gestern nochmals bei meiner TÄ
gewesen. Elli hält den Schwanz schon immer recht steif (sieht für mich nach Schonhaltung aus) und auch ihr Bein, was im November eine Woche über anschwollen war setzt sie manchmal komisch auf. Sie wurde dann komplett abgetastet (ohne Befund).
Deshalb beschlossen wir, sie heute Morgen in Narkose zu legen und Knie, Hüfte, Wirbelsäule zu röntgen. Zudem wurde die Blase für einen Urinschnelltest punktiert.

Heute um 12 Uhr konnte ich sie wieder abholen. Die Narkose hat sie zum Glück super überstanden. Röntgenologisch nichts festzustellen, alles super.
Aber: eine Masse an Leukozyten im Urin, außerdem viel (nicht sichtbares) Blut im Urin. Sie hat ihr dann noch in Narkose aus Blut abgenommen und eine homöopathische Infusion als erste Versorgung gegeben. AB wollen wir erst geben, wenn Urin und Blut genau untersucht wurden.

Ich könnte mich selber so in den Ar*** beißen, dass ich nicht schon früher nochmals eine Urinuntersuchung habe machen lassen. Aber nach mehreren negativen Tests und einem Verhalten, das eher nach Protest aussah habe ich einfach nicht mehr an eine Entzündung geglaubt. Sie spielt den ganzen Tag, frisst, schnurrt, tretelt und fühlt sich sichtlich wohl.
Elli tut mir so leid, dass sie das alles so lange schon ertragen muss.

Nun warte ich auf die Ergebnisse (vermutlich Donnerstag und Freitag).


Liebe Grüße
Nadine
 
04.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine arme Elli . Dort wird jeder fündig!

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Ach Nadine,
mach dir nicht solche Vorwürfe. Wir können doch nicht alles Wissen. Und wenn Elli ansonsten Fit ist,kommt man ja auch gar nicht auf solche Gedanken. Ich drücke sämtliche Daumen für die Süsse.
Alles Gute
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo Bea,

danke.

Das Ergebnis der Blutuntersuchung hat keinen Aufschluss gegeben. Alles völlig normal. Zum Glück.
Nun hoffe ich, dass heute das Ergebnis der Urinprobe da ist, damit wir anfangen können.


Liebe Grüße
Nadine
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Hallo !
Das ist ja schon mal sehr schön. Ich drücke euch die Daumen.
Knuddler an die Süsse.
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo,

leider ein recht unbefriedigendes Ergebnis. Blut im Urin. Keinerlei Keime in auffälliger Zahl, Leukozyten nicht so erhöht wie zunächst befürchtet.
Nun bekommt Elli etwas homöopathisches.
Ich weiß echt nicht, was ich davon halten soll.

Kann sie nicht einfach Keime haben, ein AB bekommen und dann ist gut??
Auch kein netter Wunsch, ich weiß.



Liebe Grüße
Nadine
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Hallo !
Aber wenn sie Blut im Urin hat, kommt das doch irgendwo her. Das ist ja nicht normal. Hat dein TA nichts weiter gesagt?
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo Bea,

ja ich weiß.
Also es sind keine Keime (Bakterien, Viren, Pilze).
Sedimente wie von Blasensteinen ebenfalls nicht (der wäre ja auch auf den Röntgenbildern zu sehen). Aber eben das Blut.


Liebe Grüße
Nadine
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Hallo !
Ach Mensch,dass tut mir echt leid.
Sind denn die Nieren in Ordnung?
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo Bea,

es ist echt wie verhext. Sie ist krank, seit sie bei uns ist.

Die Nierenwerte müssten bei den Blutergebnissen dabei gewesen sein. Ich werde sie mir morgen mal holen und kopieren, da ich sie noch bei meiner TÄ habe.
Und dann will ich einen TA in der Nachbarstadt anrufen, der ausschließlich Katzen behandelt.

Zumindest macht sie seit der homöopathischen Behandlung wieder "nur" vors Klo.


Liebe Grüße
Nadine
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Hallo !
Ja das ist eine gute Idee, ich würde mir da auch eine zweite Meinung einholen. Denn Blut im Urin ist ein Zeichen,dass irgend etwas nicht stimmt.
L.G.
Bea
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo Bea,

war auch schon bei zwei TÄ und habe mir außerdem eine heilpraktische Meinung eingeholt.
Aber ich versuche es weiter. Es muss ja einen Grund geben.


Liebe Grüße
Nadine
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Hallo !
Achso, da hast du ja schon einiges unternommen.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen.
Knuddel die Süsse mal lieb von mir.
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo Ihr,

langsam weiß ich nicht mehr weiter. Das Pulver hat einige Tage geholfen beim Pipi ins Klo machen. Dann nicht mehr.

Habe jetzt auch mal mit Ironies gesprochen, sie konnte mir leider auch keinen heißen Tipp geben. Ein wirklicher Grund für Ellis Pinkelei ist nicht zu erkennen. Das Blut in der Urinprobe könnte auch durchs Punktieren gekommen sein.

Habe jetzt noch ein Klo aufgestellt, das ich mit Küchenkrepp ausgelegt habe. Seitdem (2 Tage) ist nur einmal etwas daneben gegangen, sonst aufs Küchenkrepp. Wenn es etwas Organisches wäre, würde sie aber doch vermutlich da auch nicht drauf gehen oder??

Naja, habe nun noch etwas Homöopathisches gefunden und werde wohl nochmal eine Urinprobe abgeben.


Liebe Grüße
Nadine
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Hallo Nadine !
Ach Mensch,dass ist ja nicht schön. Was hat die Süsse denn bloss?
Meine Freundin hat mir heute von einer Arbeitskollegin erzählt, die eine Tierpsychologin zu Rate gezogen hat, weil die Katze in die Whng macht und an Stellen kratzt wo sie es nicht soll.
Jedenfalls hat die ihr sehr geholfen und die Katze macht nichts mehr von alledem.
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo Bea,

ich weiß es auch nicht ::?
Aber ich werde mal meine Homöopathin anrufen, von der ich sehr viel halte und werde sie mal auf die Tropfen ansprechen. Sie soll auch mal austesten, ob diese Tropfen etwas für Elli wären.

Eine Urinprobe werde ich Anfang nächster Woche nochmals abgeben. Dafür ist es sehr gut, dass sie nun auf Küchenkrepp macht.
Tierpsychologin und Tierkommunikatorin habe ich schon hinter mir, leider ohne irgendeinen Erfolg :-(


Liebe Grüße und danke für die Anteilnahme
Nadine
 

Petra-01

Registriert seit
29.05.2005
Beiträge
1.852
Gefällt mir
0
Mal ne ganz doofe Frage, kann es am Katzenstreu liegen? Wenn sie auf Papiertücher pinkelt und auf Streu nicht dann kann das sein. Womit aber natürlich das Blut im Urin noch nicht geklärt ist.
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo Petra,

ich denke nicht. Sie hat ja zuerst ins Klo gemacht.
Dann gings während und nach der Blasenentzündung daneben.
Streu habe ich schon alles möglich (Betonit, Holz, Silikat) versucht, alles gleich. Und sie setzt ja auch Kot im Klo ab und verscharrt ihn auch.


Liebe Grüße
Nadine
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo,

Urinprobe hat ergeben, dass kein Blut mehr zu finden ist. Aber immer noch ein Haufen Leukozyten :-(
Pipi zu 80 % aufs Küchenpapier.

Nun wird vier Wochen mit einem homöopathischen Komplexmittel gearbeitet und dann wieder getestet.


Liebe Grüße
Nadine
 

Bebab

Registriert seit
30.12.2005
Beiträge
2.398
Gefällt mir
0
Hallo !
Und hat der Arzt ne Idee woher die hohen Leukozyten kommen können?
Hoffentlich hilft ihr das Mittelchen. Daumenganzfestgedrückt
 

dien

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.749
Gefällt mir
0
Hallo Bea,

nein, sie kann es sich auch nicht erklären.
Zumal das Blutbild ja völlig ok ist.


Liebe Grüße
Nadine
 
Thema:

Meine arme Elli

Meine arme Elli - Ähnliche Themen

  • Der arme Bebi - ich krieg die Krise!!!!

    Der arme Bebi - ich krieg die Krise!!!!: Hallo Foris, da habe ich doch letzte Woche Freudentänze aufgeführt, weil mein lieber Kater Bebi endlich mal eine Wurst produziert hat. Das ist...
  • Mein armer Kater

    Mein armer Kater: Zum Abend gestern, ist mein Katerl ständig auf seine Katzentoilette. Er hatte den ganzen Tag normal gefressen und um 22. Uhr noch mit mir...
  • Mein armer Kater :-(

    Mein armer Kater :-(: Hallöchen, ich bin momentan ziemlich down:( mein kater Pebbles hatte vor 4 Wochen eine gründliche Untersuchung beim TA ( Blut/Urin/Ultraschall)...
  • Elli mal wieder - Urin auf dem Sofa

    Elli mal wieder - Urin auf dem Sofa: Hallo, ich habe mal ein Frage: Elli hatte ja eine Blasenentzündung, die aber jetzt komplett ausgeheilt ist. Letzte Woche Freitag wurde sie dann...
  • Ähnliche Themen
  • Der arme Bebi - ich krieg die Krise!!!!

    Der arme Bebi - ich krieg die Krise!!!!: Hallo Foris, da habe ich doch letzte Woche Freudentänze aufgeführt, weil mein lieber Kater Bebi endlich mal eine Wurst produziert hat. Das ist...
  • Mein armer Kater

    Mein armer Kater: Zum Abend gestern, ist mein Katerl ständig auf seine Katzentoilette. Er hatte den ganzen Tag normal gefressen und um 22. Uhr noch mit mir...
  • Mein armer Kater :-(

    Mein armer Kater :-(: Hallöchen, ich bin momentan ziemlich down:( mein kater Pebbles hatte vor 4 Wochen eine gründliche Untersuchung beim TA ( Blut/Urin/Ultraschall)...
  • Elli mal wieder - Urin auf dem Sofa

    Elli mal wieder - Urin auf dem Sofa: Hallo, ich habe mal ein Frage: Elli hatte ja eine Blasenentzündung, die aber jetzt komplett ausgeheilt ist. Letzte Woche Freitag wurde sie dann...
  • Schlagworte

    küchenkrepp meerscheinchen

    Top Unten