"Mein Hund frisst das Katzenfutter" oder "Wie schädlich ist das denn?"

Diskutiere "Mein Hund frisst das Katzenfutter" oder "Wie schädlich ist das denn?" im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; "Mein Hund frisst das Katzenfutter" oder "Wie schädlich ist das denn?" Hallo, es kam und kommt ja immer mal wieder die frage auf, wie schlimm es...
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
"Mein Hund frisst das Katzenfutter" oder "Wie schädlich ist das denn?"

Hallo,

es kam und kommt ja immer mal wieder die frage auf, wie schlimm es ist, wenn der hund das katzenfutter frisst, oder die katze sich am hundefutter bedient.

grundsätzlich sei hierzu gesagt, dass es nicht schlimm ist, wenn es mal (!) passiert.

jedoch möchte ich euch berichten, was passieren kann (!kann, nicht muss!), wenn so eine fehlfütterung auf dauer passiert.

wie einige von euch wissen, leben hier bei mir zwei katzen und der hund meiner eltern. lena ist äußerst verfressen. wo sie
auch immer an was ran kommt, das wird gnadenlos vertilgt. auch vor dem katzenfutter hat sie nie halt gemacht (scheint ja super lecker zu schmecken :lol:).
ich bin inzwischen mit dem futter von der küche in den flur, vom flur in den keller gezogen. alles zwecklos, lena findet die näpfe überall und frisst sie ratzeputz leer. :roll:

seit einiger zeit leidet lena augenscheinlich unter starkem juckreiz, sie kratzt sich vermehrt und beißt sich den ganzen bauch, innenschenkel und zehenzwischenräume auf.
dadurch sind schwere entzündungen entstanden, die nun medikamentös behandelt werden müssen.

eine parasitäre ursache konnte größtenteils ausgeschlossen werden.
der verdacht liegt nahe, dass lena unter einer futtermittelunverträglichkeit leidet, die vom katzenfutter ausgelöst wurde.

daher meine bitte an euch, versucht eure tiere davon abzuhalten artfremdes futter zu sich zu nehmen.
wir hätten nie gedacht, dass diese angewohnheit so einen rattenschwanz nach sich zieht und lena so darunter leiden muss. bisher war es für uns nur ärgerlich, zum einen weil ich bedeutend mehr katzenfutter kaufen musste um meine beiden satt zu kriegen, zum anderen da lena auch mehr oder weniger unkontrolliert zunahm, und wir nie wußten, wieviel katzenfutter sie jetzt gefressen hat (meine beiden haben ja aus dem selben napf gefuttert, somit konnte man nicht unterscheiden, wieviel von der dose bekamen die katzen, wieviel lena).


ich möchte nochmal betonen: das kommt nicht davon, wenn der hund oder die katze mal vom anderen nascht, sondern ist eine folge der längerfristigen falsch-fütterung (ob freiwillig oder unfreiwillig).
 
23.11.2007
#1

Anzeige

Gast

FelesMater

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
278
Gefällt mir
0
Danke für den Beitrag!

Ich glaub, da muss ich meiner Mama doch mal auf die Finger klopfen gehen!
Leo ist nämlich auch so verfressen und geht gerne mal ans Katzenfutter, dass das so enden kann, haben wir bis jetzt nicht gedacht!!
 

Krümel2000

Registriert seit
06.09.2007
Beiträge
382
Gefällt mir
0
Ich kenne auch so einen Fall

Abhilfe wurde geschaffen in dem man den Futterplatz der Katzen auf ein erhöhtes Prodest verlegt hat ( umfuktionierter anderer Kratzbaum ), somit kam der Hund nicht mehr an das Katzenfutter und die Katzen finden ihren neuen Platz toll.
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
Ich kenne auch so einen Fall

Abhilfe wurde geschaffen in dem man den Futterplatz der Katzen auf ein erhöhtes Prodest verlegt hat ( umfuktionierter anderer Kratzbaum ), somit kam der Hund nicht mehr an das Katzenfutter und die Katzen finden ihren neuen Platz toll.

8O das hab ich ja komplett vergessen zu erwähnen 8O (man ich werd alt :oops: ).

das futter steht inzwischen auf der kommode, lena kommt definitiv nicht mehr dran. und ich versuche einem 13jährigen kater der in seinem ganzen leben noch keinen kratzbaum gesehen, geschweige denn benutzt hat, zu erklären wie er da hochkommt :roll:

danke dass du mich drauf aufmerksam gemacht hast ::w
 

Krümel2000

Registriert seit
06.09.2007
Beiträge
382
Gefällt mir
0
Bitte . bitte ::w

zu dem hochkommen ........Katzentreppe bauen ::w
 

KeFisch

Gesperrt
Registriert seit
31.12.2006
Beiträge
1.236
Gefällt mir
0
Das Problem habe ich hier auch...wenn ich das Futter nicht auf einem alten Nachtschränkchen stehen haben würde, dann wäre für die Katzen nie was vom Futter übrig.

Allerdings dürfen die Hunde den leeren Napf, wenn nur noch ein paar Krümel drin sind auch mal ausschlecken.

LG Kerstin
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
so schaut der aufgang momentan aus:



ich hab ihn am anfang hochgenommen, auf jede einzelne stufe draufgesetzt und ihm so versucht zu erklären, wie er hochkommt.
zumindest in den ersten tagen hat es nicht funktionert. er saß einfach vor der kommode und hat gerufen (und die gut erzogene dosi hat ihn dann hochgesetzt :oops:).
mein momentanes problem ist, dass maiky von alleine noch nicht hoch geht (runter nimmt er die "treppe"), und wenn ich ihn hochsetze, dann läuft er direkt wieder runter, setzt sich vor die kommode und ruft wieder. ::?
 

FelesMater

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
278
Gefällt mir
0
Hmmm... hast du es mal mit Leckerlies versucht, also so mal nacheinander auf jede Stufe eins legen ??
Sonst fällt mir auch gerad nichts ein ::?
 

Grizzly

Gast
schau doch mal, ob dir die Treppen beim Pussyversand zusagen.

Da meine Katzen wegen Grizzly vom ersten Tag auf der Kommode futtern, sie als Kitten aber noch nicht draufspringen konnten, habe ich diese Treppe angeschafft. Und sie wird heute noch lieber benutzt als das Draufspringen.
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Da ich vor den ersten Katzen bereits zwei Hunde (einer riesengroß, die andere mini-klein) hatte, war von Anfang an eine Fütterungstechnik angesagt, die strikt das Katzen- vom Hundefutter trennt. Die Kleine würde von der ständigen DoFutterei völlig verfetten; meine Pflegehund (mittlere Größe) stürzt sich sowieso auf alles Eßbare... das kommt aus der Geschichte des Straßenhunden-Daseins..:cry:

Die Hunde bekommen überwiegend TroFu zur freien Verfügung hingestellt sowie zusätzlich Rinti-Fleisch und Rohfleisch vom Bio-Metzger.

Die Katzen bekommen 3 bis 5mal täglich NaFu auf der Arbeitsplatte der Küche plus (auf dem Katzenbaum, also für Hunde unerreichbarer Stelle) TroFu zur freien Verfügung 24 Stunden. Es ist ein echter Baum und somit für die Hunde die Futterstelle auch nicht erreichbar.

Das funktioniert bisher prima, da die Katzen auch auf mein Rufen SOFORT reagieren und hereinkommen (obwohl sie tagsüber Freigänger sind). So kann ich sie vor Einbruch der Dunkelheit hereinholen. Nach der letzten Fütterung knurpseln sie während der Nacht mindestens zweimal an dem TroFu.

Bis dato ist noch niemand übergewichtig geworden bzw. haben sich auch keine Allergien ausgebildet.

Aber vorstellen kann ich mir das bei Vermischung schon sehr gut, da ja die Nährstoff-/Mineralien-/Vitamin- und Eiweißgehalte doch sehr stark voneinander abweichen.
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
:oops: irgendwie bin ich heut blond. ich find beim pussy-versand keine treppen :oops:
 

Patches

Registriert seit
22.11.2007
Beiträge
99
Gefällt mir
0
So sieht das bei uns aus *ggg*



Patches bekommt von Anfang an sein Futter am Fensterbrett. Anfangs war er da ein wenig patschert und kraxelte seitlich über das Regal hinauf und "flog" dann auf's Fensterbrett, mittlerweile nimmt er auch gerne den Weg über's Bett oder direkt über'n Heizkörper.
Bei uns gibt es nicht viele Plätze, wo das Futter sein könnte, auf der Arbeitsplatte in der Küche wollten wir nicht, schon wegen der Gefahr von Herdplatten, aber auch, weil ja eventuell mal was anderes herumsteht wo die Katze nicht unebdingt ran soll.

Da das Trofu immer steht, musste es auch unbedingt ein erhöhter Platz sein - er knuspert so 25-30g Trofu am Tag, mal mehr, mal weniger. Nafu gebe ich ihm 3x täglich etwa 30g, da darf er dann futtern, aber was nach 10 Minuten nicht gefressen ist geht zurück in die Dose. Ich lasse kein Nafu stehen, weil es schnell antrocknet, riecht und im Sommer kommen da sicher die Fliegen.

Die praktisch leere KaFu Schüssel bzw. den Löffel, den ich für's KaFu verwende, dürfen die Hunde aber schon mal abschlecken. Ich sage immer, dass ist ihre Schoki, zumal meine nur Trofu bekommen, kein NaFu.

Wenn die Hunde gefüttert werden versucht Patches regelmäßig sich zu bedienen, aber deren Trofu wird eingeweicht und die Kroketten sind so groß, dass er vielleicht eine Herausfischen kann, bevor die Hunde ihr "Friss"-Kommando erhalten - und dann grummeln sie wenn er sich bedienen will - und das weiß er auch.

Den Wassernapf teilen sich alle Tiere.

Die Hunde bekommen überwiegend TroFu zur freien Verfügung hingestellt
Bedienen sich die Katzen da nicht?

Das wäre bei uns das Problem, allerdings bin ich auch so vom Konzept des "Free Feeding" bei Hunden gar nicht überzeugt.
 

Grizzly

Gast
hab jetzt auch mal nachgeschaut:

sie heißen "Aufstiegsleitern" gibt es in 3 Größen

*klick mich*

und du findest sie unter:
- Klettermöbel
- Kratzbaumzubehör

direkt oben links
 

FelesMater

Registriert seit
24.05.2007
Beiträge
278
Gefällt mir
0
Hmm...vielleicht meinte sie diese Aufstiegsleitern *klick*
Von Armarkat gibts ja auch solche Treppen.
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
die leiter sehen ja so aus, wie die, die bereits im kratzbaum integiert ist. zumindest die im kratzbaum wird von beiden ignoriert, aber vielleicht wäre das ja anders, wenn die leiter separat steht.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Hi Rettungsbunny,

wurde denn festgestellt, welcher Inhaltsstoff vom Kafu dem Hund so geschadet hat?

Ist es tatsächlich irgendwas, daß ausschließlich im Katzenfutter drinne ist, oder könnte das auch (z.B. ein bestimmtes Getreide oder Fleisch) nicht auf von einem Hundefutterhersteller verarbeitet werden?

Gizmohundel mampft immer die Reste von Mohrle, wenn das schwarze Katzel bei Mama zu Besuch war.

Zugvogel
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
nein, ein spezieller stoff wurde noch nicht ausgemacht.
bisher wurden die entzündungen behandelt und auf hautparasiten untersucht.
die genauere untersuchung wegen des futters erfolgt sobald die medikamentengabe wegen der entzündung vorbei ist.
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Oh, Du wirst hier bekanntgeben, was genau als Auslöser festgemacht wurde?

Ich warte gespannt darauf ::w

Zugvogel
 

Patches

Registriert seit
22.11.2007
Beiträge
99
Gefällt mir
0
Ich würde auf Weizengluten, Mais oder Rind tippen, eventuell, wenn der Hund sonst eher Trofu bekommt welche von den Konservierungsstoffen im NaFu (je nachdem welches Nafu es ist).
Das sind meistens die Inhaltsstoffe auf die Hunde reagieren - und dann gibt es auch im Bereich der Hundefutter nicht mehr DIE Auswahl an Fütterbarem. :( Zum Glück gibt es wenigstens Trofu ohne Getreide. (Bestes Futter, Orijen, Canidae (hat zwar Reis, aber der ist ja glutenfrei!) )
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.977
Gefällt mir
60
Oh, Du wirst hier bekanntgeben, was genau als Auslöser festgemacht wurde?
natürlich werd ich euch auf dem laufenden halten.
die medikamentengabe ist noch für 7 tage geplant. danach wird weiter geforscht.

lena bekommt normalerweise bozita trofu für hunde, bei den katzen ist es egal ob trofu oder nafu im napf ist, sie frisst alles (bevorzugt aber das nafu, da dass für sie ja was ganz anderes ist).

die tä meinte, bei den meisten futtermittelreaktionen wäre es wegen des proteins oder des glutens.
 
Thema:

"Mein Hund frisst das Katzenfutter" oder "Wie schädlich ist das denn?"

"Mein Hund frisst das Katzenfutter" oder "Wie schädlich ist das denn?" - Ähnliche Themen

  • Katze hat wahrscheinlich Hautpilz. Hund und ich nun auch Ausschlag.

    Katze hat wahrscheinlich Hautpilz. Hund und ich nun auch Ausschlag.: Am Valentinstag haben wir eine Katze aus dem Tierheim adoptiert. Wir wurden darauf hingewiesen, dass diese Katze Kontakt mit einem Hautpilz hatte...
  • Sonnenbrand bei Katzen (und auch Hunden)

    Sonnenbrand bei Katzen (und auch Hunden): Sonnenbrand auch bei Hund und Katze! Das Deutsche Tierhilfswerk e.V. warnt: Tiere nicht zu lange der Sonne aussetzen! Berlin/München, 28.07.2005...
  • Dosierung Traumeel Tabletten bei Katze/Hund

    Dosierung Traumeel Tabletten bei Katze/Hund: Ich habe im Netz mal die Dosierung von Traumeel-Tabletten auffindig gemacht und Zugvogel hat mir (zumindest die Dosierung für kleine Katzen) auch...
  • Katze von Hund gebissen

    Katze von Hund gebissen: Wir sind in grösster Sorge um unsere 9 Monate alte Katze. Sie wurde vor einer Woche von zwei Hunden schwer angegriffen und verletzt. Wir haben Sie...
  • Kater frisst seid 7 Tagen nichts

    Kater frisst seid 7 Tagen nichts: Hallo liebe Gemeinde, ich bin ganz neu hier und habe auch gleich ein großes Problem. Mein Kater (6 Jahre, reine Hauskatze) frisst seit letzter...
  • Ähnliche Themen
  • Katze hat wahrscheinlich Hautpilz. Hund und ich nun auch Ausschlag.

    Katze hat wahrscheinlich Hautpilz. Hund und ich nun auch Ausschlag.: Am Valentinstag haben wir eine Katze aus dem Tierheim adoptiert. Wir wurden darauf hingewiesen, dass diese Katze Kontakt mit einem Hautpilz hatte...
  • Sonnenbrand bei Katzen (und auch Hunden)

    Sonnenbrand bei Katzen (und auch Hunden): Sonnenbrand auch bei Hund und Katze! Das Deutsche Tierhilfswerk e.V. warnt: Tiere nicht zu lange der Sonne aussetzen! Berlin/München, 28.07.2005...
  • Dosierung Traumeel Tabletten bei Katze/Hund

    Dosierung Traumeel Tabletten bei Katze/Hund: Ich habe im Netz mal die Dosierung von Traumeel-Tabletten auffindig gemacht und Zugvogel hat mir (zumindest die Dosierung für kleine Katzen) auch...
  • Katze von Hund gebissen

    Katze von Hund gebissen: Wir sind in grösster Sorge um unsere 9 Monate alte Katze. Sie wurde vor einer Woche von zwei Hunden schwer angegriffen und verletzt. Wir haben Sie...
  • Kater frisst seid 7 Tagen nichts

    Kater frisst seid 7 Tagen nichts: Hallo liebe Gemeinde, ich bin ganz neu hier und habe auch gleich ein großes Problem. Mein Kater (6 Jahre, reine Hauskatze) frisst seit letzter...
  • Schlagworte

    hund hat katzenfutter gefressen

    ,

    hund hat auf straße katzenfutter gefressen

    ,

    hund kratzt sich katzenfutter

    ,
    was passiert wenn hunde katzenfutter fressen
    , , , hund frisst katzenfutter ist das schädlich, mein hund frist katzenfutter ist das schaedlich fuer ihn, ist es schlimm wenn der hund mal katzenfutter frisst?, was passiert wenn hunde katzfuffer fressen, wie halte ich hund aus küche raus wegen katzenfutter
    Top Unten