Mein Babykater ist so anstrengend, warum hat mich keiner voregwarnt?

Diskutiere Mein Babykater ist so anstrengend, warum hat mich keiner voregwarnt? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Gut, nicht ganz erst zu nehmen, die Frage, aber sowas hab ich noch nie erlebt: Seit Samstag wohnt Leopold McDreamy nun bei mir, 17 Wochen alt...

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Gut, nicht ganz erst zu nehmen, die Frage, aber sowas hab ich noch nie erlebt:

Seit Samstag wohnt Leopold McDreamy nun bei mir, 17 Wochen alt und sowas von aktiv....

Er rennt den ganzen Tag in der Wohnung herum, will ständig spielen, ist überall dran und drauf. Er springt vom Kratzbaum auf den Vorhang, hangelt sich von Couchende zu Couchanfang, schaukelt am unteren Ende des Vorhanges.
Man kann keinen Kasten, keine Schublade öffnen, ohne dass er hineinspringt.

Er hüpft auf mir herum, wenn ich schlafen möchte, beißt mir in die Zehen, spielt mit meinen Fingern.

Nur wenn ich ihn abends mit der Federangel "kaputtspiele", lässt er mich schlafen.

Er drängt meinen Prachkater Paul, der mindestens 3x so groß wie Leo ist, vom Futter weg, er krallt meine Beine hoch, wenn ich das Futter nicht schnell genug hinunterstelle usw. usw. usw.

Ich hab so ein Kitten noch niemals erlebt 8O . Mir ist schon klar, dass die Kleinen mehr drauf haben, als ältere Tiere, aber soooooo?!?

Ich bin ernsthaft am Überlegen, ihm einen gleichaltrigen Spielgefährten zu besorgen, sofern die anderen Beiden nicht bald mit ihm Spielen anfangen. Noch sind sie nämlich etwas zurückhaltend, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Aber: Heute, als ich von Arbeit heim kam, kam er zur Tür gelaufen, strich mir um die Beine und schnurrte zum ersten Mal, seit er bei mir ist

Da verliebte ich mich so richtig in ihn und all der Kittenstress war vergessen....

Bis zu dem Zeitpunkt als ich in sein versehentlich verlorenes Häufchen trat, da verging mir kurz das Grinsen... :roll:
 
29.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Minikatze

Registriert seit
02.08.2007
Beiträge
17
Gefällt mir
0
Willkommen in meiner Welt... :lol:

Das Programm durchlaufe ich auch täglich und "nächtlich".

Seine neuste Leidenschaft ist, mir die halbe Nacht das Gesicht abzulecken und dabei zu schnurren wie ein Traktor...:roll:

Also, falls Du bei Deinem irgendwo im Fell versteckt eine Pausetaste findest, lass es mich wissen...:lol:

LG, Larissa
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Da kommen nostalgische Erinnerungen auf .. *g*
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Erinnerungen werden da bei mir nicht wach.

Meine anderen Katzen waren nie so durchgeknallt. Kurzzeitig war ich echt überfordert, mit so einem Wirbelwind habe ich ja überhaupt nicht gerechnet!

Aber das wird schon, ich gewöhne mich daran, muss mir das nur fest einreden! :wink: Und ev. finde ich ja besagten Schalter, ich gebe dann eine genaue Anleitung zum Finden hier im KaFo bekannt! ::bg
 

Bine67

Registriert seit
02.10.2005
Beiträge
288
Gefällt mir
0
Spielende Katzenkinder zu beobachten ist besser als jedes Fernsehprogramm. ::bg Die lieben Kleinen können einen wirklich auf Trabb halten ::bg

Die Idee noch einen gleichaltrigen Katzenkumpel bei euch aufzunehmen finde ich gut. Euer Wirbelwind wird es euch danken.

LG Sabine
 

LadyAnima

Registriert seit
19.12.2006
Beiträge
559
Gefällt mir
0
Erinnerungen werden da bei mir nicht wach.

Meine anderen Katzen waren nie so durchgeknallt. Kurzzeitig war ich echt überfordert, mit so einem Wirbelwind habe ich ja überhaupt nicht gerechnet!

Aber das wird schon, ich gewöhne mich daran, muss mir das nur fest einreden! :wink: Und ev. finde ich ja besagten Schalter, ich gebe dann eine genaue Anleitung zum Finden hier im KaFo bekannt! ::bg

Sicher, dass der Kleine kein halber Siam ist? Die haben's faustdick hinter den Ohren und zur Krönung: Das wird nie besser ::bg::w
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
:lol: Welcome in Wild Wild Kitty Country::bg
Tja...da haste dir aber nen mächtigen Wildfang ausgesucht...und ich fürchte, das wird noch so lange so bleiben bis deine Faulpelze sich endlich Erbarmen oder du dich zu nem Raufkameraden durchgerungen hast.
Denn Augenscheinlich ist der kleine Mann alles andere als Ausgelastet.
Gutes Futter und ein Paradies an Klettermöglichkeiten aktivieren da ungeahnte Energien:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Bis dahin Feliway für die Katz und Baldrian für dich...aber nicht Baldrian der Katz geben dann wirds noch schlimmer
Homöopathie hat für alle Probleme eine Lösung:lol: :lol: :lol: ::w
 

Martina1971

Registriert seit
22.03.2007
Beiträge
680
Gefällt mir
0
Hallo Saskia,

Dein Problem hatte eine Bekannte von mir auch. Sie hatte vier Katzen, eine ist gestorben (mit 18 Jahren) und es wurde Kimba angeschafft, ein 15 Wochen alter Norwegermix.

Und mit Kimba war's genauso, ein Kerlchen zum Verlieben, aber nur Unsinn im Kopf: Gardinenschaukeln, Regale abräumen, Schranktüren öffnen und darin aufräumen und am liebsten war (ist) ihm das Faxgerät. Sobald ein Fax ankommt, wird sofort das Papier rausgerissen und in 1000 kleinste Schnipsel zerfetzt, das macht ihm unglaublich Spaß. Die anderen drei Katzen sind alle älter und schlafen lieber, als den Kleinen zu bespaßen und sind mehr oder weniger nur genervt.

Gelöst wurde dieses Problem mit der Hyperaktivität dadurch, dass zum Glück noch ein Geschwisterkitten von Kimba da war. Das wurde dann dazugeholt und alles war besser. Die beiden toben zwar immer noch wie die Wirbelwinde durchs Haus, spielen aber lieber miteinander als mit anderen Dingen. Es ist zwar immer noch turbulent, aber lange nicht mehr so schlimm wie vorher. Nur das Faxgerät hat immer noch magische Anziehungskraft und steht jetzt im verschlossenen Arbeitszimmer8)

Übrigens: ich würd sooooooooo gerne neue Fotos von Deinem Leopold sehen, das ist echt der süßeste Kater seit langem! Büdde büdde büdde....
 

Petra 1

Registriert seit
28.11.2005
Beiträge
1.442
Gefällt mir
0
Er rennt den ganzen Tag in der Wohnung herum, will ständig spielen, ist überall dran und drauf. Er springt vom Kratzbaum auf den Vorhang, hangelt sich von Couchende zu Couchanfang, schaukelt am unteren Ende des Vorhanges. Man kann keinen Kasten, keine Schublade öffnen, ohne dass er hineinspringt.

Er hüpft auf mir herum, wenn ich schlafen möchte, beißt mir in die Zehen, spielt mit meinen Fingern.

Nur wenn ich ihn abends mit der Federangel "kaputtspiele", lässt er mich schlafen.

Er drängt meinen Prachkater Paul, der mindestens 3x so groß wie Leo ist, vom Futter weg, er krallt meine Beine hoch, wenn ich das Futter nicht schnell genug hinunterstelle usw. usw. usw.
Saksia, das muss ein Verwandter von meinem Max sein 8).........

Und ich sag dir ehrlich, ich bin froh, dass wir noch Lisa haben, die ihm in Art und Temperament her ähnlich ist und den ganzen Tag mit ihm durch das Haus jagt. Ich denke, der Gedanke an einen Spielkameraden ist gut.....

LG Petra
 

Romares

Registriert seit
10.04.2007
Beiträge
149
Gefällt mir
0
Viel Spaß!
Bei Bastian hat diese Phase 3 Jahre gedauert,
ein kleiner Trost,bei Romeo nur 2 Jahre!
Und Ares war immer eine kleine Schlafmütze:lol:
Liebe grüße in meine neue,alte Heimat
Martina
 

astro 1

Registriert seit
16.03.2006
Beiträge
87
Gefällt mir
0
Hallo::w
Ich habe seit ca.3 Wochen ein Perserkitten er muss mit deiner
Katze verwandt sein.:lol:
Er jagd meiner Norwegwerin hinterher beist mich in mein Fuß
das ist besser wie jedes Fernsehprogramm::bg
 

astro 1

Registriert seit
16.03.2006
Beiträge
87
Gefällt mir
0
Hallo::w
Ich habe seit ca.3 Wochen ein Perserkitten er muss mit deiner
Katze verwandt sein.:lol:
Er jagd meiner Norwegerin hinterher beist mich in mein Fuß
das ist besser wie jedes Fernsehprogramm::bg
 
hexefrech

hexefrech

Registriert seit
21.04.2006
Beiträge
8.032
Gefällt mir
1
Prust, ich lach mich schlapp bei deinem Bericht Saskia !!! Aber ich hoffe ja noch ganz stark auf Fotos von Leos Schandtaten.
 

Paucelnik

Registriert seit
20.12.2005
Beiträge
3.881
Gefällt mir
0
Danke ihr Lieben!

Ja, so ein Kitten ist anstrengend, aber gestern gab es erste Spielversuche mit Celina. Gerade das erstaunt mich zwar, aber natürlich bin ich sehr froh darüber! :lol:

Fotos sind schon gemacht, hoffe ich schaffe es bald sie hochzuladen!

Ein weiteres Kitten kommt eigentlich nicht in Frage, dazu ist meine Wohnung dann doch zu klein. Schade eigentlich... :cry:
 

Blume Anna

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
2.791
Gefällt mir
0
Jaaaaaaaaaa,...... es geht doch nichts über ruhige und erhabene Art von erwachsenen Katzen^^

Meine Beiden rauben mir auch den letzen Nerv, aber wenn man sie dann kurz anpfeift ( weil sie zb die gesamte Fensterbank im Bad abgeräumt haben und sich die gesamte Erde der Pflanzen auf den just vor 5 Min rausgewischten Fließen ergießt ( darin wird sich dann auch noch fleißeig gewälzt), dann lassen sie sich in einiger Entfernung einfach auf dem Boden nieder und schauen dann auch noch so unverschämt ( zwar schuldbewußt) niedlich aus, dass ich es wohl nie schaffen werde ihnen länger als 5 min böse zu sein.
Kitten halt ::? 8)

Ich wünsche Dir starke Nerven und Durchhaltevermögen ^^

( Ach ja und Dein Bericht war göttlich, zeigte er doch, dass man nicht allein auf weiter Flur steht ^^* zwinker*)

Gruß

Blume Anna
 

Kuschelcat

Gesperrt
Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.268
Gefällt mir
0
Hallo,
mach dir nix draus ich habe 2 Babykatzen.
Die haben jetzt auch gelernt das man am Vorhang hoch klettern kann usw.
Sie werfen alles herunter, lassen nie was am pfleck, hängen so lange am vorhang bis sie den vorhang auf dem Boden haben...

Aber ich denke die zeit geht irgendwann vorbei:wink:
 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
Solche Wildfänge waren meine nicht, nicht mal Dakota. Antonio war schon immer gaaaaanz ruhig, nur etwas tollpatschig (es schepperte andauernd). 8O

Dakota war etwas lebhafter, wobei zum Runterwerfen gabs nach Antonio nicht mehr viel. Aber sie war auch so ein Beinkletterer (aber nicht wegen des Futters). Beim Futter hat sie Antonio auch weggedrängt, macht sie auch heute noch.

Du hast immer noch die Hoffnung, daß es mit der Zeit wieder etwas ruhiger wird. Viel Spaß mit dem Minimäuserich.

LG
 

Sacajawea

Registriert seit
31.05.2005
Beiträge
364
Gefällt mir
0
Also, mal ehrlich, es hat dich keiner gewarnt?!?8O Du kanntest Leopold doch von der ersten Stunde an und hast das Kitten-Trio live miterlebt!?!? Hast ja wohl nicht geglaubt, dass er dann bei dir ruhiger wird?!?::bg Ich find Leo is ein ganz normales, selbstbewußtes Katzenkind! Nix wie Unsinn im Kopf!::bg ::bg ::bg

Und Celina war auch überall dran und oben, das hast du nur schon wieder vergessen!:wink:

Okay, Vorhang-Schaukeln is Leos Lieblingsbeschäftigung, aber ich schwöt, ich kann da gar nix für!::bg Und wer hat die drei fotografiert als sie munter auf meiner Stehlampe auf und ab kletterten?!:twisted: Ich kann ja wirklich mal Angel zum Spielen vorbeibringen, der vermißt seinen Kumpel eh total!:wink:

lg Gabi::w
 

Gast4891

Gast
Hi, liebe Saskia,
meine Güte... tut mir so leid, dass ich dich nicht vorgewarnt habe. :oops: :roll:

Meine Jungs waren auch in der Teenager-Zeit sehr sehr sehr wild. Die Gardine im Schlafzimmer hat gelitten, ich habe aber nicht geschimpft, weil das nicht bringen würde. Die Spannung ließ auch nach und irgendwann war das Interesse an der Gardine weg. Sie kletterten oft zu mir hoch, meine Jeanshosen litten auch viel. Ich ließ sie aber ( bis ca 8 Monate alt), eines Tages kletterten sie kaum noch hoch. Sie kratzen aber nie an den Möbeln, Wände und meinem Sofa. Wunderbar. Einige Sachen sind auch in Brüche gegangen durch ihre unabsichtliche Wildheiten. Wenn aber was runter gefallen ist, macht einer von beiden ein „Tut-mir-leid-das-habe-ich-nicht-gewollt-Gesicht“. Oh wie süss.
Milo`s Leidenschaft ist: morgens auf mir im Bett herum hüpfen.... :twisted: Übrigens schmusen die beiden fast nie im Bett mit mir :cry: Ich gebe meine Hoffnung nicht auf.:roll:
Da beide sehr wild sind, bringen sie trotzdem mich immer wieder zum Lachen und dann stört mich ihre Wildheit auch nicht mehr. :lol:
Beiden sind nun 2 Jahre und 4 1/2 Monate alt und immer noch wild, doch nun etwas ruhiger.

Viel Spass und alles Gute ::w
 
Thema:

Mein Babykater ist so anstrengend, warum hat mich keiner voregwarnt?

Mein Babykater ist so anstrengend, warum hat mich keiner voregwarnt? - Ähnliche Themen

  • "Babykater" nuckelt immer noch

    "Babykater" nuckelt immer noch: Hallo an alle.. freut mich erstmal zu sehen dass das Forum wieder online ist.. Nun zu meiner Frage.. ich hatte ja Maine Coon Kitten,. alles...
  • Ähnliche Themen
  • "Babykater" nuckelt immer noch

    "Babykater" nuckelt immer noch: Hallo an alle.. freut mich erstmal zu sehen dass das Forum wieder online ist.. Nun zu meiner Frage.. ich hatte ja Maine Coon Kitten,. alles...
  • Schlagworte

    katzen anstrengend

    ,

    sind katzen anstrengend

    ,

    junge katze anstrengend

    ,
    , https://www.netzkatzen.de/threads/mein-babykater-ist-so-anstrengend-warum-hat-mich-keiner-voregwarnt.102737/, , babykatze anstrengend, ruhige katzenrassen, wie anstrengend ist spielen katze, mein babykater, baby katze anstrengend, katzenbaby anstrengend, katze ist anstrengend, sind kitten anstrengend, kleiner kater ist anstrengend
    Top Unten