Mein armes Katertier

Diskutiere Mein armes Katertier im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, meinem armen Pietrie geht es nicht gut. Nachdem wir den Katzenschnupfen gut in den Griff bekommen haben, haben wir jetzt ein neues...

Christin84

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
186
Gefällt mir
0
Hallo,

meinem armen Pietrie geht es nicht gut. Nachdem wir den Katzenschnupfen gut in den Griff bekommen haben, haben wir jetzt ein neues Problem.
Gestern früh hat er normal gefuttert (wie immer in Windeseile) und war ausglassen wie immer.
Über den Tag hat er drei mal gespuckt. Zuerst kam ein riesen Schub (wirklich riesig) und dann noch ein wenig.
Abends habe ich ihm etwas Trofu gegeben.
Er faß etwas, aber auch nicht so richtig. Mir ist aufgefallen das er die Brocken zwar anfraß, aber die Hälfte der Bröcken liegen blieb. Ich dachte er hat was im Mundbereich, aber ich habe soweit nichts gesehen. Ich habe ihm dann Quark mit Wasser verdünnt gegeben, damit er wenigstens etwas in den Magen bekommt und nicht austrocknet. Das hat er auch wie wild gemampft. Überhaupt trinkt er viel.
Für den Abend war dann auch Ruhe und er schlief. Heute Früh stand ich auf und hörte es nur würgen. Der arme Tropf hat wieder zwei Fützen hinterlassen. Dieses mal nur Flüssigkeit mit ein paar Brocken Trofu. Ich habe ihm dann etwas Nafu gegeben, war er aber nicht wirklich fraß. Er schlabberte das Gelee ab und nahm ein paar Brocken vom Fleisch. Ca. zwei Stunden später kam es aber wieder raus.

Der arme Hase ist matt und schläft viel. Ich habe aber das Gefühl das er schon Hunger hat. Der Kot war gestern recht breiig und es sah aus als wäre etwas blutiger Schleim dran.
Heute Abend werde ich ihn schnappen und zum TA schaffen.

Ich brauche ein paar gedrückte Däumchen und Tipps worauf ich achten sollte.
 
07.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mein armes Katertier . Dort wird jeder fündig!

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Hallo Christin,

wegen einmal spucken mach ich mir normalerweise auch keine großen Gedanken... aber wenn Dein Pietrie gestern 3x und heute Morgen geht es weiter... spätestens dann wäre ich -sofort- losgefahren

könntest Du nicht schon früher zum TA zu gehen, als erst heute abend?
Tips, kann ich Dir leider nicht geben, denn es kann -alles mögliche- dahinter stecken, wichtig ist das er genügend Flüssigkeit zu sich nimmt und sie auch behält.

Ich drück fest die Daumen für Pietrie, das es etwas harmloses ist.

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
 
Zuletzt bearbeitet:

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
-sorry Doppelpost-
 
Zuletzt bearbeitet:

sunnysideup

Registriert seit
05.07.2007
Beiträge
112
Gefällt mir
0
hallo::w
das kommt mir echt bekannt vor, mein kleines katerchen hatte genau das selbe vor 2 tagen: durchfall, hat nix gefressen, er hat erbrochen, hat viel geschlafen...

fahr einfach zum TA mit dem kleinen mann und lass ihn anschauen.. wird wahrscheinlich ein magen-darm-infekt sein, der mit ein bisschen zuwendung, ein bisschen paspertin und vielleicht AB schnell wiede weg sein wird;-)

aber fahr trotzdem auf jeden fall mit ihm so schnell wies geht zum TA..
ich wünsch dir und deinem kleinen patienten alles liebe::bg
 

Phoebelein

Registriert seit
23.11.2004
Beiträge
2.594
Gefällt mir
1
Liebe Christin,

das hört sich nicht gut an.
Bitte nehme eine Kotprobe mit zum Arzt.
dann stelle den kleinen den Arzt vor und veranlasse eine komplette Kotuntersuchung.
inkl E Coli Bakterien und den Elisa Test für Giardien.

es reicht ja wenn Du heute nachmittag nach der Arbeit mit dem zum Arzt fährst.
 

Christin84

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
186
Gefällt mir
0
Ich hoffe das ich noch ein Häufchen ergattere.
Was soll aus ihm noch raus kommen?
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Paspertin würde ich nicht geben, das ist Chemie pur.

Wenn die Miez eine langwierige Behandlung hinter sich hat, könnte das Spucken auf eine Überbeanspruchung des Magens hindeuten, da wäre zuallerst Diätkost angebracht, nicht nochmal weitere Belastung (auch von der Leber).

TA ist dringend und unumgänglich, jetzt irgendwelche Therapietips geben, könnte sehr fatal sein.

Zugvogel
 

Christin84

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
186
Gefällt mir
0
Ich werde ihm nichts auf blauen Dunst geben.

Eine langwierige Behandlung hat er in dem Sinn nicht hinter sich. Die letzten AB´s hat er vor ca. 6 Monaten bekommen. Danach habe ich nur drauf geachtet das er nicht im Zug sitzt usw.
Das hat gut geklappt!

Mich wundert es halt nur das es so plötzlich los ging.

Was kann ich ihm denn zu Fressen geben. Reis? Huhn?
 

Garibaldi

Registriert seit
15.04.2006
Beiträge
1.929
Gefällt mir
1
Einfach ein wenig Huhn kochen und vielleicht noch etwas Hüttenkäse dazu geben. Den TA würde ich aber trotzdem aufsuchen ...

Gruß

Uwe
 

Christin84

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
186
Gefällt mir
0
Zum TA gehe ich auf jeden Fall. Das steht außer Frage!!!
 

Christin84

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
186
Gefällt mir
0
So, da bin ich wieder.
Pietrie wurde geröngt und es wurde ein Fremdkörper gefunden der sich in dn Därmen befindet. Keine Ahnung um was es sich handelt. Ich bin die ganze Zeit am rätseln was er da gefressen hat.
Jedenfalls haben sie ihm was gegen das Spucken gespritzt und ihm Paste gegeben die durch den Verdauungstrackt läuft und sichtbar macht ob irgentwo ein Verschluss ist. Morgen wird er nochmal geröngt und geguckt was ist.
Ich hoffe das das Ding so durchrutscht und er nicht aufgemacht werden muss. Futtern tut er auch schon besser und bisher ist nichts wieder raus gekommen.

Bitte drückt die Daumen das dieses Teil bald im Klo zu finden ist. Ich mache mir echt Gedanken:?
Gerade weil der Arzt nicht garantieren konnte das es daran liegt.
 

Christin84

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
186
Gefällt mir
0
Dolles Ei! Pietrie ist heute wie ausgewechselt.
Ich sage nur :"Fit wie ein Turnschuh!"
Zum TA geht es trotzdem. Wo das Ding jetzt ist will ich ja schon wissen.
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Hallo Christin,

puh, ein Fremdkörper also... mist:?
War Pietrie heute schon kackern?

Hoffentlich findet das Ding, was immer es sein mag, den normalen Weg nach draussen. Ich drück fest die Daumen dafür.

Lieben Knuddi an den tapferen Pietrie.

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
 

Christin84

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
186
Gefällt mir
0
Gut drauf ist er auf jeden Fall.
Gerade fetzt er mit seiner Klabbermaus:twisted:
Trinken tut er viel und Hunger hat er auch. Hätte er die Tag vorher nicht gespuckt, würd man heute nichts merken.

Ob er auf Klo war weiß ich nicht genau. Ein Häufchen war im Klo zu finden, aber ich weiß nicht ob von ihm oder von Mia. Das muss heute Nacht passiert sein. Im Kot war aber nichts von einem Fremdkörper zu finden. Ich glaube auch nicht das er Kot absetzten kann. Er hat ja kaum gefressen und gestern Abend habe ich ihm nur mit Wasser verdünten Quark gegeben. Sein Blick hätte mich töten können. "Wie? Was soll datt denn? Ich habe Hungäääär und will nicht diesen Schlabberkram."
Momentan ist mir das aber lieber, als feste Nahrung die gleich wieder hoch kommt. Er hat dann auch gefressen und bisher ist auch nichts mehr passiert.

Gleich werde ich nochmal zum TA, um zu gucken was sich in seinem Bäuchlein abspielt.
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Bis später,
hoffentlich bringst Du gute Nachrichten.

Daumen sind gedrückt:-)

Viele Grüße
Margit mit Bonnie
 

Christin84

Registriert seit
02.08.2006
Beiträge
186
Gefällt mir
0
Wir sind wieder da und alles ist gut.
Die Flüssigkeit ist durch den gesamten Verdauungstrakt gegangen und der Fremdkörper nähert sich deutlich dem Ausgang. Er hat noch eine Spritze bekommen, das die Verdauung angeregt wird und damit sollte es sich haben.

Trotzdem beobachte ich ihn ganz genau8O
Jetzt gibt es aber erstmal lecker Fisch für das hungrige Katertier. Der ist schon wieder am meckern:roll:
Die nächsten 2-3 Tage gibt es Schonkost!!!
 
Thema:

Mein armes Katertier

Mein armes Katertier - Ähnliche Themen

  • Arme Bonsai..Durchfall ohne Ende

    Arme Bonsai..Durchfall ohne Ende: Hallo ihr Lieben, so langsam bin ich am Rande der Verzweifllung.... Wir haben am 21.02 eine Katze aus dem Tierheim geholt.Zuckersüß, 1,5Jahre...
  • Mein armer Ben

    Mein armer Ben: Hallo, muss mal wieder was loswerden. Ich bin total fertig, habe letzte Nacht vielleicht 3 Stunden geschlafen. Wir waren mußten letzte Nacht mit...
  • Mein armer Oscar :( Und TA Besuch wie immer ein Desaster

    Mein armer Oscar :( Und TA Besuch wie immer ein Desaster: Hallo! Mein armer Oscar ist schon wieder krank und ich mache mir total Sorgen! Nachdem er diese Woche schon vier mal erbrochen hat (nicht das...
  • Arme Sina!

    Arme Sina!: Hallo alle miteinander, da bin ich wieder. Ich habe mich sehr gefreut das euch meine beiden gefallen Sina macht mir im Moment Sorgen.Wir haben sie...
  • Der arme Spock muss immer brechen...

    Der arme Spock muss immer brechen...: Mein Kater Spock, der jetzt ca. 4 Jahre alt ist, muss seit einigen Monaten schon ständig brechen... Wir haben schon Etliches versucht...
  • Ähnliche Themen
  • Arme Bonsai..Durchfall ohne Ende

    Arme Bonsai..Durchfall ohne Ende: Hallo ihr Lieben, so langsam bin ich am Rande der Verzweifllung.... Wir haben am 21.02 eine Katze aus dem Tierheim geholt.Zuckersüß, 1,5Jahre...
  • Mein armer Ben

    Mein armer Ben: Hallo, muss mal wieder was loswerden. Ich bin total fertig, habe letzte Nacht vielleicht 3 Stunden geschlafen. Wir waren mußten letzte Nacht mit...
  • Mein armer Oscar :( Und TA Besuch wie immer ein Desaster

    Mein armer Oscar :( Und TA Besuch wie immer ein Desaster: Hallo! Mein armer Oscar ist schon wieder krank und ich mache mir total Sorgen! Nachdem er diese Woche schon vier mal erbrochen hat (nicht das...
  • Arme Sina!

    Arme Sina!: Hallo alle miteinander, da bin ich wieder. Ich habe mich sehr gefreut das euch meine beiden gefallen Sina macht mir im Moment Sorgen.Wir haben sie...
  • Der arme Spock muss immer brechen...

    Der arme Spock muss immer brechen...: Mein Kater Spock, der jetzt ca. 4 Jahre alt ist, muss seit einigen Monaten schon ständig brechen... Wir haben schon Etliches versucht...
  • Top Unten