Mehrmals im Jahr impfen???

Diskutiere Mehrmals im Jahr impfen??? im Impfungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, habe seit ein paar Wochen 2 süße Katzen aus dem Tierheim. Dort wurden sie angeblich komplett geimpft. Da ein Impfpass nicht auffindbar war...

Anonymous

Gast
Hallo, habe seit ein paar Wochen 2 süße Katzen aus dem Tierheim. Dort wurden sie angeblich komplett geimpft. Da ein Impfpass nicht auffindbar war, wurde dieser mir nachgeschickt. Jetzt habe ich festgestellt, dass eine meiner Katzen, nicht den
kompletten Impfschutz erhalten hat. Ich bin jetzt etwas ratlos, was ich tun soll. Meine Katzen sind 2 Jahre alt und waren 8 Wochen im Tierheim. Wenn man davon ausgeht, dass sie bei Ihren früheren Besitzern geimpft worden sind, hätte sich meine Sorge schon erledigt. Aber das weiß ich leider nicht. Soll ich jetzt einfach nochmal impfen, obwohl die Möglichkeit besteht, dass dann "zuviel" geimpft wird? Von Seiten des Tierheims ist leider keine Hilfe zu erwarten, so dass ich hoffe hier einen Rat zu finden. Achja, meine Katzen sind reine Hauskatzen, noch etwas scheu und ängstlich - deshalb würde ich ihnen auch gerne den stressigen Gang zum Tierarzt ersparen.
Freue mich über jede Antwort
Katrin
 
29.08.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Mehrmals im Jahr impfen??? . Dort wird jeder fündig!

Angeline

Gast
Gegen was sind sie denn schon geimpft,oder was ist noch ausständig?
 

Anonymous

Gast
Impfungen

Hi Katrin :lol:
mein Name ist Elke.Bin gerade in dieses Forum gelangt.

Ich wäre etwas vorsichtig mit Impfungen. habe zwei Kartäuserkatzen ( 4 Jahre alt ) die reine Hauskatzen sind ( Balkon / Fenster ab und an geht eine in den Vorgarten ) und die die obligatorischen Impfungen bekamen.

Ich dachte immer, ich müßte rennen und ja alle Impfungen ordnungsgemäß durchführen lassen ( habe ich bei meiner früheren Naturkartäuserkatze die Freigängerin war, auch immer gemacht ).

Vor zwei Monaten entstand bei einer meiner Kartzen der Verdacht auf ein Fibrosarkom der sich Gott sei Dank nicht bestätigt hat. Wir hatten einfach absolutes Glück. Seither habe ich mich intensiver mit Impfungen befasst und es gibt sehr interessante Seiten hierüber im Net.
www.laboklin.de / www.fibrosarkom.de
Dort erhältst du detaillierte Infos über Nutzen und Unnutzen von Impfungen.
Liebe Grüße :wink:
Elke
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Hi Katrin,
also wenn du kein Risiko eingehen willst, dan lass beim TA einen Bluttest machen auf Antikörper..damit kannst du einen Großteil abklären....ansonsten würde ich raten...im nächsten jahr mit einem normalen Impfplan zu beginnen
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Nochmal einen kleinen Nachtrag:

Auch wenn eine Katze respektive ein Kater reiner Stubentiger ohne Freigang ist....ich würde immer regelmässig Impfen lassen aus folgenden Gründen:

1. Man kann nicht mit Sicherheit ausschließen, dass ein Tier nicht doch mal rauskommt, und sich somit infiziert.

2.Du wirst große Schwierigkeiten bekommen, solltest du mal gezwungen sein, das Tier in eine Pension oder ähnliches zu geben, evtl. wegen Krankheit oder ähnlichem Deinerseits.Dort werden Tiere die nicht geimpft sind nicht aufgenommen, falls doch, dann kannste sicher sein, das Du ein krankes Tier zurück bekommst.

3.Das Risiko eines Impfschadens, liegt weitaus niedriger, als das Risiko einer Infektion deines Tieres.

4.Du kannst dein Tier niemals mit in Urlaub nehmen, sollte es nicht geimpft sein, das Tier wird an der Grenze zurück gewiesen, oder aber solltest du nicht sofort zurück Reisen, für mindestens 6 Wochen in Quarantäne gesteckt.
( die Kosten dafür, werden dir dafür in rechnung gestellt...kann verdammt teuer werden)


Mein Rat also an dich: Wenn du Angst vor zuviel Impfen hast, gib deinen Katzen bis zum nächsten Frühjahr, und dann lass sie nach einem TA-Impfplan durchimpfen.
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
nochmal Impfungen..

Ich lasse meine beiden garnicht mehr impfen. Am Anfang bin ich auch immer gerannt doch dann passierten im Freundeskreis einige Dinge und seitdem habe ich es geändert . Aber eine solche Entscheidung muß halt jeder für seine süßen selber treffen und ob es dann richtig oder falsch war stellt sich irgendwann raus.(alles nicht so einfach...denn wer will schon was falsch machen).

Gruß Sylvi
 

Nomi

Gast
Hallo Sylvi

hier erfährt man echt immer was neues. Wusste gar nichts von zuviel impfen oder so. Ich hab mich da halt auf unseren Tierarzt verlassen. Unsere Zwei waren zuerst reine Hauskatzen und da haben sie halt die Impfung gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen bekommen und jetzt sind sie Freigänger, jetzt kriegen sie noch Tollwut und Leukose dazu. Und zum Impfen gehn wir einmal im Jahr. Dachte, das muss man so, sonst hilft die Impfung nix. Hat unser Tierarzt so gesagt. Reicht denn impfen alle drei Jahre?

Gruß
Nomi
 

Anonymous

Gast
Hallo Nomi,
also du hast einen Freigänger da sollte denke ich man schon impfen...doch wieviel. Auf meiner HP unter Impfungen klick mal den Ferdl an......da kommst du auf eine HP dort wird einiges beschrieben.
Bei meinen Buben kann ich das nun gut abwägen da sie ja *nur* im Haus leben, da lasse ich ja auch nicht alles impfen. Doch Freigänger das ist eben was anderes. Sorry das ich dir da nicht mehr helfen konnte, aber die HP von Ferdl ist sehr interessant.
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Na super....nicht aufgepasst....sorry Nomi das oben war kein Anonymous sondern das war ich. Manchmal sind die Finger einfach zu flink.
 
Thema:

Mehrmals im Jahr impfen???

Mehrmals im Jahr impfen??? - Ähnliche Themen

  • Wann Impfung nach einem Jahr? (+ Kratzbaum von anderer Katze?!?)

    Wann Impfung nach einem Jahr? (+ Kratzbaum von anderer Katze?!?): Hallo, unsere beiden Katerchen sind nun bald wieder mit der Katzenschnupfen- und Katzenseuche- Impfung dran. Ich weiß allerdings nicht so...
  • 10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen?

    10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen?: Hallo ihr lieben. Habe mich mal hier in das Thema Impfen reingelesen. Kurz zur Geschichte: Meine zwei Fellnasen werden dieses Jahr 10. Ausser...
  • Tollwutimpfung n. 7 Jahren Pause - 1x genug?

    Tollwutimpfung n. 7 Jahren Pause - 1x genug?: Cheetah braucht für die Reise von Österreich nach Deutschland eine gültig Tollwutimpfung. Ich habe sie die ersten 3 Jahre lang gegen Tollwut...
  • Frage zum Booster nach einem Jahr

    Frage zum Booster nach einem Jahr: Ich hätte da mal eine kleine Frage, so interessehalber. Und zwar: Amélie wurde im Gegensatz zu den anderen beiden ja im TH grundimmunisiert (die...
  • TÄ: bei altem Schema Grundimmu Wechsel auf 3-Jahres-Rhythmus nicht möglich?

    TÄ: bei altem Schema Grundimmu Wechsel auf 3-Jahres-Rhythmus nicht möglich?: Hallo Zusammen, habe eben ein Tel mit unserer Tierärztin wg. der im November anstehenden Impfauffrischung geführt. Zur Info: Merlin und...
  • Ähnliche Themen
  • Wann Impfung nach einem Jahr? (+ Kratzbaum von anderer Katze?!?)

    Wann Impfung nach einem Jahr? (+ Kratzbaum von anderer Katze?!?): Hallo, unsere beiden Katerchen sind nun bald wieder mit der Katzenschnupfen- und Katzenseuche- Impfung dran. Ich weiß allerdings nicht so...
  • 10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen?

    10. Jahre alte Kätzin / Kater impfen lassen?: Hallo ihr lieben. Habe mich mal hier in das Thema Impfen reingelesen. Kurz zur Geschichte: Meine zwei Fellnasen werden dieses Jahr 10. Ausser...
  • Tollwutimpfung n. 7 Jahren Pause - 1x genug?

    Tollwutimpfung n. 7 Jahren Pause - 1x genug?: Cheetah braucht für die Reise von Österreich nach Deutschland eine gültig Tollwutimpfung. Ich habe sie die ersten 3 Jahre lang gegen Tollwut...
  • Frage zum Booster nach einem Jahr

    Frage zum Booster nach einem Jahr: Ich hätte da mal eine kleine Frage, so interessehalber. Und zwar: Amélie wurde im Gegensatz zu den anderen beiden ja im TH grundimmunisiert (die...
  • TÄ: bei altem Schema Grundimmu Wechsel auf 3-Jahres-Rhythmus nicht möglich?

    TÄ: bei altem Schema Grundimmu Wechsel auf 3-Jahres-Rhythmus nicht möglich?: Hallo Zusammen, habe eben ein Tel mit unserer Tierärztin wg. der im November anstehenden Impfauffrischung geführt. Zur Info: Merlin und...
  • Top Unten