Maxi - Nieren und Leberwerte hoch

  • Ersteller des Themas kater bruno
  • Erstellungsdatum
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
Hallo ,

die Zahn OP hat mein altes Mädchen gut überstanden , aber Nieren und
Leberwert hoch

UREA 62 (16 - 36 )
CREA 5,5 (0,8 - 2,4 )
AST 265 (0 - 48 )
GGT 7 (0 - 1 )

kann da mal wer drüber schauen?
 
07.05.2013
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.416
Gefällt mir
23
Hast Du noch weitere Werte - Blutbild oder Pankreas?
Wurde denn nach der OP eine Infusion gelegt?
Hast Du irgendwelche Therapievorschläge bekommen?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.416
Gefällt mir
23
Oh sorry - habe eben erst den anderen thread mit der Zahn-OP gelesen - morgen gehst Du hin zur Infusion, das ist schon mal gut.
Leber- und Nierenwerte sind schon arg hoch, aber dazu werden Dir die TÄ morgen mehr sagen.
Auf jeden Fall besteht Handlungsbedarf und ich drücke die Daumen für Dein altes Mädchen!
 
*NaNcY*

*NaNcY*

Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
763
Gefällt mir
0
Oh je...also die werte sind schon hoch und da sollte was gemacht werden...
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
ja , morgen wieder eine Infusion , der Venenzugang liegt noch

sie bekommt ab morgen täglich 1ml Renes und 1ml Hepar
Nierenfutter oder Ipakitine

am 11.03. war der UREA noch 47
und der CREA 3,0
 
Mietzie

Mietzie

Registriert seit
11.02.2010
Beiträge
4.428
Gefällt mir
0
Hallo liebe Gabi,

ich habe heute oft an euch gedacht.

Zunächst erst einmal schön, dass sie wieder relativ fit ist. Vielleicht meldet sich Lina hier (oder du schreibst sie mal an), ich weiß nicht, ob Maxi vielleicht längere Zeit "durchgespült" werden sollte.

Ab wann darf sie denn wieder fressen? Hast du Reconvales oder sowas in der Art zuhause? Das könntest du ihr zusätzlich geben.

Mensch, das ist ja wirklich so ein Mist...Pankreas, Leber, Niere...Maxi nimmt im Moment aber auch alles mit.

Ich drücke euch ganz, ganz fest die Daumen, dass es bald wieder aufwärts geht. So, wie du sie beschreibst, geht es ihr ja allgemein nicht schlecht. Ich wünsche euch sehr, dass sich auch die Werte wieder verbessern!
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
16.869
Gefällt mir
7
Hmm, ich schätze, die OP hat die Werte hochgetrieben - oder wurde das Blut vor der OP kontrolliert? Infusionen sind jetzt unbedingt sinnvoll, vielleicht kannst du die zuhause fortsetzen? Ist ihr Herz soweit ok? Was sagt der TA? Hattet ihr eine Injektions- oder Inhalationsnarkose?

Lass am besten in ca. 4 Wochen die Werte noch mal kontrollieren. Und heute nacht würde ich immer wieder den Zugang überprüfen, es gibt Katzen, die es schaffen, sich den rauszuziehen. Hier im Forum erinnere ich mich an einen Fall, da wäre die Katze über Nacht fast verblutet.
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
Liebe Tanja , Hallo Vilma ,

gefressen hat sie vorhin schon ein wenig
das BB wurde erst heute gemacht , während der Narkose
es war eine Inhalationsnarkose
der TA denkt schon das die Werte wieder besser werden
das letzte Blutbild war vor 3 Wochen , die Werte leicht erhöht
im Moment macht ihr der Zugang gar nichts aus , aber das werde ich im Auge behalten damit da nichts passiert
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
2
Auch mit Inhalationsnarkose steigen die Werte meist an.

Ich denke mit Infusionen wird das besser werden.
Wenn das Renes nicht die gewünschte Wirkung zeigt, könntet Ihr es mit SUC versuchenv::knuddel
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
Hallo Petra ,

mit SUC machen wir nach Renes weiter , das hat der TA schon festgelegt
Renes soll Maxi für 20 Tage bekommen auch das Hepar
danach BB
ich hoffe das die Werte dann wieder besser sind
 
*NaNcY*

*NaNcY*

Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
763
Gefällt mir
0
wie geht es ihr denn?
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
Hallo Nancy ,

es geht so , allerdings haben sich die Nierenwerte nochmal verschlechtert
sie bekommt jetzt seit 3 Wochen wieder SUC
zwischenzeitlich war der Pankreaswert so hoch das er nicht mehr messbar gewesen ist , ist auch etwas gesunken , normal ist bis 5 , Maxis Wert war 50 beim letzten Test dann 21
Leberwert ist wieder in der Referenz
momentan ist der Gang recht schwankend und die Beinchen knicken manchmal ein als hätte sie Gummibeine
sonst ist Maxi aber einigermaßen gut drauf , sie frisst halt kleine Portionen und trinkt am Tag zusätzlich ein Fläschchen Reconvales

ich hoffe , das das nächste BB besser ausfällt
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
2
Gebt Ihr denn zusätzlich Infusionen?
Gemäß Tanyas Seite ist das ab einem gewissen Krea-Wert dringend angeraten.

Unser Muffin bekommt seit knapp 2 Monaten dreimal wöchentlich eine Infusion und ich habe das Gefühl, dass es ihm sehr gut tut.

Alles Gute für Maxi ::knuddel
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
Hallo Petra ,

bisher 1mal die Woche , manchmal habe ich da auch etwas Angst , denn nicht immer baut sich die Infusion gut ab
sollte ich mit dem TA reden das ich es selber mache und dafür öfter und weniger ml ?
habe es zwar noch nie gemacht , aber Balou musste ich ja im Januar auch das Morphium spritzen
 
Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.855
Gefällt mir
2
Ich würde mit dem TA darüber reden.
Vielleicht wäre öfter und dafür weniger sinnvoll.
Und ich würde es auf jeden Fall daheim machen, ist normalerweise stressfreier ::knuddel
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
dann werde ich mit ihm reden , er ist ja sehr offen
 
Mietzie

Mietzie

Registriert seit
11.02.2010
Beiträge
4.428
Gefällt mir
0
Ach je...

Gabi, ich habe von Blacky noch einiges an Equipment, was wir gar nicht mehr alles verwenden konnten. Magst du es vielleicht haben? Dann schreib mir doch deine Adresse.

Es ist noch Futter (RC Nassbeutel), SUC, Neynerin, diverse Aufbau- und Päppelfutter, Bevitasel, Renalzin, Ipaketine...
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
Hallo Tanja , habe dir eine PN geschickt
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
Hallo ,

ich habe wieder ein BB machen lassen und schreibe die Werte mal auf

RBC 7,46 M/uL Ref. 5,00 - 10,00
HCT 34,8 % 30,0 - 45,0
HGB 9,6 g/dL 9,0 - 15,1
MCV 46,7 fL 41,0 - 58,0
MCH 12,9 pg 12,0 - 20,0
MCHC 27,6 g/dl 29,0 - 37,5
RDW 19,2 % 17,3 - 22,0
% RETIC 0,2 %
RETIC 15,5 K/ uL 3,0 - 50,0
WBC 8,08 K/uL 5,50 - 19,50
%Neu 70,2 %
% LYM 16,2 %
% MONO 9,0 %
% EOS 4,3 %
%BASO 0,3 %
NEU 5,68 K/uL 2,50 - 12,50
LYM 1,31 K/uL 0,49 - 6,80
MONO 0,73 K/uL 0,15 -1,70
EOS 0,35 K/uL 0,10 -0,79
BASO 0,03 K/uL 0,00 - 0,10
PLT 399 K/uL 175 - 600
MPV 16,0 fL
PDW 21,3 %
PCT 0,64 %

GLU 134 mg/dL 71 - 159
UREA 78 mg/dL 16 - 36
CREA 5,4 mg/dL 0,8 - 2,4
PHOS 7,3 mg/dL 3,1 - 7,5
ALT 25 U/L 12 - 130
AST 18 U/L 0 -48


am 05.06.13

UREA 70 mg/dL
CREA 5,7 mg/dL
PHOS 7,9 mg/dL
AST 32 U/L


was meint Ihr ?
sieht nicht so gut mit den Nierenwerten aus
 
kater bruno

kater bruno

Registriert seit
08.10.2010
Beiträge
837
Gefällt mir
0
kann da mal jemand darüber schauen ?
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
CNI 13
CNI 29
Candy1809 CNI 70
Biene759 CNI 41
Charly1999 CNI 5

Ähnliche Themen


Schlagworte

katze cni leberwert hoch

,

Top Unten