Max wechselt sein Zuhause alle 1 1/2 Monate!!

Diskutiere Max wechselt sein Zuhause alle 1 1/2 Monate!! im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen!! Ich bin ganz neu hier, weil ich ein kleines Problem habe. Ich fange mal vorne an: Meine Freundin und ich haben den Max, einen...

andreasmg75

Registriert seit
08.05.2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo zusammen!!
Ich bin ganz neu hier, weil ich ein kleines Problem habe.
Ich fange mal vorne an:
Meine Freundin und ich haben den Max, einen kastrierten Kater, aus dem Tierheim zu uns geholt. War eine dieser "Liebe-auf-den-ersten-Blick"-Geschichte. Hab ihn auf den Arm genommen, und wusste sofort, der ists. Das war vor 1 1/2 Jahren. Er hat dann bei mir gelebt, und wir sind ein richtig gutes Team geworden. Er war angeblich eine Hauskatze, geht aber für sein Leben gern vor die Tür, und auch da hat
alles wunderbar geklappt. Er ist noch nie über Nacht fort geblieben, hört sogar auf mein Pfeifen (meistens zumindest:wink:).
Nun, das Problem kam, als ich vor 5 Monaten mit meiner Freundin zusammenzog. Sie ist gegen Katzenhaare allergisch, und es wurde zu schlimm, um mit Max unter einem Dach zu wohnen. Schweren Herzens haben wir ihn zu den Eltern meiner Freundin gegeben, dort hat er es ebenfalls sehr schön, vier Menschen, die sich Tag und Nacht um ihn kümmern, er kann raus, wann er will.
Als sie in Urlaub mussten, hat meine Mutter, die bei mir in der Nähe wohnt, Max genommen. Sie wollte ihn nicht komplett, halt nur wenn Urlaube o.ä. anstehen. Jetzt hat sie aber festgestellt, dass das Zusammenleben wunderbar funktioniert und hat durchklingen lassen, dass sie sich vorstellen könnte, ihn komplett zu nehmen.
Hört sich toll an, mein Problem ist jetzt aber, dass die Eltern meiner Freundin den Max auch in ihr Herz geschlossen haben. Schlussendlich ist es meine Katze, aber folgende Lösung steht im Raum: Max kommt immer für zeitliche Intervalle nach Bochum (Eltern meiner Freundin) und zu meiner Mutter (Mönchengladbach). Max ist ein sehr geselliger kater, begrüßt jeden mit Köpfchen und braucht keine 5 Minuten, um sich zu orientieren. Die Umstellung fällt ihm also nicht schwer, im Gegenteil.
2 Fragen habe ich.
1. Kann ich ihm das zumuten, z.b. alle 1 1/2 Monate das Heim zu wechseln?
2. Ich bin immer der, der ihn in seine Box stopft (er hasst sie!!). Verliert er dadurch sein Vertrauen zu mir?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!!

Viele Grüße
Andreas
 
08.05.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Max wechselt sein Zuhause alle 1 1/2 Monate!! . Dort wird jeder fündig!

Faiibel

Gast
Hallo Andreas

Ganz ehrlich auch wenn Max das sich nicht anmerken lässt er wird durch das dauernde wechseln seines Zuhause auch stress haben. Katzen sind extrem auf einen Menschen fixiert, man kann ihr also schlecht einen immer wechselnden Ort geben, aussnahme natürlich die Bezugsperson ist immer dabei.
Bei Max wäre es aber eine ganz neue Umstellung jedes mal. Denn er hat dann ne neue Wohnung und neue Personen auf die er sich erst wieder einstellen muss.

Wenn sich deine Mutter wirklich so gut mit Max versteht und die Eltern deiner Freundin auch warum bleibt dann Max nicht bei den Eltern deiner Freundin für immer und du gehst mit deiner Mutter ins Tierheim und dort kann sie dann nach einer Katze ausschauen.
Max würde ich aber bei den Eltern deiner Freundin lassen weil er dort jetzt schon länger ist und sich auch an sie gewöhnt hat. Rede mal mit deiner Mutter drüber ob sie sich denn nicht ne eigene Katze holen möchte.

Ich persönlich würde das die beste Lösung finden so hat Max seine Ruhe und auch deine Mutter wird sicher den passenden Samtpfoten für sich finden.

liebe Grüsse
 

andreasmg75

Registriert seit
08.05.2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo!
Danke für deine Antwort.
Seine Bezugsperson bin in erster Linie ich, zumindest z.zt. noch. Er war 1 1/2 Jahre bei mir, 2 Monate bei den Eltern und dann 5 Wochen bei meiner Mutter. Wenn eine Entscheidung pro gefällt werden muss, weil es wirklich zu stressig für ihn ist, dann kann sie in beide Seiten gehen.
Und ganz ehrlich, es geht gar nicht so sehr um meine Mutter, die würde sich keine andere Katze holen - sondern darum, dass der Max durch meine Mutter dann auch in meiner Nähe wäre und ich ihn jeden Tag besuchen kann.
Ich habe, als wir ihn abgeben mussten, ganz schön gelitten, und würde die kleine Chance gerne nutzen, wieder in seiner Nähe zu sein.
 

Nellas_Miriel

Registriert seit
29.03.2006
Beiträge
2.802
Gefällt mir
0
Hallo!
Ich versteh eine Sache nicht! Wieso lässt sich Deine Freundin nicht immunisieren? Es gibt doch inzwischen mehrere sehr gute Theraphieformen!!!
Ein Beispiel: Bioresonanztheraphie!!!!!!!! hab dazu bereits einen thread geschrieben hier!!!!
und einiges andere mehr.....insbesondere in der alternativen medizin!
lg heidi
 

andreasmg75

Registriert seit
08.05.2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Hallo,
naja, hat wohl mehrere Gründe. Glaubt wohl nicht, dass das was hilft, Zeit- und Kostenproblem und meiner Meinung nach der Hauptgrund (den sie nicht zugeben würde): sie hat einfach nicht so das Verhältnis zu Max wie ich. Das hat sich halt so entwickelt, und die beiden sind nie wirklich warm miteinander geworden...
Leider. dafür würd ich für ihn durchs Feuer gehen::bg
 

Nellas_Miriel

Registriert seit
29.03.2006
Beiträge
2.802
Gefällt mir
0
das ist sehr sehr schade.......
lg heidi
 
Einhorn

Einhorn

Registriert seit
31.12.2004
Beiträge
671
Gefällt mir
0
Seine Bezugsperson bin in erster Linie ich

Das bist du aber nicht mehr. Max hat neue Zuhause, bei den eltern deiner Freunde, sie sind jetzt seine Bezugspersonen. Lass Max bei diese Eltern. Er hat sich dort eingewöhnt.

Ehrlich, ich wäre sehr böse, wenn jemand mir die Katze einfach wieder wegnimmt. wenn man die Katze abgibt, ich nehme es bei mir auf, dann gehört dieses Tier mir.

Deine Mutter könnte max gerne aufpassen, wenn die eltern deiner Freundin verreist sind. Ansonst ins TH gehen und gucken, ob da eine Mieze für deine Mutter zu finden ist.
 
Thema:

Max wechselt sein Zuhause alle 1 1/2 Monate!!

Max wechselt sein Zuhause alle 1 1/2 Monate!! - Ähnliche Themen

  • Max hat heute Abend seinen ersten Vogel mit gebracht

    Max hat heute Abend seinen ersten Vogel mit gebracht: der Größe nach muß es eine Elster sein. Er saß unter der Küchenbank und rupfte die Federn aus. Fressen Katzen die Vögel oder spielen sie nur...
  • Augenfarbe wechselt von Grün auf Blau

    Augenfarbe wechselt von Grün auf Blau: Hey, seit einigen Wochen beobachte ich wie sich bei meinem Flausche beim rechten Auge die Farbe langsam von der Iris aus verändert .. von...
  • Ähnliche Themen
  • Max hat heute Abend seinen ersten Vogel mit gebracht

    Max hat heute Abend seinen ersten Vogel mit gebracht: der Größe nach muß es eine Elster sein. Er saß unter der Küchenbank und rupfte die Federn aus. Fressen Katzen die Vögel oder spielen sie nur...
  • Augenfarbe wechselt von Grün auf Blau

    Augenfarbe wechselt von Grün auf Blau: Hey, seit einigen Wochen beobachte ich wie sich bei meinem Flausche beim rechten Auge die Farbe langsam von der Iris aus verändert .. von...
  • Top Unten