Maus im Haus

Diskutiere Maus im Haus im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; :( ohhh nein ich habe eine Maus unter der Couch sitzen seit heute morgen versuche ich sie zu fangen sonst klappt das doch meistens :o:( (falls...

Selaiha84

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
:( ohhh nein ich habe eine Maus unter der Couch sitzen seit heute morgen versuche ich sie zu fangen sonst klappt das doch meistens :o:(
(falls sie noch leben:o)

Zilly habe ich vor 1 std beauftragt aufzupassen :D und schiwa sitzt auch
grade vor dem Sofa .... und Polly :p ja die kleine Mistbiene liegt scheinheilich im Bettchen und schläft ... wer sie wohl mit reingebracht hat in der Nacht und jetzt tief und fest am schlummern ist :rolleyes::D heute morgen habe ich schon 2 Brüller gelassen wenn die mir fast über sie Füsse läuft :eek::eek::eek: Dachte schon meine Vermieterin kommt fragen ob alles ok ist aber war anscheinend doch nicht so laut ;) och menno :( jetzt kann ich mich noch nicht mal auf die Couch setzen, weil ich angst habe sie läuft mir über die Füsse :eek: alleine die Vorstellung :cool::D

hier mal die beauftragten :D




und Polly tief und fest am schlafen seht ihr den heiligenschein :D

 
26.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Maus im Haus . Dort wird jeder fündig!

mousecat

Registriert seit
29.01.2005
Beiträge
4.588
Gefällt mir
1
Ich würde eine Lebendfalle unter der Couch aufstellen und die
"Killer" so lange aus dem Zimmer verbannen, aber ich habe auch keine
Freigänger und mir liegen Mäuse und Co genauso am Herzen wie
Miez und Co.

Liebe Grüsse
Mousecat
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.686
Gefällt mir
0
oh wie herrlich.............

sorry, das musste jetzt sein.............. ich geb ja zu, mir machen Mäuse inzwischen nicht mehr so viel aus, aber auf die Couch würd ich mich auch nicht setzen, solange sie noch dadrunter ist.......::bg

tja, da halt mal die "Beauftragten" bei Laune, das sie dieselbe nicht verlieren......:wink: die Maus wird sich bestimmt nicht rühren, solange die Katzis davor setzen.......

sonst versuch doch mal den Trick mit der Papprolle......... vielleicht kannst Du die vorsichtig unter die Couch schieben?

ansonsten weiss ich auch keinen Rat mehr.....::? Couch wegziehen? Aber dann hat das Mäuselken wohl keine grosse Überlebenschance mehr.......

oh je, ich drück die Daumen, wie und für wen auch immer
LG
Sabine
 

Selaiha84

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
Ich würde eine Lebendfalle unter der Couch aufstellen und die
"Killer" so lange aus dem Zimmer verbannen, aber ich habe auch keine
Freigänger und mir liegen Mäuse und Co genauso am Herzen wie
Miez und Co.

Liebe Grüsse
Mousecat
Ich habe keine Lebendfalle :? und heute ist Feiertag ... mir tun die mäuschen auch Leid aber ich habe halt 3 Freigänger, das lässt es sich nicht vermeiden und meistens leben sie und ich setze sie wieder raus ...
 

Selaiha84

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
oh wie herrlich.............

sorry, das musste jetzt sein.............. ich geb ja zu, mir machen Mäuse inzwischen nicht mehr so viel aus, aber auf die Couch würd ich mich auch nicht setzen, solange sie noch dadrunter ist.......::bg

tja, da halt mal die "Beauftragten" bei Laune, das sie dieselbe nicht verlieren......:wink: die Maus wird sich bestimmt nicht rühren, solange die Katzis davor setzen.......

sonst versuch doch mal den Trick mit der Papprolle......... vielleicht kannst Du die vorsichtig unter die Couch schieben?

ansonsten weiss ich auch keinen Rat mehr.....::? Couch wegziehen? Aber dann hat das Mäuselken wohl keine grosse Überlebenschance mehr.......

oh je, ich drück die Daumen, wie und für wen auch immer
LG
Sabine
Hallo Sabine

die Couch hatte ich eben weggeschoben, aber das bringt nichts :( ... Die Beauftragten haben aufgegeben ... Zilly schläft tief und fest auf der Couch :lol: und ich sitze direkt neben dem Sofa , die Füsse 20 cm über dem Boden auf dem PC abgestellt ::bg das macht mich wahnsinnig wenn hier eine Maus ist obwohl ich ja selber mal Mäuse und Ratten hatte :oops: ich will sie ja fangen und nicht den Katzen geben aber falls sie heute Nacht immer noch hier kann ich für nichts garantieren ... Habe ich schonmal gehört mit der Papprolle wie geht das denn nochmal ? Kann sie nicht unters Sofa schieben nur davor legen ...
 

sabine.wer

Registriert seit
27.11.2005
Beiträge
2.686
Gefällt mir
0
hallo,

bist Du die Maus los?

ich glaube, man soll das eine Ende der Papprolle zumachen und dann ein Stück Käse oder sonstwas reinlegen........... wenn die Maus reinläuft, kann sie wohl rückwärts nicht wieder rauskriechen............ und Du kannst sie so raustragen............
Ich hab's aber auch noch nicht ausprobiert, bei uns leben die meisten Mäuse nicht mehr...........

Aber wenn Du's sowieso nicht unter die Couch bekommst......... vielleicht von der Seite dahinterlegen?
Wenn sie heute Abend noch daruntersitzt, würde ich über Nacht die Türen zumachen und an jede Seite der Couch eine Papprolle hinlegen........

LG
Sabine
 

Fridolin

Registriert seit
24.11.2005
Beiträge
488
Gefällt mir
0
Hm, lebende Mäuse kommen bei uns auch nur höchst selten ins Haus.
Die letzte konnte ich mit einem großen Eimer fangen und unbeschadet nach draußen befördern. Zum Glück hatte sie sich auch nur im Flur verirrt, wo es nicht so viele Versteckmöglichkeiten gibt.
Die Katzen hat es auch nur am Rande interessert ::?, die wollten wohl mal sehen, wie Dosi sich so im Mäusefangen schlägt :roll:

Die Papprolle halte ich für eine gute Idee, da kommt, das Ding wenigstens nicht zu schaden.
Wir haben leider auch eine "böse" Falle im Schrank liegen, die mein Onkel mal angeschleppt hat, aber da war die maus zum Glück sehr geschickt un hat sich den Käse oder Speck immer irgendwie rausgeschnappt, ohne gefangen zu werden :lol:.
 

misphinxs

Registriert seit
04.03.2007
Beiträge
304
Gefällt mir
0
Als Freigängermum habe ich natürlich gerade im Sommer oft Mäuse in der Wohnung; Katz wird dann ausgesperrt, entweder krieg ich die Maus in der Hand und kann sie raustragen oder ich setze die Lebendfalle ein.
Mir geht es da wie mousecat, ich liebe auch Mäuse und versuche, jedes Mauseleben zu retten.
Bei den kleinen Spitzmäusen bin ich leider ratlos und kann die Falle nicht einsetzen; die werden so panisch, daß die vor Angst in der Lebendfalle sterben, das hat mir sehr leid getan.

Ergo: als Freigängerdosi auch an die Mäuse denken und Lebendfalle einsetzen!!!
 

Selaiha84

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
Ergo: als Freigängerdosi auch an die Mäuse denken und Lebendfalle einsetzen!!!
Soooo seit heute morgen ist sie erst weg :roll: ich versuche auch jede Maus zu retten meistens bekomme ich sie einfach mit einem Glas gefangen aber die Muas war glaube ich eine Springmaus ::bg:oops: heute morgen um 6 Uhr hat Polly sie im Flur gehabt und ich habe sie versucht zu fangen und was macht die maus in riesen Sprüngen wieder ins Wohnzimmer und ab unter die Couch8O und nicht da drunter sondern später auf der couch8O habe sie dann mit einen Stab und grosser vase gefangen GOTT SEI DANK :p ist sie jetzt weg und ich kann beruhigt auf dem Sofa sitzen :wink:
 

Elisabeth

Registriert seit
16.02.2005
Beiträge
458
Gefällt mir
0
Bei uns haben sich Fischkäscher als sehr wirkungsvoll erwiesen.

Die gibt es in verschiedenen Größen und Stiellängen und man kann sie sehr gut über die Mäuse stülpen. Dann eine dünne Plastikplatte oder Stück festen Karton unter den Käscher schieben und man kann das Mäuslein super vor die Haustüre transportieren.
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Ich habe den Fred grade erst entdeckt und freue mich,dass alles gut ausgegangen ist,aber zum kringelig lachen ist doch trotzdem immer wieder::bg::bg

Keine Sorge,ich bin selber geschädigt!!::w::w
 

misphinxs

Registriert seit
04.03.2007
Beiträge
304
Gefällt mir
0
Ich habe den Fred grade erst entdeckt und freue mich,dass alles gut ausgegangen ist,aber zum kringelig lachen ist doch trotzdem immer wieder
ja das finde ich selber auch . . . ich habe sogar in der Nachbarschaft gefragt, ob ich bei denen im Garten die Mäuse freilassen kann . . . die haben mich angeschaut . . . 8O . . aber dann stotternd und ungläubig ja gesagt ::r
 

Annuschka

Registriert seit
02.10.2007
Beiträge
85
Gefällt mir
0
Da bin ich ja froh das unser Sammy die armen Mäuschen nie lebend mitgebracht hat.
Eines morgens kommt er ins Haus und legt mir eine tote maus vor die nackten Zehen. Mit einem Miau stubst er die Maus an, nach dem Motto: Los!Iss!::bg

Aber er hat uns mal ein lebendes Babykaninchen gebracht:cry:
Das haben wir ihm weggenommen, bevor er es töten konnte.
Haben wir wieder in den "Kanickel-Wald" gebracht... Ich hoffe es hat überlebt.
 

Kira-Sophia

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
492
Gefällt mir
0
Hey,

ich geb ja zu, daß sich einige Menschen vor Mäusen gruseln:? , sorry aber ich mußte lachen!::bg

Übrigens hatten wir vor Jahren zu unseren beiden Katzen auch 2 Farbmäuse, einmal ist eine entwischt und der Polly ( Perserkatze ) direkt vor die Nase. Die Maus saß da wie erstarrt, unsere Miezi hat ihr freundschaftlich die Nase geleckt::bussi .Wahrscheinlich hat sie die Maus nicht als Futter angesehn . Sie kannte als Wohnungskatze nur Fertigfutter.

Jedenfalls haben wir Mausi schnell wieder eingefangen, wenn ihr was passiert wäre, wären wir schon traurig gewesen.:cry:

LG Kira-Sophia
 

hexepiri

Registriert seit
31.08.2007
Beiträge
346
Gefällt mir
0
Ich hab da auch noch so eine paar lustige Mäusegeschichte.

Einer meiner Kater die ich früher hatte, brachte als er klein war die Mäuse noch lebend nach Hause. Sehr zum Vergnügen seiner Dosi :? .
Eines Nachts wachte ich auf als es in der Wohnung piepste. Kasimir hatte eine Spitzmaus mitgeracht und laufen lassen.
Schnell sprang ich aus dem Bett und wollte sie wieder rauswerfen. Ich wohne Dachgeschoß. Meine Lebendfänge wandern aus dem Dachfenster aufs Dach wenn ich sie lebend bekomme.
Mein Kasimir belauerte mein Sofa. Ich leuchtete mit einer Taschenlampe darunter und sah auch das Mäuschen.
Aber wie sollte ich denn da dran kommen? Die Sofafüße sind nur 5cm hoch.
Ich schob das Sofa weg.-Und quietsch quietsch quietsch läuft das Mäuschen mit dem Sofa mit.
Nachdem ich das ein paarmal versucht hatte überlegte ich mir etwas anderes. Ich holte ein paar Töpfe aus dem Schrank und stellte die Füße des Sofas drauf jetzt schlüpfte Kasimir darunter und fing die Maus :( .
Aber er machte sie nicht tot sondern ließ sie in der Küche wieder laufen :x . Ich hinterher. Ich habe das Mäuschen dann am Schwanz gefangen und aus dem Fenster auf das Dach gesetzt. Das alles geschah in der Nacht. Am Morgen fragte mich meine Vermieterin ob ich in der Nacht Möbelrücken gespielt hätte.

Kasimir brauchte einige Zeit bis er Mäuse auch totbeißen konnte. Er beschehrte mir noch öfter das zweifelhafte Vergnügen lebender Beute. Eines habe ich mal in meiner verzweiflung mit einer Fliegenklatsche erlegt :oops: bevor es unter den Schränken verschwand.


Die letzte lebende Maus beschehrte mir letztes Jahr meine Mutterkatze. Sie ließ sie in meinem Bett 8O laufen. Ich hab es nicht gleich gemerkt, wunderte mich nur warum sie dauernd unter mein Kopfkissen kriechen wollte.
Nach 2 8O8O 8O Tagen wachte ich auf von einem knuspern unter meinem Kopfkissen. Ich habe senkrecht im Bett gestanden. Das Mäuschen habe ich dann am Schwanz gefangen und aufs Dach gesetzt.

Liebe Grüße von Karola und ihren Mäusejägern
 

Fridolin

Registriert seit
24.11.2005
Beiträge
488
Gefällt mir
0
Wir hatten heute morgen gaanz viele Mäuse im Haus :roll: 8O.

...
...

Luna hat eine Schublade geöffnet und einen Sack Fellmäuse (ca. 20 Stück) geklaut. Diese wurden dann fein säuberlich im Haus verteilt ::bg.
 

Kira-Sophia

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
492
Gefällt mir
0
Hey,

mein Problem ist, ich stelle mir alles immer SEHR bildlich vor...::j ;-) :lol:

Lach schlapp!!!!!!!!!!!!

LG Kira-Sophia
 

Selaiha84

Registriert seit
28.01.2007
Beiträge
252
Gefällt mir
0
::bg Das war das Mäusschen 2. Weihnachtstag, 2 Tage später hatte ich schon wieder eine Maus hier drinnen 8O:roll: ich dacht ich werd nicht mehr ... und wisst ihr was , ich glaube es war dieselbe 8O die ist genauso gesprungen wie die 2 Tage vorher ... und die sind ja so schlau diese Biester :oops: grade im Flur da kann ich sie besser fangen und was macht sie gibt gas und will ins Wohnzimmer rennen 8O dann macht sie ne vollbremsung vor mir und das hätten man wirklich zu Bitte Lächeln schicken können ich habe versucht mit meinen riesen Tiger Pantoffeln die Maus nicht ins Wohnzimmer zu lassen ::bg doch sie ist gesprungen 8O und ich habe erstmal durchs ganze Haus gebrüllt :oops:2 Tage später habe ich gott sei dank auch sie lebend gefangen und raus gebracht 8) meine Nerven :roll:::bg heute morgen in der Küche und im ganzen Flur Federn, Federn und nochmal Federn 8O aber den Vogel habe ich bis jetzt nicht gefunden 8O::?


Da habe ich doch auch noch paar gruselige geschichten :oops:

bin mal morgens aufgewacht und denke was da so unter mir ist 8O ich habe auf ner toten Maus geschlafen 8O:oops: und bin auch schonmal morgens als ich aus dem Bett gestiegen bin auf eine drauf getreten :cry:... ne ne wir Freigänger Dosis müssen da was mitmachen 8)
 

hexepiri

Registriert seit
31.08.2007
Beiträge
346
Gefällt mir
0
Du arme, dabei hast du auch noch Schiß vor den Viechern.

Das bleibt mir wenigstens erspahrt. Aber das andere hab ich auch alles schon erlebt.
Ich glaub ich könnt Bücher schreiben.

Eine Katze brachte mir mal eine Ringelnatter, die saß wie im Comic so geringelt vor meinem Sofa und zischelte mich mit ihrer gespaltenen Zunge an. :confused: Wie entsorgt man denn sowas????????

Ich hab mich todesmutig auf das Tier gestürzt, habe sie direkt hinter dem Kopf gepackt, -man sieht ja Fernsehen- , und habe sie nach draußen gebracht.
Da hat es sogar mich gegruselt.

Das Tier war ca 50cm lang, weiß gar nicht wie sie das durch meine doppel Katzenklappe gekriegt hat?????

Ich schicke dir mein herzliches Beileid
liebe grüße von Karola und ihren Miezen
 
Zuletzt bearbeitet:

Kira-Sophia

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
492
Gefällt mir
0
Du arme, dabei hast du auch noch Schiß vor den Viechern.

Das bleibt mir wenigstens erspahrt. Aber das andere hab ich auch alles schon erlebt.
Ich glaub ich könnt Bücher schreiben.

Eine Katze brachte mir mal eine Ringelnatter, die saß wie im Comic so geringelt vor meinem Sofa und zischelte mich mit ihrer gespaltenen Zunge an. :confused: Wie entsorgt man denn sowas????????

Ich hab mich todesmutig auf das Tier gestürzt, habe sie direkt hinter dem Kopf gepackt, -man sieht ja Fernsehen- , und habe sie nach draußen gebracht.
Da hat es sogar mich gegruselt.

Ich schicke dir mein herzliches Beileid
liebe grüße von Karola und ihren Miezen
Hey,
oh nein die arme Schlange!!!!!!8O

Man nimmt sie gaaaanz vorsichtig raus...

LG Kira-Sophia
 
Thema:

Maus im Haus

Maus im Haus - Ähnliche Themen

  • Freigänger kommt vollgefressen momentan nach Hause ...gibt es derzeit mehr Mäuse?

    Freigänger kommt vollgefressen momentan nach Hause ...gibt es derzeit mehr Mäuse?: Gesundes neues Jahr für Euch Lieben! ::w Doch nun zum Thema: Ich habe seit der ersten Januarwoche festgestellt, dass unser Freigänger 'Räuber'...
  • Maus im Haus - HILFE!!!!

    Maus im Haus - HILFE!!!!: Hallo Ihr Lieben, lange habe ich mich nicht gemeldet, doch jetzt bitte ich Euch ganz ganz dringend um Hilfe. Unsere Super-Mäusefängerin Talmi hat...
  • Beliebtes Thema: Maus im Haus

    Beliebtes Thema: Maus im Haus: Hallo liebe Fories! Ich bin dringend auf der Suche nach Ratschlägen und habe mich hier angemeldet in der Hoffnung, dass mir hier jemand helfen...
  • Problem mit verletzten Mäusen

    Problem mit verletzten Mäusen: Hi @, mein einer Kater ist ein großer Jäger, beschenkt mich reichlich mit seiner Beute. Entweder sind die Mäuser unverletzt und ich fange die...
  • Mäuse mit Hang zum Suizid

    Mäuse mit Hang zum Suizid: Warum lieben manche Mäuse Katzen? von Jan Guldner vom 16.06.2010 Ratten, Mäuse und ihre Nagetierverwandten haben die natürliche Furcht vor ihren...
  • Ähnliche Themen
  • Freigänger kommt vollgefressen momentan nach Hause ...gibt es derzeit mehr Mäuse?

    Freigänger kommt vollgefressen momentan nach Hause ...gibt es derzeit mehr Mäuse?: Gesundes neues Jahr für Euch Lieben! ::w Doch nun zum Thema: Ich habe seit der ersten Januarwoche festgestellt, dass unser Freigänger 'Räuber'...
  • Maus im Haus - HILFE!!!!

    Maus im Haus - HILFE!!!!: Hallo Ihr Lieben, lange habe ich mich nicht gemeldet, doch jetzt bitte ich Euch ganz ganz dringend um Hilfe. Unsere Super-Mäusefängerin Talmi hat...
  • Beliebtes Thema: Maus im Haus

    Beliebtes Thema: Maus im Haus: Hallo liebe Fories! Ich bin dringend auf der Suche nach Ratschlägen und habe mich hier angemeldet in der Hoffnung, dass mir hier jemand helfen...
  • Problem mit verletzten Mäusen

    Problem mit verletzten Mäusen: Hi @, mein einer Kater ist ein großer Jäger, beschenkt mich reichlich mit seiner Beute. Entweder sind die Mäuser unverletzt und ich fange die...
  • Mäuse mit Hang zum Suizid

    Mäuse mit Hang zum Suizid: Warum lieben manche Mäuse Katzen? von Jan Guldner vom 16.06.2010 Ratten, Mäuse und ihre Nagetierverwandten haben die natürliche Furcht vor ihren...
  • Schlagworte

    laufen die mäuse auch auf betten

    Top Unten