MaineCoone ...

Diskutiere MaineCoone ... im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ich hätte die Möglichkeit eine Maine Coon Katze von einem Arbeitskollegen zu übernehmen, habe aber gehört firstdass diese sehr...

gittal

Registriert seit
05.07.2007
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Hallo,

ich hätte die Möglichkeit eine Maine Coon Katze von einem Arbeitskollegen zu übernehmen, habe aber gehört
dass diese sehr empfindlich sind was Futter und Pflege betrifft bzw. auch des öfteren mal krank sind.
Stimmt das und worauf sollte man achten ?
Ist es überhaupt ratsam als 08/15 Katzenhalter (nicht bös gemeint) eine Rassenkatze zu übernehmen - sollte man sich vorher gut informieren ?

Was würdet ihr mir raten?

lg
 
07.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: MaineCoone ... . Dort wird jeder fündig!

Harlekin173

Registriert seit
15.02.2005
Beiträge
4.113
Gefällt mir
3
Hmm ich empfinde meine Coonies als sehr pflegeleichte Anfängerkatzen , aber jede ist natürlich Anders. Liegt teils auch an der Aufzucht usw ...

Es ist auch egal ob als Anfänger Rasse oder nicht .. Meine Cats leben hier "gemischt" ... MC´s. Siam , EKH ...

Wie alt ist denn das Abgabetier ?

Fahr hin , mach Dir ein Bild vor Ort und informier Dich .. Trau Dich !! Die Mc´s sind einfach nur tolle Katzen ;)
 

Miezemusch

Registriert seit
19.07.2004
Beiträge
688
Gefällt mir
0
Kann mich Andrea nur anschließen. Ich habe auch nach EKH´s nun zwei Coonies dazu und empfinde sie als sehr "Einfach". Einfach nur lieb, verschmust und anhänglich. Sehr auf den Menschen bezogen.
Pflege? Ich muß meine nicht mal bürsten..die bewältigen ihr Fell ganz allein. Nur ab und zu mal damit sie es gewöhnt sind falls es mal nötig sein sollte das ich sie bürsten muss.
Krankheiten? Denke das es nicht anders ist als bei anderen Katzen.
Ich denke auch du solltest hinfahren und dir das Tier angucken und mal hören WARUM es abgegeben wird.
 

RedCoon

Gesperrt
Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
72
Gefällt mir
0
Hallo,
ich kenne die Maine Coon auch nur als sehr"einfache"Rasse.
Futtertechnisch ist sie nicht aufwendiger als andere und einmal die Woche bürsten ist doch nicht wirklich pflegeintensiv oder?
Wir haben auch seit einem Jahr ein Cooni als Anfängerkatze und ich kann nur ein Nachteil erkennen:SUCHTGEFAHR::l
Im März kommt unser zweiter Maine Coon Kater dazu und ein Ende ist noch nicht in Sicht:lol:
 

gittal

Registriert seit
05.07.2007
Beiträge
18
Gefällt mir
0
Hm - hört sich ja gar nicht so schlecht an ... ich werde mich nochmal mit ihm unterhalten. Den Grund warum er sie abgeben will weiß ich ja schon ... ich wollte nur vermeiden dass ich von vorneherein schon mit einer Unmenge an Kosten konfrontiert werde - aber so hört sich das nicht an...

mal sehen

danke auf jeden Fall für die Antworten...
 

Bienchen67

Registriert seit
02.06.2007
Beiträge
2.787
Gefällt mir
0
Was ich bei Maine Coon für sehr wichtig erachte, ob sie auf HCM geschallt sind.
Solltest du evtl. auch einmal nachfragen.

Edit: Hier mal ein Link .
 
Zuletzt bearbeitet:

Biggy

Registriert seit
27.11.2007
Beiträge
280
Gefällt mir
0
Seit ich meine erste Maine Coon-Katze hatte, bin ich auch süchtig nach dieser Rasse - kann mich da RedCoon voll und ganz anschließen. Sie sind wirklich gentle giants - sanfte Riesen.
Ich habe zwei Kater, Wurfbrüder, und sie sind sehr verschmust und eigentlich wie zwei Hunde - überall folgen sie mir hin.

Ich hatte vorher auch normale Hauskatzen und kann nur sagen, dass es von den Krankheiten keinen Unterschied gibt.
 

aergin

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
214
Gefällt mir
0
Hallo
Also ich habe zu Hause 3 Maine Coon und möchte sie alle nicht missen. Hatte vorher auch nie Katzen oder nur bei meinen Eltern. Und als ich dann von zu Hause auszog wefüllte ich mir meinen Traum von einer Maine Coon Katze. Mitlerweile sind es drei und was deine Bedenken angehen kann ich dich beruhigen. Mein Maine Coon Kater hat ein sehr anspruchsvolles Fell das zu verfilzungen neigt, aber mir 2x pro Woche kämmt kriegt man das hin. Und die beiden Mädels muss ich nur 3-4x im Monat kämmen. Krank waren sie noch nie und ich denke Maine Coons sind auch nicht mehr krank als andere. Es sind sehr robuste Katzen und dennoch sehr lieb und zärtlich. Sie lieben ihre Menschen und sind einfach nur super! Einziges, du willst immer mehr von ihnen........ Aber ich kann dir nur empfehlen es auszuprobieren. Viel Glück
 

tasmo

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
2.755
Gefällt mir
0
Also ich kann Dir eigentlich auch nur raten, Dir die Katze mal anzusehen, Dir selbst ein Bild zu machen und zu hinterfragen warum sie abgegeben werden soll.

Die Fellpflege bei der Maine Coon ist eigentlich recht unkompliziert. Aber es gibt auch einige, bei denen man doch öfter kämmen muß als bei anderen. ;-)

Öfter krank als andere Katzen? Würde ich nicht sagen.::?
Wichtig ist nur, wie Susanne schon geschrieben hat, daß sie und die Eltern negativ auf HCM getestet (geschallt) sind.

Vom Wesen her sind eigentlich nur lieb!
Ich würde meine nie wieder hergeben wollen! ::bg

Aber vorsicht! Einmal vom Coonie-Virus befallen, ist es nicht mehr heilbar! ::bg
Bei mir leben heute 3 Coonies. ;-)
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Nein-tus nicht!!!!! 8)
Du wirst nicht mehr davon loskommen ::bg ::bg ::bg

Wegen dem Futter:gib einfach das weiter,was er bisher bekommen hat,das erleichtert die Umstellung in die neue Umgebung.
Oft wird mit der Umgebung gleich noch ein Futterwechsel gemacht und dann gibts Durchfall.
Wenn sich die Katze gut eingelebt hat kann man immer noch drüber nachdenken,ob man der Katze was Gutes tun will und ein besseres Futter geben will.
 

inselratte

Registriert seit
15.04.2006
Beiträge
992
Gefällt mir
0
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
MC`s sind tolle und liebe Katzen!
Meine sind sehr Sozial, als ich meinen neuen bekamm hab ich keinerlei Probleme mit den Alt eingesessenen gehabt!
OK, mein Mädel hat 4 Tage lang gefaucht wenn er in ihre nähe kam aber es gab keine Schläge oder so!
ALso ich würde mir die Katze mal anschauen und dann vorort entscheiden!
 

Stella21102

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
144
Gefällt mir
0
Hallo,

Ich würde an Deiner Stelle die Katze anschauen,
Vorsicht-Suchtgefahr.
Ich hab zwei Coonies und eine EKH.
Maine Coons würde ich mir immer wieder anschaffen,total lieb
und verträglich mit allem,hab auch zwei Hunde,kein Problem.

berichte mal weiter.

LG
Silvia
 
Thema:

MaineCoone ...

Top Unten