Mäusestrichliste

Diskutiere Mäusestrichliste im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich nehme dann firstden Dänen. ::w Ich hoffe Du hast sie ordentlich gelobt. ::bg
Julchen94

Julchen94

Moderator
Registriert seit
07.10.2015
Beiträge
11.484
Gefällt mir
20
Ich nehme dann
den Dänen. ::w
Ich hoffe Du hast sie ordentlich gelobt. ::bg
 
DesKatersDiener

DesKatersDiener

Registriert seit
03.05.2015
Beiträge
392
Gefällt mir
15
Der coole Däne täte mir auch noch passen, da könnte sich Herr Müller
ein bisschen abschauen. Seit, ich glaube, Ende April ist sein Jagdeifer
auf Mäuse gleich Null.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.200
Gefällt mir
55
Heute kann ich ja drüber lachen, gestern Abend eher nicht.

Ich wollte gegen 22 Uhr ins Bett gehen und auf dem Weg ins Schlafzimmer kam ich an der Küche vorbei, wo komische Geräusche herauskamen. Ich dachte, eine der Katzen spielt mit irgendwas.

Aber keine Katze weit und breit zu sehen und die Geräusche kamen aus der Abzugsäule oberhalb des Dunstabzugs. Offenbar eine Maus. Dieses clevere Tier muss irgendwie bis nach ganz oben geklettert und durch einen kleinen Schlitz an der Seite in die Säule gefallen sein. Und den Rückweg hat sie nicht mehr gefunden.

Also habe ich ein Regal abbauen müssen, um die Säule abnehmen zu können und die Maus damit befreien. Die ist dann heruntergefallen und sofort geflohen und wir hatten Probleme, sie dann einzufangen, die war dermaßen schnell, da kam ich mit meinem Mäusefangnetz nicht nach. Letztlich haben wir sie dann in eine Lebendfalle gescheucht und anschließend habe ich sie unter unserer Holzterrasse wieder ausgesetzt.

Anschließend habe ich die Katzenklappe so eingestellt, dass sie Bande zwar raus, aber nicht wieder rein konnte.

Ich überlege wirklich, keinen freien Zugang mehr zu Haus zu gewähren, denn diese lebenden Kleintiere in der Küche muss ich echt nicht haben.
 
idiot*prayer

idiot*prayer

Registriert seit
04.06.2015
Beiträge
1.655
Gefällt mir
17
oje... die Terrassenkatze Zilli hat tatsächlich mal größere Beute gemacht... das arme Rotkehlchen. :sorry:
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.200
Gefällt mir
55
Na, das nenne ich mal eine Abhandlung!

Die werde ich mir mal genauer ansehen, ich finde das hoch interessant!

Danke, Martin!
 
DesKatersDiener

DesKatersDiener

Registriert seit
03.05.2015
Beiträge
392
Gefällt mir
15
Ja Wally, das nenne ich wahren Forschergeist. 10 Jahre nachts aus dem
Bett springen und 'mal eben eine Maus bestimmen, bevor sie aufgefressen
wird.
Oder - ein Leben mit Mäusemumien.
Eine wirklich wertvolle Arbeit und ich hoffe, Deine Strich-Tafel wird noch
viele Jahre weitergeführt! Herr Müller ist ja einfach zu faul.... bis heute
tatsächlich nur drei Mäuse für 2016.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.200
Gefällt mir
55
J
....ich hoffe, Deine Strich-Tafel wird noch viele Jahre weitergeführt!
Auf jeden Fall!

Vielleicht muss ich mich jetzt doch mal mit Mäuse-Arten beschäftigen.

Für mich gab´s bis jetzt nur drei Sorten:

Mäuse, Spitzmäuse und Wühlmäuse.

Bei den "normalen Mäusen gibt´s große und kleine, braune und graue, mit weißem Bauch und ohne. Und das war´s auch schon...
 
idiot*prayer

idiot*prayer

Registriert seit
04.06.2015
Beiträge
1.655
Gefällt mir
17
wird die Beute denn wenigstens gefressen? Felix jagt und frisst.. aber Zilli jagt und ist dann zufrieden. die Beute bleibt dann nach ein bisschen spielen einfach liegen. Dann tut es mir so doppelt leid. ::?
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.200
Gefällt mir
55
Heute steht mal wieder ein Besuch bei den Nachbarn mit dem Teich an.... :roll:

Heute früh um 6 wurde ich von "Katzen-Spiel- und Jagdgeräuschen" in die Küche gelockt.

Rønnie, der kurz vorher mit feuchtem Fell (es hatte nicht geregnet!!!) nach hause gekommen war und mich im Schlafzimmer geweckt hatte, saß genüsslich kauend an seinem Futternapf und Tom hockte unter unserem Küchensofa.

Ich ging also los, eine Lebendfalle und mein "Mäusebesteck" holen, weil ich dachte, er lauert einer Maus auf, die der Däne ihm zum Frühstück mitgebracht hatte.

Als ich mit den entsprechenden Utensilien zur Mäusejagd zurück kam, zog Tom schon wieder ab und ich dachte mir "das arme Mäuslein - hatte aber zumindest einen schnellen Tod...".
Aber ein Blick unters Sofa zeigte dann, dass es sich nicht um einen Nager sondern um einen hübschen Goldfisch handelte.

Als ich ihn auf Kehrblech schob, fing er an zu zappeln.
Also wurde er schnellstens in einen Eimer Wasser befördert, wo er zunächst etwas schwankend herum schwamm. Ich war mir nicht sicher, ob der arme Fisch diese Aktion überleben würde. (Wo hätte ich dann den Strich in der Liste machen müssen?? Bei den lebenden Beutetieren oder den toten?)

Jetzt, gut drei Stunden später schwimmt er ganz sachte in dem Eimer herum, paddelt gemächlich mit der Schwanzflosse und atmet ruhig und gleichmäßig.

Ich denke, gegen 11 Uhr ist ein guter Zeitpunkt für die Heimreise des goldenen Fischleins und ich marschiere wieder mal mit einem Eimer Wasser in der Nachbarschaft herum.... ::bg
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.200
Gefällt mir
55
wird die Beute denn wenigstens gefressen? Felix jagt und frisst.. aber Zilli jagt und ist dann zufrieden. die Beute bleibt dann nach ein bisschen spielen einfach liegen. Dann tut es mir so doppelt leid. ::?
Tom und Lilly fressen ihre Beute auf, meist kommen sie gar nicht damit herein.
Rønnie fängt die Mäuse nur, um sie Tom pizzataximäßig zu bringen oder sie zu meiner persönlichen Belustigung in der Wohnung auszusetzen. :roll:

Tote Spitzmäuse werden von allen jedoch nicht gefressen, die bleiben liegen.
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.175
Gefällt mir
44
Oje, Wally... Rønnie ist ein wirklich ein echter Jäger. Wenigstens weißt du gleich, wo der Fisch hingehört :evil: ( ::bg ).
Bei uns sind die Teiche schon seit Wochen zugefroren.

Charlys Ex-Dosine sagte, dass er ihr im Laufe der Jahre schon alles Mögliche an Beute angeschleppt hat. Mäuse, Vögel, Fische (er wohnte ja direkt an der Mangfall), Frettchen...
Ich bin gespannt, wann er das erstemal Beute mit nach Hause bringt.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.200
Gefällt mir
55
S
Hat denn das Fischlein seinen Teich gut wieder erreicht?
Selbstverständlich! Die Besitzer des Fisches haben sich sehr gefreut. ::bg

Und ich fürchte, ich bin bald Dorfgespräch: als ich mit meinem Eimer die Straße lang gelaufen bin, kamen mir zwei Frauen, die ich flüchtig kenne, entgegen. Sie grüßten freundlich und schauten sehr interessiert mein "Gepäck" an.

Ich weiß nicht, ob sie den Fisch darin sehen konnten, aber ich kann mir lebhaft vorstellen, wie sie anschließend eingehend die Frage diskutiert haben, warum ich wohl einen Eimer Wasser (und einen Goldfisch) durchs Dorf trage. ::?

Und es ist ja wohl kaum zu erwarten, dass sie darüber noch mit anderen Leuten diskutieren oder? :wink:
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.200
Gefällt mir
55
Ich sehe schon, Ihr seid echt mitfühlende Seelen.... ::bg
 
idiot*prayer

idiot*prayer

Registriert seit
04.06.2015
Beiträge
1.655
Gefällt mir
17
auf jeden Fall... und ein bisschen sensationsgeil! :lol:
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.200
Gefällt mir
55
Jahreswechsel = Zeit für die Statistik :wink:



Und grafisch dargestellt sieht das so aus:



Die Highlights :twisted: 2016 waren dabei natürlich die beiden lebenden Fische
und die Maus in der Dunstabzugshaube :x.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mäusestrichliste

Schlagworte

christstollen für amsel

,

mindestens 10 katzen in der nachbarschaft

,

katzenforum

,
fangverhalten bei katzen
, emeprid für tiere kosten
Top Unten