Madame humpelt

Diskutiere Madame humpelt im Bewegungsapparat Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Nach knapp 4 Monaten haben wir nun offenbar den ersten Unfall zu vermelden. Als ich heute Nachmittag von der Arbeit gekommen bin hat ein Stuhl vom...
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Nach knapp 4 Monaten haben wir nun offenbar den ersten Unfall zu vermelden.
Als ich heute Nachmittag von der Arbeit gekommen bin hat ein Stuhl vom Esszimmertisch auf dem Boden gelegen, da haben die Beiden wohl etwas wild getobt. Ich habe mir erstmal nicht viel dabei gedacht.
Monsieur war ganz normal, hat beim Spielen schön getobt. Madame hat nur die ganze Zeit faul in der Heizungsliege gelegen, was aber auch nicht so untypisch ist, sie ist schwerer zum Spielen zu Animieren.
Ich bin dann ganz normal zum Sport gefahren und als ich gerade nach
Hause gekommen bin und die Beiden mich im Flur begrüßt haben, habe ich gesehen, dass Madame humpelt.
Sie kann laufen, aber der linke Hinterlauf knickt ein beim Gehen, so wie ein platingrader Gang, aber nur an dem einen Bein. Sie kommt auch nur schwierig die Treppe hoch.
Ansonsten hat sie gut Appetit und ist auch interessiert an allem, jammert auch nicht weiter. Sie leckt aber häufiger das betroffene Bein.
Ich darf das Bein auch vorsichtig anfassen, sie faucht nicht. Es ist auch keine äußere Verletzung zu sehen.
Ich würde eine Zerrung / Verstauchung vermuten, der Knochen fühlt sich eigentlich auch gut an,

Ich bin ja nun noch totaler Anfänger, sollte man erstmal 1-2 Tage warten und beobachten, oder direkt morgen versuchen nen TA-Termin zu bekommen?
Heute geht eh nichts mehr, ich habe Frühschicht und muss gleich in die Falle.
Morgen habe ich dummerweise auch einen dringenden Neurologen-Termin, auf den ich 3 Monate gewartet habe, und ich habe keinen Plan, wann ich da fertig bin. Termin machen ist also auch ungünstig, Mittwoch wäre kein Thema bei mir.
Dazu kommt bei mir noch, dass ich ja eigentlich ne mobile Tierärztin habe, aber in dem Fall sollte ich wohl eher direkt zu einem niedergelassenen TA mit Röntgen, oder?
Sie sollte ich hoffentlich ohne wahnsinnigen Kampf in die Transportbox bekommen, sie darf ich ja hochnehmen und rumtragen.

Ich warte mal eure Empfehlungen ab und entscheide dann morgen früh nach euren Meinungen, ob ich versuche morgen Spätnachmittag noch einen Termin zu bekommen oder noch abwarte.
Ich möchte weder meine Süße unnötig quälen (wobei sie keinen schmerzverzerrten Eindruck macht, sondern es eher wie ein Wehwehchen wirkt), aber andererseits auch keinen unnötigen Transportstress auslösen.

Danke auf jeden Fall schon mal.
 
18.02.2019
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Ach ja, sie springt noch selbst in die Heizungsliege, auch ohne Schmerzlaute. Jetzt schläft sie gerade tief und fest.
Heute werde ich wohl auf die Mietze im Bett verzichten müssen, denke mal nicht, dass sie extra zu mir hochhumpelt heute Nacht und ich will sie nicht hochtragen, oben habe ich kein Klo und die Näpfe sind auch unten.
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.370
Gefällt mir
63
Es könnte ein Bruch sein.
Manchmal haben sie sich aber nur vertreten.
Ich würde morgen nochmal gucken.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Wenn es ein Bruch wäre, sollte sie das Beinchen absolut nicht belasten können - sie benutzt es aber, um sich beim Hochspringen damit abzustoßen, wenn ich es richtig verstanden habe?
Dann schau sie Dir morgen nochmal an, ob es sich nicht deutlich gebessert hat. Im Zweifelsfall kannst Du dann immer noch zum TA gehen.
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Sie springt, aber halt nicht mit voller Kraft und es ist anstrengender für sie.
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Ich glaub auch nicht, daß ich oben schlafen kann. Ich stehe bestimmt nachts auf und wechsel auf die Couch. Dann kann ich wahrscheinlich eh krank machen wegen Rückenschmerzen...
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Sie ist tatsächlich hoch gehumpelt und liegt nun neben mir. Entweder es ist doch nicht so schlimm oder das ist ein Riesen-Liebesbeweis.
Monsieur maunzt dafür die ganze Wohnung zusammen, weil er nicht mit ihr toben kann und ich mich gerade um Madame gekümmert habe statt nochmal mit ihm zu toben.
 

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
869
Gefällt mir
42
Unsere beiden, Emma und Lotte sind ja in etwas gleich alt wie deine beiden und auch bei uns ist es vor einigen Wochen bei Lotte ähnlich abgelaufen.
Die beiden toben ja ständig miteinander und plötzlich humpelte Lotte und belastete ein Hinterbeinchen nicht mehr richtig.
Alles andere konnte sie trotzdem noch alles machen, wenn auch etwas bedachter und ruhiger.
Wir waren nicht damit beim TA (war mal wieder ausgerechnet am Wochenende) und haben genau beobachtet, es wurde nicht schlimmer.
Nach 3 Tagen war es genau so plötzlich wie es gekommen war wieder vorbei und Lotte trat wieder richtig "normal" auf.
Erst Tage später habe ich dann beim durch fummeln gesehen, das sie an der Pfote, die sie nicht voll belastet hatte, an der Innenseite eines kleinen Zehballen ein kleinen Ritz hatte, der noch etwas verkrustetes Wundsekret seitlich hatte.
Wir können uns bis heute nicht vorstellen, woran sie sich geritzt haben könnte und warum wir das erst auch nicht entdeckt hatten.
Ich habe dann noch 2 Tage Wund- und Heilsalbe eingerieben und dann war alles wieder verschwunden.

Ich wünsche eurem kleinen Madamchen, das es ihr auch so schnell wie unserer Lotte wieder gut geht.
Und die Tatsache, das sie trotz "Aua" zu dir hoch gehumpelt ist, das ist wirklich ein großer Liebesbeweis!::l
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.370
Gefällt mir
63
Guten Morgen. Wie geht es der Kleinen denn heute?::wgelb
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Moin,
sie humpelt immer noch, aber sie springt ganz normal aus dem Bett und "rennt" sogar kurze Strecken.
Sie futtert auch als hätte sie wochenlang nichts bekommen, also auf den Appetit schlägt ihr das Ganze gar nicht.
Die einzigen beiden Wehlaute, die ich von ihr gehört habe, waren um ihren Bruder zu verscheuchen, der vermisst halt das Spielen und will sie ständig nerven. Dagegen wehrt sie sich aber lauthals, das macht sie sonst aber auch so, richtig anbrüllen und gut *g*
Ich warte heute noch ab.
ch bin selbst heute morgen krank wach geworden (mir sitzen schon seit ner Woche die Nebenhöhlen zu und heute helfen keine Schmerzmittel mehr und ich friere ununterbrochen, bei 20 Grad und dicker Decke) und werde gleich zum Doc düsen und dann wahrscheinlich den Rest der Woche AU haben, dann kann ich sie beobachten und ggf. auch morgen früh zum Tierarzt fahren, nachmittags hätte ja keiner auf gehabt.
Immer in der Hoffnung, dass wir uns den Stress doch nicht antun müssen.
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.370
Gefällt mir
63
Na dann wünsche ich euch beiden gute Besserung.
 
maschari

maschari

Registriert seit
05.06.2018
Beiträge
142
Gefällt mir
98
Ich wünsche der kleinen auch gute Besserung. Ich hoffe, dass es nichts dramatisches ist.
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.667
Gefällt mir
326
Ich denke, das wird wieder, gute Besserung.::w

-
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Nach 24 Stunden keine Besserung, eher im Gegenteil.
Morgen um 11:45 haben wir einen Termin beim Tierarzt, das wird dann der erste Auswärts-Tierarzt-Termin, dann habe ich bestimmt erstmal tagelang versch... bei ihr, aber hilft ja nichts.
Sie hat heute kaum gefressen, nur heute Morgen als wir aufgestanden sind, ein kleines Leckerli und nun, als ich ihr den Napf gebracht habe. So geht das ja nicht weiter, ich hoffe, sie bekommt morgen Schmerzmittel und dann geht es wieder aufwärts.
Monsieur ist gleich solidarisch mit in den Hungerstreik getreten und mauzt ununterbrochen rum.
Ich leide so mit den Beiden mit....
 
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
1.489
Gefällt mir
64
Gute Besserung für die Maus ::knuddel::knuddel::knuddel
 
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
3.667
Gefällt mir
326
Oh, das tut mir leid, gute Besserung.::knuddel
 
ChicadelaPalma

ChicadelaPalma

Registriert seit
01.08.2009
Beiträge
5.370
Gefällt mir
63
Von mir auch alles Gute für deine Madame:give_heart2:
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Madame ist ganz gerührt und bedankt sich,
Sie ist heute auch etwas aktiver, so ungefähr wie Montag abend, sie humpelt aber immer noch sehr stark.
Gestern abend hatte sie es irgendwie auf den Kratzbaum geschafft, da hat sie die Nacht verbracht und heute Morgen ist sie ganz vorsichtig ein wenig durch die Wohnung gelaufen.
Gerade wollte sie in ihre Heizungsliege, da ich sie da aber so schlecht rausbekomme habe ich sie nun schon in die Box gebracht.
Wir fahren dann nun los, Update mit guten Nachrichten hoffentlich in einer Stunde.
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
158
Gefällt mir
74
Alles ein wenig schwammig, die kleine Kuschelmaus mag einfach keine fremden Menschen und hat sich beim Röntgen kräftig gewehrt, ich habe die Kreischerei bis ins Behandlungszimmer gehört.
Es konnte zumindest kein Bruch am Bein festgestellt werden.
Beim Abtasten bestand halt aufgrund der Schmerzlokalisierung der Verdacht aus ausgekugeltes Bein, aber beim Röntgen sah es so aus, als wäre der Oberschenkelknochen in der Hüftschale. Das Bild war aber nicht so ganz super, so dass die Tierärztin nicht ganz ausschließen kann, ob der Knochen nicht einfach nur hinter der Schale lag. Das hält sie aber für extrem unwahrscheinlich.
Sie hat nun eine Spritze Metacam bekommen und wir haben ein Fläschchen mitbekommen, die Tierärztin hofft, dass Madame zum Wochenende wieder fit ist und es nur eine Zerrung / Stauchung ist. Sie sollte nun erstmal ein paar Tage möglichst wenig klettern / springen, aber dafür sorgen die Schmerzen eh, denke ich. Hat sie ja bislang auch kaum gemacht.
Die Kleine liegt nun benebelt vor der Heizung und döst vor sich hin. Da ich kein Zimmer habe, wo ich sie ohne Klettermöglichkeit unterbringen kann liegt der Kratzbaum nun längs auf dem Boden, damit sie da nicht wieder hochklettert.
Ich könnte sie bestenfalls ins Schlafzimmer sperren, da springt sie eigentlich nur auf das Bett, aber ich will sie auch nicht den ganzen Tag dort allein lassen. :(
 
Thema:

Madame humpelt

Madame humpelt - Ähnliche Themen

  • Gino humpelt

    Gino humpelt: Letzten Donnerstag fiel mir schon auf, dass Gino sein rechtes Hinterbein ungern (und wenn dann nur ganz kurz) belastet und bin am gleichen Abend...
  • Gepetto humpelt :-(

    Gepetto humpelt :-(: Hallo Ihr Lieben, vorhin gegen 19 Uhr hats zwischen meinen dreien ziemlich gerappelt. Was genau passiert ist, weiss ich nicht, aber im Endeffekt...
  • Lotta humpelt

    Lotta humpelt: Hallo, meine kleine Lotta ca. 3 Jahre Humpelt mit dem linken vorderbein.ch habe die Pfote abgetastet es tut ihr nicht weh. Die Krallen sind net zu...
  • Sammy humpelt stark

    Sammy humpelt stark: Hallo ihr lieben... mein kleiner Sammy (geb. Febr) humpelt seit heute Vormittag vorne linkes Bein. Heute Abend ist das humpeln schlimmer und im...
  • Kater humpelt

    Kater humpelt: Hallo, unser Kater humpelt seit gestern plötzlich und ich bin mir nicht sicher, ob man bei sowas schon zum Tierarzt muss? Ich nehme mal an, dass...
  • Ähnliche Themen

    • Gino humpelt

      Gino humpelt: Letzten Donnerstag fiel mir schon auf, dass Gino sein rechtes Hinterbein ungern (und wenn dann nur ganz kurz) belastet und bin am gleichen Abend...
    • Gepetto humpelt :-(

      Gepetto humpelt :-(: Hallo Ihr Lieben, vorhin gegen 19 Uhr hats zwischen meinen dreien ziemlich gerappelt. Was genau passiert ist, weiss ich nicht, aber im Endeffekt...
    • Lotta humpelt

      Lotta humpelt: Hallo, meine kleine Lotta ca. 3 Jahre Humpelt mit dem linken vorderbein.ch habe die Pfote abgetastet es tut ihr nicht weh. Die Krallen sind net zu...
    • Sammy humpelt stark

      Sammy humpelt stark: Hallo ihr lieben... mein kleiner Sammy (geb. Febr) humpelt seit heute Vormittag vorne linkes Bein. Heute Abend ist das humpeln schlimmer und im...
    • Kater humpelt

      Kater humpelt: Hallo, unser Kater humpelt seit gestern plötzlich und ich bin mir nicht sicher, ob man bei sowas schon zum Tierarzt muss? Ich nehme mal an, dass...

    Top Unten