Lymphdrüse geschwollen?

Diskutiere Lymphdrüse geschwollen? im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Ciao, ihr Lieben . . . . . . ich mache mir große Sorgen um meine Stella . . . :( Gestern abend beim Streicheln ist mir bei Stella ein...

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Ciao, ihr Lieben . . .

. . . ich mache mir große Sorgen um meine Stella . . . :(

Gestern abend beim Streicheln ist mir bei Stella ein "Knubbel" unterhalb des Ohres aufgefallen,
er ist hart und hat einen ungefähren Durchmesser von 6-7 mm.

Nun bin ich natürlich am Ende, habe Angst, das es sich um einen Tumor handeln könnte und habe natürlich auch schon wieder Tränen verdrückt. Es ist klar, das ich morgen zum TA fahren werde, aber trotzdem bin ich total am Ende. Ich erwische mich dabei, wie ich sie ständig beobachte und mir wieder irgendwelche Sachen einbilde . . . :oops:

Sie spielt und frißt aber normal und ist sonst auch fit.

Wo liegen die Lympdrüsen denn genau? Können die derart geschwollen sein? Was könnte es noch sein?

Ich bin total fertig . . . :(

Tanti saluti
Monella
 
19.10.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lymphdrüse geschwollen? . Dort wird jeder fündig!

Anonymous

Gast
Hallo Monella,

oh ha, Lymphdrüsen. Also Spezialistin bin ich nicht, aber ich versuchs mal. Also die Hals-Lymphdrüsen sitzen zwischen Unterkiefer und Hals - schwer zu erklären und im Normalfall sieht man die Schwellung nicht. Ich hab ja schon immer Schwierigkeiten überhaupt zu ertasten, ob sie geschwollen sind.

Ich vermute mal, dass das was Du siehst nicht die Lymphdrüsen sind. Lässt sich der Knubbel verschieben? Ist er rund, oval? Ist er weich oder hart?

Aber ehrlich gesagt, selbst wenn ich das alles weiss, kann ich Dir vielleicht trotzdem nicht helfen ... Nur ich glaube, es ist nicht die Lymphdrüse ...

Liebe Grüsse
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Ciao, liebe Simone . . .

. . . ich danke Dir schon mal für Deine Antwort . . . ::bussi

Ohje . . . es ist nicht die Lymphdrüse? Was könnte es denn sonst sein?

Der Knubbel sitzt so schräg unter dem Ohr. Er ist schon hart, lässt sich ein wenig hin und her schieben, aber beweglich würde ich nicht sagen. Der Knubbel ist rund.

Meine Güte ist mir schlecht . . . :cry:

Tanti saluti
Monella
 

Anonymous

Gast
Hallo Monella,

lies mal hier. So wie Du es beschreibst erinnert es mich an den Knubbel von Kathys Peewee:

https://www.katzen-links.de/katzenforum/viewtopic.php?p=91222&highlight=#91222

Mehr weiss ich dazu auch nicht und ich hatte es auch Kathy geschrieben: Ich wüsste nicht, wo im Kraft/Dürr ich danach suchen soll ....

Mach Dir nicht so viele Sorgen ... Es ist bestimmt nichts schlimmes.

Ich denke an Dich und warte auf Deinen TA-Bericht morgen.

Liebe Grüsse
 

zini

Registriert seit
23.04.2003
Beiträge
1.952
Gefällt mir
0
hALLO Monella,
wenn es hinter dem Ohr etwas nach unten ist, könnte es die Ohrspeichel-
drüse sein. Ob das jetzt beruhigend ist, weiß ich nicht. Hoffe es klärt sich als harmlos. Drücke die Daumen ganz ganz fest!!!!
Liebe Grüße
zini
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Ciao, ihr Beiden . . .

. . . ich danke Euch sehr für Eure Hilfe . . . ::knuddel
Drückt ihr Stella und mir morgen die Daumen, das es nichts Schlimmes ist?

Tanti saluti
Monella
 

Anonymous

Gast
Hi Monella,

ich brauch zwar mindestens einen Daumen noch immer für Grisu, aber den anderen hat Stella eh schon ...

Es wird sicher nichts Schlimmes sein. Mach Dich nicht zu verrückt (ich weiss, leichter gesagt als getan :? ).

Liebe Grüsse
 

Sabsi

Registriert seit
04.02.2003
Beiträge
1.666
Gefällt mir
3
Liebe Monella!

Klar stehen wir Euch bei und drücken sämtliche Daumen und Pfoten!!!

Du berichtest doch sicher gleich wenn Du näheres weißt, nicht wahr?
Alles Gute für Stella!

Deine Aufregung kann ich leider nur zu gut verstehen.
...Lisa hatte vor kurzem schon wieder einmal etwas verschluckt, einen
40 cm langen Paketfaden. Ich habe auch vor lauter Nervosität nicht schlafen können und besorgt Nachtwache gehalten. Der ist aber zum Glück natürlich ausgeschieden worden.

Es geht uns ja immer wieder an die Nieren wenn mit den Lieblingen etwas nicht in Ordnung ist.*seufz*
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Liebe Melle,

hier kommen noch 2 Paar Daumen und 4 Pfötchen, die ganz fest für Stella gedrückt werden. Ich weiß auch nicht, was das sein könnte und kann Dir leider keinen gescheiten Rat geben :cry:

Du berichtest uns doch bitte gleich, was mit dem süßen Keks los ist, ja?

Liebe Grüße ::bussi
 

red crazy

Gast
Wir haben auch einen "Knubbel" :(

Hallo Monella....

Ich bin auch mal wieder hier ins Forum gekommen,eigentlich um selbst nach "hilfe " zu rufen...mein Kater Pilli hat genau so einen Knubbel wie du Ihn beschrieben hast .Ich habe das auch erst gestern bemerkt :?
Leider ist mein TA-Geld Budget für diesen Monat schon aufgebraucht,weil die Baby Kätzchen ständig mit neuen Krankheiten ankommen...also wie bei Stella ist Pilli auch Top in Schuss und ich hab voll muffe,das es was Krebsiges ist :cry: ...
Nun ja -ohne Dir angst vor dem TA Besuch zu machen (vor dem es mich auch schon graut) sag bitte bescheid was deiner Fellnase fehlt....vielleicht beruhigt es mich ja (leider erspart es uns natürlich nicht den TA Besuch)

Liebe Grüsse und Daumen und Pfoten drück...Britta und "nur" noch 6 Katzen
 

Niki

Registriert seit
16.06.2003
Beiträge
1.556
Gefällt mir
0
Hallo Monella,

wir drücken dir natürlich auch Daumen & Pfötchen. Berichte uns bitte was der Tierarzt gesagt hat.
 

charmingcats2

Registriert seit
15.08.2003
Beiträge
673
Gefällt mir
0
Hallo Monella,

wir drücken natürlich auch Daumen und Pfötchen, daß alles ganz harmlos ist!!!
 

Monella

Registriert seit
13.09.2002
Beiträge
3.305
Gefällt mir
1
Ciao, ihr Lieben . . .

. . . ich danke Euch so sehr, das ihr alle die Daumen haltet. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie es mir geht . . . :cry:
Ich hoffe so sehr, das es harmlos ist und ich danke Euch allen, das ihr mir so durch Eure Worte beisteht. . . das hilft mir sehr.

Ich gebe natürlich morgen gleich Bescheid, sobald ich was weiß.

Bussi für Euch alle.

Tanti saluti
Monella
 

bama

Registriert seit
19.08.2003
Beiträge
637
Gefällt mir
0
Hallo Monella,

du Arme, das ist wirklich ein Sch... - Gefühl. Ich hab letzte Woche auch einen Knubbel bei Nala entdeckt, war aber zum Glück nur von der Impfung, obwohl die schon 2 Wochen zurück lag. Ich kann mir gut vorstellen, was dir so durch den Kopf geht.


Aber es gibt wirklich viele Möglichkeiten, was das sein kann. Versuch nicht an das Schlimmste zu denken, auch wenn es schwer ist. Die Katze meines Freundes hatte auch einen Knubbel, aber bei der Schulter. Das war eine verstopfte Talgdrüse, das wäre ja auch eine Möglichkeit bei Stella.

Auf jeden Fall sind hier 4 Daumen und 8 Pfoten für die süße Stella gedrückt!
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Monella,

auch wir drücken alle Daumen und Pfoten !

Leider kann ich sonst nichts dazu sagen, da soetwas bei uns noch nicht vorgekommen ist.

Alles Liebe
Biggi
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
Hallo Monella,

die "Wetterau" drückt auch alle Daumen, besonders Billie (die Pfoten). Wie gut, daß Du den Knubbel entdeckt hast und wie gut, daß Du morgen gleich zum TA fährst, aber das ist bei Euch ja sowieso keine Frage. Als Sita ihren Knubbel im Frühjahr hatte, war ich auch voller Angst, und nach einer Woche war er weg. Ich vermute auch so etwas wie Fettablagerungen, und ich schicke hiermit mal ganz viel Kraft, damit Du überhaupt ruhig Autofahren kannst!

Angekommen?

Liebe Grüße an Euch,
Iris
 

Alberta

Registriert seit
28.01.2003
Beiträge
753
Gefällt mir
0
Liebe Monella,

natürlich drücke ich die Daumen! Und nun sehe ich hier gerade ein kleines, andalusisches Pferdchen, welches krampfhaft die schwarzen Pfoten drückt und mir entgegen maunzt:"Alles Gute für Stella!"
Dem schliesse ich mich uneingeschränkt an,warte auf Deinen morgigen Bericht und wünsche Dir eine traumlose, erholsame Nacht.
Liebe Grüsse,
Alberta
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
hallo monella
auch von meiner seite dickes daumendrücken.
ich hoffe, du konntest besser schlafen als ich (bei mir sind die fellnasen gottseidank gesund - aber mit der schlaferei klappts bei mir die letzten tage überhaupt nicht).
wenn unsere katzen wüssten, wie oft wir uns solche gedanken um sie machen, sie hätten sicher öfter ein schlechtes gewissen.
in der hoffnung, dass deine katze schnell wieder gesund wird
liebe grüsse
moni
 

Anonymous

Gast
Monella, mein Daumen tut schon weh, gibts schon irgendwas???

Liebe Grüsse
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Liebe Melle,

gibt's schon etwas Neues von Stella? Ich brauch meine Daumen gard so dringend für mich selbst, weil ich seit gestern eine ekelhaft scheußliche Migräne habe ....... aber bis Du Entwarnung gibst, halte ich schon noch durch :wink:

Liebe Grüße
 
Thema:

Lymphdrüse geschwollen?

Lymphdrüse geschwollen? - Ähnliche Themen

  • geschwollene Lymphdrüsen

    geschwollene Lymphdrüsen: Hallo, nachdem mir hier schon mehrfach gut geholfen wurde hab ich jetzt schon wieder eine Frage. Was kann es denn sein, wenn ein Maine Coon...
  • geschwollene Lympfdrüsen

    geschwollene Lympfdrüsen: Hallo, unserem Kater wurde letztes jahr im Dezember der Penis amputiert, das hatte ich schon berichtet. Jetzt hat er geschwollene Lympfdrüsen an...
  • Neue Katze hat geschwollene Zitzen. Was tun?

    Neue Katze hat geschwollene Zitzen. Was tun?: Hallo zusammen! Haben seid 9 Tagen eine ca. 6-10 Monate alte Perserkatze aus dem Tierheim. Sie ist im Tierheim kastriert worden vor ca. 3...
  • Geschwollene Lymphknoten - Lymphknotenbiopsie auch ohne Narkose?

    Geschwollene Lymphknoten - Lymphknotenbiopsie auch ohne Narkose?: Hallo ihr, habe ja hier schon öfter mal geschrieben weil die Lymphknoten am Hals meiner Katze geschwollen waren. Alle Tierärzte (insgesamt nun...
  • Geschwollende Lymphknoten?

    Geschwollende Lymphknoten?: Hallo und guten Morgen zusammen...::w mein kleiner Kater Oskar (etwa 5 Monate alt), hat häufig geschwollene Lymphknoten. Wir sind in Behandlung...
  • Ähnliche Themen
  • geschwollene Lymphdrüsen

    geschwollene Lymphdrüsen: Hallo, nachdem mir hier schon mehrfach gut geholfen wurde hab ich jetzt schon wieder eine Frage. Was kann es denn sein, wenn ein Maine Coon...
  • geschwollene Lympfdrüsen

    geschwollene Lympfdrüsen: Hallo, unserem Kater wurde letztes jahr im Dezember der Penis amputiert, das hatte ich schon berichtet. Jetzt hat er geschwollene Lympfdrüsen an...
  • Neue Katze hat geschwollene Zitzen. Was tun?

    Neue Katze hat geschwollene Zitzen. Was tun?: Hallo zusammen! Haben seid 9 Tagen eine ca. 6-10 Monate alte Perserkatze aus dem Tierheim. Sie ist im Tierheim kastriert worden vor ca. 3...
  • Geschwollene Lymphknoten - Lymphknotenbiopsie auch ohne Narkose?

    Geschwollene Lymphknoten - Lymphknotenbiopsie auch ohne Narkose?: Hallo ihr, habe ja hier schon öfter mal geschrieben weil die Lymphknoten am Hals meiner Katze geschwollen waren. Alle Tierärzte (insgesamt nun...
  • Geschwollende Lymphknoten?

    Geschwollende Lymphknoten?: Hallo und guten Morgen zusammen...::w mein kleiner Kater Oskar (etwa 5 Monate alt), hat häufig geschwollene Lymphknoten. Wir sind in Behandlung...
  • Schlagworte

    lymphdrüse geschwollen

    Top Unten