Luxierte Linse oder wirklich Glaukom

  • Ersteller des Themas Hope&Minou
  • Erstellungsdatum

Hope&Minou

Registriert seit
23.02.2017
Beiträge
43
Gefällt mir
0
Hallo, hier sind ja nun doch einige Katzenhalter mit Erfahrung. Letzten Mittwoch bekamen wir die Diagnose: Luxierte Linse. Heute bei einer Augenärztin, Die eigentlich die luxierte Linse operieren sollte, die Diagnose: beidseitiges sekundäres Glaukom. Sie hat mir
auch Bilder gezeigt, die für mich keine Ähnlichkeit mit Minous Auge hatten. Therapiemöglichkeiten gibt es scheinbar keine. Wir tropfen jetzt Azopt und Monoprost um den Augeninnendruck zu senken aber müssen uns einfach damit abfinden, Dass minou mit etwas über einem Jahr blind wird. Wir waren bei so viele TÄ und Spezialisten, und haben immer eine andere Diagnose bekommen. Ich suche jetzt hier Rat, bevor wir wieder Zeit damit verschwenden die Ursache falsch zu behandeln. Sieht das für euch auch wie ein Glaukom aus? Das Problem ist wirklich, dass sie sehr außergewöhnliche Augen hat. Das Missbildungen vorhanden sind, ist und bewusst. Vielen Dank an jeden, der sich den Text durchliest. Liebe Grüße, Jessica
 

Anhänge

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
Hi Jessica,

hm...verschiedene Meinungen bei so einer komplexen Sache ist natürlich Mist:roll:

Wäre Wiesbaden weit weg von euch, um evtl. nochmals zu einem anderen Spezialisten zu gehen?
Wir sind damals zu Dr. Kindler geschickt worden,

http://www.tierarztpraxis-kindler.de/

unser TA sagt, er weiß wie der arbeitet und daß er gut und gründlich ist, deshalb schickt er alle Patienten mit Augenproblemen dahin.
Vl. einfach um eine weitere Meinung einzuholen und (hoffentlich) dann 2 gleiche Meinungen zu haben?
Sollte denn diese Krankheit jetzt nur mit Augentropfen behandelt werden oder eine OP?

Und wurde der Blutdruck mal gemessen?
Das war das erste was mein TA damals bei Susu gemacht hat und auch Dr. Kindler nochmals.

Lg
Waldi
 

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
6.735
Gefällt mir
2
Alter
52
Ort
Enzkreis
schade daß sich niemand meldet, Du hast ja schon ein großes Problem:cry:
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.392
Gefällt mir
13
Ort
Rheinland-Pfalz
Ich habe mal gegoogelt, weil ich wissen wollte, was eine luxierte Linse eigentlich ist und dabei diesen sehr interessanten Bericht aus einer TA Praxis gefunden. Es geht zwar um einen Hund, das dürfte aber nicht anders sein.

http://tieraugenpraxis.de/service/fuer-tierhalter/linsenluxation/

Vielleicht schaut der TE ja doch noch mal rein.
 

Ähnliche Themen


Stichworte

cosmochema berberis cosmoplex st

Seitenanfang Unten