Luna hat eine Halskrause / deshalb so ruhig ??

Diskutiere Luna hat eine Halskrause / deshalb so ruhig ?? im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo, guten Abend. Heute morgen hat Luna eine Halskrause bekommen, da sie eine sehr entzündete und dicke Wunde über dem Auge hat, wo sie nicht...

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Hallo, guten Abend.

Heute morgen hat Luna eine Halskrause bekommen, da sie eine sehr entzündete und dicke Wunde über dem Auge hat, wo sie nicht kratzen darf.

Sie ist erst 8 Monate und hatte noch nie ein solches Ding:evil:

Es ist ganz ungewohnt für sie, und sie hat auch Schwierigkeiten damit:
beim Fressen, beim Springen, beim Laufen, beim Trinken...

Sonst liegt sie immer ganz oben auf dem Kratzbaum oder in ihrem Körbchen.

Heute sucht sie sich ganz andere, ungewohnte, Plätze:Sofahocker, Sofa, Sofalehne oder einfach Fußboden.

Sie ist sonst nicht so verschmust und hat auch keine Ruhe im Hintern.Aber nun liegt sie schon ewig bei meinem Mann auf dem Sofa.

Kann das an der Halskrause liegen, daß sie so ruhig ist?

Oder vielleicht an der Spritze, die sie bekommen hat:Antibiotika und Entzündungshemmer.

Aber mein Mann meint, sie fühlt sich halt bestimmt einfach nicht wohl mit der Krause.

Habt Ihr damit Erfahrung?

Ich mache mir immer gleich so Sorgen.
 
23.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Luna hat eine Halskrause / deshalb so ruhig ?? . Dort wird jeder fündig!
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.045
Gefällt mir
1.235
Das liegt ganz sicher an der Halskrause - wie soll sie denn mit dem Ding auf den KB kommen? Oder auf´s Klo? Das ist schon außerordentlich hinderlich - sei froh, dass sie zum schmusen kommt und sich nicht frustriert woanders hin verzieht.
 

shaoshao

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
0
Es kann auch an der Spritze liegen (wenn wir Spritzen kriegen gehts uns ja manchmal auch matschig) aber ich tippe auf die Halskrause.

Sie schränkt deine Maus ja in ihrer Beweglichkeit ein, ist ein Fremdkörper, ungewohnt und gemein. Ist klar, dass sie sich dann nicht so bewegen mag und leidet und daher Schutz und Trost bei den Dosis sucht...

War bei Hook genauso.

Aber sie wird sich an das Ding gewöhnen, in sofern, dass sie zumindest nicht mehr offensichtlich leidet und mit der Zeit beweglicher wird. Aber richtiges Toben war bei uns erst wieder drin, als das Ding ab war.

Stell ihr ihre Näpfe etwas höher (auf einen flachen Karton (Z.B. die Dinger, wo die Aldi-Futterdosen drin sind) oder was ähnliches) dann kann sie leichter fressen.
Ansonsten: Doll lieb haben.

Das wird schon.

Lg
 

KittyNelli

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
2.774
Gefällt mir
4
Ach die arme Maus!

Benny hat sich damit auch sehr schwer getan. Überall angeeckt, kam keine Treppen mehr hoch. Er war richtig unglücklich!!!
Bekam leider auch noch von den Medikamenten (Schmerzmittel,AB wg. Zahn-OP) Durchfall, scharrte sich dann alles in den Trichter8O .
Die absolute Katastrophe.

Hab ihm das Trinkwasser in ein kleines Gefäss etwas erhöht gestellt, damit der Trichter drüberpasste. Beim Füttern musste ich ihm auch helfen, das kleine flache Tellerchen direkt in den Trichter halten.

Ich denke, Deine Kleine muss das alles erst verarbeiten, auch werden die Medikamente wirken. Da kann sie nicht so fröhlich wie sonst sein.

Aber das geht zum Glück auch vorbei.:-)

Ich drücke die Daumen für Euch und wünsche gute Besserung für Luna!
 

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Danke schonmal für Eure schnellen Antworten.

Ich habe ihr beim Fressen schon geholfen, aber das mit den Näpfen-hochstellen werde ich gleich mal ausprobieren.

Ich werde heute die Nacht zusammen mit ihr verbringen, damit ich sofort höre, wenn sie irgendwelche Probleme mit der Halskrause hat.

Luna bedankt sich herzlich für die Genesungs-Wünsche:wink:
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.045
Gefällt mir
1.235
Ich werde die Nächte auch mit meinem Dicken verbringen, wenn er operiert ist und eine Halskrause bekommt - sonst hätte ich eh´keine Ruhe ::w
 

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Stimmt, romulus.
Und genau deshalb habe ich mich jetzt auch dafür entschieden.

Das haben unsere Süßen auch verdient:lol:
 

shaoshao

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
0
Noch ne Ergänzung, was funktionieren kann, aber nicht muss. Hook hats geholfen:

Ne Halskrause hat ja so Plastik-Laschen, durch die ne Mullbinde durchgefädelt und um den hals getüddelt ist.
Und so ineinandergreifende Plastiklaschen für die Befestigung (dass die nicht aufklappt).

Wir haben alle Laschen abgeschnitten (auch die für den Zusammenhalt) und den Trichter dann mit Pflasterstreifen (Hansaplast o.ä.) zusammengehalten.
Hatte den Vorteil: Es störte am hals nicht so, der Trichter ging nicht auf, bzw die Laschen fürs Zusammenhalten haben sich nicht verkantet, irgendwo verhakt oder ähnliches...

Dennoch versucht bitte, die armen Trichtermäuse so wenig wie möglich komplett allein zu lassen. Hook hat trotz allem ab und an versucht, sich den Trichter abzukämpfen (wesentlich weniger, als die Laschen fehlten, kam aber noch vor). Und er hats dabei zwei Mal geschafft, dass er den Unterkiefer nach unten aus dem Trichter rausbekommen hatte, Rest aber noch feststeckte 8O (ein Mal mit, ein Mal ohne Laschen)...

Aber der Kleine war, wenn ich deine Schilderungen so höre, auch noch viel mehr todunglücklich und genervt von dem Ding als dein Mäuschen ;)

Alles gute!
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
Ich werde heute die Nacht zusammen mit ihr verbringen, damit ich sofort höre, wenn sie irgendwelche Probleme mit der Halskrause hat
Oh je :? - wie lange muss Luna denn dieses Horror-Teil tragen?

Ich würde es ihr so oft wie möglich entfernen, heißt: sobald Du mir ihr zusammen im Raum bist und sie beobachten kannst, nimm es ihr ab. Vielleicht macht sie ja auch gar nicht an der Wunde rum.

Ich hatte letztens bei einem Katerchen eine Augen-Entfernung mit einer ebenfalls grossen Naht, er hat gar nicht gekratzt und hat daher den Trichter erst gar nicht rumbekommen.

Viel Glück Euch::w
 

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Ich muß Montag Nachmittag wieder mit Luna zum TA.
Mal sehen, was er dann sagt, wie lange und ob überhaupt die Krause noch dranbleiben muß.

Danny, meinst Du echt, ich könnte sie ihr morgen früh mal abmachen?
Wenigstens zum Fressen oder so?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.045
Gefällt mir
1.235
Danny, meinst Du echt, ich könnte sie ihr morgen früh mal abmachen?
Wenigstens zum Fressen oder so?
Du kannst sicher sein, dass ich es meinem Kater zwischendurch immer wieder abmache - nur eben gut beobachten in der Zeit - und vorher musst Du mal sehen, wie es befestigt, ist, damit Du es wieder dran bekommst.
Aber sicher werde ich das zwischendurch abmachen!
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
Danny, meinst Du echt, ich könnte sie ihr morgen früh mal abmachen?
Wenigstens zum Fressen oder so?
Wie gesagt, ICH würde das Teil abmachen sobald ich dabei bin, ich stell mir das als Horror Pur für eine Katze vor .
Und wer weiß, vielleicht puhlt Luna ja auch gar nicht rum und sie wird umsonst gestresst mit diesem ollen Trichter ::?



Schau Dir mal die Wunde an, da haben wir keinen Trichter gebraucht :wink:
 

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Ihr habt mich überzeugt:ich werde Luna zwischendurch die Krause abmachen, damit sie mal "durchatmen" kann:lol:
 

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
übrigens, Danny, das ist ein gaaaaanz süßes Kerlchen:p
 

KittyNelli

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
2.774
Gefällt mir
4
Und dass sie sich nicht putzen können - das belastet die Katzen sehr:( .
 

idgie1968

Registriert seit
25.02.2007
Beiträge
177
Gefällt mir
0
Hallo, guten Abend.

Heute morgen hat Luna eine Halskrause bekommen, da sie eine sehr entzündete und dicke Wunde über dem Auge hat, wo sie nicht kratzen darf.

Sie ist erst 8 Monate und hatte noch nie ein solches Ding:evil:

Es ist ganz ungewohnt für sie, und sie hat auch Schwierigkeiten damit:
beim Fressen, beim Springen, beim Laufen, beim Trinken...

Sonst liegt sie immer ganz oben auf dem Kratzbaum oder in ihrem Körbchen.

Heute sucht sie sich ganz andere, ungewohnte, Plätze:Sofahocker, Sofa, Sofalehne oder einfach Fußboden.

Sie ist sonst nicht so verschmust und hat auch keine Ruhe im Hintern.Aber nun liegt sie schon ewig bei meinem Mann auf dem Sofa.

Kann das an der Halskrause liegen, daß sie so ruhig ist?

Oder vielleicht an der Spritze, die sie bekommen hat:Antibiotika und Entzündungshemmer.

Aber mein Mann meint, sie fühlt sich halt bestimmt einfach nicht wohl mit der Krause.

Habt Ihr damit Erfahrung?

Ich mache mir immer gleich so Sorgen.

Hallo,

bestimmt liegt es an beidem.

Katzen "sehen" im Nahbereich mit ihren Tasthaaren. Durch den Trichter sind sie also stark seheingeschränkt.:wink:

Mein Kater hatte so ein doofes Ding mal zehn Tage an, er ist fast durchgedreht. (ich auch:roll: )
Er lag fast nur auf der Couch, aber wenn er dann mal los ist, gab es Chaos pur.8O
Ich bin Tag und Nacht bei ihm geblieben, hab ihn gefüttert und zum Klo getragen.
Später hab ich den Trichter zum Fressen und Trinken abgenohmen.

Unsere Daumen sind ganz fest gedrückt, das es schnell heilt.
 

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Halli hallo, Ihr Fori´s !

Luna hat ihre Halskrause leider immernoch:x

Mittlerweile kann sie aber wenigstens schon ohne große Schwierigkeiten essen, trinken, auf´s Klöchen, auf die Fensterbänke, auf die Stühle...

Sie eckt auch (fast) nirgendwo mehr an.

ABer trotzdem ist sie ganz ruhig und liegt nur rum; will nicht spielen.

Aber das ist doch sicher normal, oder::?
 

*stella*

Registriert seit
22.06.2007
Beiträge
815
Gefällt mir
0
das ruhigere verhalten kann auch am antibiotikum liegen, ist zumindest meine erfahrung.
trotzdem würde ich den trichter z.b. zum fressen abmachen bzw. immer dann, wenn du sie durch deine anwesenheit am kratzen hindern kannst.

unser fiete hatte nach seinem unfall auch nen trichter - er war völlig neben der spur. neben dem schock, den schmerzen usw. kam auch noch die behinderung durch das blöde plastikdingens dazu. nach der entfernung des trichters ging es ihm schlagartig viel besser. wir haben das teil dann abgelassen und aufgepasst, dass er an seiner wunde nicht genagt oder geleckt hat.
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
18.045
Gefällt mir
1.235
Ich würde das eklige Teil unter Beobachtung auch entfernen - die arme Katze fühlt sich ja wie in einer Zwangsjacke :evil:
 

silkepetra

Registriert seit
12.01.2008
Beiträge
1.951
Gefällt mir
0
Ja, wahrscheinlich habt Ihr Recht.

Ich habe nur wahnsinnig Angst, daß sie sich irgendwo verkriecht und dann an ihre Wunde geht.Das fehlte grad noch.Dann fangen wir wieder von vorn an:?
Oder daß ich die Halskrause dann nicht mehr allein wieder aufsetzen kann, weil ich 3 Tage alleine bin.

Bin so hin- und hergerissen::?

Haben Eure mit diesem doofen Ding auch nicht gespielt?
 
Thema:

Luna hat eine Halskrause / deshalb so ruhig ??

Luna hat eine Halskrause / deshalb so ruhig ?? - Ähnliche Themen

  • Hilfe!!Luna hat blutige Nase, nach Absturz??Oder doch Katzenschnupfen????

    Hilfe!!Luna hat blutige Nase, nach Absturz??Oder doch Katzenschnupfen????: Hallo liebe Foris, ich schreibe hier zum ersten Mal...mein Mann und ich sind wirklich ratlos!!!Waren schon zweimal beim Tierarzt und die...
  • Hmmm....ich grübele: hat Luna vielleicht gar keine Allergie ?

    Hmmm....ich grübele: hat Luna vielleicht gar keine Allergie ?: Halli hallo ! Bin momentan echt am Grübeln, ob Luna überhaupt eine Allergie hat...bzw. ob es ALLERGIEschübe sind/waren, die sie hat/hatte. Mein...
  • Luna belastet Hinterpfötchen nicht mehr richtig

    Luna belastet Hinterpfötchen nicht mehr richtig: Hallo Foris ::w Wünsch euch erstmal einen schönen Sonntag :) Jetzt zu unserer Sorge. Als erstes bemerkten wir es daran, das irgendetwas mit ihr...
  • Allergietest bei meinem Patenschatz: Luna

    Allergietest bei meinem Patenschatz: Luna: Hallo Ihr Lieben::w ich Frage hier im Namen von Britta und "meinem" Patenherzchen Luna:-) Luna kratzt sich wieder vermehrt an der...
  • Luna wird morgen am Schwanz operiert

    Luna wird morgen am Schwanz operiert: Heute saßen wir gerade beim Abendessen auf der Terrasse, als Luna neben uns durch die Katzenklappe wollte. Ich sah eigentlich sofort, dass ihr...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe!!Luna hat blutige Nase, nach Absturz??Oder doch Katzenschnupfen????

    Hilfe!!Luna hat blutige Nase, nach Absturz??Oder doch Katzenschnupfen????: Hallo liebe Foris, ich schreibe hier zum ersten Mal...mein Mann und ich sind wirklich ratlos!!!Waren schon zweimal beim Tierarzt und die...
  • Hmmm....ich grübele: hat Luna vielleicht gar keine Allergie ?

    Hmmm....ich grübele: hat Luna vielleicht gar keine Allergie ?: Halli hallo ! Bin momentan echt am Grübeln, ob Luna überhaupt eine Allergie hat...bzw. ob es ALLERGIEschübe sind/waren, die sie hat/hatte. Mein...
  • Luna belastet Hinterpfötchen nicht mehr richtig

    Luna belastet Hinterpfötchen nicht mehr richtig: Hallo Foris ::w Wünsch euch erstmal einen schönen Sonntag :) Jetzt zu unserer Sorge. Als erstes bemerkten wir es daran, das irgendetwas mit ihr...
  • Allergietest bei meinem Patenschatz: Luna

    Allergietest bei meinem Patenschatz: Luna: Hallo Ihr Lieben::w ich Frage hier im Namen von Britta und "meinem" Patenherzchen Luna:-) Luna kratzt sich wieder vermehrt an der...
  • Luna wird morgen am Schwanz operiert

    Luna wird morgen am Schwanz operiert: Heute saßen wir gerade beim Abendessen auf der Terrasse, als Luna neben uns durch die Katzenklappe wollte. Ich sah eigentlich sofort, dass ihr...
  • Schlagworte

    kann katze mit halskrause fressen

    ,

    katze halskrause trinken

    ,

    katze halskrause fressen

    ,
    halskrause katze zwischendurch abmachen
    , katze mit halskrause füttern
    Top Unten