"LucyLucifer" oder " Hasst mich meine Katze?&

Diskutiere "LucyLucifer" oder " Hasst mich meine Katze?& im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallohallo! Ich habe ein wirklich großes Problem mit meiner Katze Lucy. Sie ist ein Jahr alt und unglaublich agressiv. Normales Streicheln oder...

Mariechen

Registriert seit
25.11.2002
Beiträge
36
Gefällt mir
0
Hallohallo!
Ich habe ein wirklich großes Problem mit meiner Katze Lucy. Sie ist ein Jahr alt und unglaublich agressiv. Normales Streicheln oder Schmusen geht gar nicht, sie beißt und kratzt sofort. Auch soringt sie einem gern mal ans Bein oder an den Arm. Sie ist nur schmusig,w enn sie Hunger hat. Das sit
wirklich nicht mehr normal. Mein Freund und ich lieben den kleinen Bastard über alles und haben auch schon alles versucht, sie etwas zu erziehen, aber nichts hat geholfen, da sie einfach nicht reagiert- weder auf Schreien, noch auf Ignorieren noch auf "Nein" sagen. Bin eigentlich fast der Überzeugung, dass sie uns hasst. Angst hat sie jedenfalls keine, sie ist sehr selbstbewußt, oft überdreht und albern. Aber oft sucht sie auch Kontakt, will spielen oder setzt sich neben uns aufs SOfa, schläft an uns gekuschelt im Bett. Nur Anfassen darf man sie eben nicht.
Ich bin mit Katzen aufgewachsen und habe so etwas noch nicht erlebt. Lucy ist schon mit fünf Wochen von ihrer Mutter getrennt worden- kann das der Grund für ihre Verhaltensstörungen ( ich nenne es jetzt einfach mal so) sein? Man hat mir schon geraten, sie stereilisieren zu lassen, aber ich weiß nicht, ob das etwas nützt. Ich bin völlig ratlos. Weiß jemand rat?

Mariechen
 
24.11.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: "LucyLucifer" oder " Hasst mich meine Katze?& . Dort wird jeder fündig!

Bine

Registriert seit
26.07.2002
Beiträge
221
Gefällt mir
0
Hallo Mariechen,

ich würde schon sagen, daß Deine Miez etwas verhaltensgestört ist.
Vielleicht hat sie ein schlimmes Erlebnis nicht verkraftet. Aber ich denke eher sie wurde viel zu früh von der Mutter getrennt. 5 Wochen.... meine Güte, da war sie ja noch ein Baby. All das was Ihr von der Mutter hätte beigebracht werden können, konnte sie nicht lernen.

Als erstes würde ich sie kastrieren lassen.
Danach würde ich es mit Bachblüten versuchen. Hier im Forum wirst Du einiges darüber finden. Ansonsten frag einfach.

Und bitte.... schrei Dein Kätzchen niemals an, das macht alles nur schlimmer. Mal ein ernergisches NEIN ist ok. Versuch einfach ganz lieb und leise mit Ihr zu reden... immer wieder. Du mußt viel Geduld haben :roll:

So wie Du das Verhalten beschreibst könnte man bei Deiner Lucy sogar die Notfalltropfen anwenden.
Aber Du wirst bestimmt noch einige andere Tips bekommen.

Wünsche Dir, daß Du Deinen Tiger bald ganz lieb streicheln und schmusen kannst :D

Liebe Grüsse
 

Fischkopf

Gast
Daß dein Kätzchen so früh von der Mutter wegkam, ist sicher ausschlaggebend für das Verhalten.
Ich hatte meinen Kater Louis auch zu früh bekommen (mit 7 Wochen) und er war auch bis zu seinem Tod mit 12 Jahren nie ein Schmusetiger.
Die Situation entspannte sich als wir in ein Haus mit Garten zogen und er raus konnte. Da machte er große Touren, reagierte sich ab und kam dann in der Regel müde und ziemlich versöhnlich wieder heim. Eventuell könnte eine zweite Katze dich bei der Erziehung unterstützen, aber das müßte dann schon ein reiferes und sehr stabiles Tier sein, das sich nicht von deiner Katze einschüchtern läßt...
Bei Louis hatte die Kastration nicht bewirkt, daß er weniger aggressiv wurde oder sonst irgendwie ruhiger... aber kastrieren lassen solltest du die Katze sowieso, vielleicht besänftigt das ihr Gemüt ja wirklich.

Viel Glück
Martina, Batman und Miss Sophie
 

Bulli

Gast
Hey, hab' gar nicht gwusst, dass hier noch eine Lucy ist :D!!!!

Zum Thema: Ich kann nur von meiner Freundin schreiben (Meine Lucy ist zum Glück nicht so.), deren Kater war auch so schlimm. Und zwar war es bei ihm anscheinend die Ursache, dass ein Nachbarskind ihn immer halb tot geknutscht hat und er hatte wohl so 'ne Art "Kuscheltrauma". Die mussten den Kater immer vor dem Mädchen verstecken, aber irgendwie hat sie ihn doch immer wieder gefunden, naja. Auf jeden Fall ist dann aus dem verschmusten, lieben Katzenbaby ein missmutiger, kratzbürstiger und immer schlecht gelaunter Kater geworden. Dann ist das Mädchen weggezogen und jetzt "regeneriert" er sich langsam wieder.

Hatte deine Miez mal 'ne schlechte Erfahung mit Kuscheln?
 

Moka

Gast
Hallo Mariechen!

Zuallererst: Ich finde es toll, daß Ihr sie nicht einfach wieder abgegeben habt, wie andere es eventuell in Eurem Fall gemacht hätten!!!
Riesenlob an Euch.

Mit fünf Wochen wurde sie abgegeben?
Das ist meines Erachtens schon unverantwortlich von den vorigen Haltern.
Weißt Du vielleicht, wie Lucy dort gehalten wurde?
War sie und die anderen Katzen im Familienverband integriert?
Wie wurde die Katzenmutter behandelt (ihre Erfahrungen gibt sie ja auch an die Junge weiter)?
Waren vielleicht Kinder im Haushalt?

Das alles kann für ihr Verhalten wichtig sein.

Hört sich ja wirklich wie ein kleines Teufelchen an und erinnert mich sehr stark an meine erste eigene Katze Whiskie (liebevoll aber wahrheitsgemäß auch "Monsterkatze" genannt).

Sie wurde auf der Straße gefunden und ich habe keinerlei Ahnung, was sie vorher durchgemacht hatte. Die Dosine, die Whiskie gefunden und nach kurzer Zeit an mich weitervermittelt hatte, hatte Riesenangst vor diesem Knuffel......

Sie zeigte keinerlei Angst. Aber sie knurrte mich anfangs an (daraufhin ignorierte ich sie eine Weile) und jedesmal wenn ich in ihrer Nähe vorbeikam sprang sie mit rausgelassenen Krallen an allen vier Pfoten an meinen Unterschenkel. Eine wahre "Wohltat". :? :wink:
Daraufhin drehte ich ziemlich schnell den Spieß um:
Sie ärgerte mich? Gut, dann ärgerte ich sie halt zurück.... :wink:
Wenn ich an ihr vorbeiging, hob ich sie einfach mal hoch (was sie anfangs ja überhaupt nicht mochte) und setzte, bevor sie überhaupt richtig mitbekam was da Sache war, sie nach zwei Schritten wieder ab.
Den dusseligen Gesichtsausdruck hättet Ihr mal von Whiskie sehen sollen!!! :lol:
Nach ein paar Tagen liebte sich mich heiß und innig. Einfach herrlich verrückt gewesen diese Katze.
Ich war aber auch die einzige, die sie akzeptiert hatte.
Bis auf eine einzige andere Person (der eigentlich nur zur Besichtigung unserer Wohnung da war (also ein absoluter Fremder) - mit dem schmuste sie hemmungslos *eifersucht* 8O ).

Selbst durch die Katration wurde sie für andere nicht umgänglicher.
Trotzdem würde ich es an Eurer Stelle machen. Denn es gibt genügend Katzen, die dadurch ruhiger wurden!

Ich habe sie jedoch NIE angeschrien!!!
Sowas solltet Ihr absolut vermeiden, denn dadurch kann sich die Aggressivität nur steigern.

Von Bachblüten habe ich auch schon sehr viel positives gehört. Vielleicht hilft es auch.

Viel Glück und ich hoffe, daß Lucy bald eine absolute Schmusekatze wird!!!!!!!!
 
Thema:

"LucyLucifer" oder " Hasst mich meine Katze?&

"LucyLucifer" oder " Hasst mich meine Katze?& - Ähnliche Themen

  • Der Kater hasst mich

    Der Kater hasst mich: Hallo, habe einen orange langhaarigen Kater, welcher Anfang April geboren wurde. Habe ihn Anfang Dezember kastriert, weil er immer mit fremden...
  • Katze hasst Kater und leidet....Vorsicht lang!!!

    Katze hasst Kater und leidet....Vorsicht lang!!!: Hallo::w , ich habe ein wirklich großes Problem und bin ratlos::? . Vor ca. einem Jahr haben wir einen Kater zu uns geholt. Zu dem Zeitpunkt war...
  • Fely hasst meine neuen Hausschuhe

    Fely hasst meine neuen Hausschuhe: Ich habe mir letztes Wochenende neue Hausschuhe gekauft die aussehen wie Tigerfüße mit Krallen dran (kennt bestimmt jeder). Ja soweit so gut...
  • Tiggerine hasst meine Zahnbürste...warum ??

    Tiggerine hasst meine Zahnbürste...warum ??: Ja, hört sich lustig an, nervt aber ein wenig... Ich habe eine elektrische Zahnbürste...sobald ich diese benutze, schleicht sie hinter mir her...
  • Katze hasst mich

    Katze hasst mich: Hilfe! Ich bin ganz neu hier - aber weiß mir keinen Rat, als gerade heraus zu fragen. Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen...
  • Ähnliche Themen
  • Der Kater hasst mich

    Der Kater hasst mich: Hallo, habe einen orange langhaarigen Kater, welcher Anfang April geboren wurde. Habe ihn Anfang Dezember kastriert, weil er immer mit fremden...
  • Katze hasst Kater und leidet....Vorsicht lang!!!

    Katze hasst Kater und leidet....Vorsicht lang!!!: Hallo::w , ich habe ein wirklich großes Problem und bin ratlos::? . Vor ca. einem Jahr haben wir einen Kater zu uns geholt. Zu dem Zeitpunkt war...
  • Fely hasst meine neuen Hausschuhe

    Fely hasst meine neuen Hausschuhe: Ich habe mir letztes Wochenende neue Hausschuhe gekauft die aussehen wie Tigerfüße mit Krallen dran (kennt bestimmt jeder). Ja soweit so gut...
  • Tiggerine hasst meine Zahnbürste...warum ??

    Tiggerine hasst meine Zahnbürste...warum ??: Ja, hört sich lustig an, nervt aber ein wenig... Ich habe eine elektrische Zahnbürste...sobald ich diese benutze, schleicht sie hinter mir her...
  • Katze hasst mich

    Katze hasst mich: Hilfe! Ich bin ganz neu hier - aber weiß mir keinen Rat, als gerade heraus zu fragen. Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen...
  • Top Unten