Lucky-Kitty XXL Katzentoilette aus Edelstahl

Diskutiere Lucky-Kitty XXL Katzentoilette aus Edelstahl im Katzenstreu Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Vor ca. 14 Tagen habe ich die Lucky-Kitty XXL Katzentoilette aus Edelstahl gekauft. Beschreibung, siehe Lucky-Kitty Edelstahl Katzentoilette XXL...
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
610
Gefällt mir
327
Vor ca. 14 Tagen habe ich die Lucky-Kitty XXL Katzentoilette aus Edelstahl gekauft. Beschreibung, siehe Lucky-Kitty Edelstahl Katzentoilette XXL

Das Warten hat sich gelohnt, denn die
Katzentoilette ist aufgrund Edelstahl und guter Verarbeitung wesentlich besser als die ansonsten üblichen Kunststofftoiletten.
Aufgrund der Abmessungen: ca. 600 x 400 x 200 mm (B x T x H) reicht diese Toilette für zwei Katzen absolut aus.
Aufgrund der Höhe (200 mm) wird insbesondere in Verbindung mit dem hochwertigen Lucky-Kitty Katzenstreu deutlich weniger Streu im Raum verteilt.
Die von Lucky-Kitty angegebene Beschreibung trifft absolut zu. Ein weiteres Qualitätsprodukt von Lucky-Kitty!
 
17.09.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lucky-Kitty XXL Katzentoilette aus Edelstahl . Dort wird jeder fündig!
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
7.805
Gefällt mir
4.172
Ich finde die Lucky- Kitty aus Edelstahl nicht schlecht, vor allem sehr hygienisch.
Eine davon würde meinen beiden sicher nicht reichen.
Wir haben zweimal L 665 x B 485 x H 465 mm die Haube aber halboffen und einmal eine offene Maße: L 675 x B 485 x H 280 mm
für unsere zwei.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.907
Gefällt mir
4.056
das klo sieht nicht schlecht aus.
auch das edelstahl besser als plastik ist leuchtet mir ein.
was mir aber nicht einleuchtet ist warum ein anderes (hochwehrtigeres) material die "regel" ein klo mehr als katze aufheben soll?
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
610
Gefällt mir
327
...was mir aber nicht einleuchtet ist warum ein anderes (hochwehrtigeres) material die "regel" ein klo mehr als katze aufheben soll?
Ich weiß nicht wer diese in allen Katzenforen erwähnte "Regel" aufgestellt hat, ich halte sie jedoch für nicht bindend.

Ich hatte in Anlehnung an die "Regel" eine Zeitlang zwei Toiletten, bei zwei Katzen nebeneinander aufgestellt, konnten aber nicht erkennen, dass die beiden Toiletten von den beiden Katzen gezielt ausgewählt wurden. Mal hat es sich auf beide Toiletten verteilt, dann wurde wieder nur eine von beiden benutzt.

Die neue Katzentoilette ist deutlich größer und wird von beiden angenommen, weshalb sollte ich also der "Regel" entsprechend 3 Toiletten aufstellen?

Mir geht es hier keineswegs um die Kosten, sondern ich kann den Sinn dieser für mich nicht nachvollziehbaren "Regel" nicht erkennen.
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
698
Gefällt mir
816
OK, das ist kleiner als meine Klos und wir brauchen 3 davon :)
Als ich nur 2 hatte wurde Monsieur unsauber, seit Klo Nr. 3 steht ist wieder alles in Butter.
Edelstahl finde ich spannend, wenn meine mal getauscht werden müssen könnte ich mir das durchaus vorstellen, allerdings ist es mit 20 cm recht niedrig hinten, meine scharren über die 28cm schon drüber ^^
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.907
Gefällt mir
4.056
Ich hatte in Anlehnung an die "Regel" eine Zeitlang zwei Toiletten, bei zwei Katzen nebeneinander aufgestellt
da ist auch schon der "fehler".
zwei toiletten nebeneinander werden als eine wahrgenommen.


Ich weiß nicht wer diese in allen Katzenforen erwähnte "Regel" aufgestellt hat, ich halte sie jedoch für nicht bindend.
wer genau damit angefangen hat diese "regel" zu verbreiten kann ich dir auch nicht sagen.
nur das sie schon fast zum grundwissen gehört.
und es wird auch nicht nur in foren geraten sondern ganz klar auch von "fachleuten".
und wenn man mal logisch darüber nachdenkt, dann macht sie ja auch sinn, denn wer geht schon gerne auf ein benutztes (plumps) klo.

ob man tatsächlich mehrere klos aufstellt bleibt natürlich jedem selbst überlassen

wobei ich diese aussage hier so nicht richtig finde:


Aufgrund der Abmessungen: ca. 600 x 400 x 200 mm (B x T x H) reicht diese Toilette für zwei Katzen absolut aus.

denn, die toilette ist lediglich aus deiner (menschen) sicht absolut ausreichend und mehr möchtest du ihnen da es aus deiner sicht nicht not tut nicht zur verfügung stellen.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
610
Gefällt mir
327
Wie bereits geschrieben, wurden auch zwei Toiletten oftmals gemeinsam aufgesucht, während die andere unbenutzt geblieben ist.

Erwähnen möchte ich in diesem Zusammenhang noch, dass bei uns die Hinterlassenschaften in der Katzentoilette regelmäßig, d. h. mehrfach täglich entsorgt werden.

@Nula Und woher nimmst du die Erkenntnis, dass man mehrere Toiletten benötigt, abgesehen von der erwähnten Regel?
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.907
Gefällt mir
4.056
@Nula Und woher nimmst du die Erkenntnis, dass man mehrere Toiletten benötigt, abgesehen von der erwähnten Regel?
diese erkenntnis nennt man auch grundwissen.

ich habe eingesehen und kann akzeptieren das für dich ein weiteres katzenklo nicht in frage kommt, du es scheinbar sogar als überflüssig ansiehst da ja trotzdem beide katzen beide klos benutzen.
ich glaube sogar das es bei dir zuhause mit deinen katzen funktioniert.

was ich nicht gut finde ist diese aussage hier:


Aufgrund der Abmessungen: ca. 600 x 400 x 200 mm (B x T x H) reicht diese Toilette für zwei Katzen absolut aus.
wobei, vielleicht sollte ich es einfach wörtlich nehmen.
ein ausreichend ist eine 4 und kommt damit dem was ich für angemessen halte (und was auch empfolen wird) ziemlich nahe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.985
Gefällt mir
2.444
Und woher nimmst du die Erkenntnis, dass man mehrere Toiletten benötigt, abgesehen von der erwähnten Regel?
Ich denke da geht es um einen gemeinsamen Erfahrungsschatz von vielen Katzenbesitzern.
Vielen geht es so wie Princi
OK, das ist kleiner als meine Klos und wir brauchen 3 davon :)
Als ich nur 2 hatte wurde Monsieur unsauber, seit Klo Nr. 3 steht ist wieder alles in Butter.
Edelstahl finde ich spannend, wenn meine mal getauscht werden müssen könnte ich mir das durchaus vorstellen, allerdings ist es mit 20 cm recht niedrig hinten, meine scharren über die 28cm schon drüber ^^
Ich habe sehr lange nur ein riesiges Klo für zwei Katzen genutzt und beide waren so tolerant es auch ohne Proteste zu nutzen. Als Lando vor zwei Jahren zu uns zog brauchten wir eh aufgrund der ersten räumlichen Trennung mehr als ein Klo.
Das hat der Kater auch nach der Zusammenführung gerne beibehalten und auch jetzt nachdem sie gestorben ist, akzeptiert er zwar, dass wir nur noch ein Klo hinstellen. Aber er zeigt uns ganz deutlich, wenn es seiner Meinung nach nicht mehr sauber genug ist.

Aber um beim Threadthema zu bleiben:
Ich finde die Idee eines nachhaltigeren, langlebigeren Edelstahlklos sehr gut.
Auch hab ich das Keramik-Klo schon mit Interesse betrachtet .. nur beides ohne Haube kann ich mir derzeit Aufgrund des Kloverhaltens meines Katers gar nicht vorstellen zu benutzen.
Generell würde ich mich fragen ob so eine Edelstahlwanne nicht eh schon existieren würde. Ich hätte wahrscheinlich irgendwie beim Großküchenbedarf gesucht.
 
Markus S

Markus S

Registriert seit
10.11.2019
Beiträge
610
Gefällt mir
327
Besten Dank für eure Antworten, die ich selbstverständlich respektiere, auch wenn ich ausgehend von meiner "Katzenerfahrung" manche Dinge anders handhabe.
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
513
Gefällt mir
655
Ich nutze auch Edelstahlklos und bin damit sehr zufrieden. Für Cap&Cake hatte ich zwei Toiletten im Einsatz und als Paimon dazu kam, gab es ein drittes Klo. Dieses steht nun im Keller, da meine Drei, das Dritte einfach nicht brauchen. Es war so gut wie ungenutzt, also habe ich mich entschieden, es nicht als Deko in der Wohnung zu behalten.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
10.337
Gefällt mir
1.147
Ich finde die Idee, eine Katzentoilette aus Edelstahl herzustellen erst einmal super. Natürlich ist Edelstahl viel langlebiger und hygienischer als Kunststoff.

Was ich an dem Lucky-Kitty-Klo nicht so gut finde, ist

1. dass es keinen niedrigen Einstieg gibt und
2. dass es keine Haube gibt.

Die Katzen müssen immer über den 20 cm hohen Rand rein und raus springen, was meiner Meinung nach dazu führt, dass viel Streu (ich benutze feines Bentonit-Streu) verteilt wird.
Da keine Haube da ist, würden meine Katzen dann beliebig an mindestens zwei Seiten rein und raus springen, was das Streu dann rings um das Katzenklo verteilt. Bei der Haube sind Ein- und Ausstieg festgelegt und durch eine Matte wird das Streu dann zumindest teilweise aufgefangen.

Außerdem habe ich einen Kater, der etwas unter Arthrose leidet, da weiß ich nicht, ob das dann was für ihn wäre.

Ich habe übrigens drei Katzen, die Freigänger sind. Sie erledigen aber ihre Geschäfte hauptsächlich im Haus in zwei Toiletten. ;-)
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
513
Gefällt mir
655
Die Katzen müssen immer über den 20 cm hohen Rand rein und raus springen, was meiner Meinung nach dazu führt, dass viel Streu (ich benutze feines Bentonit-Streu) verteilt wird.
Also die 20cm Rand, empfinden meine glaube ich nicht als Hürde. Sie sind aber natürlich auch noch alles junge Hüpfer, wie das in ferner Zukunft mal aussieht, weiß ich nicht.
Ja, Streu fliegt raus, meiner Beobachtung nach, aber eher beim eifrig buddeln, als beim raushüpfen. Da ist dann halt öfter der Besen, oder der Staubsauger gefragt. Das hätte ich aber mit jedem anderen Klo auch.
Bei uns sieht das so aus:
Kater geht aufs Klo und buddelt sein Loch. Schwupps, kommen zwei Katzen angelaufen, setzen sich unmittelbar vor das Klo und gucken.
Kater macht sein Geschäft und buddelt es halbherzig zu. Katzen springen beide ins Klo und graben richtig um. Zu zweit fliegt dann auch jede Menge Streu raus.
Cake hat schon immer Caps Output vergraben, aber das Paimon da auch so versessen drauf ist 🤷‍♀️
Eine Haube würde den Dreien glaube ich den Spaß verderben.
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
5.907
Gefällt mir
4.056
@Jepanty
magst du uns vielleicht die masse von deinen klos mal verraten und auch in etwa was sie gekostet haben.
so quasi zum vergleichen?
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
513
Gefällt mir
655
@Jepanty
magst du uns vielleicht die masse von deinen klos mal verraten und auch in etwa was sie gekostet haben.
so quasi zum vergleichen?
60 x 40 x 19cm
Ich habe die für 42,99€ gekauft

Sollte man größere Toiletten benötigen, findet man auch Schalen aus dem Gastronomiebereich. Da weiß ich aber nicht, ob die dann auch Gummifüße haben. Eventuell muss man eine Matte unterlegen.
 
Razielle

Razielle

Registriert seit
27.02.2020
Beiträge
56
Gefällt mir
54
60 x 40 x 19cm
Ich habe die für 42,99€ gekauft

Sollte man größere Toiletten benötigen, findet man auch Schalen aus dem Gastronomiebereich. Da weiß ich aber nicht, ob die dann auch Gummifüße haben. Eventuell muss man eine Matte unterlegen.
Ich habe die nächstkleinere Grösse (35x40) die für meine 4kg Katzen reicht, beim nächsten Ersatzkauf nehm ich aber auch die größere Variante. Bin ansonsten sehr zufrieden, lässt sich gut reinigen, verkratzt nicht und steht dank der Gummifüsse bombenfest.
Bei Schalen aus der Gastronomie - find ich eigentlich auch eine clevere Idee - kann man sich ja selber Gummifüsse drunter kleben. Für ältere Katzen lässt sich bestimmt eine Einstiegshilfe finden, und entsprechend platziert reduziert sich auch die Anzahl der Einstiegsseiten. Ich kann im Vergleich zum anderen Klo (große Aufbewahrungsbox) keinen erhöhten Strandeffekt feststellen.

Ich komm mit 2 Klos bei 2 Katzen gut aus, sie sind in der Hinsicht aber auch pflegeleicht. Es gibt aber wohl auch gar nicht sowenig Katzen die da sehr anspruchsvoll sind und ihr Klo gern exklusiv nutzen oder ihre Hinterlassenschaften trennen möchten, daher finde ich die Faustregel Anzahl Klos = Anzahl Katzen +1 gar nicht so übel. Wer mit weniger auskommt, umso besser, aber bei Unsauberkeit ohne krankheitsbedingte Ursache ist das eine einfache, preiswerte Stellschraube ohne viel Aufwand.
 
Strexe

Strexe

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.203
Gefällt mir
858
Vor ca. 14 Tagen habe ich die Lucky-Kitty XXL Katzentoilette aus Edelstahl gekauft.

Oh, danke für den Link. Ich hatte mich auf der Seite von Lucky-Kitty zwar für eine Benachrichtigung, wenn das Klo lieferbar ist, angemeldet, aber das hat wohl nicht funktioniert.

Enttäuscht bin ich jetzt über die Höhe. Ich hätte mir sogar etwas mehr Höhe gewünscht, denn unsere Buddler mögen gerne viel Streu. Somit ist das Klo von den Maßen her ähnlich wie das erwähnte Klo von ...

60 x 40 x 19cm
Ich habe die für 42,99€ gekauft
... oder den Schalen aus der Gastronomie. Bei einer Füllhöhe von etwa 15 cm bin ich nicht sicher, ob das eine gute Idee für uns ist. Schade, denn ich hatte mich schon auf ein Klo aus Edelstahl gefreut.

Ungeeignet bei Stehpinklern sind ja Schalentoiletten sowieso und bei einem hohen Einstieg kann man ja auch den alten und/oder kranken Katzen mit Aufstiegshilfen entgegen kommen.

Zur Zeit stehen hier eine ( früher waren es drei ) große Samla-Box ( Ikea ) mit Deckel und zwei Top-Entry von Freßnapf ( die haben keine Mulden innen wie das Modell von Zooplus ) und die werden alle gerne benutzt. Wobei die Samla-Box ( 130 Liter = 78 x 57 x 43 cm ) hier der Favorit ist und gerne auch benutzt wird, wenn schon mehrere Geschäfte drin erledigt wurden. Manchmal ist man halt auch ein paar Stunden außer Haus.
 
Thema:

Lucky-Kitty XXL Katzentoilette aus Edelstahl

Lucky-Kitty XXL Katzentoilette aus Edelstahl - Ähnliche Themen

  • Katzenstreu von Lucky Kitty

    Katzenstreu von Lucky Kitty: Die Streu von Lucky Kitty habe ich bereits im -> Praxistest vorgestellt. Inzwischen ist die Streu auch als Sparset (4x8 Liter) erhältlich und...
  • Special Kitty

    Special Kitty: Hat hier schon mal jemand das graue (ganz feine Körnung) Special Kitty aus dem Wal Mart benutzt`??? Würd gern hören wie es bei euch ankommt und...
  • Alternative zum XXL von Gimpet

    Alternative zum XXL von Gimpet: Hallo! Mein Kaklo ist mir bei der letzen Reinigung vom Balkon gefallen (bitte keine Fragen :oops:). Nun ist es natürlich kaputt und ich frage...
  • Frage an die XXL Klobesitzer

    Frage an die XXL Klobesitzer: hallo ::w ! wieviel kilo streu füllt ihr beim ersten mal in so ein XXL klo, so 70x56x46? und...wo kann ich preiswert so eines bekommen? vielen...
  • Ähnliche Themen
  • Katzenstreu von Lucky Kitty

    Katzenstreu von Lucky Kitty: Die Streu von Lucky Kitty habe ich bereits im -> Praxistest vorgestellt. Inzwischen ist die Streu auch als Sparset (4x8 Liter) erhältlich und...
  • Special Kitty

    Special Kitty: Hat hier schon mal jemand das graue (ganz feine Körnung) Special Kitty aus dem Wal Mart benutzt`??? Würd gern hören wie es bei euch ankommt und...
  • Alternative zum XXL von Gimpet

    Alternative zum XXL von Gimpet: Hallo! Mein Kaklo ist mir bei der letzen Reinigung vom Balkon gefallen (bitte keine Fragen :oops:). Nun ist es natürlich kaputt und ich frage...
  • Frage an die XXL Klobesitzer

    Frage an die XXL Klobesitzer: hallo ::w ! wieviel kilo streu füllt ihr beim ersten mal in so ein XXL klo, so 70x56x46? und...wo kann ich preiswert so eines bekommen? vielen...
  • Top Unten